Profil für sabatayn76 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von sabatayn76
Top-Rezensenten Rang: 45
Hilfreiche Bewertungen: 3252

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
sabatayn76
(TOP 50 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Leitz Qualitätsschere 54166095, Edelstahl, titanbeschichtet, 180 mm, schwarz
Leitz Qualitätsschere 54166095, Edelstahl, titanbeschichtet, 180 mm, schwarz
Preis: EUR 11,47

5.0 von 5 Sternen Scharfe Schere, die sehr gut in der Hand liegt, 1. Juli 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Schere hinterlässt bereits einen sehr guten ersten Eindruck: sie ist sehr gut verarbeitet, wirkt hochwertig und sieht sehr stabil aus.

Die Schere ist schön scharf, so dass das Schneiden völlig problemlos funktioniert. Auch dickere/festere Materialien wie Karton oder mehrlagiges Papier können zuverlässig geschnitten werden. Sehr gut gefällt mir, wie gut sich die Schere beim Schneiden anfühlt: sie liegt sehr gut in der Hand, drückt auch beim Schneiden dickerer Materialien nicht. Durch das verwendete Material rutscht die Schere zudem nicht in der Hand, sondern bleibt da, wo sie hingehört, was das Schneiden viel sicherer macht.


Natur- und Landschaftsfotografie (mitp Edition ProfiFoto)
Natur- und Landschaftsfotografie (mitp Edition ProfiFoto)
von Anselm F. Wunderer
  Broschiert
Preis: EUR 34,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einführung in die Landschaftsfotografie, 30. Juni 2015
Inhalt:
Anselm Wunderer erklärt zu Beginn seines Buches 'Natur- und Landschaftsfotografie', welches Equipment man für Landschaftsaufnahmen braucht, und geht dabei auf verschiedene Kameratypen, Objektive und Filter ein. Zudem gibt er Informationen zu Stativen und Blitzlicht, zu Kameraeinstellungen und Bildgestaltung. Im Anschluss bietet er einen Einblick in die Schwarz-Weiß-Fotografie, beschreibt, wie man bestimmte Landschaftsformen und Ökosysteme am besten fotografisch einfängt, und erwähnt Besonderheiten der Makrofotografie und beim Fotografieren in verschiedenen Jahreszeiten.

Mein Eindruck:
Ich bin keine Einsteigerin in Sachen Fotografie; die Informationen zu Kameratypen und Zubehör sowie Kameratechnik waren mir somit bereits geläufig. Anselm Wunderers Ausführungen kann man sehr gut folgen, so dass sich das Buch auch für Einsteiger eignet bzw. sich meiner Meinung nach speziell an Einsteiger richtet.

Ich fand die Tipps im Buch gut gelungen, obwohl ich glaube, dass fortgeschrittene Fotografen eher weniger lernen können und kaum auf Neues stoßen. Ich habe aber dennoch ein paar schöne Ideen bekommen und wurde vom Autor inspiriert, bestimmte Dinge auszuprobieren.

Im Buch finden sich viele gelungene Fotos, die Lust auf Fotografieren machen. Allerdings wurden auch viele Bilder ausgewählt, die mich eher enttäuscht haben, wo die Bildbearbeitung unsauber war, wo ich die Komposition nicht sonderlich gut fand oder wo das Motiv nicht sehr spannend war. In Anbetracht der Tatsache, dass es im Buch auch richtig gute Fotos gibt, hat mich dies etwas verwundert, und ich habe mich gefragt, wieso diese weniger gelungenen Bilder im Buch abgedruckt wurden.

Da ich selbst in Infrarot fotografiere und eine DSLR für diesen Zweck umbauen ließ, fand ich es schön, dass der Autor im Buch auch Infrarot-Fotografie erwähnt. Allerdings fand ich die wenigen Infrarot-Fotos als wenig inspirierend. Das ist schade, denn so wird sicherlich niemand dazu motiviert, Geld für einen Umbau auszugeben, weil er/sie gar nicht sehen kann, dass sich das lohnt und was man erwarten kann.

Mein Resümee:
Gute Tipps, schöne Aufmachung, gut verständliche Texte. Von vielen Fotografien war ich jedoch nicht begeistert, während andere sehr gut gelungen sind und gut ausgewählt wurden.


LAVERA Bodylotion Chocolate Fantasy dt. 150 ml Lotion
LAVERA Bodylotion Chocolate Fantasy dt. 150 ml Lotion
Wird angeboten von APONEO - Gratis Versand ab 25 ¤
Preis: EUR 6,60

5.0 von 5 Sternen Weiche Haut, sehr schokoladiger Duft, 30. Juni 2015
Mir ist es seit geraumer Zeit sehr wichtig, dass Kosmetik vegan ist, auch wenn ich noch immer Kompromisse eingehen muss, weil es manche Produkte nicht oder kaum als vegane Variante gibt (Haarfarbe) oder diese Produkte dann bei mir nicht wirken (Deo). Bislang habe ich verschiedene Lavera-Produkte benutzt, die ich stets gut vertragen habe und von denen ich immer begeistert war.

Die Bodylotion von Lavera riecht beim Auftragen sehr nach Schokolade, was mir sehr gut gefällt. Der Duft hält recht lange an und eignet sich meiner Meinung nach eher für winterliche Monate als für den Sommer.

Das Auftragen und Einmassieren der Lotion gelingt problemlos. Sie lässt sich sparsam dosieren, schnell einreiben und zieht beinahe sofort ein. Meine Haut wurde durch die Lotion sehr weich und geschmeidig, auch nach Stunden fühlte sich meine Haut gepflegt an und war nicht trocken.

Ich habe in den letzten Monaten sehr viele Lavera-Produkte ausprobiert und werde sehr sicher auch langfristig bei dieser Firma bleiben. Mir gefallen sowohl die Lotion als auch die Firmenpolitik (keine Tierversuche, vegan, Bio-Inhaltsstoffe, ohne Silikone, Paraffine und Mineralöl, Produktion in Deutschland).


Lavera Chocolate Fantasy Bodylotion, 1er Pack (1 x 150 ml)
Lavera Chocolate Fantasy Bodylotion, 1er Pack (1 x 150 ml)
Wird angeboten von Benesse
Preis: EUR 5,95

5.0 von 5 Sternen Weiche Haut, sehr schokoladiger Duft, 30. Juni 2015
Mir ist es seit geraumer Zeit sehr wichtig, dass Kosmetik vegan ist, auch wenn ich noch immer Kompromisse eingehen muss, weil es manche Produkte nicht oder kaum als vegane Variante gibt (Haarfarbe) oder diese Produkte dann bei mir nicht wirken (Deo). Bislang habe ich verschiedene Lavera-Produkte benutzt, die ich stets gut vertragen habe und von denen ich immer begeistert war.

Die Bodylotion von Lavera riecht beim Auftragen sehr nach Schokolade, was mir sehr gut gefällt. Der Duft hält recht lange an und eignet sich meiner Meinung nach eher für winterliche Monate als für den Sommer.

Das Auftragen und Einmassieren der Lotion gelingt problemlos. Sie lässt sich sparsam dosieren, schnell einreiben und zieht beinahe sofort ein. Meine Haut wurde durch die Lotion sehr weich und geschmeidig, auch nach Stunden fühlte sich meine Haut gepflegt an und war nicht trocken.

Ich habe in den letzten Monaten sehr viele Lavera-Produkte ausprobiert und werde sehr sicher auch langfristig bei dieser Firma bleiben. Mir gefallen sowohl die Lotion als auch die Firmenpolitik (keine Tierversuche, vegan, Bio-Inhaltsstoffe, ohne Silikone, Paraffine und Mineralöl, Produktion in Deutschland).


Wetterleuchten im Roussillon: Ein neuer Fall für Inspecteur Sebag (Roussillon-Krimi, Band 2)
Wetterleuchten im Roussillon: Ein neuer Fall für Inspecteur Sebag (Roussillon-Krimi, Band 2)
von Philippe Georget
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 'Für mich wird es immer ein Davor und ein Danach geben.', 29. Juni 2015
Inhalt:
Die Leiche eines Mannes wird in dessen Wohnung gefunden. Der Mann wurde aus nächster Nähe erschossen, und der Täter hat an der Wohnzimmertür drei Buchstaben hinterlassen: 'OAS', die Abkürzung für 'Organisation Armée Secrète', eine Untergrundbewegung, die 50 Jahre zuvor in Algier gewütet und die arabische Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt hat.

Welche Verbindung hatte der Tote zur OAS? Wer übt nach 50 Jahren Rache? Wird es bei einem Opfer bleiben?

Mein Eindruck:
Ich habe den ersten Band der Reihe letztes Jahr im Zuge einer Frankreich-Reise gelesen und wurde damals sehr gut unterhalten und virtuell nach Südfrankreich versetzt. Der zweite Band um Gilles Sebag hat mir im Vergleich weniger gefallen, obwohl mich das Thema Algerienkrieg sehr interessiert und ich mich schon intensiver damit auseinander gesetzt habe.

Mir hat der Aufbau des Buches mit den verschiedenen Zeitebenen und den Perspektivenwechseln sehr gut gefallen, und auch das Thema Algerien wurde spannend abgehandelt und gut umgesetzt. Dennoch wurde ich mit dem Roman nicht recht warm. Die Figuren wurden meiner Meinung nach sehr oberflächlich beschrieben, blieben somit farblos und waren wenig lebendig. Gegen Ende fand ich den Roman allzu sehr konstruiert und dadurch unglaubwürdig.

Mein Resümee:
Trotz des spannenden historischen Hintergrunds hat mich der zweite Band der Reihe etwas enttäuscht, und ich denke, ich werde kein weiteres Buch mit Gilles Sebag lesen.


Auna KM 03 4 teiliges Mikrofon-Set inkl. Mikrofon, Ständer, Klemme und 5m Kabel (70 cm Schwenkarm , 100 - 160cm höhenverstellbar, robustes Metallgehäuse)
Auna KM 03 4 teiliges Mikrofon-Set inkl. Mikrofon, Ständer, Klemme und 5m Kabel (70 cm Schwenkarm , 100 - 160cm höhenverstellbar, robustes Metallgehäuse)
Wird angeboten von Elektronik-Star
Preis: EUR 42,90

4.0 von 5 Sternen Großartiges Zubehör, aber nur durchschnittliche Klangqualität, 28. Juni 2015
Dieses Mikrofon-Set beinhaltet eine Menge für den Preis, aber die Klangqualität gewinnt keinen Preis.

_______________________________________
KLANGQUALITÄT

Dieses Mikrofon ist für nahen Gesang gedacht, nimmt also nicht viel Sound von anderen Instrumenten oder Lautsprechern während eines Live-Auftritts auf. Es hat auch einen eingebauten Pop-Schutz/Wind-Schutz, um Windgeräusche zu minimieren, wenn man das Mikrofon bei Open-Air-Auftritten benutzt, und um die Pops bei Plosivlauten zu verringern.

Bezüglich der Leistung bin ich enttäuscht vom Pop-Schutz. Um Verzerrungen zu vermeiden, muss man sehr darauf achten, in einem leichten Winkel zu sprechen oder zu singen bzw. es etwas weiter weg zu positionieren, so dass der Luftstoß nicht direkt auf das Mikrofon trifft. Der Frequenzgang ist 60Hz - 15000Hz, was gut für Gesangsaufnahmen sein sollte, aber ich finde den Klang nicht sehr detailreich. Zu beachten ist, dass das Mikrofon sehr viel Zischen produziert, wenn man es mit dem mitgelieferten 6,3mm-Klinken-XLR-Mikrofon-Kabel benutzt. Wenn man allerdings ein XLR-zu-XLR-Kabel verwendet, gibt es nur sehr wenig Zischen, so dass das zumindest nicht am Mikrofon liegt.

In Anbetracht des Preises und was das Set beinhaltet, kann man nicht wirklich eine überragende Klangqualität erwarten, aber falls Sie ein günstiges Mikrofon brauchen, um Sprache und solche Dinge aufzunehmen, wo die Qualität nicht so wichtig ist wie für Gesangsaufnahmen, dann tut das Mikrofon sicherlich seinen Job.

_______________________________________
ZUBEHÖR

Der Mikrofonständer, der mit dem Mikrofon-Set kommt, ist gut gemacht und leicht. Wenn man einmal die Höhe und den Winkel so angepasst hat, wie man es möchte, bleibt er fest in Position. Die Füße des Ständers haben im ausgeklappten Zustand eine gute Breite, um sicher zu stehen, und es ist nützlich, dass man sie zum Transportieren und Verstauen zusammenklappen kann.

Das Set beinhaltet zudem ein 5m langes 6,3mm-Klinken-XLR-Mikrofon-Kabel, einen einfachen Mikrofon-Clip und eine kleine, gepolsterte Tasche zum Aufbewahren des Mikrofons, so dass Sie eine Menge Zubehör für den Preis bekommen.


Transcend SDXC UHS-I U3 128GB Speicherkarte (95 MB/s Lesen, 60MB/s Schreiben)
Transcend SDXC UHS-I U3 128GB Speicherkarte (95 MB/s Lesen, 60MB/s Schreiben)
Preis: EUR 59,90

5.0 von 5 Sternen Funktioniert mit Sonys XAVC S-Codec bei 100Mbps, 28. Juni 2015
Ich habe eine Sony-Kamera, die 4K-Video aufnimmt, und habe wegen der Kompatibilität mit Sonys XAVC S-Codec eine SDXC-Karte gebraucht. Die Karte musste zudem eine mit U3-Technologie sein, um mit dem XAVC S beim 100 Mbps-Setting kompatibel zu sein. Sony-Kameras, die den XAVC S-Codec nutzen, brauchen die U3-Technologie, bevor man dieses Bitrate-Setting nutzen kann, sogar wenn es eine Menge andere SD-Karten gibt, die problemlos mit dieser Geschwindigkeit schreiben können. In Megabytes statt Megabits sind 100 Mbps nur 12.5 MB/s.

Alle U3-Karten können per definitionem Schreibgeschwindigkeiten über 30 MB/s bearbeiten. Somit sollte jede Karte mit dem U3-Symbol diese Anforderungen erfüllen, aber ich habe mich für die Transcend-Karte entschieden, weil mir meine anderen Transcend-Karten bisher immer gute Dienste geleistet haben. Zur Zeit des Schreibens dieser Rezension scheint der Preis der Transcent-Karte außerdem der beste für 128GB zu sein.

Wie erwartet trifft diese Karte den Standard, den Sonys XAVC S-Codec erfordert, und ich hatte keinerlei Probleme mit ihr. Ich kann diese Karte definitiv für neuere Sony-Kameras empfehlen. Für andere Kameras sollten Sie checken, ob sie U3 unterstützen, bevor Sie die Karte kaufen.


Klarstein Valle di Frutta Dörrgerät Dörrautomat Fleisch und Früchte-Trockner (250W Dehydrator, 5 Etagen mit je 32 x 25 cm, einstellbare Temperatur, Timer, Edelstahl-Rahmen) rot-schwarz
Klarstein Valle di Frutta Dörrgerät Dörrautomat Fleisch und Früchte-Trockner (250W Dehydrator, 5 Etagen mit je 32 x 25 cm, einstellbare Temperatur, Timer, Edelstahl-Rahmen) rot-schwarz
Wird angeboten von Elektronik-Star
Preis: EUR 53,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gesunde Snacks, die etwas Zeit kosten, aber extrem lecker sind, 27. Juni 2015
Ich wünsche mir schon seit Jahren ein Dörrgerät, denn wir sind wahre Weltmeister im Trockenobstessen. Aber irgendwie hat es sich nie ergeben, ein solches Gerät zu kaufen, und ich war auch immer unsicher, ob man so ein Gerät dann auch wirklich benutzt. Nun haben wir das Klarstein Valle di Frutta im Einsatz gehabt, und wir sind schwer begeistert vom Ergebnis und werden das Gerät nun sicher sehr oft verwenden.

________________________________
ERSTER EINDRUCK
Das Gerät hat einen Metallunterbau, aber die einzelnen abnehmbaren Teile bestehen alle aus Plastik. Dadurch ist das Gerät recht leicht, aber die Böden wirken etwas fragil, und vor dem ersten Einsatz habe ich befürchtet, dass das Gerät und ich nicht warm miteinander werden. Gegen diese Weltuntergangsstimmung hat das Lesen der Bedienungsanleitung nicht wirklich geholfen, denn das Ganze liest sich ein bisschen wie eine Katastrophenwarnung, und ich hatte fast ein wenig Angst, das Gerät einzuschalten und zu benutzen. Zum Glück hat sich aber herausgestellt, dass die Benutzung ganz einfach und alles andere als gefährlich ist.

Das Gerät kommt mit fünf Böden, einem engmaschigen Sieb für kleinere Früchte und einem Deckel. Alle Teile sind ordentlich verarbeitet, aber recht dünn, so dass man aufpassen sollte, dass man sie nicht versehentlich fallen lässt. Dass gleich fünf Böden mitgeliefert werden, finde ich ziemlich toll, denn als ich vor ein paar Jahren recherchiert habe, kamen die (günstigeren) Geräte meist mit viel weniger Einsätzen.

________________________________
ERSTER EINSATZ
Ich habe das Gerät beim ersten Einsatz im Wohnzimmer betrieben, da wir eine recht kleine Küche haben und das Gerät 30cm Platz zu allen Seiten haben sollte. Ich habe das Gerät auf ein Backblech und dieses auf ein Holzbrett gestellt, so dass alles sicher steht und der Untergrund hitzebeständig ist. Nach dem ersten Einsatz kann ich sagen, dass ich das nächste Mal einen Platz in der Küche finden werde, dass das Gerät völlig sicher läuft, nur warm, aber nicht heiß wird. Die Bedienungsanleitung klingt deutlich aufregender als die Realität, was aber gut ist, damit man ein paar Regeln einhält und auch wirklich nichts passieren kann.

In die fünf Böden passen locker zwei Äpfel, fünf große Bananen und zwei Kiwis, die in etwa 6mm dicke Scheiben geschnitten wurden. Nach dem Einschalten kann man für ein paar Sekunden einen minimalen Plastikgeruch wahrnehmen, der jedoch sofort verschwindet.

Das Gerät ist recht laut und klingt ein bisschen wie ein Ventilator. Da wir das Gerät beim ersten Einsatz im Wohnzimmer stehen hatten, hat uns das durchaus gestört. Das nächste Mal wird das Dörrgerät aber in der Küche stehen, und da ist uns die Lautstärke ziemlich egal.

Nach etwa 8 Stunden waren alle Obstsorten fertig gedörrt, die Apfelringe sogar ein bisschen vorher. Ich hatte die Temperatur auf 60°C gestellt und das Obst so gedörrt, dass es innen noch minimal feucht und nicht vollkommen trocken ist. Prinzipiell lassen sich Temperaturen zwischen 40 und 70°C wählen.

Das getrocknete Obst ist extrem lecker und ist einfach perfekt geworden. Wir werden in den nächsten Tagen und Wochen mit weiteren Obstsorten experimentieren und eventuell den ein oder anderen Rohkostkeks dörren. Ich werde meine Rezension dann mit weiteren Erfahrungen ergänzen. Die angehängten Beispielfotos geben Ihnen einen kleinen Einblick in das Ergebnis (und regen vielleicht Ihren Appetit an und machen so Lust auf eigenes Dörren).

________________________________
REINIGUNG
Die einzelnen Teile dürfen nicht in der Spülmaschine gereinigt werden, was mich anfangs etwas gestört hat. Nach dem Einsatz muss ich aber sagen, dass das gar nicht nötig ist, denn die Böden lassen sich sehr leicht von Hand reinigen. Die Bananen und Kiwis haben ein bisschen an den Böden geklebt, aber nachdem ich diese Böden 5 Minuten eingeweicht hatte, gingen alle Reste sehr leicht ab. Die Böden brauchen etwas länger zum Trocknen, da sich das Wasser in den Ritzen zwischen den Plastikstreben sammelt, und man muss beim Reinigen ein wenig vorsichtig sein, weil die Plastikböden sehr dünn und dadurch etwas fragil sind.

________________________________
KOSTENFAKTOR
Das Gerät läuft über viele Stunden hinweg und verbraucht damit natürlich Strom. Bei uns belaufen sich die Stromkosten für einen Einsatz auf etwa 44 Cent (8h Laufzeit, Strompreis von 22 Cent/kWh, Gerät mit 250 Watt Leistung).

Wenn man das Dörrgerät benutzen möchte, damit man Geld spart, muss ich sagen, dass das wahrscheinlich nicht funktioniert. Wenn Sie einen riesigen Garten mit vielen verschiedenen Obstbäumen und Beerensträuchern haben, dann könnte sich das Gerät finanziell tatsächlich lohnen, aber wenn Sie das Obst im Supermarkt / auf dem Markt etc. kaufen müssen, ist eine finanzielle Ersparnis fraglich.

Wenn es Ihnen aber nicht darauf ankommt, Geld zu sparen, sondern wenn Sie mit Trockenobst und -gemüse oder mit Rohkostrezepten experimentieren möchten, dann kann ich das Gerät bedenkenlos empfehlen, denn es arbeitet zuverlässig, und das Ergebnis ist einfach köstlich. Zudem macht das Arbeiten mit dem Gerät riesigen Spaß, zumindest haben wir in den 8 Stunden permanent geschaut, wie es unseren Obstscheiben geht und wie sie sich verändert haben.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Wenko 21783100 Turbo-Loc Wandregal 2 Etagen, Befestigen ohne bohren, Edelstahl rostfrei, 18 x 47,5 x 12,5 cm, glänzend
Wenko 21783100 Turbo-Loc Wandregal 2 Etagen, Befestigen ohne bohren, Edelstahl rostfrei, 18 x 47,5 x 12,5 cm, glänzend
Preis: EUR 49,99

4.0 von 5 Sternen Mehr Ordnung im Bad, 27. Juni 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Wenko-Wandregal ist sehr gut verarbeitet und weist keine Unregelmäßigkeiten auf. Das Anbringen ist denkbar einfach: die Oberfläche, auf der man das Regal anbringen möchte, reinigen und trocknen, die Schutzfolie an den Klebepads abziehen und an die Wand drücken. Das Regal hängt seitdem bombenfest an der Wand.

Die Aufteilung finde ich perfekt für meine Bedürfnisse. Das Regal fasst 4 Shampoos, 3 Spülungen, eine Haarkur, ein Waschgel, ein Gesichtspeeling und ein Körperpeeling - also eine ganze Menge! Mein Duschgel habe ich in einem zweiten Regal untergebracht.

Obwohl das Regal ordentlich verarbeitet wurde, fest sitzt und recht viel Stauraum hat, möchte ich einen Stern abziehen, denn das verwendete Metall ist sehr dünn, und so lassen sich zum Beispiel die Längsstreben leicht durchbiegen (nicht verbiegen). Dies wirkt auf mich ein bisschen billig, und angesichts des recht hohen Preises sollten solche Gedanken und Eindrücke ausbleiben.


Lavera Body Spa Lime Sensation Body Lotion
Lavera Body Spa Lime Sensation Body Lotion
Wird angeboten von Les copines bio
Preis: EUR 6,75

5.0 von 5 Sternen Weiche Haut, dezenter Duft, 27. Juni 2015
Mir ist es seit geraumer Zeit sehr wichtig, dass Kosmetik vegan ist, auch wenn ich noch immer Kompromisse eingehen muss, weil es manche Produkte nicht oder kaum als vegane Variante gibt (Haarfarbe) oder diese Produkte dann bei mir nicht wirken (Deo). Bislang habe ich verschiedene Lavera-Produkte benutzt, die ich stets gut vertragen habe und von denen ich immer begeistert war.

Die Bodylotion von Lavera riecht anfangs recht zitronig, der Geruch verfliegt aber rasch, wird sehr dezent.

Das Auftragen und Einmassieren der Lotion gelingt problemlos. Sie lässt sich sparsam dosieren, schnell einreiben und zieht beinahe sofort ein. Meine Haut wurde durch die Lotion sehr weich und geschmeidig, auch nach Stunden fühlte sich meine Haut gepflegt an und war nicht trocken.

Ich habe in den letzten Monaten sehr viele Lavera-Produkte ausprobiert und werde sehr sicher auch langfristig bei dieser Firma bleiben. Mir gefallen sowohl die Lotion als auch die Firmenpolitik (keine Tierversuche, vegan, Bio-Inhaltsstoffe, ohne Silikone, Paraffine und Mineralöl, Produktion in Deutschland).


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20