Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Profil für Sabi Lianne > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Sabi Lianne
Top-Rezensenten Rang: 256.368
Hilfreiche Bewertungen: 8

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Sabi Lianne

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
P.I.D. 1 - Im Visier der Vergangenheit
P.I.D. 1 - Im Visier der Vergangenheit
Preis: EUR 3,99

5.0 von 5 Sternen Spannend vom Anfang bis zum Schluss, 12. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Jules ist in Lebensgefahr. Sie steht ganz oben auf der Todesliste eines skrupellosen Killers. Sie befindet sich in einem Zeugenschutzprogramm, als sie plötzlich selbst eines Mordes beschuldigt wird. Sie hat keinen Anhaltspunkt, wo sie Hilfe finden kann. Um ihr Leben und das geliebter Menschen zu schützen, muss sie einem Fremden vertrauen und ihr Leben in seine Hände legen. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt.

Das Buch ist fesselnd geschrieben, die Geschichte wird rasant vorangetrieben und die Spannung bleibt die ganze Zeit erhalten. Es fiel mir leicht, mich in die Charaktere hineinzuversetzen. Jules, mit all ihren Sorgen und Ängsten, ist absolut glaubwürdig beschrieben, genauso wie Coop und die Geschichte, die sich zwischen den beiden entwickelt.

Auch sprachlich gefällt mir das Buch sehr gut. Die Orte sind so beschrieben, dass man ein Bild vor Augen hat, die Dialoge sind flüssig, mit dem ein oder anderen Wortwitz, was mir gut gefällt. Neben all der Spannung gibt es also auch einige Gelegenheiten zum Schmunzeln.

In vielen Rezensionen wird bemängelt, dass das Ende offen bleibt. Ich hatte mich daher schon vor dem Lesen auf ein sehr unbefriedigendes Ende eingestellt und muss ehrlich sagen, dass ich mich daran überhaupt nicht gestört habe. Ja, es bleiben die meisten Fragen offen (obwohl natürlich vorher einige neue Informationen dazu kommen), aber meines Erachtens nach ist an der Stelle, an der das Buch endet trotzdem ein Erzählabschnitt zu Ende. Für mich passt es also gut so wie es ist. Außerdem ist der zweite Teil des Buches ja bereits erschienen, man kann also einfach weiter lesen :-)

Mein Fazit:
Absolut lesenswert für alle, die es spannend mögen.


Lelana: Sie kämpft um ihr Leben. Sie kämpft um Macht.
Lelana: Sie kämpft um ihr Leben. Sie kämpft um Macht.
Preis: EUR 0,99

5.0 von 5 Sternen Macht Lust auf mehr!, 10. April 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
"Lelana ist die Vorgeschichte zu Marcus Johanus Thriller "Tödliche Gedanken", kann aber auch problemlos gelesen werden, ohne den Roman zu kennen.

Dank dem spannenden Einstieg ist man als Leser sofort mittendrin in der Geschichte. Die Story ist von Anfang bis Ende spannend. Lelana gerät an eine geheimnisvolle Organisation. Diese Begegnung wird ihr ganzes Leben verändern. Der kurze Einblick in diesen Teil ihres Lebens ist in sich geschlossen, lässt aber viele Fragen offen, die Lust auf mehr machen.

Leser von "Tödliche Gedanken" treffen auf alte Bekannte und erfahren spannende Hintergründe zu den Charakteren des Romans. Das Buch ist kurz und knackig und lässt sich innerhalb einer guten Stunde gemütlich lesen.

Ich freue mich nun umso mehr auf "Tödliche Gedanken 2".


Tödliche Gedanken: Er kennt dein Geheimnis. Wie kannst du ihm vertrauen? (Kelltin 1)
Tödliche Gedanken: Er kennt dein Geheimnis. Wie kannst du ihm vertrauen? (Kelltin 1)
Preis: EUR 3,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend vom Anfang bis zum Ende, 27. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe dieses Buch verschlungen. Patricia Bloch, mit ihrer analytischen Denkweise, war mir von Anfang an sympathisch.

Die Sprache von Marcus Johannus ist flüssig zu lesen und mitreißend. Er schafft es, die Orte der Handlung so zu beschreiben, dass ich sofort Bilder vor meinem inneren Auge hatte. Die Geschichte von Patricia Bloch, einer hochbegabten 18-jährigen, die in eine Welt aus Visionen und Ungewissheit eintaucht, ist spannend bis zum Schluss. Nach einem Fahrradunfall, bei dem Patricia beinahe mit einer alten, weißen Mercedeslimousine zusammengestoßen wäre, wird sie in einer Vision vor einem Amoklauf gewarnt. Kurz darauf sieht sie in einer dieser Visionen einen grausamen Mord. Eine Stimme warnt sie, dass ihr Leben in Gefahr sei.

Was mir besonders gut gefallen hat, ist, dass das Buch mich immer wieder überrascht. Es gibt zahlreiche Wendungen, mit denen ich anfangs niemals gerechnet hätte. Immer wieder hatte ich das Gefühl, zu wissen, worauf die Geschichte hinaus läuft und wurde dann doch wieder aufs Neue überrascht. Die Charaktere sind sehr vielschichtig, ebenso die Story.

Für mich eine absolute Leseempfehlung!

Das Ende lässt noch einige Fragen offen, somit besteht Hoffnung auf einen zweiten Teil.


Writing Prompts für jede Gelegenheit: 300 Schreibinspirationen
Writing Prompts für jede Gelegenheit: 300 Schreibinspirationen
Preis: EUR 2,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super inspirierend, 24. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir das Buch "Writing Prompts für jede Gelegenheit: 300 Schreibinspirationen" von Ben Lesser letztens geholt, da ich gerne kurze Geschichten zu vorgegebenen Themen schreibe, einfach zur Übung.
Erwartet habe ich eine einfache Liste von netten Ideen. Umso überraschender fand ich es, wie gut mich das Buch unterhalten hat und wie inspirierend ich es fand.
Aber was sind Writing-Prompts überhaupt?
Writing Prompts sind kurze Sätze oder manchmal auch nur einzelne Worte, die zum Schreiben inspirieren sollen. Sie können den Anfang einer Kurzgeschichte bilden, die Idee für einen Roman sein oder einfach als Schreibübung genutzt werden.
In dem Buch von Ben Lesser findet man insgesamt 300 solcher Inspirationen. Sie sind aufgeteilt in die Themen Konkret, Witzig und Abstrakt.
Einige Beispiele aus dem Buch:

Konkret: Es sind nurnoch Kriege mit geklonten Soldaten erlaubt
Witzig: „Holla die Waldfee, das ist hier aber ein Rumms-Bumms“
Abstrakt: Tränen aus Tinte

Mir gefällt dieses Buch unheimlich und ich werde bestimmt immer mal wieder rein schauen, um mir Ideen holen.


Serenity Hill - Die Liebe Deines Lebens
Serenity Hill - Die Liebe Deines Lebens
von Daniela Felbermayr
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumhaft schön, 21. Mai 2015
Ich habe mich absolut verliebt in dieses Buch. Es hat richtig Spaß gemacht, die Geschichte von Cat und Nick zu verfolgen. Die Charaktere sind glaubwürdig, so dass ich die ganze Zeit über mit ihnen mitgefiebert habe - was teilweise eine ganz schöne Achterbahn der Gefühle war.
Und ja, ich habe mich verliebt...
...in Cat, die erfährt, dass ihr Onkel gestorben ist und eigentlich nur "kurz" die Beerdigung und alles weitere planen will, die dann aber ein Haus erbt, in das sie sich verliebt, und einen Typen kennen lernt, der ihr gefällt.
...und in Nick, den Eigenbrödler, der nicht weiß was er will,
...sowie in Serenity Hill, das so zauberhaft beschrieben ist, dass ich am liebsten sofort selbst dort einziehen würde,
...und außerdem in Hugh und Rose, die eine ganz besondere Geschichte mit dem Haus verbindet.

Ich kann das Buch nur weiterempfehlen!


Kolossia (1): Die Suche nach dem Ich
Kolossia (1): Die Suche nach dem Ich

4.0 von 5 Sternen Erfrischend neu und untypisch, 28. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Kolossia: Die Suche nach dem Ich spielt in einer fantastischen Welt, dem Andrurium. Der Protagonist ist Bakka, welcher eines Tages aufwacht und sich an kaum mehr erinnern kann als seinen Namen. Er begibt sich auf die Suche nach seiner Identität, wobei er irgendwann einem Koloss begegnet und durch Zufall an ihn gebunden wird. Gemeinsam ziehen sie weiter, wobei der Koloss eine Schneise der Verwüstung hinterlässt, was Bakka zu dem Zeitpunkt nicht zu verhindern weiß. Unterwegs trifft Bakka auf Remsin. Dieser erkennt direkt, dass mit ihm etwas nicht stimmt. Bakka hat das so genannte Zuchtmahl auferlegt bekommen. Eine Bestrafung der Götter, die einem das Gedächtnis nimmt und es ihnen ermöglicht, den Menschen zu kontrollieren. Remsin erklärt sich bereit, Bakka den Weg nach Adoritäa zu zeigen. Dem Ort, an dem ihm das Zuchtmahl entfernt werden kann. Unterwegs begegnen sie etwas später Ases, einem Händler und Geschichtenerzähler, der sich seit Jahren mit dem Wesen der Kolosse beschäftigt hat und Bakka verspricht, ihm dabei zu helfen, seinen Koloss zu kontrollieren. Doch es geht nicht nur um Bakkas persönliches Schicksal. Er ist nicht irgendein Gezüchtigter. Die Götter haben ein ganz besonderes Interesse an ihm. Und so wird für Bakka aus dem Kampf um die eigene Erinnerung irgendwann ein Kampf um die Existenz des Andruriums selbst.

Ein wichtiges Thema in Kolossia ist immer wieder der innere Kampf von Bakka mit sich selbst. Er möchte seine Erinnerung wiedererlangen, hierfür muss er mitsamt seinem Koloss nach Adoritäa, wobei er aber eine Schneise der Verwüstung hinter sich lässt. Doch seine Beweggründe und Handlungen sind dabei nicht immer nachvollziehbar. Seine Entscheidungen scheinen sprunghaft und lassen ihn besonders am Anfang unglaubwürdig erscheinen, was es zunächst schwer macht, sich in den Protagonisten hineinzuversetzen.
Sprachlich wirken einige Kapitel unausgereift. Oft passieren mehrere wichtige Dinge in extrem schnellem Tempo hintereinander, ohne dass der Leser nachvollziehen kann, was die Protagonisten dabei empfingen. Einige Momente, in welchen es möglich wäre, extreme Spannung aufzubauen verstreichen für den Leser somit nebenbei, ohne ihn wirklich in ihren Bann zu ziehen.

Gleichzeitig ist die Welt des Andruriums wunderschön und immer wieder wortgewandt beschrieben. Es gibt auch immer wieder Szenen, die den Leser wirklich in den Bann ziehen, wie beispielsweise den Kampf zweier Kolosse in einer Schlammschlucht.
Interessant, mitreißend und überraschend sind auch die Wendungen, welche sich während der Erzählung ergeben. Immer wieder kommen neue Informationen hinzu, welche Bakka in einem neuen Licht erscheinen lassen. Aber auch Remsin hat seine eigene Geschichte, die im Laufe des Buches herauskommt. Zudem befindet sich die ganze Welt im Wandel.
Kolossia zeigt sehr lebhaft den inneren Konflikt Bakkas zwischen seinem eigenen Schicksal und dem Schicksal der Menschen um ihn herum. Gleichzeitig ist es ein Abenteuerroman, der den Leser in eine fremde und einzigartige Welt entführt. Ein wenig mehr Einblick in die Emotionen Bakkas und eine ausführlichere Erzählung einiger Schlüsselmomente würde Bakka noch glaubwürdiger und die Geschichte spannender machen. Auch wenn die Rahmenhandlung nicht immer schlüssig erscheint, so ist die Geschichte doch erfrischend neu und keine der typischen Abenteuergeschichten, die man schon zu oft gelesen hat. Kolossia ist für mich auf jeden Fall einen Kauf wert!


Kein Titel verfügbar

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für "Könner" ungeeignet, 8. November 2010
Die Tanzmatte funktioniert einwandfrei-zumindest auf Teppichboden. Auf Parkett und Laminat verrutscht die Matte ständig, so dass man auf höheren Leveln keinerlei Chance hat. Die kleinen Anti-Rutsch-Aufkleber sind da relativ wirklungslos.


Seite: 1