Profil für getoba > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von getoba
Top-Rezensenten Rang: 1.180.958
Hilfreiche Bewertungen: 260

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
getoba (Altenrath)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Satellite (Gewinner Euro-Vision-Songcontest) Dieser Titel wird in unterschiedlichen Covervarianten ausgeliefert
Satellite (Gewinner Euro-Vision-Songcontest) Dieser Titel wird in unterschiedlichen Covervarianten ausgeliefert
Wird angeboten von Schöne_Klang_Juwelen
Preis: EUR 15,50

8 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich mal wieder was echtes !, 23. April 2010
Sie hat (gottseidank) keine Ahnung von dem was man heutzutage tanzen nennt, sie tritt (hoffentlich auch weiterhin) nahezu ungeschminkt auf und erinnert mich stark an ein Mauerblümchen in der 80er Jahre Disco. Lena ist süß und kommt ehrlich rüber. Den Song bringt sie mit viel Spass auf die Bühne. All das wird vielen Leuten gut gefallen. Besser als die Ralf Siegel Pleiten mit denen wir uns frührer blamiert haben wird sie garantiert abschneiden.
Ich drücke ihr die Daumen - Und werde mir den Contest diesmal sogar anschauen - Normalerweise find ich das nämlich nicht grade sehenswert.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 26, 2010 7:04 PM MEST


Samsung SGH-C270 Handy red
Samsung SGH-C270 Handy red

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alles was man braucht !, 15. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Samsung SGH-C270 Handy red (Elektronik)
Wir haben dieses Handy für unseren 10-jährigen Sohn geholt. Ist bereits sein zweites. Das erste war ein Motorola und wurde wegen unzumutbarer Bedienungsmängel ausgesondert.
Um eine ähnliche Pleite nicht nochmals erleben zu müssen, haben wir uns erstmal gründlich umgeschaut. Es sollte ein Handy ohne Spielereien aber mit vernünftigen Bedienungsroutinen sein. Außerdem legte unser Sohn wert auf eine Tastenabdeckung, also mußte es eine Klapp- oder Slider-Version sein. All das fanden wir im C270 zu einem vertretbaren Preis vereint. Aus unserer Sicht das ideale Kinder- und Jugendhandy für verantwortungsvolle ELtern.


iPhone Bluetooth Retro Telefonhörer
iPhone Bluetooth Retro Telefonhörer
Wird angeboten von getDigital
Preis: EUR 33,90

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Gerät - Leider in Deutschland total überteuert !!!, 2. August 2009
Der Blauzahn-Hörer im Retro-Design ist echt eine Schau. Funktion und Handling sind absolut OK. Leider sind die derzeit in Deutschland dafür verlangten Preise eine bodenlose Frechheit. In den USA ist das Teil für weniger als die Hälfte zu haben ! (30 USD)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 22, 2012 12:55 AM MEST


ANNO 1404
ANNO 1404
Preis: EUR 11,26

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wenn's läuft ist es wirklich toll - Aber halt nur WENN es läuft !, 13. Juli 2009
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: ANNO 1404 (Computerspiel)
Viele hier sind - absolut zu recht - sehr verärgert und enttäuscht über die Installationsprobleme mit der neuen Anno-Version. UBI-Soft hat sich hier ein böses Ei gelegt. Das - meiner Meinung nach - beste Anno aller Zeiten droht an einem diletantisch gemachten Kopierschutz zu scheitern. Das wäre sehr schade. UBI-Soft sollte sich dringendst überlegen, ob das der richtige Weg sein kann.
Aber es gibt eine Möglichkeit sich vor bösen Überraschungen zu schützen:
Die kostenlose 1404-Demo-Version. Runterladen, Installieren, Testen ! Läuft die Demo - Funktioniert auch die Vollversion. Und die ist dann ihr Geld auch wert !
Ohne den ganzen Ärger wäre das hier eine klare 5-Sterne-Bewertung - So nur eine 3-4 - Gruß an UBI-Soft !


Eine Insel: Roman
Eine Insel: Roman
von Terry Pratchett
  Gebundene Ausgabe

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pratchett wird ernster - Und dabei noch besser !!!, 19. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Eine Insel: Roman (Gebundene Ausgabe)
Eine Insel (orig.:Nation) ist ein anderer Pratchett als man ihn von der Scheibenwelt gewohnt ist. Nicht so viel zu lachen, nicht so viele sympatisch-verschrobene Figuren wie sonst. Aber dafür emotional eindringlicher als je zuvor. Ein Pratchett der mehr denn je zum Nachdenken anregt. Auf den unvergleichlich humorigen Schreibstil muss man aber trotz allen Ernstes nicht verzichten. Mehr noch als die Scheibenwelt-Romane ist dieser Pratchett aber nix für Kinder. Heranwachsende ab 12-14 Jahren sollten entsprechend ihres individuellen Entwicklungsstandes an das Buch herangeführt werden. Dazu ist es unerläßlich, daß die Eltern das Buch vorher selbst (mind.) einmal lesen. Da ich die Lektüre aber ohnehin uneingeschränkt jedem Erwachsenen ans Herz legen möchte, sollte daß kein Problem sein.
"Nation" bzw. "Eine Insel" ist philosophisch, gesellschaftskritisch und regt den durch Mainstreammedien weichgespülten Geist zu frischen Gedanken an !


Kein Titel verfügbar

3.0 von 5 Sternen Günstiger Einstieg ins SAT-Recording mit leider einigen Schwächen, 31. Mai 2009
Nach nunmehr rund 6 Monaten Erfahrung mit dem DX 2600 muss ich sagen, daß ich für den Preis (damals 39 Euro) durchaus zufrieden mit dem Gerät bin. Abstürze sind eher selten (ca. 1x wöchentlich - was in der Klasse wenig ist), Grundbedienung ist OK, Empfangseigenschaften gut.
Die Möglichkeit auf einen USB-Stick oder eine externe Festplatte mitzuschneiden macht den DX 2600 zum günstigen Digitalrecorder. Insbesondere die Möglichkeit des zeitversetzten Fernsehens und "LIVE-pausierens" wird bei uns viel genutzt.
Für TV-Freaks und Vielnutzer dieser Funktionen ist das Gerät aber leider trotzdem nicht die richtige Wahl. Insbesondere die nicht sehr intelligent aufgeteilte Fernbedienung und sehr fehlbedienungsträchtige Doppelbelegung vieler Tasten nerven schnell. Die Zoom-Funktion funktioniert z.B. nur im LIVE-Betrieb. Bei der Wiedergabe aufgenommener Sendungen ist die Taste anderweitig vergeben. Was insofern nicht sooo dramatisch ist, als daß die Zoom-Funktion ohnehin einen schweren Fehler aufweist: Sie läßt sich horizontal nicht justieren - Man sieht immer den linken Bildrand ! Ein Software-Update könnte da ja evtl. Abhilfe bringen, aber leider hat der Hersteller bis heute diesbezüglich nix für dieses Modell angeboten.
Problematisch ist auch die altmodische FAT32-formatierung des externen Datenträgers. Dadurch wird die Dateilänge auf 4 GB begrenzt. Das sind rund 2 Stunden Mitschnitt. Das Gerät erstellt zwar eine nahtlose Folgedatei und bei späterer Wiedergabe gibt es keine Probleme - Im zeitversetzten Betrieb werden die Nachteile aber schnell deutlich: Da das Gerät nicht in eine Datei schreiben und gleichzeitig eine andere lesen kann, sind dem zeitversetzten Genuss enge Grenzen gesetzt ! Will man z.B. einen Spielfilm, der um 20:15 beginnt und der bis 22:40 dauert, erst ab 21:00 Uhr sehen, so ist dieses nicht ohne Unterbrechung und umständliche Fummeleien möglich. Es passiert nämlich folgendes: Um ca. 22:15 schaltet die Wiedergabe ab und die Aufnahme der Folgedatei wird gestartet. Man selbst war zu diesem Zeitpunkt erst bei der 75. des Films. Nun kann man getrost noch ein paar Häppchen aus dem Kühlschrank klauen, denn vor Ende des Films um 22:40 gehtŽs erstmal nicht weiter. Erst dann kann man den Film neu starten (von Anfang an) und den (gottseidank sehr) schnellen Vorlauf bis zur 75. Minute laufen lassen. Dann darf man den Film zu Ende schauen.
Wozu dann überhaupt die Zeitversetzungs-Funktion, werden nun mache fragen ! Nun, es ist hilfreich bei einem Anruf oder für eine dringende Pinkelpause den Film anhalten zu können und dann weiter zu schauen. Wenn man dann die Werbepause in ca. 8 Sekunden durchfliegt, ist man evtl. schon fast wieder LIVE dabei. Hört sich banal an, macht aber durchaus Spass. Wie gesagt, wir reden hier von einem Gerät der 40 Euro-Klasse !
Zum Mitschneiden von TV-Sendungen und anschließender Bearbeitung dieser Aufnahmen am PC (und ggfls. brennen auf DCD oder VCD) gibt es kaum günstigere Möglichkeiten. Wer eine Medienzentrale modernen Standards erwartet, wird aber enttäuscht - Die kostet nämlich weiterhin mehrere 100 Euro ! Also bleibt das Fazit: Solider Receiver mit USB-Anschluss zum günstigen Preis - Nicht mehr und nicht weniger !
Ein dickes Minus aber noch als Nachtrag: Der Videotext ist eine Zumutung ! Von dem versprochenen schnellen Zugriff durch großen Seitenspeicher ist nichts zu merken. Mehr als drei aufeinanderfolgende Seiten zeigt das Gerät nicht an. Danach wird komplett neu gesucht, was immer recht lange dauert. Eine Seite eingeben und das Gerät suchen lassen während man weiter fernsieht geht auch nicht - Wird der VT weggeschaltet wird die Seite (auch wenn das Programm nicht gewechselt wurde) auf 100 zurückgesetzt !


Kodak Z8612 IS Digitalkamera (8 Megapixel, 12-fach opt. Zoom, 6,4 cm (2,5 Zoll) Display, Bildstabilisator) schwarz
Kodak Z8612 IS Digitalkamera (8 Megapixel, 12-fach opt. Zoom, 6,4 cm (2,5 Zoll) Display, Bildstabilisator) schwarz

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viel Qualität fürŽs Geld - Die mit Abstand beste Kamera dieser Preisklasse !, 23. Mai 2009
Als ich auf der Suche nach einer neuen Kamera für meinen 10-jährigen Sohn war (die Samsung S700 hatte leider vom ersten Tag an gezickt und nach einem Jahr - trotz pfleglicher Behandlung - den Dienst eingestellt), stieß ich auf die Kodak Z8612 IS. Anfangs eher kritisch eingestellt (an Kodak-Kameras hatte ich nicht unbedingt die besten Erinnerungen aus meiner Jugendzeit) ließ ich mich von den durchweg positiven Bewertungen im Web überzeugen. Der Preis (zu dem Zeitpunkt noch 111,- Euro) erschien mir zudem durchaus günstig.
Als die Kamera dann geliefert wurde, war mir nach der ersten Inaugenscheinnahme schnell klar, daß ich hier ein echtes Schnäppchen gemacht hatte. Mehr Kamera in dieser Qualität wird man in dieser Preisklasse (vermutlich auch in der Nächsthöheren) nicht bekommen.
Die Kamera liegt, trotz ihres relativ hohen Gewichtes (350 Gramm incl. Objektivdeckel und Trageriemen), auch Kindern ab 10 J. gut in der Hand. Ich selbst habe ziemlich große Hände und komme ebenfalls gut mit der Handhabung und Bedienung zurecht. Das große, nicht einfahrbare Objektiv verbietet es zwar die Kamera, wie in dieser Preisklasse oft üblich, mal eben in die Hemd- oder Jackentasche zu stecken; dafür sorgt es aber für eine in dieser Klasse bisher ungekannte Bildqualität und Helligkeit. Bereiche, bei denen Mitbewerber längst im Digitalzoom sind, können hier noch optisch erreicht werden. Der Autofokus ist hinreichend schnell und die Mehrfeld-Messung für Belichtung und Schärfe funktioniert bestens. Das Display läßt sich auch bei nicht ganz so günstigen Lichtverhältnissen selbst aus ungünstigem Blickwinkel noch erstaunlich gut erkennen. Hier komme ich auch zum einzigen Manko welches mir bisher aufgefallen ist: Der fehlende optische Sucher. Aber das wirklich prima ablesbare Display macht dieses zu einem guten Teil wett.
Die Menüführung ist hinreichend einfach. Die Kamera bietet nahezu alle üblichen Programme und noch ein paar nicht so Übliche. Auf die bei anderen Herstellern in dieser Klasse so beliebten Spielereien wie Bilderrahmen- und Postkarteneffekte muss man allerdings verzichten. (Was mir überhaupt nicht leid tut !) Dafür bietet Kodak u.a. eine ISO-Steuerung.
Auslöseverzögerung und Speicherzeiten sind im Normalbereich dieser Klasse. WerŽs schneller will, wird bei dieser Ausstattung aber kaum um eine D-SLR-Kamera herumkommen.
Apropos: Ich hatte die Kamera ja für meinen Sohn geholt. Nun erwischt er mich desöfteren dabei, daß ich mir die Kodak ausleihe und meine EOS daheim lasse. ;-)
FAZIT:
Eine extrem günstige Kompaktkamera mit nahezu D-SLR-Einsatzbereich !


Wo bitte geht's zu Gott, fragte das kleine Ferkel: Ein Buch für alle, die sich nichts vormachen lassen
Wo bitte geht's zu Gott, fragte das kleine Ferkel: Ein Buch für alle, die sich nichts vormachen lassen
von Michael Schmidt-Salomon
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,00

39 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein wichtiges Buch - Grade heute, wo Politiker gerne die Menschen anhand Ihres Glaubens auseinanderdividieren wollen !, 31. Januar 2008
Allein die Tatsache, daß die derzeitige Familenministerin versucht, dieses Buch verbieten zu lassen, zeigt schon wie wichtig es es. Dieses Buch regt Kinder zum denken und nachfragen an. Das dieses von der Politik oftmals nicht gewollt ist, (siehe die Anti-Harry-Potter-Hetze in Bayern) ist leider kaum mehr ein Geheimnis.
Das kleine Ferkel weist den Weg zu kritischem Denken. Es ist weder antisemitisch noch grundsätzlich antireligiös, wie oftmals behauptet wird, sondern es ruft dazu auf, genau zu schauen, wer einem was erzählt.
Unsere Politiker schimpfen so oft über religiösen Fundamentalismus - Dieses Buch ist das beste Mittel dagegen !
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 3, 2008 6:16 PM CET


Salix der Druide. Kelte zwischen den Welten. Band 1: Der Hörer im Okzident. Band 2: Der Lehrer aus dem Orient
Salix der Druide. Kelte zwischen den Welten. Band 1: Der Hörer im Okzident. Band 2: Der Lehrer aus dem Orient

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lehrstück in Sachen Philosophie, Theologie und Humanismus - Unterhaltsam spannend verpackt !, 24. Januar 2008
Die Lebensgeschichte von Salix spielt um unsere christliche Zeitenwende herum, ohne sich damit zu beschäftigen. (Was auch historisch korrekt ist, da der Beginn unserer Zeitrechnung ja wesentlich später erst festgelegt wurde.) Die Geschichte des Keltenjungen Salix, eines Halbwaisen, führt den Leser tief (nicht nur) in die deutsche Geschichte jener Zeit. Salix durchwandert nahezu die gesamte damals bekannte Welt und begegnet verschiedenen Menschen, Religionen und Weltanschauungen auf eine Art und Weise, die man sich in unserer heutigen Zeit, da wir alle als Individuen, Völker und Glaubensgemeinschaften gegeneinander ausgespielt werden, kaum mehr vorstellen kann. Er wird erst Druidenschüler, dann römischer Soldat, später ebenso weiser wie Weisheit suchender Wanderer, dann doch Druide und Fürst seines Volkes um am Ende einsam in das Werden einzugehn. Salix wird dabei für den geneigten Leser Seite für Seite mehr zum Vorbild, obwohl oder grade weil er nicht frei von Fehlern und Irrtümern in seinem Verhalten und Denken ist. Doch die Einsichsfähigkeit in die eigene Fehlbarkeit und der Wille stets neu zu lernen und die Demut gegenüber der Natur, dem Universum und der Zeit machen die Figur Salix so faszinierend.
Die mit historischen Daten und Fakten geschickt durchwobene Geschichte ist durch die gesamten über 1000 Seiten hinweg hochspannend und lehrreich. Und dieses nicht nur in Sachen keltische Kultur. Die Geschichte erzählt nicht ganz nebenbei einen Teil der fiktiven aber möglichen Geschichte und Bedeutung des "Kessel von Gundestrup" und erklärt mit Salix Tod auch dessen Fundort im Jahr 1891.
Ein paar Druck- und Formulierungsfehler in der zweibändigen Ausgabe seien dem Verlag verziehen, wenn er sie in einer hoffentlich neuen Auflage beseitigt.


Grasgeflüster
Grasgeflüster
DVD ~ Brenda Blethyn
Wird angeboten von HAM GbR (Preise inkl. Mwst)
Preis: EUR 19,95

40 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Humor von Feinsten - Herzrührend - Topaktuell - Spitzenmusik, 30. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Grasgeflüster (DVD)
Um es vorwegzuschicken: Ich gehöre normalerweise nicht zu den Kichererbsen, die über jeden Gag ablachen. Aber dieser Film hat mich echt umgehauen. Man muss auch nicht irgendwelche derzeit noch verbotenen Substanzen zu sich genommen haben um sich hier zu amüsieren (obwohl es bestimmt auch nicht schadet)Die Story haben hier schon andere erzählt - Ich möchte Ihnen die Darsteller ans Herz legen. Da ist zuerst einmal Brenda Blethyn (Grace) die ich bisher nicht einmal kannte. Sie legt hier für mich eine der überzeugendsten schauspielerischen Leistungen der letzten Jahre ab. (Und ich habe viel gesehen !!!) Sie verkörpert die gereifte Lady vom Lande wirklich lebensnah und unverblümt. Brenda Blethyn ist für mich zu den ganz großen britischen Schauspielerinnen zu zählen, die sich hier neben deutlich jüngeren Kollegen und Kolleginnen von einer glaubhaften Frische zeigt. Kommen wir zu Craig Ferguson (Matthew) der mit seiner unkomplizierten und offen Spielweise sich hervorragend an Grace's Seite einfügt. Ebenso wie Valerie Edmond (Nicky) in die sich jeder männliche Zuschauer umgehend verlieben wird. Sie ist es auch die, ohne das es je wirklich schnulzig wird, das herzanrührende Element des Film ausmacht. Auch die "Nebenrollen" sind ausgezeichnet besetzt. Pfarrer, Dorfwirt, Dorfbulle, Postbote !!!, Dorfarzt, Dealer, Stadtfreak, usw. sind durchweg mit guten und vor allem glaubhaften Akteuren besetzt. Eine besonderes Lob verdient die Musikauswahl. Quer durch alle Musikstile wurde hier ein Meisterwerk für sich geschaffen. Ein polkahörender Rocker im Pontic Firebird ist da nur ein guter Gag unter vielen. Den Film sollte man gesehen haben. Egal wie man zum Thema "Mariuana" steht, die schauspielerische Leistung nahezu aller Akteure liegt hier auf einem Niveau, wie man es leider nicht mehr so häufig geboten bekommt.


Seite: 1 | 2