Profil für Paul Wirsing > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Paul Wirsing
Top-Rezensenten Rang: 21.651
Hilfreiche Bewertungen: 386

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Paul Wirsing "Paul Wirsing" (Frankfurt)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
pixel
Pulp Fiction (Collector's Edition)
Pulp Fiction (Collector's Edition)
Preis: EUR 6,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einer der coolsten Soundtracks überhaupt - Evergreen!, 27. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Pulp Fiction (Collector's Edition) (Audio CD)
Topmischung aus coolen Filmeinspielern/Dialogen (in englischer Originalsprache natürlich), unbekannten aber guten Songs sowie sehr populären Songs.
Und das auf kompakten ca. 50 Minuten (Standard Edition). Kein unnötig künstlich in die Länge gezogener, aber auch kein zu kurzer Sountrack. Gut so.

Anspieltipps:
- Misirlou
- Son Of A Preacher Man
- Jack Rabbit Slims Twist Contest - You never can tell (der Song zur vielleicht besten Filmszene bzw. collsten Tanzszene eines Kinofilms überhaupt)
- Girl, You'll Be A Woman Soon
( - Royale With Cheese)

Überhaupt: der Sountrack bringt wunderbar jene starken Filmsequenzen/Bilder zurück ins den Kopf, die man aus dem Film kennt (besonders die zu den genannten Anspieltipps). Genau das sollte einen guten Sountrack ausmachen. Und dieser hier schafft es.

Es gibt noch eine Extended Version: darin sind 5 zusätzliche Tracks, u.a. ein gut viertelstündiger Dialog von Regisseur Tarantino, enthalten.
Die Extended Version ist ein zwar netter, aber dennoch verzichtbarer Zusatz. Hat man sie nicht, verpasst man nichts essentielles..
Die Standard-Edition reicht vollkommen aus und bringt die Stärke des Sountracks bereits in ausreichendem Maße an den Käufer.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 23, 2013 7:34 PM MEST


Kill Bill Vol. 1
Kill Bill Vol. 1
Preis: EUR 6,99

4.0 von 5 Sternen deutlich höhere Hitdichte als Vol.2 - aber schlechter gemischt, 27. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Kill Bill Vol. 1 (Audio CD)
Zum Film passt die Musik wie die Faust aufs Auge, keine Frage.

Viele coole Hits dabei: z.B. "Don't Let Me Be Misunderstood", um nur den wohl bekanntesten zu nennen.
Dazu einige nette Instrumental- bzw. Atmo-Klassiker mit Wiedererkennungswert ("The Lonely Shepherd", "Ironside", "Green Trompet", "Twisted Nerve").

Aber: Im Vergleich zum OST VOL. 2 fällt auf: die Tracklist bei VOL. 2 ist besser abgemischt. Hier bei Vol. 1 gibt's am Ende einfach 5-6 lieblos aneinandergereihte Skits - wirkt seltsam. Die hätte man auch immer mal zwischendurch - zwischen richtigen Songs - reinquetschen können. Oder aber - noch besser, aber Wunschdenken - auch einfach rauslassen können...

Spielzeit: ca. 50 Minuten


Kill Bill Vol. 2
Kill Bill Vol. 2
Preis: EUR 6,99

3.0 von 5 Sternen Besser abgemischt, aber geringere Hitdichte als bei Vol. 1, 27. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Kill Bill Vol. 2 (Audio CD)
Zum Film passt die Musik wie die Faust aufs Auge, keine Frage.
Aber: Im Vergleich zum OST VOl. 1 fehlt es POST Vol. 2 einfach an eigenständigen,. starken Songs, Songs mit Ohrwurm-Potential.
Spielzeit: ca. 50 Minuten


Ist das noch Punkrock?
Ist das noch Punkrock?
Wird angeboten von plattenguru, Preise incl. Mwst.
Preis: EUR 23,00

0 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Pseudo-rebellischer/-witziger Text. Schwach., 26. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Ist das noch Punkrock? (Vinyl)
es nervt: In jedem Album-Release müssen die herren "ärzte" zwanghaft irgendwo das Wort "Punkrock" unterbringen. Unglaubwürdiger und bemühter (ne junge, pubertäre Zielgruppe zu erreichen) kann man nicht sein bzw. seine kommerzielle Absicht wohl kaum zur Schau stellen.

Dazu: ne Maxi mit 2 Songs - für 19€?
... naja, die Hardcore-Fans werden sich trotzdem übern Tisch ziehen lassen und kaufen.


El Gringo (Uncut)
El Gringo (Uncut)
DVD ~ Christian Slater
Wird angeboten von multitrade-4-you
Preis: EUR 4,99

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gibt besseres im Genre! Dünne Story, unglaubwürdiger Plot., 24. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: El Gringo (Uncut) (DVD)
Gehört zu den schlechteren Filmen des Genres.

abgesehen von der Story, die durchsichtiger kaum sein könnte, nerven vor allem folgende Dinge:
- in vielen Actionszenen eine zu wirre "Kameraführung (soll wohl Individualität und Kreativität suggerieren, wikt aber lediglich nach dem Motto "Gewollt und nicht gekonnt")
- ein Hauptdarsteller der gegen Ende des Film als Moralapostel bzw. Mensch charakterisiert wird, aber zuvor in 50 Szenen allzu übermenschlich und übertrieben unglaubwürdig jeweils dem Tod von der Schippe springt. Klar, gehört vom Prinzip zu Filmen dieses Genres, wirkt hier aber trotzdem zuu platt und unglaubwürdig.
- der "Höhepeunkt": zum Showdown wird plötzlich eine völlig unglaubwürdige Moralbotschaft in den Plot integriert. Muss wohl so sein in solchen Filmen. Versetzt dem Film jedoch den absoluten Todesstoß.

Wegen der dünnen Stoty und Umsetzung ersticken eventuell vorhandene schauspielerische Qualitäten bei den Darstellern bereits im Keim.

mal reinscheun: wenn man grad nix besseres zu tun hat; kaufen: würd ich von abraten.

Ja, der Film ist sehr gewalttätig. FSK 18 geht absolut in Ordnung.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 22, 2013 5:12 PM MEST


7 Psychos
7 Psychos
DVD ~ Colin Farrell
Preis: EUR 7,99

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen abgedrehte Story, überraschende Wendungen, coole Dialoge, 15. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: 7 Psychos (DVD)
Bisher (Feb 2013) haben nur ca. 340.000 Menschen den Film in deutschen Kinos gesehen.
Für mich unverständlich, gehört er wahrscheinlich zu den besten Streifen des noch jungen Jahres! Warum?

- klasse Plot* (den es so in dieser Form noch nicht gab [soweit ich das als Nicht-Filme-Freak beurteilen kann])
- überzeugende Hauptdarsteller*
- saucoole Dialoge*
- tiefschwarzer Humor*
- das beste: oftmals völlig überraschende Wendungen* (vor allem wenn sich der "Showdown" nähert ;)

* Man merkt deutlich die Handschrift des "In Bruges" ("Brügge sehen und sterben...?")-Regisseurs Martin McDonagh.

Laufzeit: 110 Minuten.

Fazit: Eines der Highlights des Kinojahres 2012/2013. Für die, den ihn noch nicht gesehen haben: Geheimtipp!

Brügge sehen... und sterben?
Brügge sehen... und sterben? - Große Kinomomente


Tempo Tempo
Tempo Tempo
Preis: EUR 11,99

5.0 von 5 Sternen Bestes Blackmail-Album, 2. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tempo Tempo (Audio CD)
Hier stimmt einfach fast alles

- herrlich rockende Songs mit Power
- mit emotionalem Tiefgang, ohne jemals in Kitsch oder Unglaubwürdigkeit abzudriften
- feines Digipack
- das alles zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis

Ich bin mehr oder weniger durch Zufall über die Band gestolpert (Live-Konzert) - und bin diesem Zufall mehr als dankbar.
Denn ohne ihn hätte ich eine wirklich saustarke deutsche Rockband nie kennengelernt!

Anspieltipps:
The Good Part, Fuse (episch; achtet auf die Bassline), Speedluv, Shame, U Sound (Explosion!), Mentalist, Sensualist.
Der Rest fällt keineswegs ab, klingt alles nach ner runden Sache.

Meiner Meinung nach das beste Album der Band.


M & F
M & F
Preis: EUR 8,89

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen 0815-Reime, 0815-Melodie, 3 miese Songs, 8€ - die Leute kaufen's, 15. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: M & F (Audio CD)
Warum?

Weil "M&F" wie "Lasse red'n" im Radio rauf unt runter-dedudelt wird,
bis auch jede Mitt-40er-Hausfrau sich irgendwann überlegt, das erste Mal in ihrem Leben Karten für ein dä-Konzert zu kaufen.

Wie schon beim Album "auch" gilt auch hier: schön fürs Band-Konto; unsäglich und nahezu ein Faustschlag ins Gesicht für alle, die den ärzten bisher was abgewinnen konnten.


A Thousand Suns (Limited Edition)
A Thousand Suns (Limited Edition)
Wird angeboten von zoreno-deutschland
Preis: EUR 17,73

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schlechtestes LP-Album! Zu viel Füllmaterial! Sonst ok., 30. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Thousand Suns (Limited Edition) (Audio CD)
Da staunt der LP-Fan zunächst nicht schlecht: zum ersten Mal mehr als 12 Tracks auf einem LP-Album. Sogar 15. Vorfreude. Doch beim Reinhören macht sich schnell Ernüchterung breit.

6 der 15 Songs (8 von 48 Minuten) sind Intros/Interludes. Man könnte auch sagen: Lückenfüller, Füllmaterial, ergo: verzichtbar. Gefasel von einem "Konzept-Album" hin oder her: diese Instrumental-Lückenfüller besitzen schlicht keinen Mehrwert, hätte man sich sparen können!

Das trübt den Gesamteindruck dann doch erheblich. Schade, denn viele der verbliebenen 9 "richtigen" Songs können durchaus überzeugen.

- Das seicht-radiotaugliche "Burning In The Skies" frisst sich dank seines simplen, aber einprägsamen Refrains auch längerfristig in die Gehörgänge.
- "Waiting for The End": vielleicht einer der bestes Songs der Band überhaupt. Chesters variantenreiche Stimme: großartig, Gänsehaut. Höhepunkt Nummer 1 des Albums!
- Die kraftvoll-emotionalen Ballade "Messenger" ist ein weites absolutes Highlight. Sehr melancholischer Text, der dennoch Hoffnung und Zuversicht zum Hörer trägt. Könnte auch auf Beerdigungen laufen. Auch dieser Song lebt von Chesters Stimme. Selbst wenn der LP-Frontmann sein Leid bzw. seine Zuversicht herausSCHREIT, klingt das bei ihm gerade, er trifft den Ton. Respekt!
- das ebenfalls einprägsame "When They Come For Me" lebt von eindeutig von seiner funkigen Instrumental-Untermahlung. Die Raps von Shinoda fügen sich passend ein.
- "Iridescent" wirkt zunächst etwas unspektakulär, entfaltet aber im weiteren Songverlauf eine gewisse Stärke. Liegt vielleicht an der hymnenhaften Chorbegleitung im Refrain. Song mit Live-Qualität.

Das als Single ausgekoppelte "The Catalyst" nervt dagegen mit einer hektischen Arrangement-Kumulation. Den Totalausfall der Platte stellt "Blackout" dar: Der Song verliert sich in völlig überladen Arrangements, der ambitionierte Mix aus Chesters Shouting und dem voluminösen Elektro-Gewand geht in die Hose. Man meint, da wollten LP drei Songs in einen pressen. Fail!

Zugegeben: Als LP-Fan der alten Schule brauchte ich mehr als ein Dutzend anläufe um an mehr als 2, 3 Songs gefallen zu finden. Noch nie hat es so viel Zeit und Mühe beansprucht, Zugang zu einem LP-Album zu gewinnen. Nimmt man sich die Zeit, ist das Album doch nicht soo schlecht, wie man anfnags eventuell vorschnell urteilt.

Der 2007er "MtM" hatte ebenfalls zahlreiche Facetten und klang allerdings dennoch rund. Hier wollte die Band den Facetten-Reichtum vielleicht noch toppen, ist aber leider daran gescheitert. Manchmal ist weniger mehr, das gilt nicht nur für die Anzahl der Tracks auf einem Tonträger.


Ist das noch Punkrock?
Ist das noch Punkrock?
Preis: EUR 1,29

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Noch das beste aus dem eher schlechten Album. Ansonsten: naja..., 12. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Ist das noch Punkrock? (MP3-Download)
... dass die Ärzte seit ca. 5 Jahren auf dem absteigendem Ast sind, ist selbst unter Fankreisen bekannt.
Das fällt dem gemeinen Ab-und-zu-mal-Ärzte-im-Radio-Hörer allerdings nicht auf.
Grund: auch die 3. Single-Auskopplung des aktuellen Albums "auch" gehrört zu den 4, 5 besten Songs des Albums. D.h. im gesamten Ärzte-Backkatalog eher bzw. bestenfalls zm soliden Durchschnitt.

Und wer hier von einem genialen Text spricht - naja, seid mal ehrlich: die Reime hätten größtenteils auch von nem 4-Klässler sein können. Und dieses zwanghafte und krampfhafte Bemühen in jeder dä-Platte, irgendwie das Wort "Punk(rock)" unterzubringen bzw. reinzupressen, wirkt auch irgendwie nervig und verzichtbar. Naja, wenigstens rockt der Song (im Gegensatz zum Großteil der Tracks auf der aktuellen Platte) ein bissn.

Hardcore-Fans werden sich das Teil hier kaufen. Normale Fans (wie ich) werden sagen "nee danke, da gibts besseres fürs Geld". Für alle Ab-und-zu-mal-Ärzte-im-Radio-Hörer lohnt der Kauf der Single auch nicht.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10