Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Roter Zwerg > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Roter Zwerg
Top-Rezensenten Rang: 28.278
Hilfreiche Bewertungen: 86

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Roter Zwerg "42" (Düsseldorf)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Paranoia Agent - Box [Blu-ray]
Paranoia Agent - Box [Blu-ray]
DVD ~ -
Preis: EUR 53,49

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Anime-Serie in mittelmäßiger Ausgabe, 21. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Paranoia Agent - Box [Blu-ray] (Blu-ray)
Nachdem ich von Regisseur Satoshi Kon bereits "Perfect Blue", "Millennium Actress" und "Tokyo Godfathers" grandios fand, habe ich mir auch diese Serie von ihm zugelegt.

Zur Story kann man leider nicht allzu viel verraten, ohne tierisch zu spoilern, aber es geht um eine rätselhafte Serie von Angriffen auf anscheinend normale Bürger und Bürgerinnen, die alle durch den selben Täter, einen Jungen mit goldenen Rollschuhen und einem goldenen Baseballschläger, ausgeübt werden sollen, der jedoch immer wieder auf rätselhafte Weise verschwindet und fast keine Spuren hinterlässt...

Es handelt sich hier um eine sehr unheimliche Mischung aus philosophischer Kriminalgeschichte und psychologischem Mysterythriller, in dem (wie üblich bei Satoshi Kon) immer wieder die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen. Wer nicht genau hinschaut, übersieht oft die wichtigen Details.

Der Schuber ist stabil, sieht gut aus, die Karten machen was her und das Poster ist okay (da hätte man sicher ein spannenderes Motiv finden können als das normale Cover, das auch vorn auf dem Schuber ist). Das, ein Episodenführer und ein paar Trailer sind leider die einzigen Extras auf dieser doch recht teuren Ausgabe. Da hätte ich mir definitv noch etwas Inhaltliches zur Serie selbst gewünscht (ein Making-Of oder wenigstens das eine oder andere Interview). Darüber hinaus ist das Bild zwar nicht sehr schlecht, aber auch nicht besonders gut und genügt definitiv nicht den gewohnten Ansprüchen, die man an eine BluRay hat. Und dass man vergessen hat, bei wichtigen Texteinblendungen, Untertitel zu zeigen, ist wirklich bescheuert. Ich hab jedes Mal zurück gespult und die allgemeinen Untertitel eingeschaltet, um zu wissen, was da steht (was mitunter wirklich wichtig ist).

Trotz dieser herben (und wirklich überflüssigen) Schwächen eine tolle Serie (für Erwachsene).


Unforgettable - Im Augenblick des Todes (Limited Edition Turbine Steel) [Blu-ray]
Unforgettable - Im Augenblick des Todes (Limited Edition Turbine Steel) [Blu-ray]
DVD ~ Ray Liotta
Preis: EUR 18,49

3.0 von 5 Sternen Film sehr gut - BluRay-Ausgabe von "Turbine Steel Collection" leider mies, 20. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Den düsteren "Unforgettable" mochte ich schon lange sehr. Mir gefallen die Filme von John Dahl ("Red Rock West", "Joyride") sehr, weil ich auf moderne Film Noirs stehe. Ray Liotta, die umwerfende Linda Fiorentino und Peter Coyote machen wie üblich einen soliden Job.

Zum Film wurde schon eine Menge gesagt, deswegen halte ich das recht kurz.

Da ich aber mittlerweile schon zum dritten Mal über die miserable Verarbeitung der BluRay-Steelbooks der "Turbine Media Group" gestolpert bin, muss ich jetzt doch mal meinen Senf dazu loslassen. Der "Steel" dieses Steelbooks ist so dünn, dass eine simple Amaray-Plastikhülle eigentlich mehr Stabilität und Schutz bietet. Ich habe zum dritten Mal trotz hervorragender, sehr sicherer Karton-Verpackung durch Amazon ein eingedrücktes und verbeultes Steelbook bekommen. Einmal musste ich es zurückschicken, weil es nicht mal mehr zuklappbar war.

Darüber hinaus, hat der Steelbook-Rücken (wie auf dem Produkt-Foto oben nur schwach erkennbar ist) den Knick genau in der Mitte, so dass der Titel nur winzig klein an den Rand gequetscht wurde und das Gesamtkonstrukt wiederum so wackelig und instabil wird, dass auf Dauer keine große Haltbarkeit erwartbar ist.

Leider scheint die "Turbine Media Group" gerade bei selten erhältlichen Titeln gerne so vorzugehen (z.B. bei "Dreamscape" ist es dasselbe), dass sie eine billigstmögliche Verarbeitung als hochwertige "Limited Edition" verkaufen, um bei so wenig Aufwand wie nötig so viel Geld wie möglich zu verlangen.

Schade eigentlich, denn der Film hat wirklich Besseres verdient. Aber da geht nur eine 3-Sterne-Bewertung. 5 für den Film, 1 für die BluRay.


Helix - Season 2 [Blu-ray]
Helix - Season 2 [Blu-ray]
DVD ~ Billy Campbell
Preis: EUR 16,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider von den Drehbuchautoren völlig in den Sand gefahren, 4. November 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Helix - Season 2 [Blu-ray] (Blu-ray)
Wie einige andere Rezensoren vor mir, empfand ich die Ursprungsidee von "Helix" sowohl bei der ersten als auch bei der zweiten Staffel sehr vielversprechend und auch die Atmosphäre und die DarstellerInnen wussten zu überzeugen.

Und während es in der zweiten Hälfte der ERSTEN Staffel langsam aber sicher ein wenig konfus, unglaubwürdig und überladen wurde, hat die zweite Hälfte dieser ZWEITEN Staffel mich aufgrund ihrer Stümperhaftigkeit wirklich so wütend gemacht, dass ich während der vorletzten Folge einfach abgebrochen habe.

Achtung Spoiler!:
Da ändern die Figuren teilweise im Minutentakt ihren Charakter, ihre Motivationen und Ziele (Peter ist ein Witz, der vom moralisch aufrechten Kämpfer für das Gute zum geldgierigen Zocker zum psychopathischen Massenmörder und religiösen Irren wird, und zwar ohne dass das irgendwie nachvollziehbar wäre). Tatsachen, die vorher als unverbrüchlich hingestellt wurden, gelten plötzlich nicht mehr (Wie lange braucht das Schiff, um sie wieder abzuholen?). Die Kapitänin des Schiffs ist ein völlig sinnloser und ärgerlicher Charakter, weil sie permanent nur völlig idiotische Anweisungen gibt, die meistens das komplette Gegenteil ihrer Anweisungen darstellen, die sie eine Folge zuvor gegeben hat. Sie versucht beispielsweise mehrfach, die CDC-Wissenschaftler von der Erstellung eines Heilmittels abzuhalten, indem sie sie zwingt, zurück zum Schiff oder (kurze Zeit später) zurück zur Abtei zu rennen. Und ihr Hauptgrund ist der, dass es neuen Ausbruch gegeben habe... !?!? Nachdem sie die Wissenschaftler mit Gewalt weg vom Schiff und wieder zurück zur Abtei gezwungen hat, kommt sie WIEDER mit der Anweisung, sich nicht mit der Erstellung eines Heilmittels aufzuhalten und möglichst schnell zu machen, weil sie zurück zur Evakuierung (also zum Schiff) müssen. Auch Charaktere wie die Mutter von Sören (oder so ähnlich) ändern im Minutentakt ihre Ansichten und Feindbilder.

Spoiler Ende!

Es ist leider wirklich zum Wahnsinn-Werden. Dilettantisches Schreiben, das jede Spannung und jedes Interesse kaputt macht. Das ist sehr schade, denn die Ausgangssituation war wirklich vielversprechend.


Das große Texturenpaket - 3.000 Texturen (Win+Mac+Tablet)
Das große Texturenpaket - 3.000 Texturen (Win+Mac+Tablet)
Preis: EUR 44,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wirklich eine schöne Sammlung, 3. November 2015
Habe die Sammlung jetzt schon seit einiger Zeit und nutze sie wirklich oft (gerade im 3D-Animationsbereich). Die Qualität ist hervorragend, die Bandbreite ebenso, der Preis absolut gerechtfertigt. Dazu wurde ja hier von anderer Seite schon ausreichend geschrieben.

Einzige Einschränkung (daher ein Stern weniger) ist eigentlich die zu einheitliche Datei-Benennung. Wenn man 4 Dateien, die alle "12.jpg" oder so heißen, in sein 3D-Programm lädt, dann kann sich das schon mal relativ schnell verschlucken und dann bekommt man mitunter recht obskure Ergebnisse. Umgekehrt ist auch das Suchen der korrekten Textur schwierig, wenn der Dateiname so allgemein ist. Wenigstens der Ordner-Name sollte Teil des Datei-Namens sein. Aber das ist jetzt wirklich Jammern auf hohem Niveau und lässt sich (wenn man es weiß), ja auch schnell selbst von Hand nach holen ;)

Also auch von mir gibt's ne klare Empfehlung!


Dramaturgien des Films: Das etwas andere Hollywood
Dramaturgien des Films: Das etwas andere Hollywood
von Michaela Krützen
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Verspricht viel mehr als es hält, 15. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war von Krützens "Dramaturgie des Films" (die Singular-Variante) äußerst positiv überrascht. Darum habe ich ziemlich schnell zugegriffen als ich diese Art "Fortsetzung" entdeckte, die sich dem Vernehmen nach mit den etwas abseitigeren Filmen Hollywoods beschäftigen will.

Leider ist dieses Buch endlos geschwätzig. Die Ergebnisse der "Analysen", falls man diese so nennen möchte, lauten meistens "So viel am Film ist klassisch, während soundso viel an dem Film nicht-klassisch ist".

Zitiert wird oft die Erzähltheorie von Genette, aber es wirkt, als wolle man nur einen großen Namen und ein paar wissenschaftliche Terminologien fallen lassen, damit man ab und zu eine Tabelle malen kann (nach der man genauso schlau ist wie nach einem zusammen fassenden Satz, der es stattdessen auch getan hätte). War für mich persönlich leider eine echte Enttäuschung. Man erkennt nie, was eigentlich das Ziel der Autorin bzw. der Zweck des Buches sein soll.

Und ja: Ein Glossar wäre dringend nötig.


The New World
The New World
DVD

5.0 von 5 Sternen Das Buch geht nur als Serie, 2. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Endlich mal wieder eine Philip K. Dick Ver-"Film"-ung auf hohem Niveau. Amazon hat da wirklich einen sehr dichten, spannenden und hochatmosphärischen Serienpiloten hin gelegt.

Die Story scheint sich recht weit von der des Buches zu entfernen, aber sehr filmisch war diese ohnehin nie. Insofern kann ich gut damit leben, in dieser alternativen Realität eine (halbwegs) neue Geschichte präsentiert zu bekommen. Ich mag die Hauptdarstellerin Alexa Davalos auch sehr und freu mich, sie mal wieder in einer großen Rolle zu sehen.

Hoffentlich geht's demnächst mal weiter...


Dario Argento: Anatomie der Angst (Deep Focus)
Dario Argento: Anatomie der Angst (Deep Focus)
von Marcus Stiglegger
  Broschiert
Preis: EUR 25,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Übersicht und Einsicht in einen der Meister des Schreckens, 7. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auch hier liefert Marcus Stiglegger wieder einen hervorragenden Band über einen von der kanonisierenden Filmwissenschaft sträflich unterschlagenen und von den zensierenden deutschen Sittenwächtern ewig indizierten, beschnittenen und beschlagnahmten Filmemacher.

Das Buch liefert einerseits wirklich tiefgründige, fundierte und interessante Analysen zu ausgewählten Themen in Argentos Werk (seine Thematisierung von Kunst, das Verhältnis zum Theater, zu Mario Bava, Brian DePalma, die großartige Musik etc.) und andererseits knapp gehaltene Texte zu allen Filmen.
Im Großen und Ganzen liest sich das Buch wirklich sehr gut und macht neugierig, sich noch weiter mit Argento zu beschäftigen, seine Filme nochmal zu schauen und dann einzelne Texte noch einmal zu lesen. Wer also gerade mit Argento startet oder wer sich schon länger mit ihm beschäftigt, dürfte hier seine helle Freude haben.

Einziger Kritikpunkt (darum ein Stern weniger, sonst wären es fünf gewesen) ist - wie ja auch schon von mindestens einem anderen Rezensenten erwähnt - der unerträglich elitäre und überkomplizierte Schreibstil von Ivo Ritzer, der auch wieder zwei Texte beigetragen hat. Wie dieser Mann es immer wieder schafft, eigentlich äußerst simple Gedanken in unmögliche Satzkonstruktionen zu verpacken, ist eigentlich erstaunlich (das hat mich beim Film-Konzepte-Band über Takashi Miike auch schon extrem gestört). Ich komme mit den Werken Lacans, Derridas und auch Hegels klar, aber die haben wenigstens was Kompliziertes zu sagen, dass dann eben auch kompliziert ausgedrückt werden muss. Bei Herrn Ritzer scheint es da andere Probleme zu geben... was leider arg auf die Lesbarkeit des Ganzen zurück schlägt.

Aber an seinen Texten kann man ja einfach vorbei blättern: insofern natürlich trotzdem eine große Empfehlung!


Suspiria
Suspiria
Preis: EUR 17,99

5.0 von 5 Sternen Eine Reise ins Herz der Finsternis, 7. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Suspiria (Audio CD)
"The witch!... The witch!" Diese geflüsterten Worte, die unter dem heiter-infantil klingenden Gockenspiel von Titel Nummer 9 ("Suspiria (Narration)") liegen, dringen einem tief ins Gehör und bleiben dort stecken.

Die Musik, die Goblin für Argentos hypnotisch-schaurigen Klassiker geschrieben haben, bleibt einer der eindrucksvollsten, abgefahrensten und atmosphärischsten Horror-Soundtracks aller Zeiten. Egal, ob man die Musik am hellichten Tage oder in dunkler, verregneter Nacht, in der Küche oder beim Autofahren hört, sie entfaltet stets ihre volle Wirkung: ein diabolischer Schauer zieht einem über den Rücken. Hinter jeder Wand könnte sich eine geheime Kammer verbergen, jedes Knarzen bekommt Bedeutung und jeder Fremde ist eine potentielle Bedrohung...

Einlegen, anschalten und sich fallen lassen in die gierigen und bösartigen Arme der "Mutter der Seufzer"! Großartig!


Eine Reise durch den Horrorfilm. Teil 1: Von Dr. Caligari (1920) bis Alien (1979)
Eine Reise durch den Horrorfilm. Teil 1: Von Dr. Caligari (1920) bis Alien (1979)
von Philipp Stroh
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,99

2.0 von 5 Sternen Netter aber recht oberflächlicher Blick auf das Genre, 7. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach der Rezension von Gavin muss / kann man eigentlich eh nicht mehr viel schreiben, aber ganz kurz will ich auch meinen Senf dazu beitragen.

Zunächst mal: der Autor meint es gut. Es ist ein liebevoller Überblick über das Horrorgenre, den er liefert. Alle bekannteren Größen finden ihren Platz und so ist es zumindest ein Nachschlagewerk für Filme, die man kennen sollte, so man sich für Horror interessiert.

Leider liefert er mit genau diesem Überblick überhaupt nichts Neues. Dieselben Filme werden bereits in unzähligen anderen Büchern oder Zeitschriften genannt und dort mit deutlich vielseitigeren und interessanteren Texten versehen. Mein Hauptkritikpunkt zu diesem Büchlein / Heft ist eben dieser: Die Texte zu den einzelnen Filmen sind so banal und nichtssagend gehalten, dass man sie sich auch sparen kann. Wer das Inhaltsverzeichnis gelesen hat, hat auch schon alle Infos bekommen. Obendrein mangelt es auch noch arg am Schreibstil, der so eintönig und bieder daher kommt, dass es nach den ersten vier bis fünf Seiten schon langweilt. Philipp Stroh versucht offenbar, außerhalb des intellektuell überfrisierten, elitären Schreibstils (vgl. z.B. Texte von Ivo Ritzer) zu bleiben, zu dem sich die Filmwissenschaft oft genug verpflichtet fühlt. Und das ist ja zunächst mal durchaus sympathisch. Wenn aber die Beschreibungen bei "[der] Inszenierungsstil ist hervorragend [...] hohes Maß an Kreativität" etc. bleiben, dann ist das schlicht nichtssagend. Tiefgreifender kann man problemlos werden, ohne gleich wie Hegel zu schreiben.

Insofern ist diese "Reise durch den Horrorfilm" leider recht oberflächlich und redundant. Über die Auswahl mag ich gar nix sagen. In jedem Band einer solchen Machart gibt es Filme, die man zu viel findet und andere, die man vermisst. Ich finde die Auswahl durchaus gut so, aber da hätte es eine einfache imdb-Liste wohl auch getan.

Die Rezi kommt mir jetzt eigentlich schon wieder zu böse vor und tut mir auch ein bisschen leid, weil der Autor einen durchaus sehr sympathischen Eindruck macht, aber es geht ja nun mal leider auch um Kaufentscheidungen. Diese hier war - zumindest meiner Ansicht nach - falsch.


Borgman [Blu-ray]
Borgman [Blu-ray]
DVD ~ Jan Bijvoet
Preis: EUR 10,49

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein verstörendes Mysterium von einem Film, 1. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Borgman [Blu-ray] (Blu-ray)
"Borgman" war mir von Freunden empfohlen worden und daher vollkommen ohne Erwartungen geschaut (außer der Vermutung, dass es sich wahrscheinlich um einen recht "schrägen" Film handeln wird).

Ich erzähle nur mal den Start der Handlung: Der Protagonist des Films ist Borgman, der zu Beginn gleich zusammen mit zwei Freunden aus seinem unterirdischen Versteck vertrieben wird. Wer er ist oder wer seine Verfolger sind, weiß man nicht und auch nicht, warum er ihren (wirklich todernsten) Zorn auf sich geladen hat. Dass ein Priester dabei ist, lässt vermuten, dass es sich um einen Aufstand der "braven" Bürger gegen die Außenseiter der Gesellschaft handelt, doch es ist natürlich weitaus komplexer.
Borgman schafft es jedoch, zu entkommen und findet Unterschlupf bei einer reichen, aber kaltherzigen Familie und damit nimmt das Übel auch schon seinen Lauf... (Alles Weitere wären jetzt nur fiese Spoiler, daher lasse ich sie weg)

Viele ärgern sich darüber, das "Borgman" kein Film ist, der einem Antworten auf dem Silbertablett serviert. Ich persönlich mochte das sehr. Der Film kreist um ein Rätsel, das er bis zum Schluss nicht preis geben will. Die Phantasie des Zuschauers ist gefragt. Wer ist Borgman und was will er? Warum tut er das, was er tut? Der Film gibt mehr als genug Hinweise, aber sie zu deuten ist sicher nicht einfach.
Das Mysterium kreist um alte Sagen, liefert eine enorme Portion Gesellschaftskritik (allein die Gärtner-Bewerbungs-Szene ist fantastisch geschrieben und ausgedacht) und fordert den Gehirnschmalz des Zuschauers extrem, ohne sich aber mit dem Holzhammer irgendeine Message auf's Transparent zu schreiben. Letztlich ist es ein Horrorfilm fast ohne Blut. Ein Mystery-Thriller ohne Gespenstergesocks. Ein unprätentiöses Familien-Drama ohne Taschentuch-Quälerei.

Da mich in letzter Zeit immer mehr Filme wegen absolut nervtötender Vorhersehbarkeit ("Avengers" und solches Zeug) tierisch nerven, war "Borgman" eine wirklich ausgezeichnete, gut inszenierte und super gespielte Abwechslung und Überraschung! Der ist sicher nicht geeignet, um ihn bei einem Party-Abend zu schauen, bei dem ohnehin jeder nur halb zuschaut. Ein Film, der einem was abfordert. Aber dann auch belohnt ;)


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5