Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für lovelylieschen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von lovelylieschen
Top-Rezensenten Rang: 3.041.216
Hilfreiche Bewertungen: 3

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
lovelylieschen

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Wie ich Brad Pitt entführte: Roman (KNAUR eRIGINALS)
Wie ich Brad Pitt entführte: Roman (KNAUR eRIGINALS)

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Warum Brad Pitt, wenn die deutsche Ausgabe doch so viel näher dran ist?, 5. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
"Wie ich Brad Pitt entführte" wurde mir von der Autorin Michaela Grünig lieber Weise als eBook zur Verfügung gestellt und als Dank (und weil es das Buch wirklich verdient hat) gibt es hier die Rezension von mir! ;)

Vickie ist 27, Tochter eines wohlhabenden Unternehmers, Single, Kölnerin, besucht seit 10 Jahren einen Psychologen und lebt eher in den Tag hinein, statt große Zukunftspläne zu schmieden. Seit sie zufällig auf die Serie "Südstadt" gestoßen ist, lässt sie einer der Hauptdarsteller einfach nicht mehr los. Nicht nur, dass er höllisch attraktiv ist (Ebenbild von Brad Pitt), sondern auch noch ihren Beschützerinstinkt in ihr auslöst. Seitdem Tom's Figur (so der richtige Name des Schauspielers) nach dem Tod seiner Frau dem Alkohol verfallen ist, beschließt Vickie, ihm helfen zu wollen, indem sie Tom eines Nachts entführt und mit zu sich nach Hause nimmt, wo er ausnüchtern und von den Drogen loskommen soll.

Doch relativ schnell merkt Vickie, dass die "Südstadt"-Figur so gar nichts mit dem echten Tom gemein hat. Er braucht ihre Hilfe gar nicht. Doch der gute Herr will einfach nicht verschwinden, stattdessen nutzt er die Situation für seine eigenen Pläne aus und es entsteht ein spannendes und heiteres Entführungs"drama". :)

Ja, die liebe Vickie erinnert mich ein wenig an die Figur Hannah Jensen von Anne Hansen. Ein wenig verwirrt, gutgläubig, verträumt und unheimlich tollpatschig. Kein Wunder, dass ihr Liebesleben kaum existent ist. Dennoch glaubt sie daran: an die wahre Liebe. Den einen Menschen, mit dem sie immer zusammen sein wird. Ja, diese romantische Vorstellung haben wir doch alle! Fraglich ist, wann sie endlich real wird. ;) In Vickie's Fall ist es so, dass sich auch hier eine Liebesstory entwickelt. Mir allerdings ein klein wenig zu schnell. Aber gut, welcher Roman ist schon vollkommen realistisch! ;)

Sehr gut finde ich die aus unterschiedlichen Perspektiven beschriebene Geschichte. Das baut Spannung auf und durch Überschneidungen und die offen endenden Kapitel entsteht ein Verwirrspiel, das Spaß macht und selbst zum Denken anregt. Außerdem gefällt mir, dass bspw. die Innensicht des Kripobeamten nicht dargestellt wird, so dass wir als Leser zum Ende überrascht werden.

Ob Blitzi, Nicole, Vickie oder Max. Ich mag die genannten Figuren alle! Da jeder Dreck am Stecken hat, verzeihe ich ihnen ihre kleinen Fehler schnell.

Es war ein großer Spaß, mitzufiebern!


Fräulein Jensen wird zur Traumfrau: Roman (Taschenbücher)
Fräulein Jensen wird zur Traumfrau: Roman (Taschenbücher)
von Anne Hansen
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 9,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss im Bücherregal einer jeden Singlefrau!, 26. September 2013
Hannah Jensen ist 30 Jahre und Single! Ein echtes Problem! Doch nach der erfolglosen und ständigen Suche nach Mr. Right beschließt sie, den Spieß umzudrehen und sich ab sofort finden zu lassen - dank eines 10 Schritte Plans, der aus ihr eine wahre Traumfrau machen soll. Mit elfengleichem Teint, Charisma und guten Manieren sollen ihr die Männer die Tür einrennen. Also macht sie sich an die Umsetzung ihres Plans und wird scheinbar zur Fußball- und Flirtexpertin durch die Teilnahme an diversen Kursen und Interviews mit echten Spezialisten! Keiner wird ihr je wieder was vormachen! Hannah hat es raus und wickelt mit ihrem Konzept jeden Mann um den Finger! - Das hofft sie jedenfalls.... Doch ob es wirklich alles so einfach ist....

ICH HABE ES VERSCHLUNGEN!!!
Wer kann sich nicht mit Hannah Jensen identifizieren? Spontan würde mir da evtl. noch Angela Merkel einfallen, obwohl sie mit Sicherheit auch tagtäglich versucht, Männer zu beeindrucken und sie davon zu überzeugen, was sie alles auf dem Kasten hat. Also steckt Fräulein Jensen wohl in jeder von uns! Und das ist nicht nur gut sondern auch unheimlich erleichternd! ;) Ist es nicht gerade das, was uns alle so besonders macht: unsere Unvollkommenheit? Ein bisschen verkorkst sein, sich in Träumereien verlieren und einfach im richtigen Moment falsch zu reagieren! Allzu oft habe ich mich in diversen Szenen wiedergefunden und musste mich schlapp lachen, weil ich mich selbst ertappt hatte!

Erfrischend, skurril und doch gar nicht so realitätsfern... Auch wenn ich noch immer nicht ganz nachvollziehen kann, wie eine erfolglose Journalistin das alles finanzieren kann. Aber das spielt für mich gerade keine wirklich große Rolle! :) Wenigstens, ich habe was zum Lachen und werde mitgerissen. Und das erfüllte Anne Hansens Roman zu 100 %!

Fazit: Muss jede (Single-)Frau gelesen haben!


Seite: 1