Profil für Flanigan > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Flanigan
Top-Rezensenten Rang: 800
Hilfreiche Bewertungen: 726

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Flanigan
(TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Fasch: Guitar Concerto in D minor
Fasch: Guitar Concerto in D minor
Preis: EUR 3,87

5.0 von 5 Sternen Fasch erhebt seine Hörer, 6. Juni 2013
Ein wunderschönes Werk - das Gitarrenkonzert in d-moll von Johann Friedrich Fasch (1688–1758). Die Mischung der sanften Gitarrenklänge mit dem ebenso sanften Streichorchester ist einfach wunderbar. Ich las erst neulich, dass die Musik von Fasch seine Hörer jedes Mal "erheben" würde - und das trifft auch auf dieses Gitarrenkonzert zu. Die Komposition ist positiv, aufbauend, erhebend; sie hilf einem, sich besser zu fühlen. Wie das der gute Johann Friedrich hinbekommen hat, vermag ich nicht zu sagen, jedenfalls ist das bei vielen seiner Werken festzustellen.

Mich hat interessiert, was JS Bach, ein Zeitgenosse Faschs, über dessen Musik gesagt hat. Auf Wikipedia bin ich fündig geworden. Dort heißt es: "Johann Friedrich Fasch gilt als ein bedeutender deutscher Instrumentalkomponist der Bachzeit und wurde auch von Johann Sebastian Bach sehr geschätzt."

Dem schließe ich mich vorbehaltlos an, von daher 5 Sterne für eine wirklich schönes Werk, das dem Hörer eine gute Zeit zu vermitteln weiß.


Full Circle
Full Circle
Preis: EUR 20,99

5.0 von 5 Sternen Hier wird nicht gekleckert, sondern geklotzt, 2. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Full Circle (Audio CD)
Hier sind ausnahmslos Profis am Werk, die ihr Handwerk verstehen. Ein Feuerwerk von Gitarrenduellen und Soli, ein toller Sänger, Rhythmen wie aus dem Lehrbuch: Einsteigen in die Achterbahn des Blues, und los geht's! Kein einziger Titel ein Ausfall. Wer Electric Blues liebt: zugreifen!


Telemann-Suite für Flöte
Telemann-Suite für Flöte
Preis: EUR 13,09

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Telemann zum Kennen- und Liebenlernen, 28. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Telemann-Suite für Flöte (Audio CD)
Für dieses 3-CD-Set möchte ich mal eine Lanze brechen. Ich hatte mir dieses Set vor vielen Jahren gekauft, als ich Telemann noch nicht kannte, ihn jedoch kennenlernen wollte. Die Suiten sind einfach wunderbar. Majestätisch schreitend, frech und neckisch hüpfend oder getragen flanierend - alles ist hier vorhanden. Und von dem hintergründigen Humor des Komponisten ist auch einiges zu spüren.

Die Aufnahmen mögen vielleicht nicht die allerbeste Qualität besitzen, es handelt sich vornehmlich um kleinere und unbekanntere Orchester, doch die Musik hebt einfach die Laune und bringt uns einen der Großmeister des Barock näher. Wenn jemand Telemann kennenlernen möchte, macht er mit diesem Set gewiss nichts verkehrt.

Von mir eine Empfehlung.


Spring Lounge 2013 (Sounds Like Sunshine)
Spring Lounge 2013 (Sounds Like Sunshine)
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Der Sommer kann kommen, 21. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wow, mit dieser Compilation kann der Sommer definitiv kommen. Klar, es steht "Spring Lounge" drauf, aber die Musik ist so groovy, cool und lässig, dass man auch den Sommer damit durchbringt - Sonnenbrille auf, Hut auf, ab ins Cabrio und lossausen ... einfach cool. Von mir eine Empfehlung für diese durchweg tollen Titel.


Haydn: Violinkonzerte 1,3 & 4
Haydn: Violinkonzerte 1,3 & 4
Preis: EUR 12,54

1.0 von 5 Sternen Liegt es am Dirigenten?, 18. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Haydn: Violinkonzerte 1,3 & 4 (Audio CD)
Das Orchester ist hier leider viel zu dünn besetzt; manche Stimmen gerade mal mit einem einzigen Instrument. Der Klang ist dementsprechend hart und kantig, in den hohen Lagen oft schrill. Wesentlich angenehmere und gefälligere Einspielungen sind jene mit größerem Orchester, die weicher klingen.

Die spröde und dünn klingende Violine wird von Federico Guglielmo selbst leider oft sehr "ruckelig" gespielt. Mal kommt ein Lauf einen Tick zu früh, mal zu schnell, mal ruckelt es insgesamt. Hier fehlt einfach der Fluss und der Gesamtsinn. Dachte ich noch bei der Piano Concerto CD, es hätte an der Solistin gelegen, vermute ich jetzt sehr stark, dass es der Dirigent selbst ist, der für das Ruckeln verantwortlich zeichnet.

Ich kann diese Aufnahmen leider in keinster Weise empfehlen.

(Leider fanden genau diese drei Einspielungen den Weg in die Haydn-Edition (150 CDs), und bilden somit einen Schwachpunkt dieser Box.)


Haydn: Keyboard Concertos No 3,4&11
Haydn: Keyboard Concertos No 3,4&11
Preis: EUR 5,47

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zu dünn besetzt, zu ruckelig gespielt, 18. Mai 2013
Das Orchester ist hier leider viel zu dünn besetzt; manche Stimmen gerade mal mit einem einzigen Instrument. Der Klang ist dementsprechend hart und kantig, in den hohen Lagen oft schrill. Wesentlich angenehmere und gefälligere Einspielungen sind jene mit größerem Orchester, die weicher klingen.

Das alte, klirrende und dünne Pianoforte wird von Jolanda Violante leider oft sehr "ruckelig" gespielt. Mal kommt ein Lauf einen Tick zu früh, mal zu schnell, mal ruckelt es insgesamt. Hier fehlt einfach der Fluss und der Gesamtsinn.

Ich kann diese Aufnahmen daher nicht empfehlen.

(Leider fanden genau diese drei Einspielungen den Weg in die Haydn-Edition (150 CDs), und bilden somit einen Schwachpunkt dieser Box.)


Musik für Flöte und Klavier
Musik für Flöte und Klavier
Preis: EUR 10,81

5.0 von 5 Sternen Hochgradig unterschätzt, 7. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Musik für Flöte und Klavier (Audio CD)
Völlig unterschätzt wird meiner Meinung nach Musik für Flöte und Klavier. Die Flöte ist ein sehr schönes Instrument, das wunderbar mit den Klavier harmoniert - vor allem, wenn die Instrumente wie hier von Uwe Grodd (Flöte) und Matteo Napoli (Piano) gespielt werden. Franz Schubert hat dem Oeuvre für diese beiden Instrumente wunderbare Werke hinzugefügt. Die Hörproben gewähren bereits einen Einblick in die wundersame Welt, die ein glasklarer Flötenklang erzeugen kann. Von mir eine Empfehlung für diese CD sowie Dank an das Label NAXOS, dass es uns diese Musik zur Verfügung gestellt hat!


40 Must-Have Mozart Piano Masterpieces
40 Must-Have Mozart Piano Masterpieces
Preis: EUR 3,09

4.0 von 5 Sternen Klavierlastig, 4. Mai 2013
Eine schöne Idee finde ich, einige klavierlastige Werke Mozarts hier zu einem Sampler zusammenzufassen. Warum ich ihn mir gekauft habe, obwohl ich alle diese Werke schon anderweitig besitze, liegt an dem sehr günstigen Preis und der Zusammenstellung. Hier kann ich abwechselnd Klavierkonzerte und Klaviersonaten anhören, ohne dass ich lange etwas anordnen bzw. zusammenstellen muss. Außerdem bin ich für alternative Einspielungen immer dankbar.

Als Variation hierzu gibt es auch noch den streicherlastigen Sampler:
40 Must-Have Mozart String Masterpieces


40 Must-Have Mozart String Masterpieces
40 Must-Have Mozart String Masterpieces
Preis: EUR 3,09

5.0 von 5 Sternen Streicherlastig, 4. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine schöne Idee finde ich, einige "streicherlastige" Werke Mozarts hier zu einem Sampler zusammenzufassen. Warum ich ihn mir gekauft habe, obwohl ich alle diese Werke schon anderweitig besitze, liegt an dem sehr günstigen Preis und der Zusammenstellung. Hier kann ich abwechselnd Violinkonzerte und Divertimenti anhören, ohne dass ich lange etwas anordnen bzw. zusammenstellen muss. Außerdem bin ich für alternative Einspielungen immer dankbar.

Nachdem ich die einzelnen Tracks dann genauer angehört habe, stelle ich fest, dass es sich um hervorragende Einspielungen handelt - genau solche, wie ich sie gerne höre. Zum Beispiel die Sinfonie Concertante KV 364 weiß zu begeistern durch klare Klänge, tiefe Bässe und akkurate Melodieführungen. Wer Mozart und/oder Streichermusik liebt, kann hier bedenkenlos zugreifen.

Als Variation hierzu gibt es auch noch den klavierlastigen Sampler:
40 Must-Have Mozart Piano Masterpieces


Sie kannten keine Gnade
Sie kannten keine Gnade
von Sherman Lee
  Taschenbuch
Preis: EUR 5,14

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannender Western - Mission erfüllt! ;-), 21. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Sie kannten keine Gnade (Taschenbuch)
"Sie kannten keine Gnade" ist ein von A bis Z spannender Western, der eine illustre Truppe an Figuren sowie ein bekanntes Plot, jedoch eine unverbrauchte Verarbeitung desselben aufweist. Was weiterhin positiv auffällt ist das gute Storytelling und der angenehm zu lesende Schreibstil.

Der Autor hat einige Zeit in Oklahoma gelebt, das spürt man der Handlung und den Figuren an - und auch den Erklärungen, die er immer wieder gibt. So erfährt der Leser hier neben einer spannenden Story auch so einiges über das Indianerterritorium aus einer Zeit, bevor es zu einem amerikanischen Bundesstaat wurde.

Die Figuren agieren zum Großteil lebensecht. Der Junge zum Beispiel ist von der Gefahr so gebannt ist, dass er "vergisst", ins Haus zu rennen, und der Vater ihn extra anbrüllen muss. Damit macht er natürlich die Banditen auf den Jungen aufmerksam. Oder die Frau, die aus Gram fortläuft und sich nicht beruhigen lassen möchte. Oder der 18-Jährige, der einer verheirateten Frau imponieren möchte und deswegen einen Hasen jagen geht.

Freunde spannender Westernunterhaltung machen mit diesem Kauf nichts verkehrt. Ich persönlich würde mir mehr solcher Western wünschen!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20