Profil für Flanigan > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Flanigan
Top-Rezensenten Rang: 814
Hilfreiche Bewertungen: 765

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Flanigan
(TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Bach: Wohltemperiertes Klavier Jando
Bach: Wohltemperiertes Klavier Jando
Preis: EUR 15,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Bach, 22. Juni 2014
Der Rede meines Vorrezensenten kann ich mich nur anschließen. Jeno Jando nimmt sich zurück und lässt einfach Bach erklingen. Es ist schlichtweg genial, wie die Töne Harmonien bilden und in einem stetigen Fluss zunächst sanft beginnen, um dann immer mehr anzuschwellen und alles mit sich fortzureißen drohen. Bach, es ist einfach Bach.

"Nicht Bach, sondern Meer sollte er heißen, wegen seines unendlichen, unerschöpflichen Reichtums an Tonkombinationen und Harmonien." - So sagte Beethoven, der selber ein großer Komponist war, von Bach.

Von JSB gibt es rund 1000 überlieferte Musikstücke. Quellen zufolge habe er jedoch etwa 2000 Musikstücke komponiert. Nur der Himmel weiß, welche Schätze der Musikwelt für immer verlorengegangen sind.


Die Streichquartette
Die Streichquartette
Preis: EUR 112,72

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Joseph Haydn & das Kodaly-Quartett - Die kompletten Streichquartette, 22. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Streichquartette (Audio CD)
Das Streichquartett - die intimste und persönlichste Form der Musik. Das Band, das sich hier zwischen Komponist, Musikern und Hörer (Einzahl!) flechtet, ist enger als in jeder anderen Gattung der Musik. Kein Streichtrio, kein Streichquintett, auch keine Klaviersonate erreichen eine solche Intimität und Nähe. Als ob mit der Vierstimmgikeit etwas abgerundet und ausbalanciert wird, das der innere Mensch benötigt. Etwas, das uns in vollendeter Form anspricht und keine Lücken offenlässt.

Joseph Haydn ist als "Erfinder" des Streichquartetts in die Geschichte eingegangen. Er hat je nach Zählung 83, 68 oder 58 Streichquartette geschrieben. Der Auslöser für diese Kompositionen bildete lt. einer Sage oder Anekdote das Musizieren im Hause eines Pfarrers, zu dem Joseph Haydn eingeladen war. Für die anwesenden Musiker, welche aus zwei Violinen, Bratsche und Cello bestand, sollte er einige Stücke schreiben. Das wird als die "Geburtsstunde" des Streichquartetts gehandelt, wenngleich das Quartett als solches bereits zuvor existierte. Aber noch nie war so explizit und intensiv für diese Art der Zusammensetzung komponiert worden. (Auch Luigi Boccherini am fernen spanische Hof hat für diese Besetzung Stücke komponiert, sein Hauptwerk liegt jedoch auf dem Streichquintett.)

Die ersten Streichquartette Haydns haben noch nicht die "klassische" viersätzige Form. Seine Opera 1 und 2 sind fünfsätzige Werke mit schnellen Ecksätzen, einem Adagio in der Mitte, das von zwei Menuetts umrahmt wird. So treffen wir häufig folgende Satzbezeichnungen an:

1. Presto
2. Menuet & Trio
3. Adagio
4. Menuet & Trio
5. Presto

Diese Werke wollte Haydn später nicht als seine ersten Streichquartette bezeichnet wissen. Kurz vor seinem Lebensende gibt er die Anweisung, seine Streichquartette erst ab Opus 9 zu zählen. Und ab hier finden wir auch die klassische Viersätzigkeit mit Schnell-Langsam-Menuett-Schnell, was selbstredend bei einem Meister wie Haydn auch variiert wird. Dennoch hatte der Komponist hier etwas "Rundes" gefunden, das in seiner Tragweite zu Beginn wohl noch gar nicht abgeschätzt werden konnte. Spätere Meister wie Beethoven, Schubert, Brahms und viele weitere widmeten sich dieser Besetzung und schufen Werke, die bis heute zu den Ausnahmeerscheinungen der Musikgeschichte gehören.

Das Kodaly-Quarett hat sich im Auftrag von NAXOS an das Einspielen der Quartette Joseph Haydns gemacht - ein Unterfangen, das mehrere Jahre in Anspruch genommen hat. Diese Einspielungen sind Ende der 1980er und Anfang der 1990er Jahre entstanden. Die Aufnahmen sind erstklassig, wir (die Hörer) sind dem spielenden Ensemble sehr nahe. Wir hören Tremoli und Vibrati und glauben fast, nicht nur den Ton sondern gar die Stimmung des Komponisten verspüren zu dürfen. Auf jeden Fall erzittert und erklingt eine Saite tief in uns, die wir zuvor gar nicht vorhanden wähnten.

Die Gesamteinspielung des Kodaly-Quartetts kann nur empfohlen werden. Ich denke, NAXOS ist hier ein großer Wurf gelungen. Auf jeden Fall hat das Label jedem Streichquartettliebhaber und Haydnianer ob der sehr guten Qualität einen großen Wunsch erfüllt. Wenngleich die Box nicht gerade preisgünstig ist, lohnt sich ihre Anschaffung dennoch, gerade weil sich der Klang so hautnah und intensiv zeigt und den Hörer in einen Mikrokosmos hineinzuziehen vermag, den er zuvor nicht gekannt hat.

Fazit: Diese Box kann jedem, der Streichquartette liebt, bedenkenlos empfohlen werden.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 21, 2014 9:51 AM MEST


Bonanza - Die komplette 4. Staffel (8 DVD's)
Bonanza - Die komplette 4. Staffel (8 DVD's)
DVD ~ Lorne Greene
Preis: EUR 23,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Der Schwachsinn hat einen Namen: Bonanza Staffel 4, 21. Juni 2014
Zunächst einmal: An den DVDs, deren Aufmachung und Verpackung ist nichts auszusetzen - im Gegenteil, Studiocanal bietet hier sehr gute Ware, die benutzerfreundlich aufgebaut ist und die DVDs vor Schäden bewahrt. Die Boxen im Regal nebeneinander zu sehen - alle in der selben Aufmachung - sieht einfach nur toll aus.

Doch nun zum negativen Teil: Der Inhalt der Serienfolgen ist sowas von hohl und hirnamputiert, dass man gerade die vierte Staffel nicht empfehlen kann. Enthielten die Staffeln 2 und 3 noch Geschichten, die rund und in sich abgeschlossen waren, finden wir hier vermehrt eine zerrissene Handlung, oft ohne vernünftiges Plot, ohne Struktur und vor allem: Ohne plausiblen Schluss! Wenn wir die Folgen als Kinder im TV gesehen haben, mag uns das nicht aufgefallen sein, aber er Erwachsene tritt es leider bitter zutage: Diese Staffel war nix!

Einige Beispiele sollen das verdeutlichen (*Achtung, Spoiler!*):
- Unter falschem Verdacht: Hoss wird fälschlich angeklagt, eine Bank überfallen und einen Mann getötet zu haben. Da er 12.000 Dollar bei sich führt, sehen die Einwohner in ihm den Täter. Der Sheriff prüft kein Alibi nach und auch nicht die Geschichte, die Hoss erzählt. Er tut schlichtweg nichts, lässt die Situation in der Stadt eskalieren. Am Ende erschießt eine Frau, die Hoss' Tod gefordert hat, ihren Schwiegervater, lässt das Gewehr fallen und läuft weg. Die Meute geht nach Hause. Hoss unter dem Galgenbaum streift sich das Seil vom Hals und geht weg. - Hallo? Da wurde ein Mann erschossen, und niemand verhaftet die Mörderin? Ja, es ist wohl nur eine Kindergeschichte.

- Ähnlich zerrissen ist die Folge "Der gute Samariter". Hoss will einem der Trunksucht verfallenen Mann helfen, seine Farm wieder auf Vordermann zu bringen. Er deichselt es sogar so, dass der Mann eine Frau bekommt. Immer wieder will der Säufer alle hinschmeißen und bereit bereits, die Frau geheiratet zu haben. Rinder werden ihm abgeluchst, er bekommt kein Geld dafür. Sie sind Pleite. Da kommt Hoss mit der grandiosen Idee daher, er soll doch auf seiner Farm - ja, was? - Gemüse, Mais, Salate etc. pflanzen. Hahaha, tolle Idee, gell. Wozu hat man denn sonst eine Farm? Der Farmer willigt widerwillig ein, weil er ja faul ist und nicht arbeiten möchte. Aber unter Hoss' Anleitung tut er es dann doch. Dann kommt das nächste Problem: Dürre! Seit einem Monat hat es nicht geregnet. Der faule Farmer jammer wieder herum, dass die Ernte verdörrt, wieder will er alles hinschmeißen. Da kommt Hoss mit einer Wagenladung voller Wasserfässer angefahren. Sie bringen das Wasser aufs Feld - widerwillig, denn der faule Farmer ist ja vor allem eines: Faul! Und auch undankbar, natürlich - und bewässern die Pflanzenreihen. Während Hoss und der fauler Farmer sich streiten, sieht man plötzlich, wie die Frau am Boden liegt. Sie ist völlig überarbeitet. (Wovon? Vom Sticken? Denn auf der Farm hat ja kein Mensch je gearbeitet. Außer Hoss, der hat Holz gehackt.) Man bringt die Frau zur Ponderosa, wo sie vom Doc untersucht wird. Der Farmer geht zu Hoss und sagt, er will die Farm verkaufen und der Frau das Geld geben, damit sie nach Illionois zurückkehren kann, er gebe auf. Hoss will ihm widersprechen. Mitten im Gespräch des Aufgebens erscheint die Frau auf der Treppe und sagt: "Nein, Hoss Cartwright, mein Mann wird nicht aufgeben!" Sie hält eine feurige Rede des Weitermachens, Fanfarenmusik ertönt, Hoss will schon wieder seine Hilfe anbieten, da sagt sie: "Nein, Hoss Cartwright, mein Mann wird keine Hilfe mehr annehmen!" Noch mehr Aufbruchstimmung, noch mehr Fanfarenmusik - und dann: ENDE der Folge.

Toll? Nein, Schwachsinn. Purer Schwachsinn! Als ob Hoss an dem Dilemma schuldig gewesen wäre.

So, das habe ich mir von der Seele schreiben müssen. Solche dümmlichen Folgen sind der Grund dafür, dass ich gar keine weiteren Folgen von Bonanza mehr ansehen wollte - aus der Befürchtung heraus, wieder veräppelt und enttäuscht zu werden. Nun, ich werde dennoch ein wenig durchhalten, vielleicht werden die kommenden Staffeln etwas besser? Diese jedenfalls hat vollkommen versagt, die meisten Folgen sind purer Müll.


Bonanza - Season 3 (Neuauflage) (8 DVDs)
Bonanza - Season 3 (Neuauflage) (8 DVDs)
DVD ~ Lorne Greene

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hier ist ein großer Mime am Werk, 21. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
In dieser dritten Staffel fiel mir erstmals auf, welch gewaltiger Schauspieler Dan Blocker eigentlich war. In der gutmütigen Figur Hoss geht ja oft unter, dass Dan Blocker grandiose Mimiken beherschte. Ich erinnere mich da an die Szene, wo Hoss, Joe und Adam in einer Reihe standen und dem Urteil über ihren Pa lauschen mussten. Dan Blocker hatte den besten, grimmigsten, intensivsten Gesichtsausdruck. Von da an achtete ich öfter auf ihn, und siehe da, es ist eine wahre Pracht, diesen Mann schauspielern zu sehen.

Ob in "Der Wunderheiler", als er sich selbst die Schuld an Susans Verletzung gibt, oder in vielen anderen Folgen, wenn es darum geht, Wut, Zorn, Freude oder jedes andere Gefühl zum Ausdruck zu bringen - stets ist es Dan Blocker, der die Riege der Mimen anführt. Nein, dieser Mann war kein behäbiger, gutmütiger Kerl, sondern einer der besten Schauspieler, die je gelebt und gemimt haben! Das ist meine Meinung. Und weil ich diese Erkenntnis der dritten Staffel verdanke, gibt's von mir dafür 5 Sterne.

Bitte achtet selbst mal auf Hoss, zu welchen Regungen und Nuancen er fähig ist, und ihr werdet doppelte Freude an BONANZA haben. Ja, sie reiten wieder, unsere Freunde, die Cartwrights, die im wahren Leben leider inzwischen schon alle gestorben sind. Doch sie haben Fernsehgeschichte geschrieben, und hoch heute, über 50 Jahre später, unterhalten sie uns blendend mit sympathischen Charakteren und großer Schauspielkunst.


Cherry eVolution STREAM XT Corded MultiMedia Keyboard G85-23100 - Tastatur - PS/2, USB - 105 Tasten - ergonomisch - Schwarz - Deutsch
Cherry eVolution STREAM XT Corded MultiMedia Keyboard G85-23100 - Tastatur - PS/2, USB - 105 Tasten - ergonomisch - Schwarz - Deutsch
Wird angeboten von HE Trading (beim Kauf gelten die AGB und Versandbedingungen der HE Trading GmbH)
Preis: EUR 19,49

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Funktionalität nicht gewährleistet, 12. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auf den ersten Blick macht diese Tastatur einen guten Eindruck. Sie ist sehr stabil gebaut, die Tasten sind niedrig und klacken nicht sehr laut. Doch hier liegt auch das Problem: Die Leertaste liefert nicht immer ein Zeichen. Insgesamt hat das wohl mit der Bauweise zu tun; die Bewegung des Daumens wird wohl nicht optimal auf die Taste übertragen. Für Vielschreiber und im 10-Finger-System ist diese Tastatur daher absolut nicht zu empfehlen, es sei denn, man möchte seinen Text wieder und wieder nach Schreibfehlern durchsehen, nach Worten, die zusammengeschrieben stehen, anstatt auseinander. Hier ein Probetext, den ich mit der Tastatur abgeschrieben habe:

"Ich bin JeffBreckenridge, US Deputy Marshal inBasin. Ich willIhren Sohn holen, weil er gestern nachteine Frau brutal niedergeschlagen hat."
"Er ist nichthier!"
Der Blick aus den grauen Augendes Marshals ruhte einige Sekunden auf Eben. Dann sagte er zu seinen Leuten:
"Seht nach, obihr eine Fährte finden könnt."

Um hin und wieder ein Passwort einzugeben, ist sie jedoch ausreichend.

Als eine günstige und funktionelle Alternative könnte die Logitech K200 empfohlen werden.


Cafe Americaine Presents Chillout Siesta - 33 Lounge & Bossa
Cafe Americaine Presents Chillout Siesta - 33 Lounge & Bossa
Preis: EUR 10,09

2.0 von 5 Sternen Leider Abzüge in der B-Note, 4. Juni 2014
Ich liebe spanisch angehauchte Chillout & Lounge Musik - diesen Wunsch bedient diese Compliation aufs Beste. Leider ist aber so, dass gefühlte 70 % der Titel bereits in anderen Compilationen enthalten sind, sodass man Doppelkäufe tätigt und effektiv sehr viel weniger für sein Geld bekommt. So eine Geschäftspraxis, Titel immer wieder zu recyceln und dem Kunden erneut unter anderem Namen unterzujubeln, sagt mir leider gar nicht zu. Daher muss ich ein paar Sterne abziehen - obwohl von der Musik her die Compilation meine vollste Zustimmung hätte.

Bitte, Manifold: Bringt neue Alben, neue Musik heraus!! Denn eure Chillout & Lounge Alben sind wirklich toll. Danke.


Kindersymphonie/Symphonien
Kindersymphonie/Symphonien
Preis: EUR 7,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Purer Genuss mit hervorragenden Sinfonien, 4. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kindersymphonie/Symphonien (Audio CD)
Leopold Mozart auf so plakative Stücke wie die "Kindersinfonie", "Musikalische Schlittenfahrt" und/oder "Bauernhochzeit" zu reduzieren, ist der größte Fehler, den die Musikwelt machen kann. Dennoch scheinen es gerade diese Werke zu sein, die immer wieder eingespielt werden, während der Großteil seiner über 70 Sinfonien im Dunkeln verbleiben. Während Michael Haydns sinfonisches Schaffen bereits eine Gesamteinspielung erfahren hat, harrt das Oeuvre Leopold Mozarts noch darauf, entdeckt zu werden.

Dabei hat er auf dem Sektor der Sinfonie durchaus Beachtliches geleistet. Das Booklet informiert uns darüber, dass Leopold den Namen Mozart bereits berühmt gemacht hatte, bevor Wolfgang ihn unsterblich machte. Zu Lebzeiten war Leopold ein angesehener Komponist, dessen Werke breite Verwendung erfuhren. In vielen Häusern, in denen Musik gemacht wurde, war sein Name bekannt, nicht zuletzt wegen der von ihm verfassten "Gründlichen Violinschule".

In einem Brief hat er sich als "modernen Komponisten" bezeichnet, und vergleicht man seine Sinfonien mit den Werken anderer, die zur gleichen Zeit entstanden, kommt man zu dem Schluss, dass er sich richtig eingeschätzt hat.

Ein Beispiel, wie Leopold im Laufe der Jahrhunderte Unrecht getan wurde, zeigt der Streit um die "Neue Lambacher" und die "Alter Lambacher" Sinfonie. Zunächst wurde von Musikwissenschaftler angenommen, die "Neue Lambacher", da sie moderner komponiert war, wäre von Wolfgang geschrieben, während die "Alte Lambacher" von Leopold stamme, weil sie keine Neuerungen enthielt. Doch genau das Gegenteil war der Fall! Der Vater Mozart hatte das moderne Werk geschaffen, während sein Sohn das zur damaligen Zeit eher angestaubt wirkende Werk komponierte.

Das zeigt, wie Kritiker und Musikwissenschaftler dem Vater "das Alte" zuschrieben, während der Sohn "das Neue" geschaffen haben solle. Vermeintlich logisch, ja, aber dennoch nicht den Tatsachen entsprechend.

Auf der vorliegenden CD finden wir vier Sinfonien einschließlich der "Neuen Lambacher", sowie die "Kindersinfonie", die eigentlich eher ein musikalisches Schaustück ist und weniger eine Sinfonie im Sinne des Wortes. Es existieren auch andere Fassungen dieser Kindersinfonie als siebensätziges Werk, als Cassation bezeichnet, und auch manchmal Michael Haydn oder gar anderen Komponisten zugeschrieben, was zeigt, dass das Werk durchaus als Unterhaltungsmusik konzipiert war. Dennoch enthält es, wie alle Sinfonien auf dieser CD, ansprechende Melodien und auch interessante harmonische Wendungen. Bereits die Sinfonie Eisen G8 enthält mit der Eröffnungsmelodie einen Ohrwurm, der einem nach mehrmaligem Hören nicht mehr aus dem Kopf gehen will.

Dennoch enthalten die Aufnahmen zwei Mankos, auf die ich hinweisen möchte: Erstens wächst an manchen ruhigen und stillen Stellen ein Grundrauschen derart an, dass es schon störend wirkt (Kopfhörer). Und zweitens sind die Tracks etwas leise gemastert, sodass man die Anlage aufdrehen muss. Ich finde, Klassik sollte ruhig auch lauter abgemischt werden!

Eine Gesamteinspielung von Leopolds Sinfonien kann ich nur befürworten, denn für Klassikhörer gäbe es da gewiss noch viel zu entdecken, und möchte dieses Unterfangen mit 5 Sternen, die ich dieser CD trotz der kleinen Mängel gebe, unterstützen. Denn Leopold Mozarts Musik hat sie allemal verdient.


Vivaldi: Collection
Vivaldi: Collection
Preis: EUR 16,04

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 3 CDs mit Konzerten von Antonio Vivaldi, 27. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vivaldi: Collection (Audio CD)
Auf diese Vivaldi-Collection (3 CDs) bin ich auf Umwege aufmerksam geworden. Als bekennender Vivaldi-Liebhaber war es irgendwann so weit, dass ich sie mir zulegen musste, um noch mehr Konzerte bzw. alternative Einspielungen von "meinem" Komponisten hören zu können.

Naxos bietet uns hier wunderbare Musik. Zum Beispiel das hochinteressante Concerto für 2 Celli in g-moll RV 531 (Tipp!). Oder das Oboenkonzert in F-Dur RV 455. Daneben sind die Klassiker enthalten: Die vier Jahreszeiten, das Concerto 'Alla Rustica' oder das Gitarrenkonzert in D-Dur RV 93. Hier, zur Übersicht mal der gesamte Inhalt der 3 CDs inkl. der Spielzeiten:

CD 1
Die vier Jahreszeiten
- Frühling
- Sommer
- Herbst
- Winter
Concerto 'Alla Rustica' in G-Dur RV 151
Spielzeit: 46:13

CD 2
Concerto für 2 Celli in g-moll RV 531
Oboenkonzert in F-Dur RV 455
Violinkonzert in g-moll RV 317
Gitarrenkonzert in D-Dur RV 93
Concerto für Oboe & Violine in B-Dur RV 548
Trompetenkonzert in d-moll
Spielzeit: 60:59

CD 3
Flötenkonzert in F-Dur RV 434
Flötenkonzert in a-moll RV 108
Concerto für 2 Flöten in C-Dur RV 533
Conterto für Flautino in C-Dur RV 443
Concerto für Flautino in C-Dur RV 444
Concerto für Flautino in a-moll RV 445
Spielzeit 53:41

Insgesamt handelt es sich um gute Aufnahmen, wenngleich sie auch ein wenig leise gemastert sind. Hier wäre noch mehr möglich gewesen. Aus diesem Grund 1 Stern Abzug, ansonsten von mir eine Empfehlung.


Die Unschuld des Wassers: Roman
Die Unschuld des Wassers: Roman
von Ruth Rendell
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Wie unschuldig kann Wasser sein?, 26. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Unschuld des Wassers: Roman (Taschenbuch)
The Water's lovely - so der englische Originaltitel - wird im Buch mit "Das Wasser ist wunderbar" übersetzt, und mitten im Buch beginnt dieser Satz wie ein Hymnus im Hinterkopf zu hämmern. Ja, das Wasser ist lieblich, und: Nein, es ist nicht lieblich!

"Naschen von der verbotenen Frucht", so könnte man das Buch auch umschreiben. Rendell führt uns in die Gemächer der Familie Sealand, in der Seltsames vor sich geht. Was hat Ismay mit Guy, dem zweiten, jüngeren Mann ihrer Mutter, zu schaffen? Warum umschleicht sie ihn, sobald er von der Arbeit nach Hause kommt? Und was ist mit Heather, Ismays kaum beachteter Schwester?

Rendell lotet das Unsägliche aus, steppt in Bereiche vor, die wir im wirklichen Leben lieber niemals betreten wollen, aus denen wir uns mit schamrotem Kopf rasch und lautlos zurückziehen würden, um dort ja nicht gesehen zu werden. Doch in Rendells Romanen sind wir live dabei, unsichtbare Zuschauer - Voyeure, die gemeinsam mit den Figuren von den verbotenen Früchten naschen. O Hilfe, möchte man ausrufen, doch dann auch: Schreib! Schreib weiter, Ruth, schreib noch mehr solcher Bücher ohne den angestaubten Inspector Wexford, aber mit so interessanten Figuren und Konstellationen wie in "The Water's lovely". Ja, schreib, damit wir noch mehr davon lesen können. Mehr. Mehr.


Mord ist des Rätsels Lösung
Mord ist des Rätsels Lösung
von Ruth Rendell
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ruth Rendell läuft zur Hochform auf, 24. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Mord ist des Rätsels Lösung (Taschenbuch)
Mit diesem Buch hat Ruth Rendell in die Vollen gegriffen. Die Krimis ohne Inspector Wexford sind meist rundweg bevölkert mit illustrem Personal, und ihre wunderlichen Denkweisen und daraus resultierende Handlungen breiten sich vor uns, den Lesern, aus.

In "Mord ist des Rätsels Lösung" ist der erfolglose Stanley Manning mit einer überaus barschen und giftsprühenden Schwiegermutter gesegnet, mit der er täglich Grabenkämpfe ausfechtet. Zwischen den Stühlen sitzt Vera, Tochter und Ehefrau, die sich neutral zu verhalten und, wenn möglich, die Brandherde zu schlichten versucht.

Eine große in Aussicht stehende Erbschaft verändert das Leben dieser drei aufs äußerste.

Ich kann diese höchst spannende, voller Überraschungen steckende und auch humorvoll geschriebene Geschichte jedem empfehlen, der gerne Psychokrimis liest. Weniger geeignet für Leser, die es gern actionlastig lieben.

Von mir gibt's dafür 5 Sterne.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20