Profil für Gossen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Gossen
Top-Rezensenten Rang: 97.225
Hilfreiche Bewertungen: 71

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Gossen

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
NavGear Universal-Fahrrad-Halterung für Navi & PDA
NavGear Universal-Fahrrad-Halterung für Navi & PDA

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen unglaublich schlecht !!!, 20. Mai 2014
wer diese Lenkerhalterung benutzt, kann sein Navi eigentlich auch gleich in den Müll werfen. Die Idee ist ja ganz gut, die Ausführung aber schlichtweg mangelhaft. Der Halter dreht sich sofort nach unten. Man kann das Band auch nicht fester anziehen, da dann der Harken wieder zurückspringt. Zudem ist der Kopf zu hoch, wodurch ein hohes Drehmoment entsteht. Dadurch bricht der Kopf bereits nach kurzer Zeit ab.

Wer für diesen Halter eine gute Bewertung abgibt, der gehört wohl auch zu den von der PEARL-Seite bekannten Fake-Usern.


LG 32LN5707 80 cm (32 Zoll) LED-Backlight-Fernseher (HD-Ready, 100Hz MCI, DVB-T/C/S, Smart TV) schwarz
LG 32LN5707 80 cm (32 Zoll) LED-Backlight-Fernseher (HD-Ready, 100Hz MCI, DVB-T/C/S, Smart TV) schwarz

39 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen in diesem Preissegment unschlagbar, 12. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ich habe den 32LN5707 hier zum Toppreis von 249,- € gekauft. Fazit gleich vorneweg: Zu diesem Preis gibt es zur Zeit mit Abstand kein besseres Gerät. In diesem Preisbereich gibt es nur die Billigmarken und deren Geräte sehen recht alt gegen diesen LG aus.

Was habe ich gesucht: günstiges Zweitgerät mit eingebauten Sat-Receiver, 32" und mindestens 100 Hz, nur zum Fernsehen/DVD (kein HD+, kein Sky, kein Computer, kein Blueray, kein 3D). Da zumindest die freien HD-Programme eh nur in 720p übertragen, ist hier ein FullHD-Panel überflüssig. Zusätzlich wollte ich einen einfachen Internetzugang, den ich eigentlich mit einem Android-Stick nachrüsten wollte. Dies ist jetzt aber nicht mehr nötig. Sehr Nette Zugaben, die ich eigentlich nicht gebraucht hätte: 3 x HDMI, 3 x USB, HbbTV, USB-Aufnahme, MHL, downloadbare App's, Bedienung über Smartphone/Tablet.

Bild: Das Bild bei HD-Sendern ist hervorragend und hell, hat satte Farben. Ich konnte bisher keine ungleichmäßige Ausleuchtung feststellen, auch keine nervigen Schlieren. Das direct-lit-Panel leistet hier ganze Arbeit. Das Bild bei SD-Sendern ist auch recht gut, allerdings scheint hier ab und zu eine Bildautomatik einzugreifen, wodurch das Bild meiner Meinung nach eher schlechter wird. Hier habe ich aber bei Weitem noch nicht alle Einstellmöglichkeiten ausprobiert. Lässt sich bestimmt abschalten.

Sound: Die Lautsprecher klingen sehr klar, selbst bei hoher Lautstärke. Das hat mich doch überrascht. Wie bei allen Geräten in diesem Segment fehlt es leider unten an Bass. Aber damit kann ich gut leben.

Sat-Receiver: Wie bei anderen TV-Herstellern (auch Samsung) scheint es auch bei LG noch nicht angekommen zu sein, dass man im Sat-Bereich mit mehreren tausend Sendern umgehen muss. Die Sortierfunktion ist hier einfach grauenhaft und nimmt viel zu viel Zeit in Anspruch. Dabei hätte man einfach mal bei Herstellen von Settop-Boxen über die Schulter schauen können, die das schon seit Jahrzehnten besser machen. Ein Programm um die Senderliste aus dem TV zu sichern und am PC zu bearbeiten, gibt es für dieses Gerät meines Wissens noch nicht. Mit den Favoritenlisten (max. 4 St.) habe ich mich noch nicht so richtig beschäftigt. Aber hier erhalten die Sender anscheinend die Programmnummern der Hauptliste anstatt ab 1 durchnummeriert zu werden. Für mich absolut unverständlich... Hier wird hoffentlich noch nachgebessert.
Beim Senderwechsel ist die Dauer für das Umschalten recht unterschiedlich: zwischen SD-SD in der Regel unter 1 Sekunde, zu HD knapp 2 Sekunden. Bei bestimmten, einzelnen Sendern dauert es auch etwas länger (zuerst Ton, dann Bild, oder auch umgekehrt). Ob das jetzt am TV liegt oder an meiner Sat-Anlage kann ich leider nicht sagen (Sat-Anlage ist schon recht alt und bisher hatte ich kein HD-Empfänger zum Vergleich).

Fernbedienung: Die FB wirkt hochwertiger als bei anderen Herstellern (feine Gehäusestruktur, nichtverlierbarer Batteriedeckel). Ein paar Tasten kann man auch im Dunkeln sehr gut erfühlen, aber leider nicht alle. Gerade im Bereich des Steuerkreuzes hätte ich mir eine geschicktere Formgebung gewünscht, auch bei der Funktion des Kreuzes. Auch dürfte die Sendeleistung etwas höher sein (durch die SMART-Funktionen benötigt man die FB öfter und möchte sie nicht ständig auf den TV ausrichten). Aber das ist Jammern auf hohem Niveau und bei diesem Preis eigentlich nicht angebracht!

Video-Player: Der TV spielt mehr Formate ab als mein bisheriger Sat-Receiver (Ferguson Ariva 102e), aber leider auch nicht alle. Sind aber vermutlich ein paar spezielle Formate mit niedriger Auflösung (habe mich nicht weiter darum gekümmert).

Internet-Browser: Der IB funktioniert erstaunlich gut und zeigt alle Flash-Inhalte an. Man benötigt also keinen PC um Videos aus dem Internet zu streamen, sondern kann sie direkt im TV-Browser auf Vollbild schalten. Außerdem kann man zusätzlich ein kleines TV-Bild mit dem laufenden Programm einblenden. Der IB ist wirklich offen, man kann also beliebige Adressen wie bei Firefox auf dem PC eingeben. Lesezeichen gibt es auch. Man kann den IB zur Not mit der Fernbedienung steuern, was allerdings sehr umständlich ist und kein Spaß macht. Ich habe eine ältere Funk-Tastatur/Maus-Kombination von Perrix angeschlossen, mit der der IB wie am PC zu bedienen ist (Mauszeiger lässt sich am TV einstellen). Wünschen würde ich mir noch eine integrierte PDF-Anzeige (wie bei Firefox) und eine Downloadfunktion.
Da der TV für die LG Magic-Remote vorbereitet ist, kann man die Funktionen/Einstellungen nicht nur direkt über die beiliegende FB aufrufen, sondern auch über die vorinstallierten App's anklicken. Dadurch kann man den TV (mit Ausnahme der Lautstärke) auch mit einer Funkmaus bzw. Touchpad steuern. Das ist eigentlich ganz witzig...

Die ganzen App-Downloads und die USB-Aufnahme habe ich noch nicht getestet, auch andere Einstellungen/Funktionen noch nicht. Sind einfach zu viele ;-)

Die hier von Anderen beschriebenen Probleme beim Sortieren konnte ich nicht feststellen (Firmware-Version 3.20.30). Das Sortieren ist (wie oben beschrieben) zwar umständlich, aber funktioniert einwandfrei. Wählt man bei der Ersteinrichtung statt einem Land die beiden Striche aus, werden die Sender beim Suchlauf bei 1 beginnend abgespeichert. Wählt man z.B. DEUTSCHLAND aus, werden sie ab 100 gespeichert und man kann die gewünschten Sender dann nach vorne einsortieren. Auch ist mein TV noch nicht ein einziges Mal abgestürzt.

Fazit: der TV ist echt klasse und auf jeden Fall sein Geld wert. Man wünscht sich vielleicht die ein oder andere kleine Verbesserung, was aber in diesem Preissegment eigentlich nicht angebracht ist. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist grandios! Ich habe mir einige TV's angesehen und dieser LG hat keine Mängel, im Gegensatz zu den anderen der Billigmarken, die allesamt irgendwo gröbere Schnitzer hatten. Und bei LG gibt es jetzt sogar schon das nächste Update (3.20.33), was ich allerdings noch nicht installiert habe. Ich kann diesen TV für 249 € absolut empfehlen!!!

Nachtrag vom 13.08.2013:
- Mit der neuen Software 3.20.33 ist das mit der Senderliste wieder geändert. Jetzt werden die Sender ab Platz 1 gespeichert, auch bei Auswahl DEUTSCHLAND. Dafür wurde jetzt die Option um die "automatische Sendereinstellung" abschalten zu können gelöscht.
- Die Länderauswahl ist für den Funktionsumfang wichtig! Ich habe z.B. bemerkt, dass bei den App's eine fehlt wenn man statt DEUTSCHLAND die beiden Striche "--" wählt. Ich habe es nicht weiter geprüft, aber ich meine, dass es die App zur USB-Aufnahme ist die dann fehlt.
- der 32LN5707 hat ein Geheimmenü über welches man die Senderliste auf USB speichern und mit diesem Programm genial einfach am PC bearbeiten kann: [...]
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 8, 2013 3:36 PM CET


Ferguson Ariva 102e HDTV Satelliten-Receiver (HDMI, Upscaler 1080p, SCART, DVB-S/S2, USB 2.0) Schwarz
Ferguson Ariva 102e HDTV Satelliten-Receiver (HDMI, Upscaler 1080p, SCART, DVB-S/S2, USB 2.0) Schwarz

5.0 von 5 Sternen Super Gerät !!!, 19. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe selbst einen dieser Receiver in Betrieb und habe weitere Personen zu diesem tollen Gerät überredet. Alle laufen problemlos und begeistern ihre Besitzer. Was man hier für so wenig Geld geboten bekommt ist echt großartig! HD- und SD-Bild sind bei mir hervorragend, ebenso die Umschaltzeiten. Der EPG ist schnell und dank umschaltbarer Schriftgröße immer gut lesbar. Die wichtigsten Grundfunktionen eines Sat-Receivers sind also schon mal tadellos. Ich habe leider noch die alte Fernbedienung erhalten. Die ist zwar gut, aber bei der neuen FB sind die Tasten etwas besser angeordnet.

Netzwerk- und USB-Funktionalität sind klasse, der Medienplayer hat noch mit ein paar Formaten Probleme, funktioniert ansonsten aber auch gut. Meinen externen Medienplayer (ohne Sat-Receiver) konnte ich jedenfalls in Rente schicken. Die Anzahl an Apps wird immer größer (Shoutcast, Google-Maps, Picasa, youtube, youporn, Internetradio und weitere...) und wer sich etwas auskennt, weiß was das Gerät noch kann.

Ich habe selten einen Receiver gesehen, der von Anfang an so gut lief. Natürlich gibt es auch hier an der ein oder anderen Stelle ein Fehlerchen oder Verbesserungsbedarf. Aber es gibt regelmäßig Updates und andere Receiver haben da erheblich mehr mit zu kämpfen, auch weit teurere Geräte und noch nach Jahren. Vielleicht gibt es bessere Geräte, dann aber zu einem vielfachen des Preises. Ich bin eher kritisch bei Geräten, aber diesen Receiver kann ich absolut empfehlen.


SanDisk Mobile Ultra microSDHC 8GB Class 10 Speicherkarte
SanDisk Mobile Ultra microSDHC 8GB Class 10 Speicherkarte
Wird angeboten von PreisCompany Deutschland
Preis: EUR 11,77

5.0 von 5 Sternen einwandfrei und schnell, 10. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
bin echt begeistert von dieser Karte. Habe sie für ein billiges Navi (Durabase bzw. Arival) gekauft, da dort nur 8GB reinpassen. Beim Beschreiben mit den Kartendaten ist sie sehr schnell. Den geringen Mehrpreis dieser UHS-1 bzw. class10-Karte gegenüber einer class6-Karte war es mir allemal wert, auch wenn ich die mögliche Geschwindigkeit im Navi-Betrieb nicht abrufe.


Orion 29LB129S 72 cm ( (29 Zoll Display),Energieeffizienzklasse A ,LCD-Fernseher,50 Hz )
Orion 29LB129S 72 cm ( (29 Zoll Display),Energieeffizienzklasse A ,LCD-Fernseher,50 Hz )

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hardware wirkt gut, Software leider nicht so, 5. Dezember 2012
ACHTUNG!!! Bei diesem Angebot hier wird ein falsches Foto gezeigt (Stand 05.12.2012). In Wirklichkeit sieht das Gerät erheblich besser aus (siehe homepage von Orion !!!)

Gesucht wurde von mir ein Gerät kleiner 32" mit DVB-S2-Receiver und VESA-Halterung. Obwohl ich von Orion nicht so viel halte, musste ich bei einem Angebot von 249,- € (REAL) zugreifen. Das Gerät (Hardware) wirkt mit seinem sehr schmalen Rahmen überraschend edel, sieht besser aus als viele Geräte teurerer Marken. Nur auf der Rückseite, wo die Technik verpackt ist, ist das Gehäuse deutlich dicker. Das stört mich jedoch nicht und kommt vor allem dem, wie ich finde, sehr guten Ton zu Gute (natürlich darf man keine tiefen Bässe erwarten...). Die Lautsprecher strahlen nach unten ab.

Verbaut ist ein 29" Display mit LED-edge Beleuchtung mit lediglich HD-ready-Auflösung. Die Blickwinkelstabilität des Displays ist für diese Preisklasse hervorragend. Die Fernbedienung (hardware) funktioniert auch gut, da gibt es nichts zu meckern. Nur die Verwendung könnte besser gelöst sein (Steuerkreuz wird nur in den Untermenüs verwendet).

Software: Das Gerät hat einige Einstellungsmöglichkeiten, die ich in dieser Preisklasse nicht erwartet hätte (Surroundsound, Schärfe, Farbton usw.). Auch ist ein Mediaplayer an Board, der laut Datenblatt eine ganze Reihe von Formaten wiedergeben soll (habe ich nicht getestet). Ein riesiges Problem ist jedoch die Software für den Sat-Tuner. Hier funktioniert einiges nicht richtig. Das fängt bei einem Sendersuchlauf an, der eine ganze Reihe der Programme nicht findet, bis zu recht langen Umschaltzeiten zwischen Programmen. Manch eine Antenneneinstellung scheint ignoriert zu werden, ein weiterer Suchlauf scheint abgespeicherte Sender beliebig zu überschreiben. Trotz korrekter DiSEqC-Einstellung ist es mir nicht gelungen Astra und Hotbird gleichzeitig zu programmieren, geschweige denn zu nutzen. Auch gibt es keine einzige Favoritenliste und eine Sendersortierung ist zwar vorhanden, jedoch nicht für die vielen SAT-Sender ausgelegt. Auch der EPG ist wohl eher für wenige Sender gedacht. Das Ganze hat den Anschein, dass hier in ein DVB-T-Gerät ein zusätzlicher DVB-S-Tuner eingebaut wurde, der Hersteller sich damit aber nicht weiter auskannte.

Weitere Dinge (z.B. DVB-C, -T) habe ich nicht mehr getestet, da das Gerät für mich so leider nicht zu gebrauchen ist. Schade!

Positiv (auf günstigen Preis bezogen):
+ Preis
+ tolles, durchaus edles Design mit schmalem Rahmen
+ gutes Display, kaum winkelabhängig, LED
+ gute Ausstattung DVB-T/-C/-S2, CI-Steckplatz, 3 x HDMI, Einstellungen, Mediaplayer
+ guter Ton
+ sparsam (Klasse A)

Neutral (da vom Hersteller so angeboten):
+- HD-ready Auflösung
+- keine Aufnahmefunktion trotz "rec"-Taste auf Fernbedienung

Negativ:
- Umschaltzeiten recht hoch (ca. 2 Sekunden, Bild manchmal erst nach 3 Sekunden))
- schlechte Gebrauchsanleitung
- keine einzige Favoritenliste
- mangelhafte Grundfunktionen bei SAT-Tuner-Betrieb

Fazit: Die Hardware des Gerätes scheint für diesen Preis recht gut zu sein. Leider patzt der Hersteller bei der Software, und das bei grundlegenden Dingen. Die wichtigsten Mängel könnten vermutlich alle über ein Softwareupdate behoben werden und Orion hat auch für ein paar TV-Geräte Updates auf seiner homepage bereitstehen. Darauf hoffen möchte ich jedoch nicht und darum geht das Gerät zurück.

EDIT 10.12.2012
Ich habe das Gerät doch noch mal getestet. Zuerst eine "Werkseinstellung" vorgenommen und dann einen Suchlauf über Astra und dann über Hotbird gestartet. Siehe da, jetzt fand das Gerät auf einmal sämtliche Sender. Nur die Speicherung der Sender ist sehr merkwürdig... Es gibt nur eine einzige Senderliste. Dort werden zuerst die TV-Sender alphabetisch abgelegt, dann die Radiosender alphabetisch dahinter und dann noch die Datensender (z.B. online Updates für Satreceiver) dahinter, auch alphabetisch. Dahinter dann das gleiche Spiel für den zweiten Satelliten. Man kann dann noch auswählen was von dieser Liste angezeigt werden soll (TV+Radio, nur TV, nur Radio; alle Satelliten oder nur einer).
Diese Senderliste kann man "bearbeiten", d.h. immer zwei Sender gegeneinander tauschen. Das dauert aber schon bei einem einzigen Satelliten ewig lange. Zudem behalten die Sender ihre Platznummern bei. D.h. wenn man einen Sender z.B. von 10 auf 2 verschiebt, dann befindet er sich beim Zappen auf Platz 2, direkt anwählen muss ihn jedoch weiterhin über 10. In einem weiteren Menü kann man dann den Platz manuell festlegen, d.h. ich kann dem Sender, der jetzt auf 2 liegt auch die Nummer 2 zuweisen. Allerdings geht das nur dann wenn die 2 verfügbar ist, ich muss den alten Sender mit der Nummer 2 also zuvor umbenannt oder gelöscht haben. Löschen kann man jeden Sender nur einzeln.
Das Ganze funktioniert zwar, dauert aber ewig! Umständlicher geht es kaum! Aber was ich hier bei anderen TV-Geräten mit eingebautem DVB-S-Tuner gelesen habe, ist es bei teils auch nicht besser. (ich habe noch einen alten Skymaster-Receiver, der hat damals nur 19 € und die Sender sind dort ratzfatz sortiert. Warum schaffen das die Hersteller von TV-Geräten nicht?). Das Ganze wäre für mich nicht so schlimm, wenn es eine Möglichkeit gäbe die Senderliste am PC zu bearbeiten.

Den Medienplayer habe ich dann auch noch getestet. Foto, MP3 und TXT-Files funktionieren recht gut. Video-Formate kennt er nicht so viele, wohl nur die Standardversionen. Aber die klappen auch gut.

Ich habe auch noch den Service von Orion zwecks Update kontaktiert. Die waren super fix, hatte eine Stunde später bereits eine Antwort. Leider keine gute, ein Update können sie nicht bieten.

Aufgrund meiner neuen Erfahrungen gebe ich nun einen Stern mehr (drei statt zwei). Mehr geht aber nicht, da das Senderlistenproblem einfach zu groß ist, dazu noch die gemächlichen Umschaltzeiten und keine Aussicht auf ein Update. Wer damit leben kann, erhält eigentlich kein schlechtes Gerät.


Schwaiger UFB2000011 Icon Universal Fernbedienung 10 in 1 mit LCD-Display, lernfähig, beliebig erweiterbar
Schwaiger UFB2000011 Icon Universal Fernbedienung 10 in 1 mit LCD-Display, lernfähig, beliebig erweiterbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen für den Preis eine echt gute Fernbedienung, 28. April 2012
Ich habe mir die Fernbedienung vor Kurzem bei Pollin zum unschlagbaren Preis von 15 € gekauft. Der erste Eindruck beim Auspacken war nicht so gut, die Tasten kommen einem etwas schwammig vor. Wenn man sie dann aber erst einmal in Betrieb genommen hat, merkt davon kaum noch etwas. Die Tasten funktionieren absolut präzise. Das farbige Display mit guter Auflösung ist in dieser Preislage natürlich der absolute Knaller. Ich musste nicht ein einziges Mal in die Gebrauchsanweisung schauen. Man wählt zu Beginn einfach die Sprache aus und wird dann auf Wunsch mit Hilfe eines Assistenten (Schrift und Animation) durch die Programmierung geführt. Für mich war am Anfang lediglich die Anordnung der Tasten etwas gewöhnungsbedürftig: Bisher war bei mir das Steuerkreuz immer unter dem Nummernblock.

Vorprogrammierte Fernbedienungen: Es ist eine große Bibliothek integriert. Mein alter Sony-TV wurde nach Auswahl von "TV" und "Sony" im Display-Menü nach nur drei Sekunden gefunden. Dort wo keine direkten Tasten vorhanden sind, werden die weiteren Funktionen im Display angezeigt und können über die Tasten um das Display bedient werden.

Nicht vorprogrammierte Fernbedienungen: Mein alter Inverto-Satreceiver ist leider nicht in der Bibliothek vorhanden. Hier musste ich die gesamte Originalfernbedienung einlernen. Aber auch das ist mit Hilfe des animierten Displays absolut kinderleicht. Über die Displaytasten lassen sich zudem unzählige Tasten programmieren (mehrere Ebenen), was wirklich für sämtlichen FB's reichen sollte. Die Speicherkapazität ist in dieser Preislage echt enorm.

Neben den normalen Funktionen kann man die Sender auf die Displaytasten programmieren. Diese erreicht man direkt über Zwei Favoriten-Tasten. Im Display wird das farbige Logo des Senders angezeigt, oder, falls kein Logo vorhanden, direkt der Sendername. Da die FB bereits etwas älter ist, fehlen leider bereits eine ganze Reihe von aktuellen Senderlogos. Man programmiert einfach das Senderlogo zur Senderplatznummer und die FB übernimmt automatisch die Tastenkombinationen (z.B. werden beim Speicherplatz "123" automatisch die Tasten "1", "2" und "3" betätigt).

Die Zeit bis zur automatischen Abschaltung der Displaybeleuchtung ist einstellbar. Beim Betätigen einer Taste wird leider immer das Display eingeschaltet, auch wenn man keine Displaytaste drückt. Dadurch verzögert sich der erste Tastendruck bis zu Ausführung um einige Millisekunden. Aber auch daran gewöhnt man sich schnell.

Die Sendeleistung ist auch super, hatte noch nie so eine starke Fernbedienung für meinen TV (funktioniert auch über Wände und Decke).
Es gibt natürlich bessere Fernbedienungen und vielleicht auch etwas kompaktere, aber kaum zu diesem Preis.

Zusammenfassung:
++ Preis
+ einfache Programmierung
+ angenehme Tasten
+ gute Sendeleistung
+ Farbdisplay
- Display nicht abschaltbar
- Tasten neben Display etwas klein und eng
- leider nicht updatefähig (Senderlogos und Bibliothek)


Kein Titel verfügbar

21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektes Gerät für ein Handwaschbecken, 9. Februar 2012
Wir haben das Gerät in der Gästetoilette installiert und es funktioniert dort tadellos. Zum kurzen Händewaschen benötigt man keine höhere Leistung. Ich kann das Gerät daher nur empfehlen!!!

Die negativen Rezensionen hier kann ich nicht nachvollziehen. Hier wird vom kleinsten erhältlichen Gerät erwartet, dass es heißes Wasser für einen Großputz liefert. Das kann und soll dieses kleine Gerät gar nicht. Vor einem Kauf sollte man sich nunmal immer gut informieren. Siemens bietet hierzu auf der Homepage alle technischen Daten, die Gebrauchsanleitung, sowie einen Rechner zum Vergleichen der unterschiedlichen Varianten, an. Top!!!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 25, 2015 7:36 PM MEST


Seite: 1