holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Profil für touche-à-tout > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von touche-à-tout
Top-Rezensenten Rang: 950
Hilfreiche Bewertungen: 878

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
touche-à-tout
(TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Low-Carb-Backen für den Alltag - 22 kohlenhydratarme, einfache und 100 % funktionierende Rezepte für Kuchen und Kekse (Küchenratgeberreihe)
Low-Carb-Backen für den Alltag - 22 kohlenhydratarme, einfache und 100 % funktionierende Rezepte für Kuchen und Kekse (Küchenratgeberreihe)
von Beate Strecker
  Broschiert
Preis: EUR 8,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gesundes, leckeres & kohlenhydratarmes Backen ohne Verzicht auf Genuss!, 24. März 2016
Inhalt:

- Low-Carb-Backen: Mit wenig Kohlenhydraten und wenig Aufwand
- Low-Carb
- Low-Carb --> LOGI
- Mein Weg zu Low-Carb und zu diesem Ratgeber
- Leckere Kuchen und Gebäck
- Praktische Tipps zum Gelingen der Rezepte

Wie gewohnt in der "Low-Carb-Reihe" bekommen wir wieder viele wissenswerte Infos über diese kohlenhydratarme Ernährung, über LOGI incl. eine Ernährungspyramide und Informationen über den Zuckeraustauschstoff Xylit und die Austauschmöglichkeiten für Weizenmehl.

Alles in allem wieder ein sehr guter Ratgeber aus dieser Reihe!

Tolle, leicht nachzubackende Kuchen- und Gebäck-Rezepte werden von schönen Fotos begleitet und sind allesamt sicherlich leicht nachzubacken.

z.B.: Apfelkuchen, Nusskuchen, Zitronenmuffins, Kuchen nach Art Donauwelle, Gewürzkuchen, Schokomakronen usw.

Fazit:

Gesundes, leckeres & kohlenhydratarmes Backen ohne Verzicht auf Genuss!


JETZT! Nudeln: Internationale Rezepte
JETZT! Nudeln: Internationale Rezepte
von Sebastian Dickhaut
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

5.0 von 5 Sternen Über 100 internationale tolle Nudelrezepte, viel Warenkunde und Wissenswertes rund um die Nudel!, 24. März 2016
Inhalt:

- Nudeln pur
- Nudeln mit viel Sauce
- Nudeln aus der Pfanne
- Nudeln aus dem Ofen
- Nudeln in Salaten und Suppen
- Speisekammer
- Rezeptregister
- Nudelsortenregister
- Zutatenregister
- Über den Autor/Dank
- Impressum

Nudeln machen glücklich ... Nudeln machen satt ...

Egal ob für sich alleine oder für eine halbe Kompanie!

Nudeln gehen einfach immer!

Über 100 wirklich tolle, vielseitige und auch mal ein wenig außergewöhnliche Rezepte.

Auf den "Probier's mal"-Seiten wird uns gezeigt, wie man Nudeln einfach selbst machen kann.

70 Nudelsorten aus aller Herren Länder in vielerlei Form und unterschiedlicher Verwendung werden uns vorgestellt.

Warum nicht mal Nudeln als Puffer oder in einer klaren Erbsensuppe als Einlage?

Zahlreiche wirklich interessante Informationen rund um die Nudel :-)

Viel Warenkunde, Tipps und Info zum richtigen Kochen usw. ...

Was wir beim Einkaufen beachten sollen, welche Nudelsorten wo heimisch sind und mit was hergestellt werden.

Kurze Nudeln, lange Nudeln, Nudeln aus Hartweizen, aus Weichweizen, mit oder ohne Ei ...

Nudeln aus Mais, aus Buchweizen, aus der Stärke von Mungabohnen, aus Soja oder Hirse oder oder oder ...

Ein kleiner Überblick über verschiedene "Saucen" (Pesto, Sugo, Ragù oder einfach nur Öl und Butter).

Wo kommt die Nudel überhaupt her ?

Und viele weitere wissenswerte Infos finden sich in diesem tollen Buch!

Dann folgen die Rezepte! Die sind wirklich klasse!

Egal ob in der Pfanne gebraten, als Salat, aus dem Ofen, als Suppeneinlage ...

z.B.: Älplermagronen, Dim Sum mit Lamm und Möhren, Eiernudeln mit Möhren-Sugo, Eiernudeln selber machen, Express-Lasagne, goldene Hühnersuppe, Gnocchi selber machen, Großis Maultaschen, Knusper-Kohlnudeln, Lasagne al Forno, handgewutzelte Mohnnudeln, Nudeln mit Curry-Haschee, Pasta Pisi, Rahmspinatnudeln mit Käse, Holsteiner Rühreinudeln, Spaghetti bianchi, Spätzlepuffer und Apfel-Senf-Salat, Stelle Vongole in brodo, Udon mit Lachs und Gurken usw.

Absolut geniale Food-Fotos setzen die Nudeln bzw. das jeweilige Gericht und/oder einzelne Zutaten wirklich PERFEKT in Szene!

Die Rezepte sind im Register wie folgt sortiert:

- Rezeptregister A-Z
- Nudelsortenregister
- Zutatenregister

So fällt es wirklich leicht, auch mal ein Rezept zu suchen, je nach dem welche Zutaten oder welche Nudelsorten gerade im Haus sind :-)

Die Rezepte sind durchweg wirklich gut verständlich geschrieben und somit (meiner Meinung nach) für jeden gut nachzukochen.

Fazit:

Über 100 internationale tolle Nudelrezepte!!

Für Nudel-Liebhaber absolut empfehlenswert!

Ich persönlich bin total begeistert.


Low-Carb kalte Küche - 40 kohlenhydratarme Rezepte ohne zu kochen (Küchenratgeberreihe)
Low-Carb kalte Küche - 40 kohlenhydratarme Rezepte ohne zu kochen (Küchenratgeberreihe)
von Manuela Oehninger Suter
  Broschiert
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Sehr vielseitige Rezepte für die kohlenhydratarme "kalte Küche". Viele Tipps & Infos., 20. März 2016
Inhalt:

- Ade, Wurstbrot mit Gürkchen!
- Zu viele Kohlenhydrate machen dick und krank
- Low-Carb --> LOGI
- Die Vorteile von Low-Carb/LOGI auf einen -blick
- Die LOGI-Pyramide
- Low-Carb/LOGI in der kalten Küche
- Guter Vorrat - schnelles, gutes Essen
- Praktische Küchenhelfer

In diesem Ratgeber/Kochbuch erfahren wir viel Wissenswertes rund um die Low-Carb-Ernährung in der "kalten Küche".

Viele Infos, was wir an "Vorrat" immer im Haus haben und welche "Küchenhelfer" parat sein sollten.

Und natürlich viele tolle, sehr vielseitige Rezepte zum einfachen "Nachmachen" incl. toller Fotos.

Die Rezepte sind nach folgenden Rubriken sortiert:

- Shakes & Smoothies
- Dips
- Vegetarisches
- Fleisch
- Fisch
- Desserts

Sie sind allesamt leicht verständlich geschrieben und die Schritt-für-Schritt-Anleitung ist gut nachvollziehbar.

Die Rezepte enthalten Angaben zu den Nährwerten, zur Zubereitungszeit und immer wieder mal einen Tipp oder der Hinweis auf eine vegane Variante.

z.B.: Rote-Bete-Shake, Zaziki, Wassermelonensalat, Käsetruffes im Salatbeet, Low-Carb-Cannelloni, Thunfischsalat auf Mango-Avocado-Creme usw.

Die Blitzrezepte sind mit Sternchen markiert - für diese benötigen wir weniger als 10 Minuten.


Low-Carb vegetarisch - Vegetarische Rezepte ohne Fisch und Fleisch
Low-Carb vegetarisch - Vegetarische Rezepte ohne Fisch und Fleisch
von Wolfgang Link
  Broschiert
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Zahlreiche vielfältige leicht umzusetzende Rezepte.Viele wissenswerte Infos und Tipps rund um vegetarische Low-Carb-Ernährung, 19. März 2016
Inhalt:

- Low-Carb genießen - ohne Fisch und Fleisch
- Nicht nur weglassen, sondern sinnvoll ersetzen!
- Überlassen Sie nichts dem Zufall
- Gut, immer was zu Hause zu haben!

Autor Wolfgang Link ist Koch, Diätkoch, Küchemeister, technischer Betriebswirt und LOGI-Experte.

Somit ist diese Buch (meiner Meinung nach) mit viel Wissen und Erfahrung geschrieben.

Wir erhalten sehr viele Informationen rund um das Thema "LOGI & Low-Carb) - also über kohlenhydratarme Ernährung in Verbindung mit der "Low Clycemic and Insulinemic Diet".

Dies wird im Buch leicht verständlich erklärt.

Im Buch wird nicht einfach nur Fisch und Fleisch weggelassen, sondern durch frische gesunde Produkten sinnvoll ersetzt, um uns mit allem zu versorgen, was unser Körper braucht.

Das Foto einer LOGI-Pyramide zeigt uns auf den ersten Blick, welche Lebensmittel wir über den Tag verteilt, in welchen Mengen zu uns nehmen sollten, um uns ausgewogen zu ernähren.

Wichtig dabei:

Eiweiß in ausreichender Qualität und Menge, die guten Omega-3-Fettsäuren, Vitamine B2, B12 und D, Kalzium, Zink, Eisen und Jod.

Gute Öle & Fette verwenden, auf frische Produkte großen Wert legen, natürlich wird auch mit Trocken- / TKprodukten und oder Konserven gekocht.

Die Rezepte sind sehr vielseitig und alle leicht verständlich geschrieben.

Sie beinhalten eine genaue Zutatenliste, eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, Angaben zu den Nährwerten pro Portion, sowie zur Zubereitungszeit.

Sie sind für 4 Personen, werden immer mal wieder von einem tollen Food-Foto begleitet und enthalten oft eine zusätzliche Info oder einen tollen Tipp.

z.B.: Gebratene Avocado mit Ziegenfrischkäse, gegrillter Fetakäse auf Salat, fruchtiges Kokos-Linsen-Curry, vegetarische Low-Carb-Pizza, würzige Rosenkohl-Möhren-Chips, Zucchinistreifen in Knoblauchcreme ...

Fazit:

Klein aber fein!

Zahlreiche vielfältige leicht umzusetzende Rezepte. Viele wissenswerte Infos und Tipps rund um vegetarische Low-Carb-Ernährung


Das Veggie-Familienkochbuch: Vegetarische und vegane Rezepte für die ganze Familie.
Das Veggie-Familienkochbuch: Vegetarische und vegane Rezepte für die ganze Familie.
von Sara Ask
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Recht einfach nachzukochende internationale vegetarische Gerichte für die ganze Familie., 15. März 2016
Inhalt:

- Vorwort
- Chaos - 15 schnelle Rezepte
- Resterettung!
- Normaler Alltag - 21 Alltagsrezepte
- Kinder, Geschmack und neues Essen
- Endlich Wochenende - 15 Wochenendrezepte
- Vegetarisch für Babys
- Süßes und Fingerfood

Schon das Buch-Cover zeigt uns, wie bunt und vielfältig "Veggie" sein kann :-)

Frisches Obst und Gemüse bzw. leckeres grünes Pesto und eine Kartoffel-Tarte machten zumindest mir sofort Lust auf's Nachkochen.

Viele der vegetarischen Rezepte bieten sogar noch eine vegane Alternative.

Das Buch ist mit vielen tollen Food-Fotos der einzelnen Gerichte ausgestattet.

Schönes Geschirr, liebevoll dekoriert - das Essen lecker präsentiert.

Aber auch viele tolle Fotos von Gemüse, anderen Zutaten, Kindern in Küche und Garten usw.

Bunt und viefältig - durchweg das ganze Kochbuch - mit recht internationalen Rezepten.

Von den beiden Autorinnen sehr herzlich geschrieben, mit all ihren Ideen und Erfahrungen.

Viele Anregungen und Tipps, gerade wenn es um die "heiklen Esser" nämlich Kinder geht.

Gründe, die für eine eher vegetarische Ernährung sprechen, die ganz und garnicht langweilig ist.

Zahlreiche sehr vielfältige vegetarische Gerichte für die ganze Familie.

Vegetarisch ist nicht einfach nur gesund - nein es ist bunt und äußerst vielseitig!

z.B.: Apfelpfannkuchen mit Zimt, Birnensmoothie mit Blaubeeren, Energiekugeln mit Datteln und Schokolade, gelbe Linsensuppe mit Kokos, grüne Carbonara, Kartoffelpfannkuchen aus dem Ofen, knusprige Zwiebelringe, Mangowraps mit Avocado, Minipavlovas, Pitabrot, Tabbouleh mit Granatäpfel, Zucchiniröllchen mit Halloumi usw. usw. usw.

Für einige der tollen Rezepte benötigen wir ein paar "Extra-Zutaten", die wir sicherlich nicht immer im Haus haben.

Aber man kann ja gleich beim Blättern im Buch einen Einkaufszettel schreiben :-)

Fazit:

Recht einfach nachzukochende internationale vegetarische Gerichte für die ganze Familie.


Kuchentratsch: Omas verraten ihre Geheimrezepte
Kuchentratsch: Omas verraten ihre Geheimrezepte
von Katharina Mayer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 15,99

5.0 von 5 Sternen Ein tolles Kuchen-Backbuch mit sicherlich oft und erfolgreich gebackenen Rezepten "backverliebter" Großmütter., 14. März 2016
Zwei nette junge Damen engagieren sich ...

Sie stellen Räumlichkeiten, Gerätschaften, regionale Zutaten sowie eine entsprechende Vergütung bereit ... und Senioren/Seniorinnen backen mit viel Freude gemeinsam.

Hier kommen "Alt & Jung" zusammen.

Tradition und altes Wissen treffen auf junges soziales und wirtschaftliches Denken.

Gemeinsam wird gebacken und getratscht. Rezepte ausgetauscht, in Erinnerungen geschwelgt aber auch sicherlich über das aktuelle Weltgeschehen gemeinsam diskutiert.

Sicherlich bei einer schönen Tasse Kaffee und dem leckeren selbstgebackenen Kuchen.

Die Backergebnisse werden dann an Unternehmen, Privatpersonen oder an Cafés verkauft.

Dabei entstand auch dieses Backbuch.

Inhalt:

- Kuchentratsch
- Erzählt mal
- Rezepte der Omas :-)
- Was man alles braucht
- Register
- Buchwerbung
- Impressum

Im Buch finden wir kleine Steckbriefe der einzelnen "Back-Omas" und einige ihrer sicherlich xmal gebackenen und somit sehr erprobten Rezepte.

Tolle Fotos der leckeren Kuchen und Torten, aber auch Fotos der Backomis mit den Autorinnen beim Backen machen dieses Backbuch einfach total liebenswert.

Die Rezepte sind allesamt leicht verständlich geschrieben, enthalten eine genaue Zutatenliste sowie eine gut nachvollziehbare Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Kuchen- / Tortenklassiker wie z.B.: Eierlikörkuchen, Linzertorte, Karottenkuchen, Sachertorte, Käsekuchen ...

Meist finden wir auch noch einen kleinen Backtipp beim Rezept. Sowie ein tolles Foto vom herrlichen Kuchen

Denke ich an meine Oma zurück, habe ich sofort den Duft von frisch gebackenem Apfelkuchen in der Nase.

Und beim Blättern wurde ich wieder direkt in die Küche meiner Oma "zurück versetzt".

Süße Erinnerungen ...

Ich sehe sie bildlich vor mir - meine Oma ... mehlverstaubtes Haar, schmutzige Küchenschürze ... überall Backzutaten, Utensilien und der absolut verführerische Duft von frisch gebackenem Kuchen, der sich durch's ganze Haus zog.

Auch sie hatte zwei Geheimzutaten - wie die Omas in diesem Buch ... nämlich Liebe und Geduld!

Fazit:

Rezepte einiger Kuchenklassiker, die auf keiner Kaffeetafel fehlen dürfen!

Ein tolles Kuchen-Backbuch mit sicherlich oft und erfolgreich gebackenen Rezepten "backverliebter" Großmütter.


Französisch kochen mit Aurélie: Meine Lieblingsrezepte
Französisch kochen mit Aurélie: Meine Lieblingsrezepte
von Aurélie Bastian
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

5.0 von 5 Sternen Das Buch ist absolut empfehlenswert für Liebhaber der französischen Küche., 14. März 2016
Aurélie Bastian ist eine französische Food-Bloggerin, die die Liebe nach Deutschland geführt hat.

Ihrer Familie verwöhnt sie deshalb oft mit typischen französischen Gerichten, die wir in verschiedenen Koch- und Backbüchern von ihr finden.

Vor allem dieses hier finde ich total klasse!

Nach „Tartes & Tartelettes“ stellt sie uns nun einige Klassiker der französischen Landküche vor, alles leicht (mit passenden deutschen Zutaten) nachzukochen.

Typische oft sehr traditionelle und bodenständige Gerichte aus vielen Regionen Frankreichs, werden in diesem Kochbuch absolut leicht verständlich und somit auch für Koch-Anfänger gut nachkochbar vorgestellt.

Also KEINE ANGST vor der französischen Küche!

Auch nicht vor dem berühmt berüchtigten "Boeuf bourguignon"!!

Nur Mut - es ist wirklich ein Genuß!

Dieser beginnt allerdings schon beim Blättern im Kochbuch, welches mit sehr vielen wirklich tollen Food-Fotos illustriert wurde.

Inhalt:

- Vorwort
- Vorspeisen
- Kleine Speisen
- Geflügelgerichte
- Fleischgerichte
- Fischgerichte
- Gemüsegerichte
- Nachtisch
- Tipps, Tricks und Infos
- Rezeptregister
- Impressum

Die Rezepte sind durchweg leicht verständlich geschrieben, wir finden eine genaue Zutatenliste und eine gut nachzukochende Schritt-für-Schritt-Anleitung.

z.B.: Käse-Kümmel-Tarte, Apfel-Hähnchen mit Cidre, Rinderfilet im Blätterteigmantel, Kartoffel-Hack-Auflauf, Lachs-Champagner-Torte, Jakobsmuscheln in vier Variationen, Gemüsepudding, Schokoladenkuchen mit flüssigem Kern, Rindfleisch "Burgunder Art" usw. usw.

Oft auch eine kleine Geschichte und viele Tipps und Anmerkungen machen dieses Buch wirklich zum "französischen Lese-Erlebnis".

Bereits geschlemmt:

- Salzige Tarte "Möhren-Zucchini" - Tarte fleur carottes-courgettes

- Quiche Lorraine - Lothringer Speckkuchen

- Crème brûlée

- Poulet basquaise - Baskisches Huhn

- Fougasse - Provenzalisches Freundschaftsbrot

- Steak au poivre et à la rose - Pfeffersteak mit Rosenknospen

- Gratin dauphinois - Kartoffelgratin

Fazit:

Das Buch ist absolut empfehlenswert für Liebhaber der französischen Küche.


Kuchen & Süßes: Klassisch gebacken - kreativ interpretiert
Kuchen & Süßes: Klassisch gebacken - kreativ interpretiert
von Andrea Schirmaier-Huber
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klassische traditionelle Back-Rezepte und diese auch mal völlig neu interpretiert., 14. März 2016
Inhalt:

- Vorwort von Johann Lafer
- Einleitung
- Fruchtig & frisch
- Fürs Kaffeekränzchen
- Klassische Torten
- Süsse Träume
- Klein & Fein
- Strudelvariation
- Register
- Danksagung
- Impressum

Andrea Schirmayer-Huber (Konditorweltmeisterin) gibt uns mit diesem tollen Backbuch ein wirklich sehr gutes "Werkzeug" an die Hand, um perfekte Kuchen & Torten nachzubacken.

Johann Lafer schrieb ein sehr freundliches kurzes Vorwort, in dem er ihre Kreativität sowie ihre fundierte Ausbildung lobt.

Dann folgt ein Text von der Autorin selbst.

Frisch und freundlich schreibt Sie ein wenig über sich, vor allem aber um die große Kunst und Lust des Torten Backens - über die Kreativität beim Backen und wie man Klassiker neu "umsetzen" kann.

Die zahlreichen wirklich sehr vielseitigen Rezepte sind durchweg alle recht leicht verständlich geschrieben, enthalten eine genaue Zutatenliste und eine gut nachzuvollziehende Anleitung.

z.B.: Amerikaner, Bienenstich, Donauwelle, Florentiner, Käsekuchen, Karottenkuchen, Rehrücken, Torte nach Sacher Art ...

Viele der Klassiker wurden neu interpretiert bzw. die Hauptzutaten einfach anders gebacken.

z.B.: wurde eine Herrentorte kurzerhand zu kleinen feinen "Millefeuille" aus verschiedener Schokolade, eine herrlich verzierte Punschtorte zu kleinen und der traditionelle Frankfurter Kranz zu gefüllten Cupcakes mit Haselnusskrokant.

Das Ergebnis dieser "Verwandlung" dürfen wir auf zwei tollen großen sich gegenüber befindenden Fotos "bestaunen".

Einige der tollen Rezepte beinhalten noch einen kleinen Tipp, was bei diesem Rezept beachtet werden sollte.

Die Kuchen sind allesamt wirklich sehr "lecker" auf tollen Fotos präsentiert.

Mit toller Deko, schönem Geschirr fotografiert ohne viel Schnickschnack oder außergewöhnlicher Tortendekoration.

Ganz so, wie wir es von der heimischen Kaffee-Tafel kennen und selbst auf den Tisch stellen würden.

Das Titelbild zeigt die Konditoren-Weltmeisterin mit einer herrlichen Schwarzwälder-Kirschtorte, die werde ich als nächstes nach backen.

Im Register sind die einzelnen Rezepte alphabetisch sortiert, sowie nach "Klassiker" und "moderne Interpretationen" aufgelistet.

Fazit:

Klassische traditionelle Back-Rezepte und diese auch mal völlig neu interpretiert.

Empfehlenswert für alle Hobbybäcker!


Gesundheit aus dem Thermomix: Kräutermedizin und Hausmittel RatzFatz gerührt
Gesundheit aus dem Thermomix: Kräutermedizin und Hausmittel RatzFatz gerührt
von Elisabeth Engler
  Broschiert
Preis: EUR 9,99

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zahlreiche tolle "Hausmittelchen-Rezepte" für unseren Wunderkessel. Ein weiteres gelungenes "Thermomix-Büchle" von E. Engler, 10. März 2016
Inhalt:

- Vorwort: Man nehme
- Was wir für unsere selbst gerührten Hausmittel benötigen
- Das Abfüllen von Kochgut

- Entgiften, Entschlacken, Aufbauen
- Bei schniefender Nase, Husten und Erkältung
- Blutdruck, Cholesterin & die geplagte Leber
- Frauenbeschwerden
- Wenn Magen und Darm drücken
- Fürs Herzerl und Gemüt
- Die lieben Gelenke: Arthrose, Rheuma und Schmerzen
- Haut, Ekzeme und Wundheilung
- "Soweit die Füße tragen"

- Rezeptverzeichnis
- Bezugsquellen

Selbst gesammelte Kräuter, Blüten, Rinden und Wurzeln (nur wer sich wirklich damit auskennt!) verwandeln sich mit Hilfe dieses tollen "Büchles" und unseres heißgeliebten Wunderkessels zu wohlschmeckender, wohlriechender und wohltuender "Medizin".

Ratzfatz und absolut bio!!!

Wer sich nicht wirklich mit dem Sammeln in freier Natur auskennt, sollte sich die Zutaten in der Apotheke oder im Versandhandel besorgen.

Die Rezepte sind leicht verständlich geschrieben und enthalten allesamt eine genau auf den TM geschriebene Schritt-für-Schritt-Anleitung, sowie eine genaue Zutatenliste und werden von tollen Fotos begleitet.

z.B.: Holunderbeerentrank, Lavendelwein, Gänseblümchenhonig, Eibischextrakt, Wipferlhonig, Lindenblütensirup, Zimtwein, Rosenhonig, Badeöl für Gelenke, Ringelblütensalbe mit Steinklee, Rosskastanienpaste, Hagebuttenzucker.

Auch viele Tipps und viel Wissenswertes rund um die "selbst gerührte Hausapotheke" finden wir in diesem Buch aus dem CompBookVerlag.


Tante Lene kocht ein - Freches aus der Früchteküche: Marmeladen, Chutneys und Gelees
Tante Lene kocht ein - Freches aus der Früchteküche: Marmeladen, Chutneys und Gelees
von Claudia Dreizler
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein liebevoll illustriertes kleines Marmeladenkochbüchle mit vielen wichtigen Infos und tollen Rezepten., 10. März 2016
"Wenn ich im Obstgarten spazieren gehe, sehe ich ihn schon als Konfitüre"

Stanisław Jerzy Lec war ein polnischer Lyriker und Aphoristiker.

Besser könnte ich es als "Madame Confiture" nicht ausdrücken!

Vielleicht sollte auch ich ein Buch herausbringen. Rezepte und Ideen sind genug vorhanden.

Schlendere ich über einen Wochenmarkt, mit all seinem regionalen und saisonalen Obst und Gemüse, so koche ich in Gedanken schon die nächsten Fruchtaufstriche, Konfitüren, Marmeladen, Gelees und Chutneys.

Immer in Kombination mit Gewürzen und/oder Kräutern. Am Liebsten passend zu Käse :-)

Inhalt:

- Warum dieses Buch?
- Tipps und Tricks aus Tante Lenes Küche
- Apfelpektin
- Frühjahr
- Sommer
- Herbst
- Winter
- Wie dieses Buch entstand
- Etiketten

Claudia Dreizler alias "Tante Lene" hat hier ein tolles kleines Buch rund um's "Früchte Einkochen" herausgebracht.

Ihre Rezepte sind nach den Jahreszeiten geordnet, ziemlich praktisch!

Die einzelnen Rezepte sind leicht verständlich geschrieben und mit ihrer Schritt-für-Schritt-Anleitung wirklich kinderleicht nachzukochen.

"Traditionelle" aber auch mal etwas außergewöhnliche Marmeladen :-)

z.B.: Kirschaufstrich mit Marzipan, Brombeeraufstrich mit Lavendel, Trauben-Minz-Gelee, Schlehenmarmelade, Erdbeeraufstrich mit Basilikum ...

Sie werden von tollen Fotos begleitet. Einzelne Zutaten, schöne Marmeladengläser, fertige Marmeladen incl toller Deko machen wirklich Lust auf's Einkochen und Genießen.

Viele Tipps rund um's Marmelade-Kochen, ein paar Anekdoten der Autorin (über ihre Marmeladenleidenschaft und wie dieses Buch entstand) und die liebevolle Illustration machen dieses Buch wirklich sehr lesens- & liebenswert.

- Zucker, Gelierzucker oder Zucker und Pektin?
- Welche Früchte enthalten viel oder wenig Pektin
- Was für Töpfe, Geräte, Löffel, Siebe?
- Welche Gläser?
- Muss man Schaum wirklich abschöpfen?
- Was ist eine Gelierprobe?
- Was tun, wenn die Marmelade nicht geliert?
- Wie abfüllen?

Das Buch ist in Rot-Tönen "gehalten", Karos erinnern mich persönlich an "Omas Küchenschürzen/-Handtücher".

Im hinteren Teil finden wir einige Etiketten zum Kopieren!

Fazit:

Ein liebevoll illustriertes kleines Marmeladenkochbüchle mit vielen wichtigen Infos und tollen Rezepten.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20