Profil für A. Schwalm > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von A. Schwalm
Top-Rezensenten Rang: 15.941
Hilfreiche Bewertungen: 123

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
A. Schwalm "König"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
The LEGO Movie Videogame - Special Edition (exklusiv bei Amazon.de)
The LEGO Movie Videogame - Special Edition (exklusiv bei Amazon.de)

2.0 von 5 Sternen Hat Potential aber zu wenig Game fürs Geld., 11. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wenn man den Film schon gesehen hat, ist es ganz witzig die Story noch einmal selbst nachzuspielen. Das Spiel beinhaltet auch viele Zwischensequenzen aus dem Film, die man später im Spiel auch noch einmal alle in Ruhe und so oft man will ansehen kann. Machen wir weiter mit den guten Details: Die Vielzahl der freispielbaren Charaktere und ihre vielen unterschiedlichen Fähigkeiten sind wirklich nett und gut durchdacht. So kann man den Spielspass noch etwas länger aufrecht erhalten und die Lösung so mancher Rätsel erfordert den Einsatz spezieller Figuren und ihrer Fähigkeiten, wodurch die verschiedenen Figuren im Spiel auch gut genutzt und in Szene gesetzt werden. Neben dem coolen Lego Humor, der aber nicht mehr so überrascht und zündet, wenn man den Film schon kennt, hat das Spiel aber auch schon nicht mehr viel zu bieten. Ja die Emmet Figur, dies dazu gab ist cool. Aber der Umfang des Spiels ist einfach viel zu gering für einen Vollpreis Titel. Nach ca. 10 Std. ist die Hauptstory rum und wenn man wie ich immer alles auf 100% erledigen will, ist man zwischen 15 und 20 wirklich komplett mit allem fertig was das Spiel zu bieten hat. Auch die Welten sind zwar sehr detailreich animiert aber viel zu klein und vor allem durch Portale verbunden, was das Open World Feeling doch ziemlich zerstört. Denke ich da an Lego City Undercover, so ist das hier wirklich ein Witz. Die Welt in Lego Movie ist nicht mal ein 10tel so groß wie Lego City und es gibt nur wenige Geheimnisse zu entdecken. Zudem kommt noch, dass (ACHTUNG SPOILER) selbst wenn man alles gesammelt und jede Mission auf 100% beendet hat, gar nichts passiert. Alle goldenen Lego Steine gesammelt und nichts wird mehr freigeschaltet... So bleibt man am Ende im (wirklich cool gestalteten), aber ebenfalls recht kleinen Bonuszimmer und kann dort noch etwas mit verschiedenen Figuren und Fahrzeugen herumspielen, aber das wars auch schon. Hinzu kommt noch eine etwas schwammige Steuerung wenn es um bestimmte Sprungpassagen oder das erreichen von Vorsprüngen geht und Bugs, bei welchen die Charaktere immer wieder mal festhängen oder die KI in die dämlichsten Positionen läuft, was nicht gerade hilfreich ist.

Fazit: Nettes kurzweiliges Spiel, mit ein paar Bugs und einfach zu geringem Umfang. Man hätte hier wirklich viel mehr daraus machen können (sie z.B. Lego City Undercover). Deshalb nur 2 Sterne.


James Bond 007 - Skyfall [Blu-ray]
James Bond 007 - Skyfall [Blu-ray]
DVD ~ Daniel Craig
Preis: EUR 8,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja immerhin der zweitbeste Bond mit Daniel Craig, 5. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: James Bond 007 - Skyfall [Blu-ray] (Blu-ray)
Kurz und bündig: Daniel Craig ist meiner Meinung nach eine totale Fehlbesetzung für James Bond, da er keinerlei Charme, Witz und Qualitäten des James Bond besitzt, wie man ihn beispielweise zu Zeiten von Roger Moore oder Pierce Brosnan kannte. Er prügelt und kämpft sich einfach nur noch mit immer dem gleichen Gesichtsausdruck durch die Filme. Nachdem Casino Royale zumindest noch eine gute Story hatte war Ein Quantum Trost eigentlich größtenteils nur noch langweilig... Einer der schwächsten Bonds die ich kenne eben. Skyfall ist meiner Meinung nach nicht so gut wie Casino Royale aber allemal besser als Ein Quantum Trost. Die erste Hälfte von Skyfall ist zum Einschlafen, aber sobald dann sein Widersacher auftaucht kommt etwas Leben und Action rein, der Schluss des Fimes ist sogar richtig gut gelungen, aber mehr sei noch nicht verraten. Nur das Bond seine Chefin M im Film Miststück nennt zeigt, dass vom Gentleman James Bond in Daniel Craig Zeiten nicht mehr viel übrig ist...

Die Blu Ray an sich hat eine gute Bild und Ton Qualität, da gibt es nichts zu meckern. Insgesamt in Ordnung 3 Sterne!


Jack Link's Beef Steak Bites Teriyaki, 12er Pack (12 x 25 g Tüte)
Jack Link's Beef Steak Bites Teriyaki, 12er Pack (12 x 25 g Tüte)

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schmeckt in den USA besser + zu teuer, 30. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Beef Steak Bites Teriyaki schmecken mir nicht besonders gut. Das Beef Jerky in der Geschmacksrichtung Teriyaki von Bridgford aus den USA zum Beispiel schmeckt viel intensiver und leckerer. Außerdem werden die Beef Steak Bites von Jack Links schnell widerlich, mehr als drei Stück kann man eigentlich kaum essen. Für den horenden Prei gibt es andere leckere Snacks, die billiger sind und besser schmecken.

Fazit: Nicht zu empfehlen.


Final Destination 5 [Blu-ray]
Final Destination 5 [Blu-ray]
DVD ~ Nicholas D'Agosto
Preis: EUR 8,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahrscheinlich der beste Final Destination Teil, 1. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Final Destination 5 [Blu-ray] (Blu-ray)
Bin ein großer Fan der Serie und nun stolzer Besitzer aller 5 Teile auf DVD bzw. des 5ten eben auf Blu Ray. Mir persönlich gefällt der 5. am besten, da hier die krassesten Todesfälle gezeigt werden. Außerdem schließt dieser Teil direkt an den 1. an, was man aber erst am Ende mitbekommt, auch eine geniale Weise den Kreis zu schließen^^ Mehr verrate ich nun aber nicht. Bild und Ton der Blu Ray sind gut. Klare Kaufempfehlung!


WOBENZYM PLUS 100St 6499503
WOBENZYM PLUS 100St 6499503
Wird angeboten von Meddox Versandapotheke
Preis: EUR 26,29

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Keine wirkliche Wirkung festgestellt., 1. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WOBENZYM PLUS 100St 6499503 (Badartikel)
Habe Wobenzym einmal bei einer schweren Erkältung und einmal bei einer Entzündung im Schlüsselbeingelenk verschrieben bekommen. Bei der Erkältung half es kaum und bei der Entzündung merkte ich gar keine Besserung, hier half nur Ibuprofen. Nebenwirkungen hatte ich von Wobenzym keine, außer leichten Durchfall an ein paar Tagen, das muss aber nicht vom Medikament gewesen sein.


GameCube - Controller Clear Purple
GameCube - Controller Clear Purple
Wird angeboten von Games.C
Preis: EUR 57,00

5.0 von 5 Sternen Der König unter den Controllern - absolut perfekt!, 6. Mai 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Meiner Meinung nach ist der Original Nintendo Gamecube Controller der beste Controller aller Zeiten, auch bis heute (2013). Er mag vllt auf den ersten Blick etwas merkwürdig aussehen, aber das hat alles seinen Sinn und ist Teil der perfekten Ergonomie. Der große Zentrale A-Knopf z.B. ermöglicht es an all die umliegenden Knöpfe problemlos heranzukommen, ohne dass man ihn loslassen muss, was beispielsweise perfekt für jedes Autorennspiel ist. Der Controlstick ist ideal gesetzt und bietet genau den richtigen Widerstand - Ganz im Gegensatz zu dem grausamen Classic Controller Pro. Auch die analogen Schultertasten mit digitalem Druckpunkt sind ideal zu erreichen und zu bedienen und bieten vielseitige Möglichkeiten. Für große Hände sowieso der beste Controller ever in Sachen Bedienbarkeit, man verschmilzt förmlich mit ihm und kann sich voll auf das Spiel konzentrieren. Freunde mit kleineren Händen äußerten sich jedoch ebenfalls sehr positiv zur Ergonomie dieses Controllers. Die beiden Sticks besitzen keine Druckpunkte zum reindrücken, wie beim Wii U Gamepad, was meiner Meinung nach jedoch auch nicht unbedingt gebraucht wird. Bewegungssteuerung ist hier natürlich Fehlanzeige, dafür ist die Steuerung mit diesem Controller jedoch absolut präzise! Das Rumble Feature des Gamecube Controllers ist meiner Meinung nach auch absolut perfekt und gibt gute Rückmeldung zum Spielverlauf - schön kräftig, aber nicht störend.

Fazit: Der einzig wahre und beste Controller (jenseits der Bewegungssteuerung), den es gibt. Mehr als bedauerlich, dass die Wii U über keine Anschlüsse für diesen Controller mehr verfügt und er langsam ausstirbt... :(


Nintendo Wii - Classic Controller Pro, rot
Nintendo Wii - Classic Controller Pro, rot
Wird angeboten von Elektromarkt Färber EuronicsXXL
Preis: EUR 34,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nur sehr bedingt als Controller für alte 2D Spiele nützlich, grauenvolle Ergonomie!, 6. Mai 2013
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Als ich den Classic Controller Pro das erste Mal in der Hand hatte, waren meine ersten Gedanken: "Nee oder? Ach du Schande...! Was ist das denn?"

Zur Erklärung: Als erstes war ich geschockt wie klein der Controller ist und ich war entsetzt von seiner Beschaffenheit, die sich wie billigstes Plastik anfühlt, inklusive knarzender Tasten... Hinzu kommt dann, dass der Controlstick schlecht gesetzt ist (viel zu weit unten) und außerdem beide Sticks sehr steif und damit irgendwie merkwürdig in der Steuerung sind. Nun soll der Controller ja als Classic Controller dienen, also vorwiegend für ältere 2D Spiele, wo man meist nur das Steuerkreuz braucht. Hierfür lässt sich der Controller auch einigermaßen verwenden. Jedoch sorgen die knarzigen, ebenfalls nicht sehr gut positionnierten Tasten und die enge Handhaltung (weil der Controller eben so klein ist) auch hier nicht gerade für die beste Bedienbarkeit und mindern somit etwas den Spielspaß. Bei 3D Spielen, bei welchen die Control Sticks benötigt werden, hört der Spaß dann ganz auf... Als Beispiel F Zero X (N64) als Virtual Console download für Wii. Auf der Wii noch mit Gamecube Controller gespielt - lief optimal! Man ist eins mit dem GC-Controller und kann sich voll auf das Rennen konzentrieren. Nun auf Wii U mit dem Classic Controller Pro ein Unterschied wie Tag und Nacht - die absolute Katastrophe! Der steife, zu weit unten positionnierte Control Stick, ermöglicht absolut keine präzise Steuerung und ist für dieses Hochgeschwindigkeits Rennspiel gänzlich ungeeignet. Ich war total verkrampft, als ich versuchte mit diesem Controller meinen Gleiter zu steuern... Schade, dass Nintendo einen nun dazu zwingt nur noch diesen Controller zu benutzen, da die Wii U keine Gamecube Controller Anschlüsse mehr besitzt. Desweiteren ist das Kabel zum Anschluss an die Wiimote sehr kurz, eigentlich zu kurz. Die Wiimote muss immer ganz dicht bei einem liegen und das Kabel ist trotzdem gespannt. Wenigstens 20cm mehr hätten auch nicht geschadet Nintendo... Rumblefunktion ebenfalls Fehlanzeige. Das einzig wirklich positive an diesem Controller, ist dass man das Wii u Gampad abschalten und damit etwas Akku sparen kann, wenn man mit ihm spielt.

Fazit: Meiner Meinung nach eine Fehlkonstruktion, man sollte diesen Controller nur kaufen wenn man ihn unbedingt braucht, zumal er für das was man bekommt nicht mal besonders günstig ist... Unglaublich, dass dieser Controller ebenfalls von Nintendo stammt, die einst den perfekten GC-Controller entwickelt haben.

Positiv:

+Spart Akku des Wii U Gamepads
+Voll einsatzfähig in allen Wii U Menüs

Negativ:

-Für große Hände schlecht geeignet
-Controlstick schlecht gesetzt und Sticks zu steif
-allgemein schlechte Ergonomie der Sticks und Tasten
-wirkt sehr billig verarbeitet
-keine Rumblefunktion
-sehr kurzes Kabel


GameCube - Controller Black
GameCube - Controller Black

5.0 von 5 Sternen Der König unter den Controllern - absolut perfekt!, 6. Mai 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: GameCube - Controller Black (Videospiel)
Meiner Meinung nach ist der Original Nintendo Gamecube Controller der beste Controller aller Zeiten, auch bis heute (2013). Er mag vllt auf den ersten Blick etwas merkwürdig aussehen, aber das hat alles seinen Sinn und ist Teil der perfekten Ergonomie. Der große Zentrale A-Knopf z.B. ermöglicht es an all die umliegenden Knöpfe problemlos heranzukommen, ohne dass man ihn loslassen muss, was beispielsweise perfekt für jedes Autorennspiel ist. Der Controlstick ist ideal gesetzt und bietet genau den richtigen Widerstand - Ganz im Gegensatz zu dem grausamen Classic Controller Pro. Auch die analogen Schultertasten mit digitalem Druckpunkt sind ideal zu erreichen und zu bedienen und bieten vielseitige Möglichkeiten. Für große Hände sowieso der beste Controller ever in Sachen Bedienbarkeit, man verschmilzt förmlich mit ihm und kann sich voll auf das Spiel konzentrieren. Freunde mit kleineren Händen äußerten sich jedoch ebenfalls sehr positiv zur Ergonomie dieses Controllers. Die beiden Sticks besitzen keine Druckpunkte zum reindrücken, wie beim Wii U Gamepad, was meiner Meinung nach jedoch auch nicht unbedingt gebraucht wird. Bewegungssteuerung ist hier natürlich Fehlanzeige, dafür ist die Steuerung mit diesem Controller jedoch absolut präzise! Das Rumble Feature des Gamecube Controllers ist meiner Meinung nach auch absolut perfekt und gibt gute Rückmeldung zum Spielverlauf - schön kräftig, aber nicht störend.

Fazit: Der einzig wahre und beste Controller (jenseits der Bewegungssteuerung), den es gibt. Mehr als bedauerlich, dass die Wii U über keine Anschlüsse für diesen Controller mehr verfügt und er langsam ausstirbt... :(


ZombiU - [Nintendo Wii U]
ZombiU - [Nintendo Wii U]
Wird angeboten von Cheapgames
Preis: EUR 18,50

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schmutzig, Dunkel, Furchterregend, aber geil!, 15. April 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: ZombiU - [Nintendo Wii U] (Videospiel)
Zombi U ist eigentlich ein geniales Spiel. Es hat eine unbeschreiblich düstere Atmosphäre und die grausame Stimmung der Zombi Apokalypse wird perfekt vermittelt! Viele Rezensenten beschweren sich über die schlechte oder veraltete Grafik. Ich finde aber die Grafik ist perfekt für dieses Spiel - schmutzig, düster und heruntergekommen - genauso wie das verwahrlosende London eben aussehen würde wenn nichts mehr gewartet oder gereinigt wird und überall blutrünstige Zombis durch die Gegend streifen würden. Der Buckingham Palace sieht z.B. grafisch ziemlich gut aus, aber Zerstörung und Feuer nagen hier nunmal uberall an der glänzenden Optik^^ Nicht ganz ideal finde ich hingegen das Gameplay. Die Waffen und Itemauswahl über das Gamepad gestaltet sich zum Teil etwas unkomfortabel, wenn man erst im Rucksack auf dem Pad rumwühlen muss um etwas auszuwählen, während Zombis auf einen zukommen. Die Halfter für die Schnellauswahl sind hierbei praktisch, jedoch meiner Meinung nach nicht ausreichend. So hätte man Z.B. Items für Heilung, die Taschenlampe (welche man ständig braucht) und die Leuchtfackeln auf Richtungen des Steuerkreuzes oder auf den Druckpunkt des R-Sticks zuweisen können. So blieben mehr Halfter auf dem Pad frei für die verschiedenen Waffen und man hätte die wichtigsten Funktionen immer gleich parad, ohne im Rucksack wühlen zu müssen...

Hinzu kommt, dass es zwar unterschiedlichste Waffen mit verschiedenen Funktionen gibt, die man sogar mit Items verbessern kann (!), aber meistens nur so wenig Munition zur Verfügung steht, dass man sie garnicht nutzenbringend einsetzen kann bzw. will, weil man immer das Gefühl hat, man müsste sie sich für noch brenzligere Situationen aufsparen... Natürlich ist dies ein Survival Horror Spiel mit hohem Schwierigkeitsgrad und kein Shooter, aber etwas mehr Munition für Sturm- und Schrotgewehre (vor allem gegen Ende des Spiels) bzw. auch für die normale Pistole (meistens findet man hier nur 2-4 Schuss in einer Schachtel :-( ) hätten die Waffen sinnvoller ins Spiel gebracht. Nichtsdestotrotz ist das Spiel vom Schwierigkeitsgrad her durchaus machbar und auch die U-Play Anforderung von mindestens 2000 Punkten mit einem Überlebenden zu erreichen sollte für die meisten Spieler zu schaffen sein. Überhaupt ist der Rollenwechsel nach jedem Tod ein interessantes neues Feature in diesem Spiel. Einzig fragt man sich, woher beispielsweise der Dr. die immer neuen Überlebenden kennt und so tut als wäre es noch der Vorgänger^^

Hier liegt auch mein größter Kritikpunkt am Spiel, weshalb ich nur 3 Sterne vergebe. Aus der Story hätte man noch viel mehr machen können. So schnell wie man anfangs auf einmal im Spielgeschehen ist, so abrupt endet es am Ende auch einfach wieder. Videosequenzen sind im Spiel sehr sehr rar gestreut. Und vor allem das Ende ist meiner Meinung nach alles andere als gelungen (Achtung Spoiler!) Entweder man stirbt einfach und das beschaffen des Panazee war anscheinend völlig umsonst oder man wird gerettet und klettert in den Hubschrauber und der Rest des mini kurzen Abspanns ist der selbe... (Jets mit Brandbomben, brennende Towerbridge, Ende) Hier bleibt das Spiel meines erachtens weit hinter seinen Möglichkeiten zurück. Ein besseres Ende in dem anhand von Videosequenzen mehr gezeigt wird und mehr aufgeklärt, hätte ich mir sehr gewünscht. Dabei ist das Spiel während der verschidenen Misssionen durchaus unterhaltsam und die Durchsagen des Preppers haben auch einen gewissen Charme bspw. wenn er die Queen als altes Reptil bezeichnet^^ Schade, dass hier nicht noch etwas mehr daraus gemacht wurde, eben vor allem am Ende.

Ansonsten ist noch zu sagen, dass ich zum Glük auf keinerlei Gamebreaking Bugs gestoßen bin, wahrscheinlich vor allem Dank des Patches vom 27.03.2013. Solcherlei Bugs sollte es niemals geben und es ist eigentlich eine Unverschämzheit von Ubisoft das Spiel in diesem Zustand auf den Markt zu bringen und es dann erst nach ca.5 Monaten zu patchen! Zum Glück kann man das Spiel jetzt ohne Bedenken weiterempfehlen, da mit dem Patch alle Bugs, die ein weiterspielen unmöglich machten ausgemärzt wurden.

Insgesamt gute 3 Sterne und für Leute mit starken Nerven eine Empfehlung!


Assassin's Creed III
Assassin's Creed III
Wird angeboten von Games King Shop
Preis: EUR 14,45

4.0 von 5 Sternen Volle Synchronisation! - Aber leider auch voller Bugs..., 17. März 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Assassin's Creed III (Videospiel)
Ich muss sagen, dass dies mein erster Ausflug als Assassine war und ich es aufgrund diverser Trailer und Berichte über das Spiel unbedingt haben wollte und auch große Erwartungen an es hatte. Nun diese wurden größtenteils erfüllt. Die Story ist genial und liebevoll sowie auch manchmal sehr witzig erzählt. Einzig das Ende ist etwas verworren und unbefriedigend... Aber ich möchte hier nicht spoilen. Das Gameplay insbesondere die Steuerung ist (für mich als reinen Nintendospieler) etwas gewöhnungsbedürftig und so richtig erklärt wird sie im Spiel auch nicht (Hilft nur die elektronische Bedienungsanleitung, aber warum gibt es keine gedruckte Anleitung mehr? - Ich hoffe das wird nicht zur Regel). Vor allem da die Steuerung vor allem im Kampf sehr indirekt ist und alle Befehle erst zeitverzögert ausgeführt werden, muss man sich wirklich erst dran gewöhnen, aber irgendwann funktionniert es richtig gut. Super ist auch die frei schwenkbare Kamera, die absolut unerlässlich ist wie ich finde. Am besten ist die riesige frei erkundbare Welt, in der es vor allem Spaß macht die verschiedenen Tiere zu jagen. Ein paar Bugs in so einer großen Welt wären da nicht weiter schlimm und verständlich. Beispielsweise wenn man im Tiefschnee oder zwischen Bäumen auf einmal festhängt und nicht mehr loskommt. Leider wimmelt das Spiel aber nur so vor Bugs auch schlimmerer Art. Man hat das Gefühl Ubisoft macht den Kunden hier zum Tester. Nervigster Bug ist beispielsweise, dass sich nach jeder Schnellreise eine Pistole im doppelten Holster in eine andere verwandelt, als die die man eigentlich ausgerüstet hat. Sehr viele Leute haben dieses Problem und Ubisoft hat es immer noch nicht geschafft es zu patchen... Außerdem ruckelt das Spiel hier und da an einigen Stellen, soagar während Videosequenzen und ein paar mal kam es bei mir zu starken Framerate Einbrüchen. Zwei mal hing sich das Spiel sogar komplett auf, da half nur Steckerziehen. Ob das an der Wii U Version liegt weiß ich nicht, aber bisher kenne ich sowas nur vom PC, nicht von Konsolenspielen - etwas schwach! Die Grafik ist allgemein recht gut, aber nicht so weltbewegend wie oft gelobt. Die Welt wirkt realistisch und Bewegungen der Charaktere sowie der Kleidung sind zumeist sehr gut animiert.

Alles in allem muss ich aber sagen das Spiel macht süchtig und fesselt einen ewig lang, so habe ich immer noch bis spät abend davor gesessen. Die optionalen Missionsziele sind teilweise schon recht knackig und wenn die Bugs dazukommen kann es echt frustrierend werden manchmal. Aber mich hat das Spiel nicht losgelassen bis ich wirklich 100% Synchronisation hatte und auch jede noch so kleinste Kleinigkeit und Nebenmission im Spiel erledigt war. Am Ende dann über 85 Std. Spielzeit. Cool sind auch die maritimen Missionen, in denen man sein eigenes Segelschiff steuert und aufrüsten kann, das ist sehr realistisch gemacht und die Missionen machen Spaß. Das Menü der Herstellung eigener Waffen und Gegenstände ist leider sehr unhandlich und eigentlich garnicht erklärt im Spiel, dabei ist es so wichtig für Geld und bessere Waffen... Das hätte besser gemacht werden müssen. Die Musik im Spiel, vor allem die Titelmelodie ist einfach nur legendär - hammer!

Der Multiplayer ist gewöhnungsbedürftig, aber bockt sich nach gewisser Zeit, so hat man noch etwas mehr vom Spiel wenn man mit dem Singleplayer durch ist. Allerdings gehört Ruckeln im Multiplayer immer wieder zur Tagesordnung, vor allem beim Laden.

Insgesamt kann ich dem Spiel aber noch 4 Sterne geben, denn trotz aller Bugs fesselt es ungemein und macht sehr lange Spaß!

+ Story
+ Gameplay
++ fesselnd, langer Spielspaß
++ Die Musik
- Ende
- Grafikruckeln und Framerate Einbrüche
-- Fatale Bugs


Seite: 1 | 2 | 3