Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos UHD TVs Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Nathalie K. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Nathalie K.
Top-Rezensenten Rang: 1.187.871
Hilfreiche Bewertungen: 48

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Nathalie K.

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Knit to Flatter: The Only Instructions You'll Ever Need to Knit Sweaters That Make You Look Good and Feel Great!
Knit to Flatter: The Only Instructions You'll Ever Need to Knit Sweaters That Make You Look Good and Feel Great!
von Amy Herzog
  Taschenbuch
Preis: EUR 24,04

10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Interessante Grundlagen, leider sehr starr umgesetzt, 23. August 2013
Wer Tipps zum Thema "welcher Figurtyp bin ich, und welche Schnitte bzw Details sind vorteilhaft für mich?" braucht wird hier fündig.

Alle Designs werden in Einzelteilen von unten nach oben gestrickt und müssen zusammengenäht werden, was in Zeiten von Raglan von oben, set in sleeves oder gar contiguous sehr einsichtig erscheint. Die Begründung der Autorin, dass die Nähte die einzige Möglichkeit seien, Stabilität zu gewähren, überzeugt auch nicht ganz.

Während ich den Versuch der Autorin unterstütze, auch Anfängern passende Pullover und Jacken nahe zu legen, so führt die Art der Durchführung in meinem Falle eher zu Frust als Freude, da zwangsweise genäht werden müssende Stücke noch länger auf ihre Fertigstellung warten als nahtlos gestaltete Modelle.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 17, 2013 11:13 PM MEST


Love Unrehearsed: The Love Series, Book 2
Love Unrehearsed: The Love Series, Book 2
Preis: EUR 13,87

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Fine, just fine, 25. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Love Unscripted's main characters face the question of how the "happily ever after" of volume 1 translates into their respective realities. As expected, it ain't pretty. Still - the charme of Taryn and Ryan's story gets lost somewhere between Ryan's fame and the problems that come with it as well as conflicts lacking serious depth. Or maybe the conflicts are fine, but they aren't resolved appropriately. It's as if the once solid charakters of Love Unscripted suddenly morphed into superficial imitations of their own, the scenes don't seem as elaborate anymore, and I can't shake the feeling this volume could've used another 100 or so pages in order to address or resolve a few open issues.

Overall, Love Unrehearsed was fine. Fine, but far away from great.


The Complete Magnolia Bakery Cookbook: Recipes from the World-Famous Bakery and Allysa Torey's Home Kitchen
The Complete Magnolia Bakery Cookbook: Recipes from the World-Famous Bakery and Allysa Torey's Home Kitchen
von Jennifer Appel
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,95

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zwischen Hype und Wirklichkeit, 15. August 2011
Drei Sterne kommentiert Amazon mit "nicht schlecht" - und das trifft meine Meinung zu diesem Buch ganz gut.

Jeder, der Sex and the City gesehen hat, wird nicht an der Magnolia Bakery vorbeigekommen sein, in der die Frauen um Carrie zum Brunch, zum Kaffee - fast immer saßen.

Die Autorinnen und früheren Inhaberinnen der Bäckerei haben sie inzwischen längst verkauft, und haben ihre Rezepte in unterschiedlichen Formen, in diesem Band als Zusammenfassung der letzten zwei Bücher, veröffentlicht. Man muss ihnen lassen, dass der ganze Cupcake-Hype wohl um sie herum aufgekommen ist, sie sich qualitativ aber längst haben überholen lassen: Die Cupcake-Rezepte sind okay, aber es gibt definitiv bessere. Ich habe nicht alle Kuchenrezepte probiert, aber der Zitronen-Selters-Rührkuchen war fluffig und saftig, und ein schöner Ausgangspunkt um weiter mit dem Rezept zu spielen.

Wie schon in den Rezensionen vor mir bemerkt wurde, kommt die Aufmachung vom Buch sehr lieblos rüber. Die Fotos wurden aus den vorigen Bänden 1:1 übernommen, dieser rough-cut gefällt nicht (es geht hübscher - siehe z.B. "Miette"), es gibt zu wenige Fotos um es als Bilderbuch zum Durchblättern auf dem Wohnzimmertisch liegen zu lassen, und die Rezepte sind okay bis durchwachsen. Im Vergleich zu den anderen Kochbüchern (bzw. eher Backbüchern) bleibt es verhältnismäßig oft im Regal stehen, was schade ist: Mit ein wenig mehr Arbeit - Fotos, ansprechenderes Layout, glatte Seitenränder - hätte man viel mehr daraus machen können, denn das Auge isst (liest?) mit!


The 100 Best Vegan Baking Recipes: Amazing Cookies, Cakes, Muffins, Pies, Brownies and Breads
The 100 Best Vegan Baking Recipes: Amazing Cookies, Cakes, Muffins, Pies, Brownies and Breads
von Kris Holechek Peters
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,16

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Interessanter Einblick ins vegane Backen, 3. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Warnung vorweg: Ich ernähre mich nicht vegan, blicke nur gerne hin und wieder über meinen Tellerrand wegen einer Laktoseunverträglichkeit.

Die Rezepte sind leicht verständlich und einfach umzusetzen, und solange die Milcheiweiß-Allergiker und Veganer aus dem Umfeld nicht noch zufällig eine Sojaallergie haben kann man sie damit glücklich machen. Trotz amerikanischer Maßeinheiten gab es zuverlässige Ergebnisse bei den getesteten Rezepten, und falls ich mal wieder für Milcheiweißallergiker oder Veganer backen sollte, werde ich das Buch auch gerne wieder zur Hand nehmen. Sollte eine Abneigung gegen den Geschmack von festem Pflanzenfett oder Margarine bestehen sollte man sich vielleicht zwei Mal überlegen, Cupcakes mit dicker "Butter"cremehaube zu machen - aber da spielt ja auch gesunder Menschenverstand mit rein.

Das Buch zielt mehr darauf ab, "normale" Rezepte vegan zu machen - und dabei auf Ei-Ersatzprodukte zu verzichten - als nach von Haus aus veganen Rezepten zu gucken. Milchprodukte werden i.d.R. durch Soja-Ersatzprodukte ausgetauscht, die ich persönlich nur sehr ungern verwende. Ja, man kann auch Hafer- oder Reismilch bzw. Hafersahne verwenden, das verändert den Nährwert des Ganzen mMn jedoch nicht unbedingt zum positiven. Für mich persönlich also leider nicht das, was ich mir bezüglich laktosefreiem Backen erhofft habe, dennoch ein interessanter Exkurs in eine andere Welt - in einem ungezwungenen Ton geschrieben, der sich schön liest.


Jelly Shot Test Kitchen: Jell-ing Classic Cocktails—One Drink at a Time
Jelly Shot Test Kitchen: Jell-ing Classic Cocktails—One Drink at a Time
von Michelle Palm
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,18

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Jelly Shots sind erwachsen geworden..., 3. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sehr unterhaltsames Buch, wenn man Cocktails in außergewöhnlicher Form zum Brunch o.ä. servieren möchte. Die Rezepte brauchen alle viel Zeit (wenn nicht unbedingt in der Zubereitung, dann jedoch zum fest werden - und einiges an Zubehör (das v.a. gerade in Studentenwohnungen nicht aufzufinden ist) sowie eine gut bestückte Bar, entsprechend werden die Jelly Shots aus dem Buch die simplen "Wackelpudding mit halb Wodka, halb Wasser"-Rezepte nicht direkt ersetzen. Man kann auch drüber hinweg sehen, dass die B52-Würfelchen falsch geschichtet sind (in flüssiger Form würden sie so zumindest keine Schichten aufweisen, und das mit dem Brennen würde auch nicht direkt klappen), und man merkt auch, dass die Autorin ein Faible für Godivas Weiße Schokolade-Likör hat, mit dem sie Creme de Cacao White gerne ersetzt. Aber von so Kleinigkeiten - die nicht mal wirklich negativ auffallen - abgesehen macht das Buch wirklich Spaß, wenn man sich die Zeit dafür nehmen kann.

Ob man es nun in die Schublade Molecular Gastromony stecken möchte überlass ich mal jemand anderem, ich hab mich sehr über den Inhalt gefreut, und das ein oder andere Rezept wartet auch noch darauf, in naher Zukunft ausprobiert zu werden. Bei wärmeren Temperaturen sollte man sich jedoch überlegen, eventuell ein bis zwei Blatt Gelatine mehr zu nehmen damit die hübschen Würfelchen ihre Form auch behalten!


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Besser als Tabasco..., 17. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... da die Sauce nicht nur nach Essig schmeckt. Lecker! Von der Schärfe her muss man vorsichtig sein, das Tröpfchen hat es in sich! Aber zu einem Stück Fleisch oder zum aufpeppen von Pizza sehr schön :)


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Himbeer ja, Whisky nein, 17. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als Himbeermarmelade ist das Produkt sehr lecker - leider wurde wohl kein sonderlich aromatischer Whisky verwendet, da man ihn nicht wirklich durchschmecken kann. Einen Versuch war es wert, wiederholen werden wir den Kauf jedoch nicht.


The Hummingbird Bakery Cake Days: Recipes to Make Every Day Special
The Hummingbird Bakery Cake Days: Recipes to Make Every Day Special
von Tarek Malouf
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,95

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kalorien sind kleine Tierchen..., 5. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... die die Klamotten nachts enger nähen.

Etwas anderes fällt einem zu diesem Buch nicht ein - liebevoll dekorierte Cupcakes, Rührkuchen und Kekse, bei denen man sich schwer tut zu entscheiden, welche man als erstes backen soll. Toll ist vor allem, dass die Mengenangaben in Gramm/ml und Cups vorhanden sind - so kann man getrost die Meßbecher wegstellen und zur konventionellen Waage greifen, was meiner Meinung nach beim Backen auch zu zuverlässigeren Ergebnissen führt.

Eine Warnung jedoch zu den Cupcake-Rezepten: Die Mengenangaben wurden vermutlich, wie schon im ersten Buch, von den großen Mengen die sie selbst vor Ort in ihren Bäckereien brauchen, heruntergerechnet auf kleinere Portionen. Rezepte für 12-16 bzw. 12-18 Cupcakes ergeben bei halber Füllung der Förmchen (die meist etwas voller sind als zur Hälfte, wenn man versucht sie halb voll zu bekommen) gut zwei Bleche voll; füllt man sie stärker laufen sie z.T. über. Sie lassen sich aber gut in Frischhaltefolie und Gefrierboxen bzw. -beutel verpackt gut einfrieren, so dass man beim nächsten Mal nur die Buttercreme machen müsste. Auch davon ergeben die Rezepte - nicht nur für deutsche Verhältnisse - großzügige Mengen, wenn man ein Gefühl für die notwendige Konsistenz hat sollte man auch hier die Mengen etwas reduzieren, wenn man nur ein Blech Cupcakes braucht. Etwas Flexibilität ist hier also gefragt, es tut dem Geschmack der Cupcakes jedoch keinen Abbruch. Wenn man jetzt nur einen Ofen mit amerikanischen Dimensionen im Haus hätte, damit auch zwei Muffinbleche nebeneinander passen - hachja!

Nichtsdestotrotz - wunderschöne Bilder zu jedem Rezept, leicht zu folgende Anleitungen, keine zu exotischen Zutaten (kriegt man i.d.R. alles im Supermarkt): Ein tolles Buch mit hübschen Ideen für jeden Anlass.


Kingkiller Chronicle: The Wise Man's Fear
Kingkiller Chronicle: The Wise Man's Fear
von Patrick Rothfuss
  Gebundene Ausgabe

16 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Warten hat sich gelohnt!, 3. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gut zwei Jahre länger als "gedacht" hat es gedauert, bis das Buch nun endlich auf den Markt kam. Ich habe das Buch zwei Tage lang skeptisch beäugelt, als ich an ihm vorbeigelaufen bin. Habe mich gefragt, ob es wert ist, jetzt mit diesem Brocken anzufangen, wo ich den Inhalt des ersten Bandes nicht mehr präsent habe.

Doch dann bin ich der Versuchung erlegen, und einem 1,5tägigen Lesemarathon erlegen. Mehr noch als die Geschichte gefällt mir der Gebrauch von Sprache in dem Buch, nein, der Serie: Der Author macht sich offensichtlich viele Gedanken darüber, wie er etwas formuliert. Schön!

Unterm Strich enttäuscht der zweite Band - wie es leider sonst oft der Fall ist - nicht, sondern schürt eher die Erwartung auf die Fortsetzung... was einen zurück dahin wirft, wo man vor dem Buch war: Zum Warten.


Tour de Nippon
Tour de Nippon
von Josie Dew
  Taschenbuch

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Alternativtitel: Der Kampf um Mitleid?, 14. August 2005
Rezension bezieht sich auf: Tour de Nippon (Taschenbuch)
Ich bin begeisterte Leserin jeglicher Buecher zum Thema Ostasien, vor allem Japan.
Bei diesem Buch dachte ich mir nach zwei Kapiteln, dass die Autorin vielleicht lieber haette Zuhause bleiben sollen, oder wenigstens kein Buch haette schreiben sollen: Wenn ich mir Gejammer anhoeren moechte (Knieprobleme, wusste nicht, dass es in Japan sowas wie den Monsun gibt, unbequeme Schiffsreisen "die ja kein Urlaub sind" - wo Urlaub doch so wichtig sei, aufplatzende Narben...), muss ich dafuer keine 12 Euro ausgeben.


Seite: 1