newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Siemens Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Profil für buch_fee_64 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von buch_fee_64
Top-Rezensenten Rang: 2.983.590
Hilfreiche Bewertungen: 293

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
buch_fee_64 "buch_fee_64" (München)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Die Gräfin Báthory: Historischer Roman
Die Gräfin Báthory: Historischer Roman
von Andreas Varesi
  Taschenbuch

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genau mein Geschmack, 6. April 2009
Zunächst möchte ich vorausschicken, dass ich bereits den Roman "Das Geheimnis der Báthory" von Varesi gelesen hatte und jetzt etwas enttäuscht war, dass der Aufbau Verlag eigentlich nur eine Neuauflage des ersten Buchs mit neuem Titel gemacht hat.
Der Text ist etwas überarbeitet und der fast schon wissenschaftliche Anhang mit Quellennachweisen aus dem ersten Buch von Varesi fehlt. Aber trotzdem ist das Buch noch immer sehr dicht und insbesondere für solche Leser geeignet, die sowohl eine wahre Geschichte, als auch etwas verdammt gruseliges lesen wollen.
Von der Aufmachung, Papier, Layout und Umfang, finde ich den neuen Roman wesentlich ansprechender und würde einem Leser, der sich zwischen beiden entscheiden müsste, diesen empfehlen.
Deshalb auch hier volle Punktzahl.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 1, 2010 10:18 AM MEST


Shrek - Der tollkühne Held
Shrek - Der tollkühne Held
DVD ~ Sascha Hehn
Wird angeboten von GMFT
Preis: EUR 10,81

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Kult, 30. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Shrek - Der tollkühne Held (DVD)
Mit Shrek hat Dreamworks die amerikanische Trickfilmbranche aus der Krise geholt und Disneys normierten Einheitsbrei an die Wand gespielt. Gibt es etwas schlimmeres als einen grünen, stinkenden Oger, der mit seinem Ohrenschmalz seine Hütte beleuchtet? Oh ja, das sind kleine, größenwahnsinnige Männer, die im realen Leben Medienkonzerne und bei Shrek ein Märchenkönigreich beherrschen. Auf Anordnung des faschistoiden Fürsten Farquaad wurden alle Fabelwesen in den Sumpf deportiert in dem Shrek, der Oger, sein beschauliches Leben fristet. Föllig frustriert von den nervigen Märchengestalten beschließt Shrek für den niederträchtigen Farquaad Prinzessin Fiona aus den Klauen einer liebeshungrigen Drachenfrau zu retten. Die schrägen Zitate aus gängigen Filmen wie "Ich habe einen Drachen und ich werde ihn benutzen!" als auch die liebevoll animierten Charaktäre machen Shrek zu einem echten Kultfilm


Madagascar (Einzel-DVD)
Madagascar (Einzel-DVD)
DVD ~ Jan-Josef Liefers
Wird angeboten von TKR-Medienvertrieb
Preis: EUR 6,60

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preis für die besten Nebendarsteller, 30. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Madagascar (Einzel-DVD) (DVD)
Mit Madagaskar hat Dreamworks im Gegensatz zu Shrek einen recht leider sehr kommerziellen Film abgeliefert. Lediglich die neurotische Giraffe Melman, der König der Lemuren und die Pinguine erinnern an den anarchistischen Stil, der Shrek so angenehm von Disneys Einheitsproduktionen abgehoben hat. Dem Hauptdarsteller Alex, einem smarten Löwen aus dem New Yorker Zoo, fehlt jedoch leider völlig dieser schräge Charme. Hier werden amerikanische Stereotypen und tausendfach behandelte Beziehungsgeflechte neu aufgekocht. Aber wie schon gesagt, die Nebenrollen insbesondere der wundervoll synchronisierte König der Lemuren sind ein echtes Schmankerl, das mir dann doch noch 4 Sterne abgerungen hat.


Der Historiker: Roman
Der Historiker: Roman
von Elizabeth Kostova
  Gebundene Ausgabe

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der etwas andere Vampirroman, 29. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Der Historiker: Roman (Gebundene Ausgabe)
Der Historiker ist kein Roman, den man mal so schnell neben zu konsumieren kann. Ausführliche Personen- und Ortsbeschreibungen prägen die über 800 Seiten des Buches, was ihm zum einen eine unheimliche Authentizität verleiht, zum anderen aber das Schnelllesen behindert. Es gab Tage, da gelang es Elisabeth Kostova, mich völlig in das Osteuropa während des kalten Krieges hineinzuversetzen. Das waren dann die Abende an denen ich das Buch nicht bei Seite legen konnte. Und dann gab es Abende an denen mir der Zugang zu all den Beschreibungen fehlte und ich auf ein wenig mehr Handlung hoffte. Ganz interessant fand ich auch die verschachtelte Struktur des Romans, die aufgrund des Briefcharakters aus mehreren Ich-Erzählerperspektiven geschildert wird. Doch auch hier gilt, wer nur ein paar Seiten am Stück liest, verliert schnell den Überblick, ob die Erzählung nun gerade aus Sicht von Professor Rossi, des Historikers Paul oder seiner Tochter erfolgt. Trotz allem gelingt es Elisabeth Kostova mit ihrer intelligenten Vampirjagd durch die Bibliotheken Europas die Spannung bis zum Ende aufrecht zu erhalten. Deshalb trotz mancher Längen noch 4 Sterne.


Projekt: Babylon: Roman
Projekt: Babylon: Roman
von Andreas Wilhelm
  Gebundene Ausgabe

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragender Grundkurs Esotherik, 23. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Projekt: Babylon: Roman (Gebundene Ausgabe)
Es macht endlich wieder richtig Spaß, junge deutsche Autoren zu lesen. Wie schon vor kurzem Andreas Varesi in seinem Erstlingswerk "Das Geheimnis der Báthory" einen tollen Plot abgeliefert hat, so konnte mich auch Andreas Wilhelms "Projekt Babylon" begeistern. Eine intelligent aufgebaute Story, gepaart mit überzeugenden Charakteren und ein flotter Schreibstil machen es einem schwer, das Buch wieder zur Seite zu legen. Nebenbei verhilft uns Wilhelm auch gleich noch zu einem Grundkurs Esoterik, ohne dabei zu verwirren. Er spannt dabei seinen Bogen von Kabbala über Alchemie, Freimaurertum, Templerorden bis hin zu satanistischen Sekten. Einige Verbindungen, wie die zum unsterblichen Grafen von St. Germain, werden dabei lediglich am Rande eingestreut, so dass sie nur dem bewanderten Leser auffallen. Was mir besonders gut an dem Roman gefallen hat, ist, dass Wilhelm trotz des mystischen Themas nur sehr selten den Bodenkontakt verliert. Nicht umsonst sind die Hauptprotagonisten seiner Geschichte zwei Wissenschaftler, die jeglichem übernatürlichen Einfluss mehr als nur skeptisch gegenüber stehen. Dass es am Schluss dann doch recht metaphysisch wird, hat meine Begeisterung für das Buch nicht geschmälert. Tolle deutsche Literatur, die einem Dan Brown locker das Wasser reichen kann.


Catch Me If You Can
Catch Me If You Can
DVD ~ Leonardo DiCaprio
Wird angeboten von Music-Shop
Preis: EUR 11,21

13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Humorvoller Spiegel unserer Gesellschaft, 23. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Catch Me If You Can (DVD)
Papa Abagnale ist der Prototyp des amerikanischen Traums. Er hat im zweiten Weltkrieg geholfen Europa zu befreien, in Frankreich seine Traumfrau erobert und sich mit zäher Arbeit gesellschaftlich hochgedient. Doch wegen einer unverschuldeten Unregelmäßigkeit gerät er in Konflikt mit dem Finanzamt und verliert alles. Sein Vermögen, sein Auto, sein Haus, sein Geschäft, seine Frau und schließlich seine Würde. Ganz anders sein Sohn, Frank Abagnale Jr. wunderschön von Leonardo Di Caprio gespielt. Das Bürschchen durchschaut rasch, wie unsere Gesellschaft tickt. Es geht nicht wirklich darum, was man leistet, sondern was man darstellt und wie genau man die Spielregeln der jeweiligen Branche kennt. Anfangs versucht er erfolglos Schecks zu fälschen, doch erst als er in die Uniform eines Piloten schlüpft, fallen die Leute auf seine Fälschungen herein. Er wird immer professioneller, wechselt den Job und versucht sich recht erfolgreich als Geheimagent, Arzt und sogar als Anwalt. Wäre die Geschichte nicht wahr, so würde sie kein Mensch glauben. Doch Abagnale gibt es wirklich und er kann heute noch für Vorträge (zum Schutz gegen Scheckbetrug) gebucht werden. Die Moral von der Geschichte: "Kleider machen Leute und Blender kommen weiter als die Fleißigen - viel viel weiter." Alles in allem kurzweilig und sehenswert.


Harry Potter und der Stein der Weisen
Harry Potter und der Stein der Weisen
von Joanne K. Rowling
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 15,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vorsicht Suchtgefahr!, 10. Februar 2006
Nein, ich hatte mir immer geschworen, nie dem Harry Potter Fieber zu verfallen. Ich wollte mich nicht von der Marketingmaschinerie unterwerfen lassen. Was sollte eine erwachsene Frau wie ich, mit einem Jugendbuch anfangen. Bibbi Bloxberg auf höherem Niveau – tja und dann bekam ich eines dieser unsäglichen Bücher geschenkt. Artig bedankte ich mich und legte es auf den Stapel der nie zu lesenden Bücher. Doch kurz vor Weihnachten war er leer, der Stapel der zu lesenden Bücher und ganz oben auf dem „verbotenen“ Stapel lag Harry Potter und der Stein der Weisen. Nur mal reinschauen, nicht lesen, dachte ich mir. Doch dann war ich schon gefangen, amüsierte mich über die niederträchtigen Dursleys, litt mit Harry Potter und vergaß bald schon jeden Anspruch, denn eines kann sie wirklich, Joan K. Rowling, begeistern und kurzweilig schreiben. Anfangs widerwillig ließ ich mich ins Zauberreich von Harry Potter ziehen und hatte nach zwei langen – sehr langen Abenden den ersten Band ausgelesen. Dass ich dann alle 6 Bände zwischen Weihnachten und Anfang Februar in persönlicher Rekordzeit ausgelesen habe, hätte ich selbst nicht für möglich gehalten. Also mein dringender Rat, Finger weg, sonst Suchtgefahr! Ach ja, warum dann nur 4 Sterne? – Weil Harry Potter trotz Begeisterung nun wirklich keine anspruchsvolle Lektüre darstellt.


Der Besuch des Leibarztes: Roman (Literatur)
Der Besuch des Leibarztes: Roman (Literatur)
von Per Olov Enquist
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Verstörende Einblicke in eine gestörte Seele, 10. Februar 2006
Auch wenn Per Olof Enquist sein Buch in erster Linie dem deutschen Arzt, Aufklärer und Revolutionär Struensee widmet, hat mich am meisten die Schilderung der geistigen Verwirrung von König Christian VII. von Dänemark bewegt. Insbesondere mit welch pervertierter Form der Gehirnwäsche dem Regenten jegliche Eigenständigkeit aberzogen wurde. Enquist gelingt es, die geistige Verwirrung Christians so anschaulich zu beschreiben, dass es dem Leser möglich wird, in dessen tiefe Persönlichkeitsstörung einzutauchen. Der Leser begreift langsam, wie durch eine grausame Erziehung die Bedeutung einfachster Begriffe des Grundwortschatzes verschoben werden kann. Ein Mensch nun, der im Gefängnis der Hofetikette keine Vorstellung von der realen Welt hat und dessen gesamte Begriffswelt gestört ist, kann eigentlich nur "verrückt" werden, denn sein inneres Bild der Welt ist im Gegensatz zur Realität im wahrsten Sinne des Wortes verrückt. Und genau diese gezielte Zerstörung der Person Christians VII., die eigentlich zur Festigung der Macht der Höflinge dienen sollte, ermöglicht es, seinem aufklärerischen Leibarzt Struensee eine Revolution gegen die Macht der Höflinge anzuzetteln. Dass diese Revolution letztendlich scheitern muss, liegt an der Integrität und Naivität Struensees. Ein anstrengendes Buch, ein Buch, das den Leser belastet, das ihn innerlich mitnimmt aber auch nicht loslässt. Keine einfache Lektüre, die man an zwei Abenden konsumieren kann, aber dennoch lesenswert. Manchmal überstrapaziert und langweilt Enquist aber auch die Geduld des Lesers, indem er bereits gesagtes fast schon gebetsmühlenartig wiederholt. Deshalb auch nur 4 statt 5 Sterne.


Das Vermächtnis der Tempelritter
Das Vermächtnis der Tempelritter
DVD ~ Nicolas Cage
Preis: EUR 7,49

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicolas Cage als moderner Indiana Jones, 10. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Das Vermächtnis der Tempelritter (DVD)
Es ist schon sehr gewagt, was Jon Turteltaub da für eine Geschichte spinnt. Der Schatz der Templer ist nach Amerika gekommen und die Väter der Unabhängigkeitserklärung waren eigentlich alles Templer und Hüter des Schatzes.
Entgegen der üblichen Mythologie, dass der Schatz der Templer ein metaphysischer Schatz wie der Gral oder das Grabtuch Christi sei, haben wir es hier mit einem recht handfesten Schatz zu tun. Aber die Wege diesen Schatz zu finden, eingebettet in zahlreiche Rätsel, geben dem Film das gewisse Etwas von Indiana Jones. Jon Turteltaub lehnt sich stark an Dan Brown an, der so ziemlich alle Symbole auf den Dollarnoten auf die Illuminaten zurückführt - Turteltaub stellt den Bezug zu den Templern her. Dass die Unabhängikeitserklärung die eigentliche Schatzkarte ist, ist ein echt netter Gag. Nicolas Cage spielt den Abenteurer überzeugend und sehr sympatisch. Trotzdem nur 4 Sterne, wegen der doch etwas zu stark an den Haaren herbeigezogenen Story. Dennoch sehenswert.


Bram Stoker's Dracula
Bram Stoker's Dracula
DVD ~ Gary Oldman
Preis: EUR 4,99

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mindestens schon 10x gesehen, 6. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Bram Stoker's Dracula (DVD)
In meiner Kindheit war ich ein absoluter Fan der Dracula Verfilmungen mit Christopher Lee. Béla Lugosi war mir zu theatralisch, die beiden Nosferatu-Darsteller Max Schreck und später Klaus Kinski fand ich zwar gruselig, aber es fehlte ihnen der aristokratische Flair. Als ich dann hörte, dass es eine Neuverfilmung von Dracula mit Gary Oldman gab, war ich recht skeptisch. Doch Francis Ford Coppola ist es wirklich gelungen ein großartiges Werk zu schaffen, das mir sogar weit besser gefällt als die guten alten Hammer Verfilmungen. Allein der Soundtrack von Wojciech Kilar hat absoluten Kultcharakter. Für mich besticht der Film selbst weniger durch seine Handlung, als viel mehr durch einzelne Szenengemälde. Beispielsweise hat sich mir die Szene, als Jonathan Harker (Keanu Reeves) durch die drei weiblichen Vampire verführt wurde, ebenso unauslöschlich eingebrannt, wie die Sequenz, als die zum Vampir gewordene Lucy (Sady Frost) in ihrer Gruft von Prof. van Helsing (sehr eigenwillig von Anthony Hopkins gespielt) gestellt wird. Alles in allem einfach nur Kult.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5