Profil für BoogieWuu > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von BoogieWuu
Top-Rezensenten Rang: 96.171
Hilfreiche Bewertungen: 672

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
BoogieWuu

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
The Dark Knight Rises [Blu-ray]
The Dark Knight Rises [Blu-ray]
DVD ~ Christian Bale
Preis: EUR 9,99

664 von 787 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kritik auf hohem Niveau, 2. August 2012
Rezension bezieht sich auf: The Dark Knight Rises [Blu-ray] (Blu-ray)
Jetzt schreibe ich mir mal den Frust von der Seele.

Was ist bloß los mit all den Menschen da draußen, die das Internet als Sprachroh nutzen wollen?
Wenn man sich hier einige negative Rezensionen durchliest, dann kann einem Angst und Bange werden.

"Der Film ist viel zu lang und langweilig" - zu keinem Zeitpunkt hat ich bei den knapp drei Std. Laufzeit so etwas wie Langeweile, weil die Inszenierung durchgehend gelungen ist. Komplexe und dennoch meist logische Handlung, interessante Charaktere etc.

"Im Film wird viel zu viel geredet und die Action ist öde" - Ja, genau. Heutzutage muss für einige scheinbar alle 3 Minuten irgendetwas irgendwie explodieren damit es ein guter Film ist. Dies hier ist ein klasse Actionfilm im aller besten altmodischen Sinne. Wie schon in den Vorgängern ist hier das meiste noch handgemacht und kommt ohne überladene CGI-Effekte aus, wodurch das Ganze wesentlich realistischer wirkt. Für Menschen denen das im Jahr 2012 zu öde geworden ist - schaut Transformers - da muss man den Dialogen nicht folgen und es explodiert immer i-was.

"Bane hat die Stimme von Mickey Maus" - Richtig ist, dass die Stimme im Original deutlich cooler weil noch böser ist, aber der Film bleibt auch mit einer nicht optimalen deutschen Synchro sehr gut und rechtfertigt keine deutliche Herabstufung.

"Gotham sieht aus wie New York" - Stimmt, denn es ist ja auch NY. Aber mich stört das ehrlich gesagt überhaupt nicht, weil es im 2. Teil auch schon so war, dass Gotham sehr an eine reale Stadt erinnerte (damals soweit ich weiß Chicago). Das gibt dem Ganzen wie ich finde einen ernsthafteren Anstrich. Wer sich das Gotham aus den Comics zurück wünscht, schaut sich halt die alten Filme an.

"Der Dritte ist der schlechteste Teil" - was ist das hier - ein Preiswettbewerb. Alle drei sind sehr gut. Soll doch jeder entscheiden welcher ihm am besten gefällt. Aber dieses kritisieren, weil ihn Andere gut finden und er zu sehr gehypt ist? Für den Hype sind wir doch selbst verantwortlich und das klingt für mich zu sehr nach "ich bin dagegen, weil ihr dafüt seit!"

Also man kann den Film finden wie man möchte. Aber wer hier weniger als 3 Sterne gibt, der sollte sich immer vor Augen halten, was sonst so über die Kinoleinwände flimmert. The Dark Knight Rises ist einer der besten Filme dieses nicht mehr so jungen Jahres und dennoch ist er nicht ganz perfekt. Aber das ändert nichts am positiven Gesamteindruck.

Grüße
Kommentar Kommentare (83) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 23, 2013 4:21 PM MEST


The Reef - Schwimm um dein Leben [Blu-ray]
The Reef - Schwimm um dein Leben [Blu-ray]
DVD ~ Zoe Naylor
Preis: EUR 19,99

8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als Open Water, 6. Februar 2011
Allgemein liebe ich seit Kindheitszeiten Filme mit Alligatoren, Spinnen oder eben auch Haien.
Problem bei diesem Interesse ist, dass es auf der Haben-Seiten wirklich eine äußerst überschaubare Auswahl an empfehlenwerten Werken gibt.
Um bei der Thematik 'Hai' zu bleiben stechen meiner Meinung nach immer noch nur "Jaws" und "Deep Blue Sea" hervor (wer hier noch einen Geheimtipp hat, immer raus damit). Danach kommt ganz viel Mist.
Nun zu diesem Film - "The Reef" hat definitiv alle Eigenschaften um zu einem Klassiker zu werden. Der Film ist absolut professionell gemacht, die Schauspieler sind gut und bringen ihre Angst überzeugend zum Ausdruck, der Hai ist eine absolute Wucht - sowohl vom Aussehen als auch vom Auftreten - und die Spannung wird konsequent gehalten.

Am besten funktioniert der Film, wenn man nicht völlig ahungslos an ihn heran geht sondern zumindest weiß, dass die Gruppe von einem Weißen Hai verfolgt wird. So wirkt die gesamte Szenerie bedrohlich und die Gefahr sehr präsent. Sich in die Lage der Schwimmer hinein zu versetzen wirkt sehr beklemmend.
Kritik bezüglich des seltenen Sichtens des Hais muss ich zurück weisen, da er oft genung zu sehen ist, auch wenn meist nur kurz oder nur zum Teil (Flosse). Aber dies macht auch den Reiz aus. Das der Film bei seiner Thematik keine Überlänge hat ist nur nachvollziehbar. Dafür unterhält und fesselt er von Anfang bis Ende.

Mein Fazit: Absolut empfehlenswert und "Open Water" ein ganzes Stück überlegen...
Tipp: Ähnliche Thematik wurde mit "Black Water" für das Krokodil-Genre ebenfalls sehr packend inszeniert.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 26, 2011 11:44 AM CET


Seite: 1