Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für IrisvdFecht@t-online.de > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von IrisvdFecht@t-...
Top-Rezensenten Rang: 5.609.771
Hilfreiche Bewertungen: 62

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
IrisvdFecht@t-online.de (Hamburg, Deutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Die grosse Scheidung: Oder zwischen Himmel und Hölle (Sammlung Kriterien)
Die grosse Scheidung: Oder zwischen Himmel und Hölle (Sammlung Kriterien)
von Cecil S Lewis
  Broschiert
Preis: EUR 6,50

53 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein plastisches Gemälde von Himmel und Hölle, 10. November 2001
Im Himmel sitzt man auf einer Wolke und singt ständig "Halleluja" wie der "Münchner im Himmel"?? Vielen Menschen ist die Vorstellung, was Himmel eigentlich sein könnte, genauso abhanden gekommen, wie die Vorstellung, wie es eine Hölle geben könnte. Dieses Buch stößt durch in eine neue Dimension. Es reiht nicht lauter absurde Behauptungen aneinander, sondern es läßt erkennen, daß wir im Innersten verstehen können, was Himmel und was Hölle ist - und daß sie Realitäten sind, die immer schon präsent, nur nicht immer offensichtlich sind. Dieses Buch ist zutiefst beeindruckend.


His Dark Materials, Band 3: Das Bernstein-Teleskop
His Dark Materials, Band 3: Das Bernstein-Teleskop
von Philip Pullman
  Gebundene Ausgabe

9 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eigentlich: Kein Stern - eine einzige Gotteslästerung, 17. Juni 2001
Dies ist das dritte Buch in einer Fantasy-Reihe des Autors. Ich kannte die beiden anderen nicht, ging aber bei einem Buch dieser Stärke davon aus, daß es erkennbar als abgeschlossene Story geschrieben wäre. Das ist leider nicht der Fall. Es ist schwer, sich hineinzulesen, weil offensichtlich vorausgesetzt wird, daß man die anderen Teile der Trilogie auch gelesen hat. Ich gab mir aber Mühe, mich hineinzulesen - bis mir klar wurde, daß hier in krasser Intoleranz und Überheblichkeit die christliche Religion verhöhnt und auf den Kopf gestellt wurde: Gottes Widersacher ist hier der Gute, der Held - Gott ist der eigentlich Böse, ein anmaßender Lügner. "Die Kirche" ist hier das Syndikat des Bösen, ein grausamer Verein masochistischer Menschenhasser, der bestrebt ist, die Welt zu vernichten, damit nicht etwa Lebensfreude aufkommen könne. Das Buch ist voll von willkürlichen metaphysischen Spekulationen und von grausamen Szenen, in denen Tiere bei lebendigem Leib zerrissen, Kinder mit den Leichen ihrer Gefährten konfrontiert werden, Engel sich gegenseitig zerfleischen, etc., etc. Ich finde es schockierend, daß es als Kinderbuch im Buchhandel neben Pippi Langstrumpf und dem Kleinen Wassermann zu finden ist. Viele Eltern wissen wahrscheinlich gar nicht, was sie ihren Kindern antun, indem sie ihnen solche Bücher kaufen.


Seite: 1