Profil für McBain1711 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von McBain1711
Top-Rezensenten Rang: 33.105
Hilfreiche Bewertungen: 128

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
McBain1711 (Mittelhessen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
CSL - TM137G optische wireless (kabellos/Funk) Maus / vertikale Ausführung | ergonomisches Design - Vorbeugung gegen Mausarm/Tennisarm (RSI Syndrom) - besonders armschonend | 5 Tasten
CSL - TM137G optische wireless (kabellos/Funk) Maus / vertikale Ausführung | ergonomisches Design - Vorbeugung gegen Mausarm/Tennisarm (RSI Syndrom) - besonders armschonend | 5 Tasten
Wird angeboten von CSL-Computer
Preis: EUR 24,85

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die ideale Maus für große Hände, 23. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Aufgrund von sporadisch auftretenden Schmerzen im rechten Handgelenk und in den Fingern nach jahrelangem Werkeln mit Standard-Mäusen, habe ich mich nach einer neuen Maus für meinen Desktop-Rechner umgesehen.
Das neue Eingabegerät sollte für eine große (rechte) Männerhand ergonomisch sinnvoll sein, ohne großen Schnick-Schnack (kein Pro-Gamer) daherkommen, vorzugsweise mit Funktechnik arbeiten (um Kabelsalat entgegenzuwirken), maximal 25€ kosten - aber vernünftig verarbeitet, kompatibel zum Standard sein und keine Klavierlack-Optik haben.

Es stellte sich aber heraus, dass der Markt hier doch mehr als unübersichtlich ist. Für meine bereits erwähnte, größere Hand (Handschuhgröße 10) benötige ich, um mit den Fingern nicht zu verkrampfen, nun mal eine entsprechend große Maus. Die Hersteller aber geben, durch die Bank, keine oder nur unzureichende Angaben zur Größe an. Man ist online im Prinzip gezwungen sich anhand von subjektiven Kundenmeinungen zu informieren.
Das habe ich also getan, und bin dabei per Googeln zufällig auf die ergonomische Bauart der Vertikalmäuse gestoßen, die mir bis dahin nicht bekannt war. Jedoch haben mich die hier vielfach erwänhten Empfehlungen von Orthopäden (Stichwort RSI-Syndrom) überzeugt eben ein solches Gerät zu erwerben.

Dieses Modell habe ich letztlich bestellt, weil es meinen Anforderungen am ehesten enstprach, hier vielfach in Funktion und Verarbeitung gut bewertet wurde, und zudem beim Kauf deutlich unter meiner Preisgrenze lag.

Nun nutze ich das Gerät seit einigen Tagen ausgiebig und ich bin begeistert.

Das Teil liegt perfekt in meiner Hand, ich kann alle Finger komplett auflegen ohne einen krümmen zu müssen - toll. Der Arm liegt durch die Bauform zwingend merklich entspannter. Eine wirklich Umgewöhnung der Bedienung war zum meiner Überraschung im Prinzip nicht nötig, der Unterschied macht sich im normalen PC-Gebrauch kaum bemerkbar, sowohl die Positionierung als auch das Klicken klappte direkt - es war eher ein schönes "Aha-Erlebnis" für mich.
Die Verarbeitung ist im Hinblick auf den Preis auf alle Fälle gut und wirkt robust. Das Gewicht empfinde ich als angenehm gewählt. Die Knöpfe klicken tadelos sicher. Dazu kommt eine schöne und griffige Haptik, Knöpfe (DPI-Taster, Vor- und Zurück-Taster) sitzen logisch, das Design ist insgesamt schlicht aber gelungen.
Vor allem besteht auch eine sichere Funk-Verbindung zum PC (Windows 7), ohne Verbindungsabbrüche, Treiber-Probleme oder sonstige Sorgen.
On-Off-Schalter vorhanden. Nach längerer Pause schaltet die Maus ab und wird per Knopfdruck einfach wieder geweckt.
Der kleine USB-Empfänger ist bei Lieferung etwas fummelig in einem Schacht an der Mausunterseite eingesteckt. Die benötigten zwei AAA-Batterien waren schon dabei.

Die Maus kam zwar leider erst nach 8 Tagen an, das Warten hat sich aber gelohnt - ich will wohl keine "normale" Maus mehr, und werde mir sicher bald für's Büro noch eine Vertikalmaus ordern. Ich hoffe nun das Teil bleibt auch im dauerhaften Gebrauch lange fehlerfrei, ansonsten werde ich editieren.

Fazit: Für Leute mit relativ großen Händen (ich denke etwa ab Handschuhgröße 9), die für Surfen, Arbeiten und gemütlichere Spiele am PC eine günstige, ergonomisch sinnvolle Funk-Maus suchen, die dazu tadellos funktioniert, ist die TM137G schlicht ideal. Bei kleinen Händen würde ich von diesem Modell jedoch abraten.


WOLTU #1 WC Sitz mit Absenkautomatik, Duroplast, Softclose Scharnier, Fast Fix/Schnellbefestigung, 44 Toilettendeckel zur Auswahl (2500 Skyline)
WOLTU #1 WC Sitz mit Absenkautomatik, Duroplast, Softclose Scharnier, Fast Fix/Schnellbefestigung, 44 Toilettendeckel zur Auswahl (2500 Skyline)
Wird angeboten von WOLTU GmbH
Preis: EUR 36,99

5.0 von 5 Sternen Wertet die schnöde Schüssel auf, 22. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nun also eine Rezension zu einem Klodeckel... :-)

Ein neuer WC-Sitz sollte her - Kriterien: Absenkautomatik, modernes Motiv und möglichst aus Kunststoff (der alte Holzdeckel war mal wieder aufgequollen an den Ecken).

Im Preisvergleich schneidet dieser mit knapp 30€ gut ab, das Motiv und die allgemein positiven Wertungen zum Hersteller überzeugten zum Kauf.
Der Versand war mit 2 Tagen recht flott, die Verpackung bruchsicher.
Das Motiv ist wirklich super und ohne Mäkel. Zudem wirkt das Teil, trotz relativ geringem Gewicht und eher flacher Form, insgesamt wertig. Scharfe Kanten habe ich nicht ausmachen können. Die Absenkautomatik klappt bei Deckel wie Brille, zumindest bis jetzt, gut.
Die Montage gestaltete sich etwas tricky - hier gilt es nämlich zu beachten, dass die Verbindungsteile unbedingt nach Schaubild auf der Anleitung montiert werden, die Kunstoffteile waren nämlich falsch herum auf den Schrauben vormontiert. Die Kunststoffteile gehören mit der Verjüngung in die Bohrungen der Schüssel, dann sitzt auch hinterher alles fest. Zudem sollte die Absenkautomatik erst nach Montage erfolgen, da die Halter ansonsten schnell verdrehen können - das erschwert die Montage dann unnötig. Das Anziehen der Muttern mit dem beigefügten (Kunstoff-)Schlüssel klappte allerdings sehr gut und sicher - perfekt gelöst.

In Summe erhält die schnöde weiße Schüssel eine tolle Optik, über die sich sicher auch der ein oder andere Gast freuen wird.

Über die Langlebigkeit des Klodeckels kann ich nach wenigen Tagen noch keine Aussage treffen, bin aber optimistisch. Sollte sich das ändern werde ich editieren.


BaByliss E845E Bartschneider 3-Day Waterproof
BaByliss E845E Bartschneider 3-Day Waterproof
Preis: EUR 31,99

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Trimmt, 1. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nutze das Gerät nun seit einigen Wochen zwecks Trimmung auf 3-Tage-Bart und zum gelegentlichen Stutzen der Koteletten.

Zunächst einmal wirkt der E845E verhältnismäßig robust verarbeitet und liegt wirklich gut in der Hand. Die Lautstärke fällt nicht negativ auf.
Die Schnitteinstellung beginnt bereits ab 0,5mm und wird per Drehregler, präzise, stabil und schnell, eingestellt. Für eine Schnitthöhe unter 6mm kann/sollte die Kunstoffführung des Bartschneiders mittels umklappbarem Zusatzteil erweitert werden, somit wird ein gleichmäßiger Schnitt garantiert und Ausrutscher sind praktisch unmöglich. Die Klingen schneiden gut, somit geht das Trimmen recht zügig vonstatten. Da das Gerät wasserdicht ist, ist die Reinigung mittels Wasserhahn kein Problem und schnell erledigt.
Allerdings ist die enorme Ladezeit von 16 Stunden (!) heutzutage schon außergewöhnlich. Das relativiert sich aber etwas, da das Trimmen (zumindest bei mir) in 2 Minuten erledigt ist, der Akku der Angabe entsprechend lange durchhält, und man das Gerät ja auch per Netzstecker betreiben kann.

Letztlich kann man wohl einzig die gewaltigen Ladezeit bemängeln. Ansonsten schlägt sich der E845E wirklich gut und ist für meine Zwecke schlicht ideal. Zu dem Preis gibt es von mir 5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung!


Triax TD 88 SAT-Spiegel 88 cm grau
Triax TD 88 SAT-Spiegel 88 cm grau
Wird angeboten von bfsat
Preis: EUR 44,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solide Schüssel, 30. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zunächst mal war die Schüssel vom Verkäufer (Bestsale24) gut verpackt und kam pünktlich an.

Ich habe eine vorhandene, ältere 60cm-Schüssel ausgetauscht, um etwas mehr Reserven im Empfang zu erreichen da das Blickfeld nicht ganz ideal ist (Baumkronen).

Die Schüssel macht einen soliden und wertigen Eindruck - sie hat auch keinerlei Bläschen oder Kratzer im Lack (siehe vorherige Rezension). Das aktuelle Produktbild scheint aber nicht auf Stand zu sein, meine sieht im Bezug auf die Verschraubung und den Arm jedenfalls anders (aber verbessert) aus.

Die Aufbauanleitutung ist mit wenigen Bildern, ohne jede Textangaben und/oder Stückliste, doch etwas dürftig. Auch die Tabellen zur Ausrichtung sind nicht gerade ideal. Allerdings ist der Aufbau einer Sat-Schüssel ja nicht sehr komplex, und erklärt sich beim Aufbau daher fast von selbst. Es waren alle nötigen Teile vorhanden.
Gut gemeint ist die Kabeldurchführung im (Metall-)Arm, jedoch ist diese für 4 Koax-Kabel nicht direkt geeignet. Mit dünnen Kabeln, Fingerspitzengefühl und ein wenig Nacharbeit (Vergrößern der Bohrungen im Kunstoffdeckel) könnte das zwar klappen, hatte ich aber keine Lust drauf, und habe daher die Kabel letztlich einfach mit Kabelbindern am Arm befestigt.
Nicht sehr langlebig wirkt aber der (Kunstoff-)LNB-Halter, in den das LNB einfach eingeklemmt wird. Mein vorhandes (Sharp-)LNB ist minimal zu dick, daher ist der Halter doch ziemlich auf Spannung. Vielleicht tue ich dem Teil aber auch Unrecht, wird die Zeit zeigen.
Die Befestigung der Schüssel am Halter hat mir gut gefallen. Mittels der großen Flügelmuttern ist das schnell erledigt. Auch die Feineinstellung klappt dank der Flügelmuttern schnell und unkompliziert, ohne Schraubenschlüssel oder Ratsche, und wirkt doch stabil. Zudem ist auch eine Skala für den Elevationswinkel (vertikal) eingraviert, dieser ist daher gut voreinstellbar (wenn man den nötigen Wert für seinen Wohnort denn kennt, bzw. im Internet ermittelt hat).
Auch der anklappbare Arm ist super. Dadurch dass der Antennenhalter, notwendiger Weise, bei mir nicht gerade leicht zugänglich hängt und ich von oben arbeiten musste, war es für mich bei der Montage sehr hilfreich dass ich den Arm nach oben klappen kann um das LNB und die Kabel anzubringen.

Mein Ziel, einen besseren Empfang zu erreichen, ist jedenfalls erreicht - endlich habe ich eine Signalqualität von 100%, anstatt 60-70% vorher - toll!

In Summe ziehe ich für die nicht ganz ideale Kabeldurchführung (bei mehr als 2 Kabeln), den unsoldie wirkenden LNB-Halter und die dürftige Anleitung einen Stern zur Kür aber ab, die verbleibenden 4 Sterne sind aber wirklich verdient, denn das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt bei dem Produkt absolut! Würde ich wieder kaufen.


Lego Der Herr der Ringe - Special Edition (exklusiv bei Amazon.de)
Lego Der Herr der Ringe - Special Edition (exklusiv bei Amazon.de)

4.0 von 5 Sternen Der Herr der Klötzchen, 3. Dezember 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als Tolkien-Fan habe ich mich sehr auf dieses Lego-Spiel gefreut, hatte ich doch Lego Star Wars noch in guter Erinnerung. Daher hatte ich die Special Edition direkt bei Amazon vorbestellt. Lieferung war wie gewohnt pünktlich.

Die Macher schaffen es bei diesen Lego-Spielen ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Gameplay für fast jede Altersgruppe zu entwerfen. Man hält sich nahe an die jeweilige Vorlage und baut hier und da ein paar Gags ein, das Ganze halt in verniedlichter Klötzchen-Optik. Gerade auch im Koop-Modus, bei dem zwei Spieler gleichzeitig spielen können und sich dabei gegenseitig helfen und unterstützen können/müssen, ist für Spielspaß gesorgt.

Auch bei Lego Herr der Ringe ist beim wieder für jeden etwas dabei, ein wenig Action hier, etwas rätseln dort. Zudem hat man, außerhalb der Level, Stück für Stück eine relativ große offene Welt zu erkunden, Rätsel lösen und Boni-Sammeln und etwas verschnaufen zwischen den einzelnen Leveln – somit hat man eine Art abgespecktes Rollenspiel, erinnert mich ein wenig an ein altes Zelda.

Ich habe bisher bis zur Schlacht von Helms Klamm gespielt. Zumindest bis hierhin wird die Geschichte (etwas gekürzt), über optisch schicke Video-Sequenzen, sehr schön erzählt und dargestellt - wenn auch, durch kleine Gags, oft etwas lustiger als im Film…
Toll finde ich, dass es, anders als bisher bei älteren Lego-Spielen, auch eine Sprachausgabe gibt. Die (deutschen) Sprecher sind, soweit ich das beurteilen kann, alle sehr nah am Original und sorgen für die richtige Atmosphäre. Genauso wie die jeweilige Hintergrundmusik, die ebenfalls aus den Filmen bekannt ist. Leider ist die Sprachausgabe manches Mal zu leise und lässt sich auch nicht separat einstellen, daher versteht man ab und an nicht alles was gesprochen wird.

Die eigentliche Spielgrafik würde ich als passabel bezeichnen, sie fällt aber nicht negativ auf und zeigt bei mir auch keine Fehler. Das Leveldesign ist zumeist sehr hübsch, ideenreich und detailliert - man erkennt vieles aus den Filmen wieder. Manche Level sind allerdings etwas (zu) dunkel gehalten für meine Geschmack, hier hilft etwas nachjustieren der Helligkeit im Menü. Die offene Welt ist zwar insgesamt eine wirklich gute Idee und bietet Abwechslung und Rätsel außerhalb der Level, jedoch ist diese oft doch etwas karg und leblos außerhalb der Ortschaften.

Je nachdem wo man sich in der Geschichte gerade befindet, hat man unterschiedliche Charaktere zur Auswahl. Erfreulich ist, dass diese auch jeweils verschiedenen Fähigkeiten und Gegenstände besitzen. So wechselt man oft fleißig durch die Gruppe um verschiedene Aufgaben und Rätsel lösen zu können oder die bereits abgeschlossenen Level erneut, mit anderer Besetzung, zu spielen um zum Beispiel verpasste Boni einzusammeln und Level somit perfekt abzuschließen.

Die Steuerung geht gut von der Hand, da sehr einfach gehalten, es werden nur wenige Tasten benötigt. Knifflig wird es einzig bei diversen Sprungeinlagen, da die Kameraführung nicht immer optimal ist.
Das Spiel an sich ist insgesamt aber sehr einfach zu meistern. Will man allerdings alle Rätsel lösen, möglichst viele Punkte und Boni sammeln, wird es das ein oder andere Mal etwas knifflig. Das Setting ist aber durchaus fair und vor allem motivierend.

Das Spiel speichert selbständig, was lobenswert ist. Aber die Ladezeiten sind verhältnismäßig lang, das kann dann und wann etwas stören.

Der Verkaufspreis fällt, im Vergleich zu anderen Spielen, positiv auf. Bei der Special Edition bekommt man noch einen kleinen Lego-Elrond im Karton dazu und erhält drei Codes für zusätzliche Charkatere und Waffen, per E-Mail.

Lego Herr der Ringe ist in Summe ein tolles Spiel und trifft, trotz ein paar kleinerer Mängel, voll meine Erwartungen - nur leider stürzt es relativ häufig und unvermittelt ab. Nach einer gewissen Spielzeit friert, egal ob in der freien Welt oder in einem Level, das Bild schon mal mitten in einer Aktion ein und das war es dann – Neustart der PS3 und des jeweiligen Levels. Ist mir bisher 7-8 mal passiert. Das sorgt dann doch für ordentlichen Frust. Ich hoffe das helfen die Entwickler nochmal mit einem Patch nach. Dafür muss ich bis dahin aber einen Stern abziehen.


Magnet-Set Pepsi Cola
Magnet-Set Pepsi Cola

5.0 von 5 Sternen Der Kühlschrank in neuem Glanz, 14. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Magnet-Set Pepsi Cola
Die Magnete sind in natura noch schöner als auf dem Bild - knackige Farben, gute Versiegelung und wertiger Eindruck. Zudem haften sie im Verhältnis zur Größe bombig. Auch die Verpackung ist super. Das ganze Produkt wirkt hochwertig, der Preis im Vergleich zu andern Motivmagneten günstig.
Werde mal nach anderen Sachen vom Hersteller Nostalgic-Art Ausschau halten - wohl ideal als Geschenkartikel.


Samsung BD-D5800/ZG 3D-Blu-ray-Player inkl. Wirless LAN-Dongle (Smart-Hub, 2x USB 2.0, WLAN-ready) schwarz
Samsung BD-D5800/ZG 3D-Blu-ray-Player inkl. Wirless LAN-Dongle (Smart-Hub, 2x USB 2.0, WLAN-ready) schwarz

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Alleskönner, 12. Januar 2012
Endlich sollte nun auch ein Blue-Ray-Player her der meinen altgedienten Philips DVD-Player im Wohnzimmer ersetzt. Meine PS3 war mir immer etwas laut und unkomfortabel und steht bei mir zudem in einem anderen Raum. Die Suche gestaltete sich gar nicht so leicht wie gedacht, es gilt mittlerweile doch einige Aspekte zu beachten.
Zunächst einmal war mir, trotz (noch) fehlendem 3D-TV, die 3D Funktion für die Zukunft wichtig. Das Bild sollte stimmen. Dann sollte er WLAN-fähig sein, da Internet auch am TV auf dem Vormarsch ist und ich keine Lust hatte Kabel durch die halbe Wohnung zu legen. Zusätzlich sollte er komfortabel zu bedienen sein, ein richtiges Display haben und möglichst leise arbeiten.

Relativ schnell habe ich mich auf Samsung eingeschossen, da die Geräte in diversen Tests gut abgeschnitten haben und mir die Idee gefallen hat die Fernbedienung meines Samsung-LCDs einzusparen, weil kompatibel. Es gibt jedoch deutlich mehr Tests zu den Geräten D5300(kein 3D), D5500(nur WLAN-ready - zusätzlicher Stick von Nöten) und D6500(schicke Optik, gleicher Funktionsumfang, dafür aber zu teuer). Der D5800 geht da leider etwas unter, was ich nicht verstehen kann - er verbindet alle nützlichen Aspekte und ist dafür im Vergleich günstig im Preis.

Mit dem beigelegten Stick (blockiert einen USB-Anschluss, aber es sind 2 vorhanden) empfängt er direkt WLAN. Update habe ich online gezogen und ein paar Apps (Facebook, YouTube, TV Digital,...) ausprobiert. Er benötigt einen Moment zum Einwählen und ist aufgrund der Fernbedienung, gerade bei Texteingabe (wie beim Handy), etwas hakelig zu bedienen, aber ich glaube das ist zur Zeit wohl auch bei anderne Geräten nicht viel schöner gelöst. Mit etwas Übung klappt das sicher besser.
Lädt man sich bei Samsung die "AllShare"-Software für den PC herunter kann man den Player problemlos per DLNA (drahtlos) mit dem PC verbinden und hat Zugriff auf freigegebene Ordner mit Musik, Foto und Video. Das klappt an sich wunderbar zügig, einzig bei Ordnern mit sehr vielen Dateien wird es im Menü schnell unübersichtlich.
Die hauptsächliche Funktion, das Abspielen von Blue-Rays und DVDs, klappt wunderbar. Die Menüführung ist gut und geht flott von der Hand. Die Geschwindigkeit des Auslesens ist erträglich, mein DVD-Player war nicht schneller. und Geräusche macht er bisher nur beim Einlesen - während des Betriebs ist er nicht zu hören (2m Abstand). Das Bild ist ohnehin klasse in 2D. 3D konnte ich bisher nicht testen.
Der Player sieht schick und wertig aus und fügt sich mit den Abmessungen schön über meinem Yamaha-Verstärker ein (mein alter DVD-Player war von der Bauform immer ein Stück kleiner). Zudem habe ich die Fernbedienung meines TVs im Wohnzimmertisch verstaut, da mir die vorhanden Tasten An/Aus, Source, Vol+/- und CH+/- ausreichen in den meisten Fällen ausreichen - meine Freundin, ein Fernbedienungsmuffel, freut sich darüber. Toll ist auch dei Bedienung am Gerät selbst, anstatt Tasten kann man die Grundfunktionen per Touchpanel direkt auf dem Display antippen.
Angeblich, laut Test in Magazin, hat er eine Schwäche beim Einlesen verkratzter Discs - konnte ich bisher nicth feststellen, mal schauen wie er sich bei Discs aus der Videothek zukünftig schlägt.

In Summe ein schickes, aktuelles Gerät mit vielen, vielen Möglichkeiten zu einem, im Verhältnis, günstigen Preis - ich bin froh den Kauf getätigt zu haben und kann den Player empfehlen.


Santa Muerte
Santa Muerte
Preis: EUR 13,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Frisch, eingängig, genial, 22. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Santa Muerte (Audio CD)
Zugegebener Maßen bin ich erst vor Kurzem durch Mundpropaganda auf die Broilers aufmerksam geworden. Das Vorgängeralbum Vanitas hat mir gefallen, deutsche Musik in dieser Form und Klasse ist doch eher selten zu finden. Und da nun mit "Santa Muerte" die neue Scheibe anstand habe ich nicht lange überlegt und zugeschlagen.

Das die Scheibe jedoch so gut ist, hätte ich nicht erwartet. Seit einigen Wochen ist der "Heilige Tod" der Dauerbrenner in meinem Player. Die Titel sind fast alle relativ eingängig, sensationell arrangiert, gut abgemischt und mit interessanten Texten versehen. Wobei erwähnenswert ist, dass die Eingängigkeit der Musik, für mich, hier nicht gleichbedeutend mit Langweilig ist - die Songs bieten viele Facetten und Instrumente, selbst Trompeten und Saxophon sind vertreten. Zudem gefällt mir die Stimme Sammy Amara, er kann singen und klingt trotzdem authentisch.
Die CD kann man wirklich am Stück durchlaufen lassen, jedes Lied hat seine Reiz und vor allem klingt das ganze als Album rund.

Musikalisch würde ich das ganze einfach mal "Rock" nennen. Mit "Punk" oder gar "Oi" hat das Album wohl eher nichts mehr zu tun. Von daher kann ich die Kritik früherer Fans verstehen, das hat mit den ursprünglichen Broilers wohl wenig gemein. Weiterentwicklung sollte man allerdings auch nicht verteufeln. Sicher ist die Musik jetzt auch kommerziell ausgerichtet, das muss ja nicht immer schlecht sein. Ich finde wer sein Instrument beherrscht sollte auch melodiös spielen können und sein Geld damit verdienen dürfen.

Ich für meinen Teil finde "Santa Muerte" vollendes grandios und hoffe auf mehr davon in Zukunft.
Spezielle Anspieltipps zu nennen ist aufgrund des hohen Levels sicherlich schwierig. Im Moment gefallen mir persönlich zur Zeit "In ein paar Jahren...", "33 Rpm", "Wie Weit Wir Gehen", "Stoßen Wir An" am besten.


Fossil Herren-Armbanduhr Analog Edelstahl schwarz Arkitekt Dress FS4159
Fossil Herren-Armbanduhr Analog Edelstahl schwarz Arkitekt Dress FS4159

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schickes Design zu fairem Preis, 20. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da meine vorherige Fossil Blue nach rund 8 Jahren ihren Dienst quittiert hat (vielleicht auch kaputt repariert?!), musste eine Neue her.

Nachdem ich mich ein wenig umgesehen hatte, bin ich doch wieder bei Fossil gelandet. Fossil bietet meiner Meinung nach zu erträglichen Preisen solide Qualität und schöne Designs.
Beim Stöbern auf Amazon ist mir diese Uhr anfangs aufgrund des schwarzen Edelstahls direkt aufgefallen. Auch spricht mich die schlichte eckige Form, das gewölbte Glas und das sich verjüngende Band an. Zudem kommt das Design ohne unnötige Schnörkel daher, das gefällt mir. Der zufällig reduzierte Preis tat sein Übriges.
Letztlich habe ich FS4159 nur anhand der Bilder und der positiven Rezensionen hier bestellt. Wie gewohnt kam das Paket schon zwei Tage später an.
Gleich ausgepackt, die Uhr aus der schönen Blechbox geholt und begutachtet. Sie wirkt noch schöner als die Bilder versprochen haben, das Material mutet robust und solide an. Das Schwarz wirkt richtig schön satt. Auch der kleine Diamant ist ein nettes Detail. Die Größe und Breite ist für mein (eher großes) Handgelenk ideal.
Aber, wie schon von anderen angemerkt, das Band ist sehr lang. War jedoch kein Problem, ich habe mittels einer stabilen Nadel und eines kleinen Hammers zwei Glieder entfernt - das ging relativ gut und ist mit etwas Geschick schnell gemacht. Die Stifte lösen sich in beide Richtungen. Nun sitzt die Uhr perfekt.
Ich besitzte die Uhr jetzt seit rund 3 Wochen und trage Sie täglich. Sie trägt sich angenehm und ist nicht zu schwer. Passt meiner Meinung nach zu vielen Anlässen. Das Design ist wirklich super, die Bilder lügen nicht. Bisher wirkt auch die Materialoberfläche robust.

Ich würde die Uhr wieder kaufen und kann Sie empfehlen.

Edit 05.04.2012: Nach rund einem Jahr im täglichen Gebrauch sieht die Uhr noch immer super raus. Keine Kratzer im Glas und auch der Lack platzt bei mir nicht ab. Das Uhrwerk verrichtet zuverlässig seinen Dienst, keine merkliche Ungenauigkeit. Würde die Uhr wieder kaufen.

Edit 28.04.2014: Vor etwa 6 Monaten war doch schon der erste Batteriewechsel fällig, den hat das gute Stück aber gut überstanden. Bis auf einige, selbstverschuldete, kleine Kratzer im Glas und Abschürfungen am Band, befindet sich die Uhr in sehr gutem Zustand. Das Uhrwerk läuft tadellos, Das Band schließt und sitzt sicher. Das Produkt gefällt mir auch nach rund 3 Jahren noch super.


HTC Mozart 7 Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Display, Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, T-Mobile)
HTC Mozart 7 Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Display, Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, T-Mobile)

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solides Handy mit guter Bedienbarkeit, 3. Mai 2011
Ich besitze dieses Handy (mit Telekom-Branding) nunmehr seit rund einem halben Jahr. Es ist mein erstes Smartphone.
Zunächst war ich etwas skeptisch bezüglich des Handlings und der Ausgereiftheit des damals nagelneuen Betriebssystems Windows Phone 7, zumal ich selbst noch keine große Erfahrung auf dem Gebiet Smartphone hatte.

Die Vertragsverlängerung stand nun an und es galt mir ein neues Handy zuzulegen. Jetzt galt es den Shop der Telekom zu sondieren und ein passendes, relativ preiswertes Gerät zu finden.
Sony, damit bin ich bei Handys bisher immer gut gefahren, kam aufgrund der scheußlich billig wirkenden Smartphones nicht mehr in Frage. Das I-Phone war mir schlichtweg zu teuer, auch im Tarif. Samsungs "Galaxy", ebenfalls zu teuer und deren "Wave" hat mich aufgrund des samsungeigenen Betriebssystems "Bada" abgeschreckt. Da blieb nicht mehr viel.
Überzeut vom Mozart hat mich letztlich der gute Ruf von HTC, mit dem vielversprechenden Windows Phone 7 (frei nach dem Motto: Microsoft kann sich keinen Flop mehr erlauben) als Betriebssystem in Kombination mit einem ordentlichen Angebot bezüglich meiner Vertragsverlängerung bei der Telekom. Zudem gab es zu dem Zeitpunkt auch die neuen, wesentlich interessanteren Tarife zur Internetnutzung - Internet-Flatrate ist praktisch Pflicht!!!

Nach dem auspacken war zunächst mal die Freude über das durchaus gelungene Design, die Griffgkeit und Materialanmutung da. Ich hatte allerdings schon etwas Sorge ob der Bedienfreundlichkeit, weil ich langes Einarbeiten einfach hasse. Diese Sorge zumindest war schon mal unbegründet, nach 1-2 Stunden Einarbeitungszeit hatte ich das Gerät weitesgehend ergründet ohne die Anleitung übermäßig strapazieren zu müssen. So weit so gut.

Die Bedienung über das gelungene Touchdisplay ist präzise und geht zügig. Der Bildschirm stellt scharf und knackig dar. Der Sound ist toll, die Kopfhörer gut. Telefonieren klappt gut, der Empfang bereitet mir keine Probleme, besseren hatten die Handys davor auch nicht. Überrascht bin ich von der Kamera, obwohl ich kein Freund von Handy-Kamera-Fotos bin, die Fotos gelingen überraschend gut und sind für den Schnappschuss wirklich zu gebrauchen.
Das Betriebsystem läuft grundsätzlich stabil, was mich ehrlich gesagt etwas positiv überrascht hat bei einem vollkommen neuen Betriebssystem. Die Oberfläche des Betriebssystems ist durchaus als gelungen und schick zu bezeichnen. Die Menüführung ist durchgehend logisch und die Benutzung sollte für Jeden der schon mal ein Handy sein Eigen nannte fast selbsterklärend sein - wirklich easy-going. Besonders die veränderbare Kachelanordnung auf dem "Desktop" finde ich fantastisch. Die Vernetzung mit E-Mail, Windows Account, Social Networks etc. geht relativ schnell von der Hand und ist, je nachdem wie viel Vernetzung man selbst wünscht, perfekt umzusetzen.
Der Marketplace hat sich relativ schnell aufgefüllt, auf mittlerweile ca. 14.000 Apps (glaube ich zumindest gelesen zu haben) - kenn die anderen App-Stores nicht wirkich, aber ich habe hier bewusst noch nichts vermisst obwohl ich grundsätzlich nur kostenlose Apps nutze. Grundsätzliches wie Wetter, Nachrichten, Gimmicks, Tools und Spiele (Spieletipps: Alchemic Phone 7, Chicks 'n Vixens, Jewel³) sind zur Genüge vorhanden.
Die Materialanmutung täuscht nicht, das Gerät (in Silikonhülle gepackt) und explizit das (schutzlose) Display wirken ohne besondere Aufmerksamkeit meinerseit noch wie neu.

Kitikpunkt ist für mich im Wesentlichen der Akku. Ich habe zwar keien Vergleichswert, aber ich lade Gerät bei "normaler" Nutzung mit allem drum und dran praktisch täglich auf, im Schnitt sicherlich alle 30 Stunden. Da könnte bestimmt mehr gehen.
Weiterhin muss man Bedenken, dass ohne einen Windows Live Account und die (anfangs unübersichtliche, aber ganz gute) Zune-Software (zwecks Verbindung zum PC) herzlich wenig geht. Account und Software sind zwar flux angelegt und kostenlos, aber ich kann mir vorstellen dass dies manchem widerstrebt. Frühere Handys hat man als Datenspreicher angestöpselt und fertig...
Ein weiterer kleiner Punkt ist für mich dass man keine eigenen .mp3s zum Klingelton machen kann, für mich total unverständlich. Die Möglichkeiten der Kontakt-Verwaltung finde ich etwas spartanisch. Zudem stürtzt der Marketplace in der Tat häufiger mal ab, dann heißt es Neustart - der geht allerdings recht flott - andere Anwendungen liefen allerdings bisher problemlos. Mir fehlt zumdem eine "Vorwärts-Funktion" im sonst ganz flotten Browser. Und zu guter Letzt ist das tippen von SMS etwas gewöhnungsbedürftig aufgrund der kleinen "Tasten", das klappt mit der Zeit ganz gut - bei meinem C805 damals war das auch nicht einfacher.

Fazit:
Das HTC Mozart ist für mich alles in Allem ein gutes, solides Handy mit tollem Touchscreen und einem einfachen, schicken und schnellen Windows-Betriebssystem. Der Preis ist für mich im Vergleich zum I-Phone sowohl vom Gerät als auch von den Tarifen (in meinem Fall: Call&Surf S mit SMS-Flat) deutlich günstiger ausgefallen. Windows Phone 7 ist meiner Meinung nach überraschend gut gelungen, die Gestaltung der Menüs und die Individualtität des Desktops finde ich super.
Einige Kritikpunkte werden mit dem, dieser Tage zu erwarteneden, Software-Update sicherlch verschwinden.
Man sollte jedoch Bedenken dass man einen Windows Live Account benötigen wird und die Vernetzung mit dem PC nur über die (kostenlose) Zune-Software klappt.
Der Marketplace wächst relativ flott und bietet bereits, für den Normalnutzer, genug Auswahl - auch an kostenlosen Apps. Bis auf den etwas laschen Akku erfüllt das Handy technisch Alles durchgehend gut und macht Spaß bei telefonieren, schreiben, fotografieren, surfen, spielen für den Privatgebrauch. Mir gefällt's - 4 Sterne.


Seite: 1 | 2