ARRAY(0xb20f58dc)
 
Profil für B. Kleinen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von B. Kleinen
Top-Rezensenten Rang: 1.142.516
Hilfreiche Bewertungen: 315

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
B. Kleinen
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Call My Name
Call My Name
Preis: EUR 1,49

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sing weiter, Sarah mit der Engelsstimme!, 9. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Call My Name (MP3-Download)
Ich würde mich freuen, wenn Sarah weitermacht. Ich denke, dass Sie trotz einer hervorragenden Silbermedallie bei DSDS langfristig das größere Potential hat. Vielleicht das größte Potential aller DSDS-Kandidaten aller 8 Staffeln. Jedenfalls ist das Lied sehr gelungen und Sarah beweist, dass Sie eine der schönsten Stimmen in Deutschland hat.


The Witcher [Best of Atari]
The Witcher [Best of Atari]
Wird angeboten von Medi-A-Team
Preis: EUR 34,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Neuauflage in metallfarbener Steelbox mit DVD, 12. Januar 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: The Witcher [Best of Atari] (Computerspiel)
The Witcher ist eine der großen Überraschungshits des Genres, da es von einem bislang unbekannten Studio entwickelt wurde. Dennoch, oder vielleicht gerade deshalb ist dieses Spiel etwas Besonderes im RPG-Olymp.

1. Versionsvielfalt

Das Spiel gibt es seit einiger Zeit nicht nur als Enhanced Edition, sondern auch als "Best of Atari" Version. Ich wollte eigentlich die Enhanced Edition holen, habe aber dann gelesen, dass Käufer der Standardversion alle Inhalte und Sprachen der Enhanced Edition selbst nachträglich runterladen können. Voraussetzung ist eine kostenlose Registrierung auf der Internetseite von "The Witcher", die auch bei der Installation möglich ist.

2. Ausstattung und Technik

Bonus der "Best of Atari" Version ist der beiligende Soundtrack und eine DVD mit Interviews, Hintergrundstory, etc. Weiterhin ist ein recht ausführliches Handbuch dabei. Wer eine Flatrate hat und den Download von ca. 1,5 GB nicht scheut, sollte ruhig die günstigere "Best of Atari" Version kaufen. Man kann je nach Geschmack unterschiedliche Sprachpakete installieren. Ich habe z.B. alles auf (US)-Englisch. Man wird von der internationalen Webseite des Spiels auf die Downloadseiten umgelenkt, welche allerdings auf Polnisch sind! (Der entscheidende Downloadbutton ist immerhin deutlich sichtbar (grün) hervorgehoben.)

Der Soundtrack ist klasse. Es sind auch zusätzliche Songs, quasi als B-Seite von verschiedenen Bands, die sich von "The Witcher" haben inspirieren lassen. Einige dieser Songs sind ebenfalls gut, andere nicht mein Geschmack. Bei der DVD sollte noch hinzugefügt werden, dass die Interviews und Präsentationen generell auf Polnisch mit Untertiteln sind!

Die technische Umsetzung erfolgte offenbar mit einer modifizierten Version von Bioware's Aurora Engine, die auch bei Neverwinter Nights 2 (NWN2) zum Einsatz kam. Die Kämpfe sind dynamischer als bei z.B. NWN2, da der Spieler selbst zielen und schlagen bzw. zaubern muss anstatt nur den Befehl dazu zu geben. Das war am Anfang ziemlich gewöhnungsbedürftig für mich, aber ging mit der Zeit immer besser. Im Zweifel sei einem Interessierten das Demo ans Herz gelegt.

3. Das Spiel

Das Spiel selbst, welches ich noch nicht komplett durchgespielt habe, hat meine Erwartungen in vielen Bereichen übertroffen. Die Spielwelt ist glaubwürdig und mit Liebe zum Detail gestaltet, das Setting, Story, Charaktere, Soundtrack sind genial, die Grafik insgesamt ziemlich gut. Die Spielerfigur (Geralt von Rivia) ist fest vorgegeben, wobei die Entwicklung von Fertigkeiten und Handlungsentscheidungen für den Spieler offen sind. Die Dialoge sind durchgehend für Geralt und seine Gesprächspartner gesprochen. Die deutsche Version kann ich leider nicht beurteilen, da ich sie nicht gespielt habe. Aber die englische Version ist durchaus empfehlenswert und die Stimmen, sowie Synchronisation sind klasse. Die Fertigkeiten bzw. Entwicklungsmöglichkeiten von Geralt sind im Wesentlichen auf Kampf und Magie zugeschnitten. Es gibt 2 Waffenstile mit jeweils 3 Varianten, die je nach Art und Anzahl der Gegner besonders effektiv sind. Weiterhin gibt es im Verlauf des Spiels bis zu 5 magische Grundfertigkeiten, die auf Elemente wie Feuer, Wasser, Wind, etc. basieren. Diese Skills und auf die Charakteratrribute (Stärke, Geschicklichkeit, etc.) sind ausbaufähig. Dies geschieht während einer Meditation an einem Feuer oder in einem Gebäude, welche auch für die Bereitung von Tränken obligatorisch ist.

Weiterer wichtiger Bestandteil ist die Alchimie, die dazu genutzt werden kann, um die Waffe zu schärfen, zu vergiften oder für bestimmte Gegner vorzubereiten, oder Geralt mehr Ausdauer oder Regeneration, etc. zu verleihen. Je nach Art und Anzahl der konsumierten Tränke muss Geralt allerdings mit Vergiftungserscheinungen kämpfen, die durch bestimmte Tränke oder Meditation letztlich wieder geheilt werden können. Zuviel Alkohol läßt Geralt ebenfalls torkeln und die Sicht verschwimmt, bis zum eventuell folgenschweren Blackout. Allerdings ermöglicht ein gewisser Alkoholpegel oder Einnahme eines sog. Mutagens die Nutzung bestimmter Kampffertigkeiten.

Auffallend ist auch, dass im Gegensatz zu den meisten Rollenspielen häufiger teilweise recht häßliche, alte oder fette NPCs die Spielwelt bevölkern. Dadurch bekommt die Spielwelt allerdings einen viel stärkeren Eindruck von einer realistischen mittelalterlichen Welt. Der Handlungsverlauf (insbesondere der Haupthandling) ist komplex und mit folgenschweren Entscheidungen hinsichtlich Moral und spürbaren Konsequenzen verbunden. Häufig ergeben sich auch Wendungen, oder z.B. neue Erkenntnisse/Beweise. Beispielsweise kann man zunächst einem NPC seine Version einer Geschichte glauben (oder auch nicht), die dann später durch z.B. gefundene Beweise oder andere Dialoge bestätigt oder widerlegt wird. Die NPCs gehen übrigens einem geregelten Tagesablauf während des Tag/Nacht Zyklus nach. Manche NPCs trifft man je nach Tageszeit an unterschiedlichen Orten oder sogar mitten auf der Strasse (z.B. auf deren Weg zur Arbeit) an.

Zusätzlich gibt es Nebenquests in Form von Aufträgen und Minispiele, die recht einfach und gradlinig sind. Insbesondere das Minispiel "Würfelpoker" ist hervorragend umgesetzt und macht viel Spass. Die Boxkämpfe sind auch recht gut umgesetzt, werden aber trotz möglicher Verbesserung der Boxfähigkeiten von Geralt schneller eintönig als das Würfeln. Bei beiden Minispielen kann man zunehmend stärkere Gegner suchen und herausfordern. Auch kann man mit manchen NPCs um die Wette trinken.

4. Fazit

Zusammen mit der gelungenen Musik je nach Spielsituation ergibt sich ein sehr dichtes, atmosphärisches Spielerlebnis mit einer packenden Handlung. Für mich ist das Spiel ein echtes Highlight, weicht in einigen Punkten erfrischend vom klassischen Mainstream ab, und ist insbesondere dank der interessanten Handlung und einer der wohl coolsten Spielerfiguren aller Zeiten besonders empfehlenswert. Die Einstufung als Spiel für Volljährige (ab 18) ist übrigens dank der Handlung und Darstellung in jeder Hinsicht berechtigt.

Zur Bewertung: Eigentlich würde ich 4,5 Sterne geben wollen, was aber nicht so gut geht. Der Aufwand zum Download und der Installation der Enhanced Edition, sowie die nicht synchronisierten Interviews auf der DVD, sowie winziger technischer Mängel (Memoryleak?) zwingen mich zu einer Wertung von nur 4 Sternen in der Gesamtwertung.


Sony 8GB MicroVault USB Flash Drive - James Bond Edition
Sony 8GB MicroVault USB Flash Drive - James Bond Edition

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter USB-Stick mit schickem Design., 5. Dezember 2008
Kürzlich brauchte ich einen neuen USB-Stick mit mehr Kapazität, da mein alter nur 2GB groß war. Zugegeben, für diesen Preis (ich hatte noch knapp 25 EUR bezahlt) bekommt man im Sonderangebot schon einen 16GB Billigstick.

Ich hatte mich trotzdem für diesen Stick von Sony entschieden, da er ohne Verschlußkappe auskommt und der USB-Anschluß ins Gehäuse einziehbar ist. Es gibt bei diesem Modell keinen Schieber am Rand, sondern man drückt einfach auf das rückwärtige Ende und der Stick ist einsatzbereit. Zum Entfernen des Sticks zieht man ihn einfach wieder am silberfarbenen Gehäuse ab und beim Rausziehen wird der freiligende Anschluß automatisch wieder in das Gehäuse eingezogen. Der Stick hat eine blaue Diode, die bei Aktivität blinkt. Es gibt keinen Schalter für einen Schreibschutz.

Die mitgelieferte Software kann Daten auf Wunsch automatisch beim Schreiben auf den Stick komprimieren und beim Lesen dekomprimieren. Die Kompressionsrate ist abhängig nach Dateityp (z.B. Textdateien, Kalkulationstabellen, Datenbanken, etc.) sehr gut. Bereits gepackte Dateien (z.B. zip, rar) oder komprimierte Dateiformate (z.B. JPEG, DivX, MPEG) werden nicht weiter verkleinert. Ausführbare Dateien (bzw. entsprechende Installationsverzeichnisse) oder vom Stick direkt zu lesende HTML-Dateien (speziell mit verlinkten Seiten, CSS, Grafiken etc.) sollten nicht mit dem Virtual Expander komprimiert werden, da sie sonst beim direkten Laden nicht korrekt funktionieren. Falls man den Stick an einem Rechner benutzt, auf dem eine Installation nicht möglich ist, kann man die Dateien trotzdem mit einem mitgelieferten Dekomprimierungsprogramm wieder auf dem Stick entpacken. Es wird keine Verschlüsselungssoftware mitgeliefert. Allerdings gibt es hierfür im Internet auch gute kostenlose Programme, wie z.B. Truecrypt.

Ich habe erst kürzlich erfahren, dass man Sticks ohne Kappe wie diesen allerdings nicht zusammen mit metallischen Gegenständen wie z.B. Büroklammern oder Schlüssel aufbewahren bzw. transportieren sollte, da spitze leitende Gegenstände in den USB-Anschluß geraten könnten und dort eventuell einen Kurzschluß auslösen könnten. Davor könnte nur eine vollständige Abdeckung des elektrischen Anschlusses schützen, die hier nicht zu 100% gegeben ist.

Ich benutze den Stick nun seit ca. zwei Wochen ziemlich häufig und habe bisher keine Beanstandungen bezüglich Kapazität, Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit oder Design.

Die Zugaben, nämlich ein paar Trailer und Bilder aus dem aktuellen Bond Film sind eine nette Dreingabe, allerdings für mich kein bemerkenswerter Kaufgrund. Wegen des guten Designs hat sich für mich der Kauf dennoch gelohnt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 19, 2009 8:30 PM CET


Tavaglione Tarot. Karten. The Stairs of Gold Tarot
Tavaglione Tarot. Karten. The Stairs of Gold Tarot
von Giorgio Tavaglione
  Geschenkartikel

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein schönes, tiefgründiges Tarot-Deck, 19. Dezember 2006
Ich habe vor diesem Deck nur das Rider White Deck gehabt. Diese Karten -- besonders die großen Arcana mit den Symbolen aus der Kabbalah mit dem Lebensbaum und vielen anderen Details -- haben mich mit ihrer Detailfülle schlicht umgehauen. Für einen Anfänger eher zu vielschichtig. Doch die Darstellung und die vielen Informationen eignen sich hervorragend auch zur Meditation über z.B. die Bedeutung der einzelnen Karten.

Zu den kleinen Arcana muss ich sagen, dass die Symbole (Stäbe, Schwerter, Kelche, Münzen) die Bilder dominieren und die feinen Unterschiede (abgesehen von der jeweiligen Anzahl der Symbole und der geometrischen Anordnung) auf den ersten Blick kaum auffallen. Die kleinen Arcana wirken etwas passiv. Da fand ich die Darstellung des Rider White etwas besser, da auf dessen Bildern mit den Symbolen z.B. Schwertern etwas passiert.

Dennoch ein sehr, sehr schönes, empfehlenswertes Deck, besonders als Ergänzung bzw. Erweiterung zum Rider White für Fortgeschrittene.


O&O Defrag V8.5 PRO
O&O Defrag V8.5 PRO
Wird angeboten von MEDIMOPS
Preis: EUR 2,89

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Produkt mit vielen Funktionen, 20. September 2006
Rezension bezieht sich auf: O&O Defrag V8.5 PRO (CD-ROM)
Wer ärgert sich nicht schonmal über die ziemlich spartanische Defrag-Funktion von Windows (besonders NT/2000/XP)? Selbst die Defragmentierung unter Windows 95 und 98 schien mehr Funktionen und Benutzervorgaben zu berücksichtigen. Weiterhin kann das in Windows eingebaute Programm (angeblich) nur effektiv arbeiten, wenn mindestens 15% der Festplatte frei sind. Bei chronischem Platzmangel vielleicht das größte Manko des von MS mitgelieferten Tools.

Mit O&O Defrag kann der Benutzer nun endlich selbst sein System je nach Art der Nutzung optimieren. Ein Server braucht eine andere Optimierung als eine Workstation. Diesem Umstand trägt dieses Produkt Rechnung. Falls wenig freier Speicherplatz auf der Festplatte ist, wird zwar die Defragmentierung verlangsamt, ist aber überhaupt kein Hindernis. Während die Defragmentierung läuft kann der Benutzer ohne Probleme weiterarbeiten.

Weiterhin kann man einen automatischen Dienst oder auch selbst geplante (einmalige oder wiederkehrende) Jobs einrichten. Als Sahnehäubchen wird ein Bildschirmschoner mitgeliefert, der bei Aktivierung einen Defrag Prozess startet oder den Fortschritt eines laufenden Vorgangs detailliert anzeigt.

Ein Tipp: Besonders die Defrag-Methoden, die das Filesystem umstellen, brauchen oft mehrere Durchgänge bis die Defragmentierung vollständig ist. Zwischendurch scheint das Programm die Platte erstmal stärker zu fragmentieren, was aber (besonders bei recht vollen Platten) gar nicht anders möglich ist. Durch die regelmäßige Defragmentierung mit automatisch geplanten Jobs gehört allerdings bald eine starke Fragmentierung endgültig der Vergangenheit an.


Star Wars - Knights of the Old Republic 2: The Sith Lords
Star Wars - Knights of the Old Republic 2: The Sith Lords
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 15,99

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zuviel gewollt: Guter Nachfolger, aber nicht überwältigend., 17. März 2006
Nachdem ich den superspannenden Vorgänger mehrfach gespielt hatte habe ich beim Nachfolger praktisch blind zugegriffen. Er sollte ja noch spannender sein, noch stärker auf die Beziehung zwischen Spieler und Weggefährten eingehen, noch schöner, noch epischer...
Tja, zuviel gewollt, zu wenig und nicht gut genug umgesetzt. Die Grafik auf Dantooine ruckelt stellenweise immernoch genauso grausam, wie beim Vorgänger. Die Grafik hat sich praktisch um keinen Deut verändert, ist aber auch nicht schlechter.
Der Spieler hat mehr Möglichkeiten, als im ersten Teil. Das Faszinierendste ist die alte Lehrmeisterin, die den Spieler unter ihre Fittiche nimmt. Der Spieler fühlt sich hier wirklich als Padawan, während sich der Spielcharakter zum vollwertigen Jedi entwickelt. Dadurch bekommt das Spiel tatsächlich eine zusätzliche Dimension im Vergleich zum Vorgänger. Auch hat der Spieler einen stärkeren Einfluß auf die Weggefährten, der sich auf deren Gesinnung auswirkt. Zusätzlich haben die (Un)Taten des Spielers eine stärkende oder schwächende Wirkung auf seine Beziehungen zu den Gefährten.
Soweit, so spannend und innovativ. Negativ fällt ins Gewicht, dass es eher zuviele Weggefährten sind. Ein paar Gags sind zu sehr aus dem Vorgänger bekannt (trotzdem liebe ich HK-47s Kommentare). Die Story und der Handlungsverlauf sind teilweise zu verwirrend und mit zu dünnem roten Faden. Anscheinend sind die Gerüchte wahr, dass man die Entwickler zur Veröffentlichung gedrängt hat ohne dass alle Inhalte fertig umgesetzt wurden. Schade eigentlich, denn da wäre mehr drin gewesen.
Trotzdem schlägt mich dieses Spiel mit seiner unvergleichlichen Atmosphäre in seinen Bann, darum von mir immerhin noch 4 Sterne.


NLP
NLP
von Roderich Heinze
  Taschenbuch

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Angewandtes NLP ohne NLP-Theorie, 17. März 2006
Rezension bezieht sich auf: NLP (Taschenbuch)
Der Buchtitel erweckt den Eindruck, dass es inhaltlich hauptsächlich um NLP geht. Aber es geht um den Leser, dem auf NLP-Konzepte basierende möglichst einfache Wege zu Problemlösungen offeriert werden OHNE die Theorie zu erklären. Zitat: "Wir wollen Ihnen Inhalte vermitteln, ohne Sie mit den Fachtermini zu belasten."
Dieses Buch ist gut geeignet, um sich selbst mit Hilfe von ausgesuchten NLP Übungen besser kennenzulernen und erste Schritte in eine vom Leser gewünschte Richtung zu gehen. Es vermittelt allerdings kaum Wissen über die Entstehung, Hintergründe, Methoden, Gruppenarbeit von NLP. Ein gut geschriebenes und kompaktes Arbeitsbuch für Leser, die auf NLP basierende Lösungen und kein Theoriestudium anstreben. Frei nach dem Motto: Wir wollen dem Leser helfen und nicht ausbilden.
Allerdings ist es kein Buch, das Wissen über NLP selbst vermittelt. Und der Leser muss seine Hausaufgaben machen. Wie im Buch ausdrücklich geschrieben: "Es gibt hervorragende Anleitungsbücher für Bodybuilder, die Hanteln stemmen muß trotzdem jeder selbst." Und es ist ein SELBSThilfe Buch, das bewußt auf Ansätze für Partner- und Gruppenarbeit verzichtet.
Durchaus empfehlenswert als Urlaubslektüre, wenn man sich Zeit für sich nehmen will und erste (einfache) aktive Schritte zum besseren Selbstverständnis gehen möchte. Anschaulich und kurzweilig mit guten Beispielen und Erklärungen geschrieben. Wissbegierige Leser, die tiefer in NLP einsteigen wollen, kommen aber nicht um andere Werke wie den "Zauberlehrling" drumherum. Mir war es insgesamt etwas zu knapp, darum nur 4 Sterne.


Pillen, Kräuter, Heilsversprechen: Die größten Irrtümer in Schulmedizin und Naturheilkunde
Pillen, Kräuter, Heilsversprechen: Die größten Irrtümer in Schulmedizin und Naturheilkunde
von Gabi Hoffbauer
  Gebundene Ausgabe

10 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zu sehr durch die Brille der Schulmedizin, 15. März 2006
Man merkt der Autorin an, dass sie Fachärztin und Doktor der Medizin ist. Das zeichnet sie aus. Ebenso glänzt sie mit fachlich gutem und umfangreichen Wissen über die aktuellen Methoden der Schulmedizin. Ihre auch zur Schulmedizin und Pharmakologie durchaus kritischen Anmerkungen und Denkanstöße haben mich bewogen mehr als 1 Stern zu vergeben.
Allerdings ist das Buch im Stil zu reißerisch, zu wenig im wissenschaftlichen Ton, detaillierte Quellennachweise für die Studien, von denen sie an verschiedenen Stellen zu vielen Themen berichtet, liegen nicht vor. Es ist offenbar für den "dummen Patienten" geschrieben, dem sie mit dem Buch die Augen öffnen möchte. Stellenweise gelingt ihr das auch, wenn sie über Diäten, Ernährung und Schwangerschaft bzw. Fruchtbarkeitsmedizin schreibt. Aber nicht alle Antworten sind überzeugend und wiederum vom Leser mit einem kritischen Auge zu lesen!
Heilpraktiker, Homeopathie, Akupunktur, Ayurveda, Chiropraxis und andere meist als "Alternative Heilmethoden" bezeichnete Therapieformen werden von der Fachärztin aus verschiedenen schwachen und teilweise polemisch ausgedrückten Gründen durchweg abgelehnt oder höchstens als harmlos und dennoch wirkungslos abgestempelt. Eben aus arroganter Sicht der so aufgeklärten und streng wissenschaftlichen Religion, genannt Schulmedizin. Das ist zuwenig, Frau Doktor!


World of Warcraft - Das offizielle Strategiebuch
World of Warcraft - Das offizielle Strategiebuch

23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Veraltet, aber stellenweise hilfreich, 3. Februar 2006
Die Aufmachung, Druckqualität und grafische Gestaltung sind gelungen. Die Beschreibungen der Rassen, Klassen, Handwerksberufe und Nebenberufe durchaus hilfreich, wenn auch veraltet. Das liegt halt in der Natur des Spiels. Der Leser bekommt trotzdem einen recht guten Eindruck davon, wie sich z.B. eine bestimmte Klasse spielt.
Das Filetstück des Guides sind die Übersichtskarten der Spielwelt, die nach Kontinenten bzw. Ländern sortiert sind. Trotz dieser Zuordnung muss ich immer wieder hin- und herblättern um eine bestimmte Karte zu finden. Großes Manko ist das Fehlen von Karten zu den Instanzen und auch zu den Schlachtfeldern. Instanz-Karten kann man zwar per Add-On "Atlas" installieren, im Internet finden oder auch in Sonderheften bestimmter PC-Spielemagazine (hier auch nicht alle vollständig enthalten) nachlesen, doch sowas gehört einfach in einen offiziellen Strategy-Guide rein!
Insgesamt ganz nett, vor allem wenn man sich eine Karte neben die Tastatur legen möchte, die alle (auch die nicht erkundeten) Gebiete zeigt, oder einfach einen Überblick über die vorhandenen Rassen und Klassen und Gegenstände (benutze ich bisher nicht) haben möchte.
Ich hoffe mal, dass es eine stark überarbeitete Neuauflage anläßlich und inklusive der Erweiterung "Burning Crusade" mit Karten und Informationen zu Instanzen und Schlachtfeldern gibt. Das Spiel wäre es wert. Bis dahin würde ich mit dem Kauf eines Strategy-Guides warten. Wenn es keine überarbeitete Neuauflage gibt, weiss man dann ob man es braucht. Wenn es eine gibt, um so besser.


Zoolook
Zoolook
Preis: EUR 10,65

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Genial!, 2. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Zoolook (Audio CD)
Zugegeben: Die Musik auf der Zoolook ist anders. Anders als die meisten von Jarres populären Alben Oxygene, Equinoxe oder Chronologies (um mal 3 zu nennen), anders als die Werke anderer Synth-Künstler, anders als Mainstream oder leichter Unterhaltungsmusik. Und doch ist es etwas besonderes!
Das Werk von Jarre beginnt mit einem Elefantentrompeten. So findet man sich schon gleich zu Anfang in einem "Zoo" von Klängen wieder, der seinesgleichen sucht.
Synthesizer-Musik als Kunstwerk, als Experiment, und doch klangvoll und genial umgesetzt. Die einzelnen Stücke weichen vom Stil und Gestaltung teilweise stark von einander ab. Die Gemeinsamkeit aller Stücke ist deren experimenteller und verspielter Charakter, mal ruhig, mal spannungsgeladen und aufregend. Eine Collage von Musikstücken, die alles sind, nur nicht alltäglich.
Diese CD ist einfach genial, wenn auch nicht jedermann's Sache. Mein Tip: Erstmal reinhören und sich von Jarre in seinen Zoolook entführen lassen. Und dann nochmal, und nochmal... ;)
Der erste Track von Zoolook ist übrigens zugleich mein Lieblingsstück von Jarre.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4