Profil für wILLi wONKa > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von wILLi wONKa
Top-Rezensenten Rang: 108.057
Hilfreiche Bewertungen: 41

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
wILLi wONKa

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Aerosmith - Rock for the Rising Sun
Aerosmith - Rock for the Rising Sun
DVD ~ Aerosmith
Preis: EUR 5,00

7 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Konzert-DVD, 28. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Aerosmith - Rock for the Rising Sun (DVD)
Da ich absoluter Fan von Aerosmith bin, musste ich mir diese DVD einfach kaufen.
Es ist aber kein ganzes Konzert, das hier gezeigt wird, sondern es sind die anscheinend besten Zusammenschnitte aus verschiedenen Auftritten aus der Tour in Japan. Was viele bei "You Gotta Move"(Live-DVD von 2004) bemängelt hatten, taucht hier wieder auf: Auch hier gibt es Sequenzen zwischen den einzelnen Songs, die ich persönlich nicht als störend empfunden habe, da man so die Band auch ein wenig kennen lernen konnte, wenn man sie zum Beispiel dabei sieht, wie sie mit Fans reden.
Auch die Trackauswahl finde ich sehr gelungen: Es sind fast ausschließlich Rocksongs und keine Balladen. Die einzige Ballade "Livin' On The Edge" ist durch den Gitarrensound aber auch ziemlich rockig geworden.
Auf der Bühne können sie also trotz ihres Alters immer noch rocken! Steven Tylers Stimme finde ich immer noch beeindruckend und dass er in dem Alter noch so hoch schreien kann, ist einfach der Wahnsinn! (Da finde ich besonders gut, dass diesmal - im Gegensatz zu "You Gotta Move" - der "schreiende Part" in "Draw The Line" mitgesungen wurde)
Die Bildqualität ist auch super und über die Tonqualität gibt es nichts zu meckern (Jedenfalls bei mir nicht, da ich es über Kopfhörer gehört habe und da war alles gut)
Im Booklet sind noch einmal Fotos enthalten, natürlich die Credits und etwas für den interessierten Fan zum Lesen über die Tour. Allerdings in Englisch. (Während der Sequenzen auf der DVD gibt es jedoch auch deutsche Untertitel)

Das Cover der DVD finde ich auch gut gemacht, aber auf der Hülle klebt ein FSK-Logo. Das lässt sich zwar abziehen, aber ein wenig vom Kleber blieb zumindest bei mir leider dran. Auf dem Cover ist dann nur die amerikanische Altersfreigabe zu sehen, die erheblich kleiner gedruckt ist als bei uns das normale FSK-Logo.

Alles in allem hat es mir sehr viel Spaß gemacht, Aerosmith live zu sehen, auch wenn es auch nur auf DVD war.


Apocalyptic Love
Apocalyptic Love
DVD ~ Slash
Wird angeboten von the-dvd-house
Preis: EUR 9,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Live-DVD, 9. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apocalyptic Love (DVD)
Ich muss zugeben, dass ich die Slash-DVD "Made In Stoke" noch nicht gesehen habe und so diese leider eben auch nicht mit der hier vergleichen kann.

Doch ich kann sagen, dass mir dieses Konzert hier sehr gefallen hat! Die Songauswahl finde ich ziemlich gut und es sind natürlich Songs vom neuen Album "Apocalyptic Love" enthalten, aber auch noch Songs aus der Zeit mit Guns N' Roses, Velvet Revolver, Slash's Snakepit und des vorigen Solo-Albums. Da ich sie hier bei amazon.de nicht gefunden habe, ist hier für alle Interessierten die Tracklist, so wie sie auf der DVD steht:

01 Mean Bone (Slash's Snakepit)
02 Dirty Little Thing (Velvet Revolver)
03 Nightrain (Guns N' Roses)
04 One Last Thrill
05 Back From Cali
06 Ghost
07 Standing In The Sun
08 Rocket Queen (Guns N' Roses)
09 Doctor Alibi
10. Speed Parade (Slash's Snakepit)
11. Apocalyptic Love
12. Watch This
13. Starlight
14. Just Like Anything (Slash's Snakepit)
15. Halo
16. You're A Lie
17. Sweet Child O' Mine (Guns N' Roses)
18. Slither (Velvet Revolver)
19. By The Sword
20. Paradise City

In der DVD-Hülle ist noch einmal ein dünnes Booklet enthalten, das eigentlich auch nur die Tracklist beinhaltet, weshalb es eigentlich überflüssig ist.
Außerdem hat die DVD kein Menü - das heißt, dass das Konzert sofort startet. Für mich stellt das kein Problem dar.
Leider sind auch keine Extras enthalten. Ich hätte zum Beispiel gern ein Interview mit der Band gesehen. Aber das kann ich verschmerzen.
Bei der Sound-und Bildqualität gibt es meiner Meinung nach auch nichts zu bemängeln. Die Kameraführung ist auch gelungen, da hier der Fokus auch wirklich auf die Band gelegt wird. (Denn man kennt ja von manchen DVD's, dass zu oft die Fans gezeigt werden.)

Mir hat das Konzert sehr gut gefallen und Myles Kennedy, der in diesem Konzert in den meisten Fällen "nur" gesungen hat und nicht wie im Studio noch zusätzlich Gitarre gespielt hat, konnte auch in den Stücken überzeugen, die er nicht in der Original-Version gesungen hat.
Auch das Lied (09. Doctor Alibi), das der Bassist Todd Kerns gesungen hat, hat mir gut gefallen.


The Essential Aerosmith
The Essential Aerosmith
Preis: EUR 8,97

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Zusammenstellung, 6. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: The Essential Aerosmith (Audio CD)
Ich hatte mich eigentlich von den beiden neuen Songs verleiten lassen, diese CD zu kaufen, da ich als Fan sonst die Studioalben alle schon besitze. Dennoch haben mich die beiden CD's als Song-Sammlung betrachtet nicht enttäuscht. Die CD enthält nämlich von fast allen Alben von '73 - 2001 mindestens je ein Lied. Etwas schade finde ich, dass von "Night In The Ruts", "Rock In A Hard Place" und "Done With Mirrors" kein Song enthalten ist. Denn diese enthalten meiner Meinung nach ebenfalls einige gute Songs, auch wenn diese meist wenig Beachtung geschenkt bekommen, weshalb sie hier sicher auch nicht vertreten sind. Natürlich hat aber jeder seine eigenen Favoriten an Songs, aber die Auswahl hier ist wirklich gelungen und fasst wirklich das "Essentielle" zusammen.
Diese CD liefert also eine gute Zusammenfassung des Schaffens der Band und ist damit also wirklich gut geeignet, um sich entweder mal einen Überblick über das Werk der Band zu verschaffen, oder um als "Fan" mal diese herausgewählten Highlights der Bandgeschichte zu hören, wenn man gerade kein bestimmtes Album hören möchte.
Die Versionen von "Pink" und "Just Push Play" unterscheiden sich außerdem ein wenig von den Originalsongs. Auch die neuen Songs haben mich nicht enttäuscht. "Girls Of Summer" ist ein wirklich nett gemachter "Gute-Laune-Song" und "Lay It Down" ist wieder eine typische Aerosmith-Ballade, die mir persönlich ebenfalls sehr gut gefällt.
Mit dem Kauf wird man als Aerosmith-Fan nichts falsch machen, aber eben auch für "Neulinge" ein gelungener Überblick.


Invincible
Invincible
Preis: EUR 4,99

5.0 von 5 Sternen Eine von vielen unterschätzte CD!, 3. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Invincible (Audio CD)
Die letzte richtige CD des King Of Pop. Von der Presse damals förmlich zerrissen und auch heute ist das Album in der Diskographie von Michael Jackson eher untergeordnet. Warum eigentlich? Viele, und auch Michael selbst, machten bzw. machen Sony dafür verantwortlich. Durch die Streitigkeiten zwischen dem Label und Michael wurde ja das komplette Marketingprogramm eingestellt, wodurch viele wahrscheinlich nicht einmal in das Album reinhörten.
Die Verkaufszahlen liegen ungefähr bei 16 Mio. Eine beachtliche Zahl, aber für den King Of Pop wahrscheinlich eher enttäuschend.
Ich gebe zu, dass auch ich mich erst in das Album reinhören musste und es jetzt im Ganzen wirklich sehr gut finde! Doch muss ich auch sagen, dass die Songs im Einzelnen nicht alle wirklich überzeugen können. Den Opener "Unbreakable" finde ich zum Beispiel wirklich super, aber das danach folgende Lied "Heartbreaker" hört sich an einigen Stellen zu sehr überladen an. Auch gibt es zu bemängeln, dass es auf dem Album nur 2 Stücke gibt, die er ganz allein geschrieben hat. Seine "Solo-Kompositionen" haben mir nämlich auch immer gut gefallen. Vielleicht hören sich manche Lieder deshalb so überladen an, weil zu viele mitgewirkt haben, die ihren eigenen Stil mit einbringen wollten. Aber dennoch ist "Heartbreaker" ein ganz gutes Lied. Auch die anderen Lieder auf der Scheibe sind gut bis sehr gut. Bis auf "Heaven Can Wait" und "You Are My Life", beides Balladen (versteht mich nicht falsch: ich höre auch sehr gerne Balladen!). Diese sind mir aber ein wenig zu kitschig.
Am stärksten sind für mich "Speechless" und "The Lost Children". Ich habe auch schon oft gelesen, dass Personen "The Lost Children" zu kitschig finden. Seltsamerweise kommt mir persönlich diese Ballade nicht kitschig vor.

Eigentlich kann man nur sagen, dass man sie sich zumindest einmal anhören sollte, um darüber zu urteilen und man nicht blind der Presse nach dem Mund reden sollte.


Bad (25th Anniversary Deluxe Edition)
Bad (25th Anniversary Deluxe Edition)
Preis: EUR 23,97

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Who's Bad?, 30. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich finde Bad, trotzdem es an die Verkaufszahlen von Thriller bei Weitem nicht herankam, ein kleines Stück weit besser als Thriller. Da war es für mich klar, dass ich mir diese Deluxe-Edition hole.
Anderes Aussehen und anderer Sound, das sorgte damals für Gesprächsstoff. Der Stil hat sich natürlich hörbar verändert, aber wie ich finde, nicht zum Schlechteren. Die Songs haben immer noch dieses gewisse Etwas und können einen gleich in ihren Bann ziehen. Zu den Songs muss man wahrscheinlich nicht viel sagen, da die meisten, die sich jetzt diese Jubiläums Edition holen, die Standard Edition sicherlich sowieso schon besitzen.
Die Songs können mich allesamt überzeugen. Insbesondere "Leave Me Alone" und "Man In The Mirror". Letzteres ist mein persönliches Lieblingslied vom King Of Pop. Sehr gefühlvoll und macht mich jedes Mal auf's Neue wieder nachdenklich und auch traurig.
Zu den Bonus Songs:
Besonders hervorheben möchte ich "Song Groove", "Price Of Fame", "Al Capone", (Vorgängerversion zu "Smooth Criminal") und "Streetwalker", die mich beim ersten Hören der Bonus-CD schon mitrissen. Die anderen Bonus-Tracks sind auch super und auch vielfältig, dennoch stechen für mich persönlich die oben genannten heraus. Die Remixe hätten von mir aus nicht mit drauf sein müssen, da ich sowieso kein Fan von Remixen bin.
Zum Konzert: Das ist ja wohl eine Klasse für sich. Also die Bildqualität ist wirklich nicht die Beste, aber mich hat das beim Ansehen überhaupt nicht gestört, da ich so viel Spaß dabei hatte, Michael Jackson performen zu sehen. Trotz der aufwendigen und anstrengenden Performance singt er eine Menge live. Zwar nicht alles, aber das kann man wohl auch nicht erwarten. Auch gut finde ich, dass es zur DVD noch eine CD gibt, die das Konzert enthält.

Außerdem sind zwei Booklets enthalten, mit tollen Bildern und außerdem ein "Michael Jackson-Bad"- Sticker.
Sehr empfehlenswert für MJ-Fans.


Thriller
Thriller
Preis: EUR 13,43

5.0 von 5 Sternen Der King mit seinem erfolgreichsten Werk, 30. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Thriller (Audio CD)
Obwohl ich sonst eher Freund von Rockmusik (Aerosmith, AC/DC...) bin, ist Michael Jackson der einzige Pop/R'n'B-Künstler, der mich jemals so fesseln konnte. Ich weiß nicht, was es ist, aber seine Musik hat einfach etwas Besonderes, dem ich mich einfach nicht entziehen kann.
Zum Album: Die Songs haben Geschichte geschrieben und das zu Recht. Die Songs haben, trotzdem sie mittlerweile schon !30! Jahre auf dem Buckel haben immer noch nichts von ihrem Zauber verloren. Los geht es schon mit dem erstklassigen Opener "Wanna Be Startin Somethin", der zu Recht auf keinem MJ-Konzert fehlen durfte. "Baby Be Mine", eines der eher unbekannten Stücke der Scheibe, aber keinesfalls schlecht. Ansonsten wäre es ja wahrscheinlich auch nicht auf der Scheibe erschienen. Danach folgt ein Duett mit Paul McCartney, das ebenfalls volle Punktzahl verdient hat. Die drei darauffolgenden Songs sind wohl die bekanntesten Stücke des Albums: "Thriller"(mit einem klasse Intro, woran man merkt, dass wirklich auch auf Details geachtet wurde), "Beat It" und "Billie Jean", die sicherlich auch vielen Leuten bekannt sind, die sich sonst nicht mit Michael Jackson beschäftigt haben/beschäftigen. Wer die Songs noch nicht gehört hat, sollte dies dringend nachholen, sie sind nicht umsonst so bekannt ;).
Human Nature, eine sehr schöne Ballade, die Michael Jackson auch regelmäßig auf Konzerten spielte. Mit "P.Y.T." folgt noch ein Hammer-Song, den man sich ebenfalls nicht entgehen lassen sollte.
Der letzte Song: "The Lady In My Life" kann mich persönlich zwar nicht ganz so überzeugen, wie die anderen Stücke der CD, lässt die Scheibe aber schön ausklingen.

Klare Kaufempfehlung!


Hot Shots! - Teil 1 + Teil 2 [2 DVDs]
Hot Shots! - Teil 1 + Teil 2 [2 DVDs]
DVD ~ Charlie Sheen
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Zwei tolle Filme, 1. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hot Shots! - Teil 1 + Teil 2 [2 DVDs] (DVD)
Ich kenne Charlie Sheen erst seit "Two and a half men" und war überrascht, wie lustig diese beiden Filme sind. Sie haben zwar schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, aber dieser Humor vergeht nie.
Wer "Two and a half men" gesehen hat, wird auch noch andere Gesichter kennen. Wie z.B. Jon Cryer - Fischauge. Ich persönlich finde zwar den zweiten Teil etwas besser, aber beide können sich sehen lassen. Das einzige, was ich schade finde, ist die Synchronstimme von Charlie Sheen. Hat man sich an die aus "Two and a half men" gewöhnt, muss man sich hier erst wieder ein wenig umstellen. Doch das Schlimme ist, dass Charlie Sheen in beiden Teilen jeweils eine andere Synchronstimme hat. Ist zwar ein bisschen nervig, aber der Qualität der Filme schadet das nicht. Kann man guten Gewissens kaufen und weiterempfehlen.


Gold
Gold
Preis: EUR 7,97

5.0 von 5 Sternen Viele Titel zum günstigen Preis, 1. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gold (Audio CD)
Ich denke mal, dass es sich bei dieser Zusammenstellung nicht um ein Best-Of handelt sondern eben um eine Zusammenstellung, die einem einen Überblick über das Werk der Band geben soll. So ist eigentlich aus allen Alben von 1985 bis 1997 etwas dabei. Doch das wahre Highlight dieser Zusammenstellung sind Songs, die es sonst nur auf Singles gab, an die man heutzutage nur noch schwer herankommt. Auch das Doors-Cover "Love Me Two Times" ist vorhanden, das mir persönlich sogar besser gefällt als das Original. Wahrscheinlich weil es rockiger klingt. Auch Alternativ-Versionen zweier Songs ("Livin on the edge" und "Amazing") sind vorhanden. Auch die drei bis dahin unveröffentlichten Songs der Best-Of "Big Ones" sind hier enthalten. Ebenfalls Live-Versionen einiger Songs von Aerosmith. Also ein Kauf lohnt sich, auch wenn man alle Studioalben der Jungs besitzt.


Night in the Ruts
Night in the Ruts
Preis: EUR 5,99

4.0 von 5 Sternen Hören lohnt sich wirklich, 1. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Night in the Ruts (Audio CD)
Ich muss zugeben, dass ich beim ersten Mal Hören auch nicht gerade begeistert von diesem Album war, aber wenn man sich die Songs öfter angehört hat, merkt man, dass sie schon ihre Qualitäten haben.
Der erste Track "No Surprize" hört sich zwar an wenig an wie der Titeltrack des Vorgängeralbums "Draw The Line", ist aber trotzdem gut.
Auch in den zweiten Song "Chiquita" muss man sich erst reinhören. Aber obwohl ich auch mit diesem Lied Anlaufschwierigkeiten hatte, finde ich ich ihn nun ganz gut.
Meiner Meinung nach sind die besten beiden Songs des Albums "Remember" und "Bone To Bone". Diese würden sozusagen 5 von 5 Sternen bekommen. Die restlichen Songs 4/5.
Auch wenn die meisten Songs keine Kracher sind und man sich erst reinhören muss, lohnt sich der Kauf, da man sie sich sicherlich das ein oder andere Mal anhören wird.


Back in Black (Special Edition Digipack)
Back in Black (Special Edition Digipack)
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen Back In Black - auch gut ohne Bon Scott, 1. Oktober 2012
Ich sage es gleich vorweg: Die Stimme Bon Scotts gefällt mir eigentlich besser und auch die meisten Lieder, die in der Zeit mit Bon Scott produziert wurden, sagen eher meinem Geschmack zu, doch dieses Album hat es wirklich in sich...
Angefangen vom mystisch klingenden "Hells Bells", das wohl Bon Scott zu Ehren geschrieben wurde, bis hin zu "Rock'n'Roll Ain't Noise Pollusion" kann man sich wirklich getrost jedes Stück der Scheibe anhören, ohne dass einem langweilig wird. Ob manche Stücke nun wirklich von Bon Scott geschrieben wurden, bzw. er insgeheim sozusagen daran mitgewirkt hat, wird man wohl nie erfahren. Aber trotzdem macht Brian Johnson seinen Job als Nachfolger wirklich gut.
Mehr zu den Titeln:
Wirklich schwache Songs sind nicht auf dem Album. Mir gefallen nur einige mehr und andere weniger. Das ist aber natürlich normal. Die Songs sind nämlich für AC/DC relativ abwechslungsreich. Angefangen von den Glockenklängen in "Hells Bells" bis zum poppig-klingenden "You Shook Me All Night Long".
Hat nach all den Jahren noch nichts an seiner Qualität verloren. Kaufen lohnt sich auf jeden Fall für alle, die AC/DC kennen oder kennen lernen möchten.


Seite: 1 | 2 | 3