Profil für Karl Hopf > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Karl Hopf
Top-Rezensenten Rang: 537.444
Hilfreiche Bewertungen: 1180

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Karl Hopf "karlderkahle" (Hamburg)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
pixel
Kampf der Titanen
Kampf der Titanen
DVD ~ Sir Laurence Olivier
Wird angeboten von rezone
Preis: EUR 12,99

6 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einer der besten griechischen Göttersagenfilme, 5. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Kampf der Titanen (DVD)
Die antiken griechischen Götter waren ein ziemlich dekadenter, jähzorniger und mißgünstiger Haufen. Und Zeus, der oberste der Götter, machte, was ihm passte, Widerspruch nicht duldend.

Einer seiner vielen unehelichen Kinder, Perseus, ist in dieser Geschichte der Held, der vielen Gefahren trotzen muß, bis er seine große Liebe, Andromeda, zur Frau nehmen darf. Im Wesentlichen geht es darum, daß die einem Seeungeheuer geopfert werden soll, und der einzige Weg, das Seeungeheuer zu besiegen, ist der Kopf der Medusa, der bekanntlich so häßlich ist, daß sein Anblick in Stein verwandelt.

Der Film lebt von seinen vielen animierten Fabelkreaturen. Der olle Ray Harryhausen hat die zum Leben erweckt, und sie sehen ... nun, sie sehen nicht mehr ganz zeitgemäß aus, das muß man schon sagen. Aber wozu hat man die Kraft der Fantasie, über solche Details darf gerne hinweggesehen werden.

Die Handlung ist ein wenig eindimensional; Perseus ist dank des Schutzes durch seinen Göttervater nie wirklich in Gefahr und die Dialoge sind teilweise herrlich naiv (ich will versuchen, das Wort "dumm" zu vermeiden). Darum bekommt dieser an sich sehenswerte Film 4 Sterne. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.


Aeon Flux - Die komplette Serie [3 DVDs]
Aeon Flux - Die komplette Serie [3 DVDs]
DVD ~ Grace Whitefeather
Preis: EUR 22,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anarchisch in jeder Hinsicht, 29. Mai 2007
Eine typische MTV-Serie war das. Kurze, berauschend-effektvolle bis verstörende Episoden, die sich um Logik keinen Deut scheren, sondern stattdessen eine eigene Kunstform bilden. Clip-artig. Und so muß man diese Serie auch betrachten, sonst wird man mit ihr nicht zurechtkommen. Allein schon der Umstand, daß Aeon Flux, die Titelheldin, in manchen Episoden am Ende stirbt, um dann in der nächsten wieder aufzutreten als sei nichts geschehen.

Das ist eh alles höchst surreales Zeug mit ebenso surrealen Dialogen.

Wenn man sich aber auf das Traumartige, Inkonsequente und Seltsame - kurzum Experimentelle - einlassen kann, erwarten einen überaus großartige Sequenzen. Es ist vielleicht ein wenig wie mit den Gemälden von Salvador Dali, wo Schubladen in bizarr deformierten Giraffen stecken und geschmolzene Uhren und Gesichter die Fantasie schweifen lassen.

Ich habe zuerst den Kinofilm gesehen und konnte mit dem nicht so recht warm werden. Der war, wie ich jetzt merke, ein Versuch, diese anarchische Agentin mit ihren surrealen Erlebnissen in eine logische Story einzubetten. Und das hat dem Stoff nicht gut getan. Gerade die Absurdität und das Merkwürdige sind es, was hier den Reiz ausmacht. Einen Reiz, der schwer zu erklären ist.

5 Sterne von meiner Seite, keine Frage, aber keine uneingeschränkte Kaufempfehlung. Wer Probleme mit Logiklöchern hat und tiefgründige Stories sucht, der ist hier falsch.


Underworld: Evolution
Underworld: Evolution
DVD ~ Kate Beckinsale
Preis: EUR 4,99

21 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich weiß gar nicht, was alle haben, der Film ist gut, 29. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Underworld: Evolution (DVD)
Teil 1 endete damit, dass bald die Herrschaft von Marcus anbricht, und das geschieht nun. Ich konnte mir das nicht so recht vorstellen, die Geschichte wirkte abgeschlossen, die Bösen waren alle tot.

Aber, tatsächlich, es geht weiter, denn mit Marcus ist nicht gut Kirschen essen, und Selene und Michael werden erbarmungslos gejagt. Marcus ist außerdem damit beschäftigt, seinen Bruder William zu suchen und zu befreien, der ein Werwolf ist, und wahnsinig obendrein, weshalb es eigentlich keine gute Idee ist, ihn zu befreien, aber Marcus sieht das anders. Darüberhinaus ist noch ein alter Herr auf einem mysteriösen Schiff mit von der Partie, der eine wichtige Rolle spielt aber sein eigenes Süppchen kocht.

Action satt. Es fliegt und kracht und schießt und explodiert dauernd was.

Noch dazu kriegen wir eine hochinteressante Geschichte geliefert über die Herkunft von Vampiren und Werwölfen, die offenbar von einem gemeinsamen unsterblichen Urahn abstammen.

Logiklöcher? Werden behauptet. Ich weiß nicht, vielleicht bin ich zu dämlich, aber mir sind keine gröberen Schnitzer aufgefallen. Und falls mir doch etwas entgangen ist, dann nur, weil die Geschichte so spannend und rasant ist, daß man nicht zum Nachdenken kommt.

5 Sterne. Ansehen!


Naked Lunch
Naked Lunch
DVD ~ Peter Weller
Wird angeboten von derdvdler
Preis: EUR 8,95

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mutationen, 16. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Naked Lunch (DVD)
Der Film ist höchst bizarr und vor allem deswegen schwer verständlich, weil es mehrere Möglichkeiten gibt, wie man ihn verstehen kann. Es ergibt auch nicht alles einen Sinn, keineswegs, deswegen ist die Interpretation, dass das alles nur eine Wahnvorstellung im Drogenrausch ist, sehr beliebt.

Billy, der seine Frau erschoss, findet sich wieder zwischen allerlei absonderlichen Wesen, die ihn als Agent nach Interzone schicken, einem surrealen Casablanca. Er muss Berichte über andere Leute verfassen, die Spione und andere Agenten sein könnten, und er schreibt sie auf seiner Schreibmaschine, die ein merkwürdiges Eigenleben besitzt und ein riesiger sprechender Käfer mit Tastatur ist. Eine geliehene Schreibmaschine wiederum entpuppt sich als gegnerische Agentin.

Darüberhinaus geht es noch um Sex in diesem Film, aber nicht normalen, sondern um Spielarten, die nicht in ein paar Worte zu fassen sind.

Der Film hat einen Schönheitsfehler, er ist recht langatmig geraten. Darum nur 4 Sterne. Aber wen das nicht stört, der kann sich auf ein alptraumhaftes Szenario mit sexuellen Obsessionen und insektoiden Mutationen freuen.


Aeon Flux
Aeon Flux
DVD ~ Charlize Theron
Preis: EUR 5,99

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Buntes Ideenbündel ohne rechten Biss, 7. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Aeon Flux (DVD)
Schöner bunter Film, wirklich. Sehr gut sind die abgefahrenen Technologien und bizarren Ideen, die hier zum Einsatz kommen. Auch dass die Menschheit durch einen Virus vernichtet wurde und die Überlebenden ein schweres Erbe tragen, das gegen Ende verblüffend aufgelöst wird, ist durchaus genial. Aber irgendwie ist die dargestellte Welt nicht stimmig, und die Figuren agieren sehr blass und oft nicht logisch.

Die grösste Illogität besteht in der Annahme, dass wenn man geklont wird, weiterlebt, und dass es sich zu sterben lohnt, wenn man stattdessen natürliche Nachkommen hinterlassen kann. Wieso wird dieser Unsinn von niemandem hinterfragt?

Ich kaufe diesem Film nicht ab, dass man in einem Überwachungsstaat dieses Kalibers so gut ausgerüstete Rebellenagenten aufbauen kann.

Ich kaufe diesem Film nicht ab, dass man sich wegen ein paar Klonsachen so in die Haare kriegen kann, dass man sich gleich gegenseitig umbringen muss.

Ich kaufe diesem Film nicht ab, dass ein Killer bis zu seinem Opfer vordringt und dann weder Killer noch Opfer einander zu töten bereit sind.

Ich gebe 3 Sterne für die Sepcial Effects, die sind eine Augenweide.


X-Men 3 (Einzel-DVD)
X-Men 3 (Einzel-DVD)
DVD ~ Hugh Jackman
Wird angeboten von Eliware
Preis: EUR 11,90

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es geht rund, 22. April 2007
Rezension bezieht sich auf: X-Men 3 (Einzel-DVD) (DVD)
Man ahnt, daß dies wohl der letzte Teil der Reihe sein könnte, so wie die Hauptdarsteller darin dezimiert werden.

Ich weiß nicht, was alle haben. Die X-Men-Reihe war von Anfang an Unterhaltung pur, mit einem reichhaltigen Mutantenstadl (hehe) und atemberaubenden Bildern. Und auch philosophische Untertöne kommen gut zur Geltung, das gilt ebenso für den vorliegenden dritten Teil. Dabei ist die vordergründige Frage, ob man bereit ist, Superkräfte einzutauschen gegen ein normales Leben und gesellschaftliche Akzeptanz eher nebensächlich. Viel interessanter ist, wie Macht korrumpieren kann, und in dieser Hinsicht finde ich die Aussage des Films ausgesprochen mutig. Wenn auch ein Held am Ende einsehen muß, daß er jemanden nur retten kann, indem er ihn tötet, geht das richtig unter die Haut.

Soviel zum Tiefgründigen. Ansonsten bietet der Film Action nonstop, Hingucker-Figuren und viel Sach- und Personenschaden. Was will man denn noch, bitte?


Kein Titel verfügbar

2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nichts neues unter der Wüstensonne - egal!, 17. April 2007
Zehn kleine Negerlein? Fast. Es sind zehn kleine Rekruten der US-Armee, die einem Camp in der Wüste Material liefern sollen und es menschenleer vorfinden. Denn: Die Hügelbewohner mit dem Schlachtermesser haben zugeschlagen. Die leben in einer stillgelegten Mine und essen die Touristen. Und sie sind ungeheuer häßlich. Eine Familie von Quasimodos mit Hautausschlag.

Gottogott, der Film ist ja so vorhersehbar. Aber warum erschreckt man sich dann dauernd? Eins der Rätsel, die ich nicht auflösen kann. Ich weiß nur, der Streifen ist ziemlich brutal und handwerklich erschreckend gut gemacht. Viel Action außerdem. Drum seien es vier Sterne.

(Ich schreib sonst längere Rezensionen, aber in diesem Fall gibt es nicht mehr zu sagen.)


Das Böse - Phantasm Box 1-4 - 2 DVD Box - 16:9 Widescreen
Das Böse - Phantasm Box 1-4 - 2 DVD Box - 16:9 Widescreen
DVD ~ Angus Scrimm
Wird angeboten von Gameshop66
Preis: EUR 14,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Den Saft entzogen, 11. April 2007
DAS BÖSE bzw. PHANTASM, ein Horrorfilm der wilden 70er, in denen erstmals abgetrennte Glieder, herausquellende Gedärme und literweise Kunstblut in Mode kamen. Bis auf ein paar Szenen ist das allerdings eher ein Gruselfilm. Ein sehr guter übrigens, der sich nicht scheut, mit phantastischen Elementen nicht zu kleckern sondern zu klotzen. Die Spezialeffekte sind natürlich ein wenig angestaubt, die Frisuren der Hauptdarsteller sowieso.
Der Film avancierte zum Kult (zu Recht) und zog drei Fortsetzungen nach sich, die zwar nur einfallslos die Anfangsidee wiederkäuten, aber diesen Mangel durch handwerklich immer bessere Effekte ausglichen.
So eine Box ist für den Horror-Nostalgiker ein Muss, ansonsten ... Mit heutigem Auge betrachtet würde ich zwischen 3 und 4 Sternen schwanken. Wenn da nicht das Problem mit der Zensur wäre. Teil 1 und 2 wurden in dieser Edition bös kastriert, um die FSK 16 zu erlangen. Was übrigbleibt, taugt nur noch für 2 Sterne, und das auch nur weil Teil 3 und 4 nicht gar so übel zugerichtet wurden.
Will man sich eine deutsche FSK 18 Fassung zulegen, gibt es allerdings ein paar Probleme. Die ist nur schwer zu bekommen. Ist man des Englischen mächtig, lautet die Empfehlung, sich die UK-Version zuzulegen.


King Kong (Deluxe Extended Edition, 3 DVDs im Steelbook) [Limited Deluxe Edition]
King Kong (Deluxe Extended Edition, 3 DVDs im Steelbook) [Limited Deluxe Edition]
DVD ~ Naomi Watts

14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Größer, neuer, bunter, 18. Dezember 2006
Ich muss gestehen, ich war zunächst sehr skeptisch gegenüber einer Neuverfilmung, da die Altversion von 1933 für mich heilig ist. Die kann man eigentlich nicht besser machen.

Aber das muss man auch nicht. Das Jackson-Remake ist nicht nur ambitioniert, es ist auch in jedem Falle sehenswert. Für sich genommen ist er beinahe atemberaubend. Bombastisch. Riesig. Und er enthält Ansätze von Tiefgang. Die Wiederbelebung des wirtschaftsdepressiven New York der 30er Jahre mit Straßenarmut etc. ist geradezu als genial zu benennen. Ich nehm dem Regisseur nicht krumm, dass er sich Zeit lässt, die Vorgeschichte von Carl Denham und Ann Darrows zu beleuchten.

So richtig los geht es natürlich erst, als die Filmleute auf der Insel mit der Mauer eintreffen. Hier habe ich zwei Kritikpunkte: zum einen wird nicht ganz klar, warum sie dort landen. Es scheint in einer Szene fast so, als würde der Drehbuchautor, der mit an Bord ist, dieses Ereignis herbeischreiben. Der andere Kritikpunkt: Die Eingeborenen sind mir zu wild und übertrieben dargestellt.

Die Saurierszenen, Insektenszene und natürlich Kong-Szenen sind allerdings, das muss ich betonen, allererste Sahne. Teilweise finde ich die Ideen, die dahinter stecken, einfach nur genial. Ich frage mich übrigens, ob jemandem aufgefallen ist, dass die Insel von altertümlichen Tempelruinen übersät ist.

Gut finde ich auch, wie Kong und Ann sich näherkommen, dass gezeigt wird, dass er der letzte seiner Art ist, und irgendwie wirkt er auch schon sehr alt. Das verleiht ihm ein gewisses tragisches Flair.

Gut. Langer Rede kurzer Sinn, der Film kriegt 5 Sterne und absolute Kaufempfehlung. Zufrieden?


King Kong und die weiße Frau
King Kong und die weiße Frau
DVD ~ Fay Wray
Preis: EUR 6,99

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Retro, 18. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: King Kong und die weiße Frau (DVD)
Monster und Action satt. Das auf jeden Fall.

Und sonst?

Die jüngere Generation wird diesen Film möglicherweise nicht mehr zu schätzen wissen: der Film ist schwarzweiß, die Tricktechnik veraltet, das viele Geschreie der Hauptdarstellerin nervt. Da hilft es auch nicht viel, darauf hinzuweisen, daß damals aber die Technik ein Meilenstein war.

Das macht mich ein wenig wehmütig, hat dieser Film mich doch seit meiner Kindheit nachhaltig geprägt, und auch das Remake von 1972 hat er noch locker in den Schatten gestellt. Er hat trotz einer gewissen Nonstop-Action so eine herrliche unheilschwangere, düstere Atmosphäre, und er wirkt an manchen Stellen traumhaft-unwirklich.

Warum ist dieser Film auch nach 72 Jahren so gut? Ich tu mich schwer, das objektiv zu beantworten. Aber sehen wir es doch mal so: Peter Jackson ist maßgeblich von diesem Film inspiriert worden und hat Zeit seines Lebens davon geträumt, ihn neu zu verfilmen. Warum gerade diesen? Vielleicht ja tatsächlich deswegen, weil - wie schon jemand anders anmerkte - dies der beste Fantasy-Film aller Zeiten ist. Etwas angestaubt, aber immer noch mit einem diamantenem Glitzern.

Jedes weitere Wort wäre zu viel. Anschauen und eigene Meinung bilden!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 25, 2012 2:41 AM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10