Profil für Astor > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Astor
Top-Rezensenten Rang: 107.760
Hilfreiche Bewertungen: 24

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Astor

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Gutmenschen sind gute Menschen: Satirisches Lexikon
Gutmenschen sind gute Menschen: Satirisches Lexikon
Preis: EUR 2,99

4.0 von 5 Sternen Gegensätzliches, 4. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
„Gegensätze ziehen sich an“ lautet ein bekanntes Sprichwort, und weil ich mir zum Themenbereich „Gutmenschen“ zunächst einmal zwei krass gegensätzliche Meinungen anhören beziehungsweise anlesen wollte, lud ich mir das gutmenschenkritische Buch 44 WAHRHEITEN ÜBER GUTMENSCHEN und das gutmenschenbefürwortende Buch GUTMENSCHEN SIND GUTE MENSCHEN auf meinen Kindle. Hinterher musste ich schmunzeln – obwohl ich mich eigentlich verarscht fühlen müsste. Na ja, selbst schuld, wenn man die Anmerkung „Satirisches Lexikon“ übersieht. Beide Autoren sind nämlich so ungefähr der gleichen Meinung, der eine Autor behandelt die Thematik lediglich mit etwas mehr Ernst, während sich der andere Autor darüber lustig macht. Egal, nach einem ersten Querlesen/Überfliegen schätze ich mal, dass ich mit beiden Büchern mein Lesevergnügen haben werde – und bei Bedarf kann man ja hier noch weiteres Material nachbestellen.


44 Wahrheiten über Gutmenschen: Polemische Betrachtungen eines politisch Unkorrekten
44 Wahrheiten über Gutmenschen: Polemische Betrachtungen eines politisch Unkorrekten
Preis: EUR 2,34

4.0 von 5 Sternen Gegensätzliches, 4. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
„Gegensätze ziehen sich an“ lautet ein bekanntes Sprichwort, und weil ich mir zum Themenbereich „Gutmenschen“ zunächst einmal zwei krass gegensätzliche Meinungen anhören beziehungsweise anlesen wollte, lud ich mir heute das gutmenschenkritische Buch 44 WAHRHEITEN ÜBER GUTMENSCHEN und das gutmenschenbefürwortende Buch GUTMENSCHEN SIND GUTE MENSCHEN auf meinen Kindle. Hinterher musste ich schmunzeln – obwohl ich mich eigentlich verarscht fühlen müsste. Na ja, selbst schuld, wenn man die Anmerkung „Satirisches Lexikon“ übersieht. Beide Autoren sind nämlich so ungefähr der gleichen Meinung, der eine Autor behandelt die Thematik lediglich mit etwas mehr Ernst, während sich der andere Autor darüber lustig macht. Egal, nach einem ersten Querlesen/Überfliegen schätze ich mal, dass ich mit beiden Büchern mein Lesevergnügen haben werde – und bei Bedarf kann man ja hier noch weiteres Material nachbestellen.


Sandmann träumt: 1 CD (Krimi to go)
Sandmann träumt: 1 CD (Krimi to go)
von Jan Costin Wagner
  Audio CD
Preis: EUR 4,99

3.0 von 5 Sternen Wie der gleichnamige Kaffee, 1. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Einen Kaffee to go genießt man kurz, erfreut sich daran und wirft anschließend den Becher weg. Mit diesem sogenannten Krimi to go kann man getrost genauso verfahren. Na schön, etwas genauer sollte man bei diesem teils tiefschürfenden Psychogramm vielleicht doch hinhören - aber man verpasst nichts, wenn mal eine Zeile durchrutscht. Lesenswert, nicht mehr und nicht weniger.


Tod und tiefer Fall (Thriller)
Tod und tiefer Fall (Thriller)
Preis: EUR 2,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Richard Kimble auf der Flucht, 1. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein temporeiches Unterhaltungswerk, der Autor drückt ganz schön auf die Tube. Streckenweise erinnern die Szenen an Richard Kimble auf der Flucht, allerdings rennt dieser unschuldig Verfolgte noch eine Spur schneller. Einiges kommt etwas grausam daher, aber glücklicherweise nicht übermäßig blutig. Ich habe mir gerade einen neuen E-Book-Reader zugelegt, und Hallers Buch war das Erste, das ich darauf gelesen habe - ein guter Auftakt.


Kara und die Macht der Schergen
Kara und die Macht der Schergen
Preis: EUR 6,99

1.0 von 5 Sternen Nicht Fisch, nicht Fleisch, 20. Juni 2015
Dieser Roman ist nicht Fisch und nicht Fleisch, sondern ein misslungener Mischmasch aus beidem. Offenbar hat der Autor versucht, mehrere Leserschichten gleichzeitig zu bedienen: Freunde der Sciencefiction, Liebhaber von Fantasy, Erwachsene, Kinder ... Wenn er wenigstens gut geschrieben wäre, dann könnte man über die inhaltlichen Schwächen hinwegsehen!


Nation-Z Band 2: Die Schlacht um Köln
Nation-Z Band 2: Die Schlacht um Köln
Preis: EUR 7,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Austausch, 20. Juni 2015
Anstelle des Autors von Band 1 hätte man lieber den Szenario-Schreiberling austauschen sollen. Inhalt und Schreibstil sind grottenschlecht. Im ersten Band gab es wenigstens noch Humor und eine flotte Schreibe.


I-03 Kompatibler Inkfilm für Philips FAX Magic 3 / Magic 3-2 / Magic 3² Serie ersetzt PFA 331 / PFA-331 / PFA331
I-03 Kompatibler Inkfilm für Philips FAX Magic 3 / Magic 3-2 / Magic 3² Serie ersetzt PFA 331 / PFA-331 / PFA331
Wird angeboten von obvshop (Alle Preise inkl. Mwst.)
Preis: EUR 11,90

1.0 von 5 Sternen Ebenfalls Warnung!, 27. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kann mich dem Rezensenten "Jack Ripling" und dem Kommentarschreiber nur anschließen und ebenfalls vor einem Kauf dieses minderwertigen Produkts warnen. Wurden die positiven Rezensionen - fast alle fünf Sterne! - etwa von der Firma selbst in Auftrag gegeben? Die Folie klebt am Papier fest und wird mit der teils fleckigen Kopie hinausgezogen, was mir beim Original (das ich umgehend bei Amazon bestelle) noch nie passiert ist. Leider habe ich gleich zwei Rollen gekauft - die erste liegt bereits im Müll, die zweite schenke ich jemandem, den ich nicht leiden kann. Man gönnt sich ja sonst nichts.


Die Macht der Schergen
Die Macht der Schergen
von Ben B. Black
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,95

2.0 von 5 Sternen Grundidee gut, Umsetzung mangelhaft, 17. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Die Macht der Schergen (Taschenbuch)
Innerhalb einer Woche gleich zwei Romane - diesen hier und den militaristischen Zombie-Schmarrn "Nation Z" - von Bernd B. Black hintereinander zu lesen, ist vor allem auf Grund des kindlich-naiven Schreibstils des Autors ziemlich anstrengend. Seinen Versuch, den trockenen Schergen-Text mit etwas Lockerheit aufzuwerten, kann man wohl als gescheitert betrachten - es kommt nicht von Herzen, es wirkt verkrampft, wie aus den Rippen gequält. Für welche Zielgruppe wurde das Buch eigentlich geschrieben? Für Erwachsene ganz sicher nicht, aber die Kriterien eines Kinderbuchs werden ebenfalls nicht erfüllt. Schade, denn die Grundidee war nicht schlecht.


Die Schlacht um Köln (Nation-Z)
Die Schlacht um Köln (Nation-Z)
von Eric Zonfeld
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Abklatsch eines Abklatsches, 17. April 2015
Nachdem ich nun endlich dazu gekommen bin, Band 2 von "Nation Z" zu lesen, möchte ich an dieser Stelle meine Enttäuschung kundgeben. Dem Rezensenten EMS kann ich nur zustimmen: Dieser Band wirkt wie der Abklatsch eines Abklatsches. Ein abgekupfertes, unintelligentes Szenario das zudem mies geschrieben wurde, wie man es von einem Schreibanfänger nicht anders erwartet. Band 1 begeisterte mich vor allem aufgrund des schwungvollen profihaften Mehnert-Stils, aber nach dieser misslungenen Fortsetzung wird es einen dritten Band vermutlich gar nicht mehr geben.


Die Monogramm-Morde: Ein neuer Fall für Hercule Poirot
Die Monogramm-Morde: Ein neuer Fall für Hercule Poirot
von Sophie Hannah
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Mörder wird nicht verraten!, 24. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Keine Sorge, diese Rezension kann man sich ruhig vor dem Lesen des Buches einverleiben, denn ich verrate nicht allzu viel (und schon gar nicht, dass der Mörder immer der Gärtner ist), um keinem die Überraschung zu verderben.
Sophie Hannahs Hercule Poirot steht dem gleichnamigen Detektiv von Agatha Christie, die ihn einst ersann, in nichts nach: Er ist auf eine liebenswerte Art überheblich und hochintelligent. Als Erzähler muss diesmal nicht der gute Hastings herhalten (er wird allerdings kurz erwähnt), sondern ein 32jähriger Ermittler von Scotland Yard, der dem berühmten Schnüffler nicht das Wasser reichen kann, aber auch ein paar zufällige Treffer landet, die er selbst erst im Nachhinein als solche erkennt.
Die Aufklärung der drei Hotelmorde erschließt sich einem nach und nach, wobei man nach zwei Dritteln der Geschichte als Leser zu der Überzeugung gelangt: Jetzt ist doch eigentlich alles gesagt und erledigt – wieso hängt da noch soviel Buch hintendran? Ähnliches denkt wohl auch der junge Yard-Beamte, aber Poirot belehrt ihn eines Besseren und kratzt mit psychologischer Raffinesse unermüdlich an der Oberfläche vermeintlicher Ermittlungsergebnisse, sodass sich zum Schluss hin ein ganz anderes Bild ergibt.
Hervorheben möchte ich die teils recht lockere Schreibe der Autorin, die möglicherweise auch der gelungenen Übersetzung geschuldet ist. Hier meine Lieblingsstelle, als der Erzähler in einem alten Dorfgasthof übernachtet: >Der Inhaber machte mich auf einige Besonderheiten des Zimmers aufmerksam, die mir möglicherweise selbst aufgefallen wären, etwa das Bett und den großen Holzschrank. Ich bemühte mich, mit der angemessenen Mischung aus Überraschung und Freude zu reagieren.<
Fünf Sterne, da absolut lesenswert!!!


Seite: 1 | 2