holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor foreign_books Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Profil für Benno > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Benno
Top-Rezensenten Rang: 54.600
Hilfreiche Bewertungen: 86

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Benno

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Adobe Photoshop Lightroom 6 und CC: Das umfassende Training
Adobe Photoshop Lightroom 6 und CC: Das umfassende Training
Preis: EUR 39,99

4.0 von 5 Sternen Umfassend und erschöpfend, 12. Mai 2016
Ich nutze bisher Adobe Lightroom eigentlich nur zum Import meiner Speicherkarten aus Foto-Shoots und um danach eine schlichte kleine RAW-Entwicklung durchzuführen. Alles weitere passierte bei mir bisher in Photoshop. Es hat mich immer ein wenig gestört, dass ich ein so mächtiges Programm wie Lightroom nicht mal zu einem Prozent nutze und somit eben viel Potential für schnelle, stimmige und sinnvolle Arbeits-Workflows für meine Bilder verschenke. Genau an dieser Stelle setzt das "umfassende Training" von Altmeisterin Maike Jarsetz an.

In knapp 10 Stunden Spielzeit und 13 Kapiteln wird dem Lightroom-Neuling erklärt, welche Module Lightroom besitzt, wie man Bilder nicht nur importiert, konvertiert und exportiert, sondern eben auch wie man sie verwaltet - und, IMMENS WICHTIG- wie man sie wieder findet wenn man sie sucht.

Auch in das "Buch mit sieben Siegeln", den Lightroom Katalog bringt die Tutorin Licht. Wie baut man schnelle Kataloge, wie verwaltet man Katalogdateien und was muss man rund herum noch wissen - das alles wird ausführlich und verständlich behandelt.

Wer dieses Training gesehen und nachgeklickt hat, der hat nicht nur für kleines Geld viel Wissen erworben sondern kennt sich anschließend deutlich besser mit Lightroom aus - zumindest war das bei mir so.


Lightroom 6 und CC - Das Profi-Training von Maike Jarsetz: Fortgeschrittene Techniken
Lightroom 6 und CC - Das Profi-Training von Maike Jarsetz: Fortgeschrittene Techniken
Preis: EUR 39,99

5.0 von 5 Sternen Wer fit ist wird hier fitter!, 12. Mai 2016
Abseits des Fakts, dass ich Maike Jarsetz stimmlich als Trainerin eher nicht so gerne höre, muss ich sagen dass dieses Training mit Abstand das Beste ist, was es für Anwender gibt, die mit Lightroom schon fit sind.

Die Tutorin zeigt im 11 Detailschweren Kapiteln genau, wie man seinen bisherigen Lightroom Workflow optimiert und auf seine eigenen Arbeitsweisen unterstützend anpasst. Insbesondere war für mich das Kapitel "Lightroom mobile im Produktiven Einsatz das beste Kapitel, denn ich verbringe unheimlich viel Zeit unproduktiv in Bus und Bahn und genau da bringt Maike Jarsetz viel Zeit und somit Geldersparnis an den Mann und die Frau.

Spannend auch sind die vielen kleinen Tipps, die die Tutorin unter der Hand mal fallen lässt. Beispielsweise dass man die ALT-Taste gedrückt halten sollte, während man beim Detailschärfen maskiert um genau zu sehen was geschärft wird.

FAZIT: wer Lightroom zwar nutzt, aber sich immer schon gefragt hat, wozu man denn Lightroom und Photoshop zusammen braucht, der hat, wie auch ich, Schwächen im Workflow. Diese werden durch das tolle Rheinwerk-Tutorial hier eleminiert und es wird ein solider Workflow für ein tolles Programm vermittelt.


JETech iPad Air Slim-Fit Smart Case Hülle Schutzhülle Tasche mit Ständer Funktion und Auto-Einschlaf/Aufwach für Apple iPad 5 (Grün)
JETech iPad Air Slim-Fit Smart Case Hülle Schutzhülle Tasche mit Ständer Funktion und Auto-Einschlaf/Aufwach für Apple iPad 5 (Grün)
Wird angeboten von JEDirect DE
Preis: EUR 11,95

5.0 von 5 Sternen Gut!, 4. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gutes Produkt zu für'n guten Preis. Trägt kaum auf und ist dennoch stabil. Würde ich auf jeden Fall wieder kaufen


Inszenierte Peoplefotografie: Modelle, Kostüme, Posen und Sets - Menschen konzeptuell in Szene gesetzt
Inszenierte Peoplefotografie: Modelle, Kostüme, Posen und Sets - Menschen konzeptuell in Szene gesetzt
Preis: EUR 29,99

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Buch mit dem ich /anfangs) nicht warm wurde, 20. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Jamari ist mit ihren Bildern für mich ein unscheinbarer Paradiesvogel. Man geht oft zu schnell an ihren Fotos vorüber, vermutet vorschnell Kitsch oder Einhorn-Farbkotze wie bei manch anderen Künstlern. Dies ist eher nicht mein Geschmack. Blickt man aber länger auf ihre Fotos, so offenbart sich relativ schnell ihr Können, ihre Erfahrung und ihr kreativer Geist. Nicht gerade selten sitze ich vor ihren Bilder und frage mich einfach nur, wie sie gemacht worden sind. Um mich auf den Workshop einzustimmen, habe ich mir die Tage ihr zweites Buch bestellt, “Inszenierte People-Fotografie”, welches heute Nachmittag ankam.

Ich bin sofort darüber her gefallen. Wie bei dem letzten Werk, das ich von ihr las, hoffte ich auf richtig gute Tricks, starke Anleitungen mit “Muss-ich-nachmachen”-Charakter. Weit gefehlt. Denn dieses Buch zeigt zwar diverse Formen der Portraitfotografie in verschiedenen Inszenierungen, doch auf ein How-To wartet man vergeblich. Vielmehr werden Vertreter der einzelnen Richtungen vorgestellt und ihre Werke gezeigt. Mit diesem Buch wurde ich nicht warm. Enttäuschung machte sich breit. Ich wollte es gerade schon weg legen, als ich über die tolle Fotoserie von Dorothée Hartmann stolperte. In dem Moment als ich diese Bilder sah, begriff ich auch den Sinn dieses Buches.

“Inszenierte People-Fotografie” ist weniger ein Workshop im eigentlichen Sinn. Nein, dieses Buch versucht euch beim Verstehen zu helfen. Was macht ein Foto besonders? Welche Richtungen gibt es, wie bewegt man sich in ihnen und wie bricht man ihre Regeln auf? Diese und weitere Fragen beantwortet Jamari Lior nur mit Bildern und ein oder zwei kleinen Merkboxen. Eine richtig tolle Sache. Man sollte dieses Buch weniger lesen, als viel mehr einfach schauen. Selbst die Bilder analysieren, versuchen zu interpretieren und danach Jamaris Texte lesen und schauen, ob man es “richtig” gemacht hat. Sicher, das eine oder andere Mal, wie etwa schon bei dem Foto auf dem Cover, fragt man sich wie es wohl entstanden sein mag und wünscht sich ein “Arbeitsbuch” dazu. Aber dieser Band führt euch eben anders an euer Ziel. Wer Bilder lesen kann, wer bilder deuten kann und wer Bilder interpretieren kann, der kann im Prinzip im Geist sein eigenes Bild entwerfen. Von da, hin auf den Sensor eurer Kamera ist es kein weiter Weg mehr und es bedarf nur etwas handwerklichen Wissens, welches sich erlernen lässt. Darum will Jamari den Leser mit ihrem Buch schulen und beim Lesen helfen.

Jamari Lior benutzt hier also eigentlich nur eine andere Technik, die für mehr Grundverständnis sorgt, als für rein technisches Know-How. Dies ist ein Ansatz, mit dem ich anfangs nicht warm wurde. Nun, nach einigen Stunden vor den zirka 250 Seiten bin ich zufrieden, begeistert, neugierig und gebannt. Wie alle anderen Bücher auch, werde ich dieses auf jeden Fall immer wieder in die Hand nehmen und schmökern schon allein weil man auch alte “Bekannte” im Buch sieht, wie etwa den Brownz. Dafür gibt es denn auch eine klare Kaufempfehlung meinerseits (und nein, den Weihnachtsgeschenk-Zaunpfahl gibt es bei mir nicht! :P )


12 Years a Slave
12 Years a Slave
DVD
Preis: EUR 9,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Harter Tobak, 29. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 12 Years a Slave (Amazon Video)
Eindringlich. Ungerecht. Harter Tobak. Unfassbar dass es immernoch Menschen gibt, die andere als Gegenstand oder Ware sehen. Der Film wird dem Thema gerecht.


Hollywood Artworks mit DomQuichotte - Spektakuläre Filmwelten mit Photoshop
Hollywood Artworks mit DomQuichotte - Spektakuläre Filmwelten mit Photoshop
Preis: EUR 39,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mal etwas anderes, 8. September 2014
Nichts liebt die Menschheit so sehr wie Unterhaltung und wenig hat einen derart enormen Stellenwert wie das Bewegtbild, und ganz speziell das Kino. Insbesondere sind die bombastischen Inszenierungen der Filmschmieden in Hollywood seit eh und je Publikumslieblinge schlechthin. Jeder Schauspieler träumt wohl davon, einmal in Hollywood Fuß zu fassen und zum Beispiel in die Fußspuren eines Christoph Walz zu treten. Doch auch für Künstler jenseits der Leinwand, ist Hollywood und die Kinowelt Quell der Inspiration.

Dom Quichotte, der Begründer und Betreiber von FX-Ray, entführt euch im neusten Video-Workshop von Gallileo in die fantastische Welt der “Hollywood Artworks“, der Filmplakate, Poster und fantastischen Composings. Ich habe mir die neue Scheibe für euch einmal angesehen und ihr lest nun meinen Eindruck dazu. Am Ende dieser Rezension könnt ihr dann auch einmal das gute Stück bei mir gewinnen.

Inside Hollywood:
Das Erste, was Digital Artist Dom Quichotte mit euch macht, ist eine kleine Erkundungstour durch die Geschichte und die Vielfalt der Hollywood Artworks und Filmplakate, von der Zeichnung bis zu aufwändigen Composings. Ihr lernt, was ein Plakat reizvoll macht, welche kleinen Geheimnisse sie bergen und wo die Reise dieser Trainings-DVD hingeht. Basics sucht ihr dabei vergebens, denn dies Training richtet sich an Zuschauer, die ihr Handwerkszeug in Photoshop durchdrungen haben, die wissen wie man mit Ebenen, Masken und Ebenenmodi arbeitet und an jene, die ihre bisherigen Photoshop-Dimensionen erweitern möchten. Im selben Atemzug nimmt der Host der Show dem Zuschauer aber auch direkt wieder alle Zuversicht in das eigene Können. Meister Quichotte wird euch in diesem Tutorial eurer bisherigen Methoden und Praktiken berauben und euch dazu bringen, neues zu versuchen und zu experimentieren, bis ihr nicht nur eigene Hollywood Artworks erschaffen, sondern auch ein fertiges Kinoplakat analysieren und rekonstruieren könnt – spannende Sache.

von der schwarzen Fee zur Apokalypse von Berlin:
Inhaltlich gibt es in den insgesamt zehn Stunden Spielzeit vier große Composings zu sehen. “Die Reise ins Reich der Schwarzen Fee”, “Charakter-Shots als Teaser-Poster”, “Die Apokalypse von Berlin” und “2055 – Zeit des Erwachens”. Das letzte Kapitel behandelt die so genannten “Credits”, also die Texte und Schriften auf Plakaten, die zum Beispiel den Regisseur oder Hauptdarsteller benennen. Dabei hat jedes dieser Artworks einen anderen Ansatz. So lernt ihr zum Beispiel bei der schwarzen Fee, wie man ein Composing von der fotografischen Seite her vorbereitet, wo man fehlende Komponenten und Stock-Bilder her bekommt und wie man 3D-Filmtitel baut. Im Kapitel “2055 – Zeit des Erwachens” hingegen spielt hauptsächlich das Erstellen eigener Bildelemente direkt in Photoshop eine große Rolle und so bekommt ihr in jedem Kapitel nicht nur das blanke Doing zum Artwork vorgestellt, sondern auch immer ein dickes Extra dazu. Außerdem, wie zumeist bei jeder Gallileo DVD gibt es ebenfalls die Arbeitsmaterialien, Stockbilder und Fotos auf einer zweiten Scheibe dazu, damit ihr im heimischen Kinosaal alle Arbeitsschritte des Tutors nachvollziehen und nacharbeiten könnt.

Fazit
Schon allein das Cover der DVD, welches nicht ganz zufällig an den Disney-Streifen “Maleficient” erinnert, hat mich sofort auf dieses Training neugierig gemacht. Dazu noch ein bekannter Tutor, in Person Dom Quichottes, versprach mir nicht nur Unterhaltung sondern auch eine Menge Know-How und einige Stunden Bastelspaß. Wer schon immer einmal ein Kinoposter aus einem Shooting heraus gestalten wollte, der bekommt für derzeit rund 36 €uro zwei dick gepackte Silberscheiben zum Austoben und lernen ins Haus.
Zu Trainer möchte ich hier allerdings auch noch ein paar Worte verlieren. Denn im Gegensatz zu Kollegen Schwaighofer oder Kaplun wartet Dom Quichotte von FX-Ray nicht mit sprühendem Witz in seinen Kapiteln auf. Er ist mir teilweise ein Stück zu Monoton, was er aber beeindruckend durch seine Liebe und Hingabe zur Filmwelt ausgleicht. Man merkt ihm einfach in jeder Spielminute an, dass er liebt, was er da tut und dass er sich in der Welt von Leinwand und Projektor hervorragend auskennt und heimisch fühlt. Bei der Umsetzung der Kommandos von MAC-Systemen für die Windows-Nutzer hakelt es ab und an etwas, da aber zu Anfang des Tutorials extra nochmal die Anforderung an die Zielgruppe des Trainings mit “erfahren” beschrieben wird, ist dieser Fakt kein Problem. Moderator Dom macht seine Sache durch die Bank weg gut und lässt, zumindest bei mir, keine Fragen offen. Außer vielleicht einer: “Wie, schon fertig? Ohhhh :(” Insgesamt also wieder ein klasse Stück aus dem Hause Gallileo, mit einer etwas anderen Note als die bisherigen Composing-Schulen, denn es weht ein Hauch von Hollywood.


NUK 10256296 - Babyphone Eco Control+ Video, Full Eco Mode 100% frei von hochfrequenter Strahlung im Stand-by, Nachtsichtfunktion, Temperatursensor, Schlaflieder
NUK 10256296 - Babyphone Eco Control+ Video, Full Eco Mode 100% frei von hochfrequenter Strahlung im Stand-by, Nachtsichtfunktion, Temperatursensor, Schlaflieder
Preis: EUR 158,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Möchte ich nicht mehr missen!, 7. Juli 2014
Das NUK Babyphone Eco Control plus Video ist ein Babyphone der besonderen Sorte und wer ab und an mal eine kleine Auszeit vom Nachwuchs braucht, der kann meistens dennoch nicht auf irgendeine Form der Kontrolle verzichten. Man will ja immer da sein, falls dem kleinen Liebling etwas nicht passt.

technische Ausstattung:
Bevor wir über den Praxiseinsatz bei uns daheim sprechen, möchte ich euch zunächst die technischen Details näher bringen und euch kurz erläutern, warum wir uns für dieses, mit 229€ UVP doch recht teures Gerät entschieden haben, statt für 30€ eine Funkquetsche zu kaufen. Das Gerät kommt mit einem Elternteil, einem Babyteil, einem Schnuller und einer Winnie-the-Pooh Spieluhr im Karton zu euch nach Hause. In unserem Karton waren jedoch lediglich Sender und Empfänger, sowie die Ladegeräte dafür. Erster großer Pluspunkt für das Set: ihr könnt beide Teile immer mobil verwenden, das Babyteil sogar mit eigenen Akkus.Diese können dennoch mit dem beigelegten Netzteil geladen werden. Im Elternteil ist ein spezifischer Akku verbaut, der bei uns je nach Nutzungsintensität so etwa 5 Tage hält. Den 2,8 Zoll Monitor am Elternteil hätte ich mir etwas größer und auch etwas schärfer gewünscht, jedoch sieht man deutlich genug, was der Nachwuchs so anstellt. Insbesondere dank der Nachtsicht-Funktion hat man seinen Sprössling auch im Dunkeln immer im Auge, so dass einem romantischen Filmeabend nur zu zweit nichts im Weg steht. Ebenfalls ein starkes Stück ist die Beleuchtungsautomatik der Kamera, welche sich der Helligkeit im Raum anpasst. So habt ihr immer ein gut ausgeleuchtetes Bild. Die Übertragung passiert mittels FHSS auf einem angeblich abhörsicheren Kanal. Das ganze klappt im Haus bis zu 50 Meter weit, draußen sogar bis zu 300 Meter weit. Solltet ihr einmal zu weit weg sein, gibt das Gerät ein Warnsignal. Die Distanzangaben des Hersteller stimmen soweit ich das getestet habe absolut mit den Realwerten überein, gehen Indoor meiner Erfahrung nach sogar noch etwas weiter. Die Abhörsicherheit des Sets habe ich mangels entsprechender Fähigkeiten nicht getestet.Übrigens benötigt das Set für den Betrieb kein WLan oder ähnliches, sondern funktioniert völlig autark.

Außerdem gehören folgende Features zum Umfang des Systems:

Gegensprecheinrichtung
Musikspieler
Eco-Modus
Temperaturüberwachung
Vibrationsalarm
Strahlungsfreiheit im Stand-By
flexible Kamera
Bildvergrößerung
Empfindlichkeitsregler
Lautstärkeregelung

Praxiseinsatz

Die Inbetriebnahme des Sets ist echt so leicht, das könnten die kleinen sogar selber, würden wir sie lassen :P Die Nachtsichtfunktion möchte ich mittlerweile nicht mehr missen, denn so kann ich den kleinen Quicker ins Kinderzimmer legen und im Wohnzimmer fernsehen ohne dass der kleine die Lautstärke und die sich ständig ändernden Helligkeiten mitbekommt. Die Gegensprecheinrichtung ist zwar ein nettes Gimmick und funktioniert soweit auch sehr gut, jedoch kommt sie bei uns fast nicht zum Einsatz, denn wenn wir merken, dass der Nachwuchs die Flügel spannt und unruhig wird, gehen wir meistens direkt zu ihm. Absolute Klasse wiederrum ist der Eco-Modus, in dem beide Teile auf Stand-By gehen, bis der Nachwuchs einen Ton von sich gibt. Dann springt die Übertragung sowohl in Ton als auch in Bild an. Eine weitere nahezu unentbehrliche Funktion ist mit dem Schlafliedmodus gegeben. Ob quakende Frösche und Naturgeräusche oder eben Einschlafmusik, unser Junior schläft mit den fünf auswählbaren Titeln einwandfrei und man kann sie lauter oder leiser machen.

Bei uns kam der NUK Babyphone Eco Control plus Video nun schon vier Wochen zum Einsatz und ist uns ein lieb gewordener Helfer geworden. Ins besondere wenn man dem Gerät erst einmal vertraut und es nicht ständig kontrolliert, sondern auf das “Aufwachen bei Aktivität” vertraut, lebt es sich um einiges entspannter. Allerdings empfehle ich die Empfindlichkeit hierbei auf Maximum zu setzen, denn darunter kann es eben passieren, dass das Set nicht anspringt, obwohl es das tun sollte. Das Paket wird durch den Temperatursensor und die verstellbare Kamera abgerundet. Klar, ist die Anlage mit einem Straßenpreis von rund 150 €uro nicht das günstigste Vergnügen, aber die Funktionalitäten, die Akkulaufzeit und die Zuverlässigkeit sprechen eindeutig dafür und ich kann euch das Gerät nur ans Herz legen. Für euer Geld bekommt ihr, neben den genannten Funktionen, ein solide Verarbeitetes Produkt, welches ultra mobil ist und dabei wenig wiegt. Die Qualität könnte in Bild und Klang besser sein, reicht aber für den angestrebten Zweck voll und ganz aus.

Man kann auch Babyphones kaufen, welche zum einen preisgünstiger sind und welche zum anderen in der Funktionalität zum Beispiel nur auf den Ton beschränkt sind. Aber ich für meinen Teil, zahle hier den Aufpreis liebend gerne, denn ich kann nur an den Tönen, die der Filius von sich gibt nicht wirklich erkennen ob es ihm gut geht und ob alles in Ordnung ist. Dabei hilft mir bei diesem Gerät das Bild. Es muss also wie immer letzten Endes euer Geldbeutel und euer Anspruch entscheiden. Wir hier für uns würden wohl nichts anderes mehr wollen, denn das NUK Babyphone Eco Control plus Video entspricht ziemlich genau dem, was wir uns von einem Babyphone erwarten und so geben wir lieber einmal Geld aus für eine funktionale Lösung, als mehrmals weniger für etwas das unseren Anforderungen nicht entspricht.


L'oreal - L'oreal Men Expert Vita Lift Soin Yeux ( Version Espagnole )
L'oreal - L'oreal Men Expert Vita Lift Soin Yeux ( Version Espagnole )
Wird angeboten von Beautyparadies
Preis: EUR 12,95

4.0 von 5 Sternen ergiebig, wohlriechend und gut, 27. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
L'Oreal Produkt wie man es erwartet. Wer es meint zu brauchen kann getrost zuschlagen. Die Packung hält bei mir nun schon einen Monat und es ist noch genug drin, riecht gut und tut natürlich was es soll ;)


Your Baby 74763 Sonnenschutz Ente, 2 Stück, 2 Saugnapfhalterungen für Seitenfenster
Your Baby 74763 Sonnenschutz Ente, 2 Stück, 2 Saugnapfhalterungen für Seitenfenster

4.0 von 5 Sternen Passt und sieht gut aus, 27. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Am 5er Golf hinten ist zwar an den scheiben noch platz rechts und links, da der SChutz nicht komplett über die Scheibe geht, alles andere passt aber. Kann man getrost kaufen zu dem Preis!


Kein Titel verfügbar

2.0 von 5 Sternen Kleiner Preis - schlechte Konstruktion, 27. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Macht genug Licht, lässt sich einfach montieren, aber bei Belastung geht schnell mal was kaputt. Der Verkäufer hat zwar hier anstandslos und umgehend erstattet, aber das Produkt kann ich so nicht weiterempfehlen


Seite: 1 | 2 | 3 | 4