Profil für Blu Ray > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Blu Ray
Top-Rezensenten Rang: 3.878.638
Hilfreiche Bewertungen: 7

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Blu Ray "Blu" (Blu, Ray)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Iron Monkey - Uncut [Blu-ray]
Iron Monkey - Uncut [Blu-ray]
DVD ~ Yu Rong Guang
Preis: EUR 7,97

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen DVD im blauen Gewand, 2. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Iron Monkey - Uncut [Blu-ray] (Blu-ray)
Film:

Die Geschichte ist sehr simpel, ein chinesischer Robin Hood (Iron Monkey) möchte Missstände in seiner Stadt abschaffen.
Um dieses Vorhaben durchzusetzen beklaut er korrupte Beamte und weißt Ausbeuter in Ihre Schranken.
Er stößt jedoch auf starke Kontrahenten.

Der ganze Film ist sehr hektisch/nervös inzeniert und geschnitten, welches keinen ordentlichen Erzählfluss zulässt.
Zudem bestehen die Charactere nur aus Stereotypen.
Man kann auch oft die Seile erkennen, an denen die Darsteller hängen um akrobatische Einlagen hinzulegen.
Dadurch wirken die Bewegungsabläufe oftmals sehr unnatürlich.
Der typische chinesische Humor ist auch stark integriert (inklusive ständigem Overacting (Grimassen Schneiden))

Bild:

DVD-Qualität (SD)

Ton:

Die Synchronisation ist Recht mies (B- bzw. C-Riege von Synchronisationssprechern)

Extras:

Trailershow des Anbieters

Fazit:

Der Film hat viele Anhänger, einige Kämpfe sind zugegebenermaßen wirklich schon spektakulär.
Wie ich finde überwiegen aber die Kritikpunkte.
Die "DVD-Auflage" kann man sich aber getrost sparen!


Hamlet [Blu-ray]
Hamlet [Blu-ray]
DVD ~ Laurence Olivier
Preis: EUR 14,99

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gute Hamlet Verfilmung auf zwiespältiger Blu-ray Umsetzung, 12. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hamlet [Blu-ray] (Blu-ray)
Film:

Der König Dänemarks ist tot, ein neuer König ist bereits gekrönt.
Der Bruder bestieg den Thron und nahm des Königs Weib zur Frau.
Der Sohn, in schwerer Trauer verfallen, erblickt des Königs Geist in finsterer Nacht.
Der Geist enthüllt die wahren Umstände des Königs Tod.
Verwischt sind von nunan die Grenzen von Tugend und Wut.

Der geschwollenen höfischen Sprache von einst kann man nur schwer Folgen und doch kann man dem Film (der Literatur) seinen Reiz nicht absprechen.
Nicht umsonst mit 4 Oskars ausgezeichnet (Bester Film, Bester Hauptdarsteller, Beste Kostüme und Beste Ausstattung).
Gespickt mit teilweise grandiosem Wortwitz handelt dieses Drama, nicht weniger, als von Verrat, Moral, Liebe, Gier und Schuld.

[4/5 Punkte]

Blu-ray:

(Bildqualität)

Die Qualität des Bildes ist teilweise erstaunlich gut, für einen Film von 1948, vorallem meistens in Nahaufnahmen oder aus halber Distanz, wenn die Szene gut ausgeleuchtet ist.
Ansonsten kann man sagen, dass das Bild zumindest als ganz ordentlich bezeichnet werden kann.
Einige Aufnahmen wirken sehr weich und fallen aus dem Rahmen (z.b Szenen mit dem Geist des verstorbenen Vaters).
Bei Nacht glänzen die Szenen auch nicht gerade mit einer tollen Durchzeichnung.
Größtes Manko sind aber die vielen kleinen Verschmutzungen/Beschädigungen des Bildes, die wohl bei einer aufwändigeren Restaurierung beseitigt hätten werden können.
Dies ist wohl aus Kostengründen nicht geschehen, was ich auch verstehen kann, da man mit dieser Veröffentlichung das Geld dafür niemals wieder einspielen würde.

Das Bild empfand ich trotz allem als Recht angenehm und würde subjektive [3,5/5 Punkte] geben (also sozusagen Repräsentation des Filmmaterials 70% = mit Altersbonus)

(Ton)

Der ist leider das größte Manko, da in sicher 3/4 des Filmes ein auffälliges Rauschen zu hören ist, das auch variiert.
Die Ausmaße reichen von leicht bis sehr störend.
Gelegentlich gibt es sogar komplette Tonaussetzer (müssten 3 an der Zahl sein, längster so geschätzt 6-7 sec.)
Einige Synchronsprecher sind einigermaßen gut verständlich, andere wiederum nur schwer.
Die Sprachverständlichkeit war bei mir nicht immer gegeben, generell gilt, langsam gesprochene Dialoge versteht man besser als einen Wortschwall.
Einige Synchronsprecher hören sich leider sehr nasal an, als hätten sie eine verstopfte Nase (auch Hamlet (Hauptcharakter)).
Die Stimmen klangen überhaupt sehr gewöhnungsbedürftig, was wohl an den früheren Aufnahmeverfahren lag (kenne mich zu wenig mit der Materie aus, um genaueres zu schreiben)
Teilweise kamen mir die Stimmen etwas zu leise abgemischt vor.

Der englische Originalton wurde nicht getestet! Weswegen er auch in die Bewertung nicht mit einfließt.
Der Ton (Deutsch) erfüllt leider nicht einmals die Notwendigkeit seines Daseins vollkommen --> [1,5/5 Punkte]

(Extras)

Nur überflogen, vorm Film laufen 2 Trailer, die man aber überspringen kann.
Unter den Extras im Menü gab es dann noch weitere geschätzte 4 Trailer zur Auswahl.
Zudem gibt es noch eine Bildergalerie (nicht angesehen)

Eher zweckdienlich (Werbung für andere Filme im Vertrieb?) als alles andere: [1/5 Punkte]

Fazit:

Den Kauf dieser Veröffentlichung kann ich jedem nur abraten, da die Sprachverständlichkeit nicht immer gegeben ist, gepaart mit der altertümlichen Sprache wird daraus oftmals ein Wörterbrei.
Obwohl ich die Bildqualität als ausreichend gut und den Film als sehenswert, selbst für Leute die denken Shakespeare sei eine Band, einstufen würde.
Die Extras haben zudem enttäuscht.

4(Film) + 3,5(Bild) + 1,5(Ton) + 1(Extras) = 10/4 = 2,5 nach eigenem ermessen abgerundet auf [2/5 Punkte]
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 12, 2013 2:24 PM MEST


Seite: 1