Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Gerd Dürner > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Gerd Dürner
Top-Rezensenten Rang: 22.113
Hilfreiche Bewertungen: 210

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Gerd Dürner (Deutschland)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12
pixel
Die (beinahe) größte Liebesgeschichte des Universums
Die (beinahe) größte Liebesgeschichte des Universums
von Sarvenaz Tash
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,95

5.0 von 5 Sternen Beste Unterhaltung, 25. Juli 2016
* Ich habe das Buch als Leseexemplar in Rahmen einer Lovelybooks Leserunde erhalten *

Sarvenaz Tash erzählt ihre Geschichte mit realistisch anmutenden jugendlichen Charakteren, ohne großartig prätentiöses Drama. Es gilt kein dunkles Geheimnis der Vergangenheit zu bewältigen, vielmehr steht Graham sich und seinem Glück ganz Menschlich einfach nur selbst im Weg. Nach Jahren inniger Freundschaft zu Roxy, gelingt es ihm nicht ihr einfach seine Gefühle offen zu gestehen, auch wenn diese, eben so Menschlich, für alle anderen längst offensichtlich sind. Er ist in die Idee verrannt das sein Liebesgeständnis ein besonderer, magischer Moment sein muss - eine Szene wie im Film.
Selbstverständlich gilt für Roxy das sie genauso wenig von Grahams Gefühlen für sie ahnt, wie er sich dazu bringen kann diese ihr gegenüber auszusprechen, oder aber dass sie sich diese einfach nicht eingestehen will, denn für beide steht damit natürlich der mögliche Verlust einer tiefen Freundschaft und einer funktionierenden kreativen Partnerschaft im Raum.

Die Autorin verwendet für ihre Erzählung den dieser Tage immer beliebten Present Tense, und macht dabei die ganzen üblichen Fehler. Der Held spricht regelmäßig von in der Zukunft stattfindenden Ereignissen, in einer Art die in dieser Zeitform eher störend wirkt. Das reißt zwar gelegentlich aus dem Lesefluss, mehr dazu siehe unten, aber beeinträchtigt den Unterhaltungsfaktor nicht erheblich.
Mit dem Comic Con als Hintergrund zitiert die Autorin munter die Popkultur und vermischt dabei reale Personen mit frei erfundenen, das persönliche Highlight ist hierbei ein fiktives Panel mit den Darstellern aus Pretty in Pink.

Nicht von ungefähr liest sich Die (beinahe) größte Liebesgeschichte des Universums wie beseelt vom Geist der 80'er Jahre US-Jugendfilme, Sarvenaz Tash studierte Filmwissenschaft und liebt nach eigener Aussage die John Hughes Klassiker (Roxy übrigens genauso, also Hand aufs Herz, wer wäre einem solchen Mädchen nicht verfallen?). Beides schlägt sich positiv im Text nieder.
Die Geschichte entwickelt sich ohne Längen von Episode zu Episode logisch fort und bietet ihren handelnden Charakteren dabei genügend Raum um sich glaubwürdig weiterzuentwickeln.

Die (beinahe) größte Liebesgeschichte des Universums ist ein nicht nur beinahe empfehlenswerter Jugendroman, dem man die Liebe der Autorin zu den Filmen des zu früh verstorbenen Regisseur und Drehbuchautor John Hughes deutlich anmerkt. Es gibt eine realistisch anmutende Geschichte um Freundschaft und die Liebe, in besondere Umstände verpackt, die nicht mit weisen Worten spart und uns mit einem Ende abseits des üblichen Klischee entlässt.
Ein Roman der gekonnt den Geist des John Hughes mit dem Lebensgefühl der Internet Generation verbindet. Und dafür drückt man als Fan dann gerne ein Auge zu, wenn das Buch sich als nicht ganz so vergeekt entpuppt.


Love, Kiss, Cliff (How to be Happy 1)
Love, Kiss, Cliff (How to be Happy 1)
Preis: EUR 2,99

3.0 von 5 Sternen Zuckersüß, 13. Mai 2016
Die Autorin greift in ihrer Geschichte Wünsche, Sehnsüchte und Träume auf, die wohl jedem aus verganenen oder gegenwärtigen Jugendtagen geläufig sind. Es geht um die üblichen Themen Familie, Zugehörigkeit und Identität, und Liebe.

Die mit viel Schwung und in angenehm fließender Sprache erzählte Geschichte nimmt dabei gerade zum Ende hin ganz ungeniert Seifenopern Elemente mit ins Boot und wusste damit diesen Leser bis zur letzten Seite zu unterhalten.

Es käme wohl niemand auf die Idee der Autorin vorzuwerfen sie hätte hier "große Literatur" geschaffen (oder auch nur im Sinn gehabt). Sie erzählt eine simple gestrickte, zuckersüße Liebesgeschichte die direkt ins Herz geht. Dass dabei alles nicht so neu ist, das verzeihe ich ihr gerne, denn die Charaktere die sie erschaffen hat sind allesamt geeignet gewesen mich auf die Seiten zu Bannen. Die wenigen Stunden in denen das Leben dazwischenkam, wenn solche Trivialitäten wie Arbeiten oder Schlafen anstanden, verbachte ich in Folge davon damit dass diese Charaktere mich in Gedanken weiter begleiteten und mich mit ihrer so gar nicht unerträglichen Leichtigkeit des Seins erfreut haben.

Einziger persönlicher Stolperstein war für mich dass die Autorin sich für den so beliebten Present Tense entschieden hat und dabei leider so nach und nach in ziemlich alle denkbaren erzählerischen Zeitfallen tappt die dieser so mit sich bringt, wenn man mit aus dem üblicheren Past Tense übernommenen Formeln und Wendungen arbeitet. Aber das ist ja eine stehende Kritik die ich an fast allen Autoren, welche sich für diese Erzählform entschieden haben, üben muss.

Kurzgefasst war für mich Love, Kiss, Cliff eine sehr schöne, solide in die Sweet Romance fallende Jugendgeschichte (gleichwohl die Charaktere schon im Studentenalter, also New Adult Material sind) welche es der Seele gestattet die Beine baumeln zu lassen und einfach ein wenig von der Liebe zu Träumen.


Chasing the Sun (Land of the Lone Star Book #1): Volume 1
Chasing the Sun (Land of the Lone Star Book #1): Volume 1
Preis: EUR 0,00

3.0 von 5 Sternen Clean Western Romance, 9. April 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
"Chasing the Sun" by Tracie Peterson is a Christian / Clean Romance that is quite entertaining to read.
Despite my inital fears the author doesn't try to sell you her faith, although it is important to her lead character. The story uses all the ingredients one can expect to find in a Western novel, there's the shadow of the raging Civil War, indians on the warpath, an evil scheming landowner searching to turn a profit from the war, the lonesome hero ... it's a bundle of fun to read and only loses some speed in the final chapter, that felt a bit to drawn out.

Recommendable read.


MADs Meisterwerke: Superhelden: Bd. 1
MADs Meisterwerke: Superhelden: Bd. 1
von Panini Verlags GmbH
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,90

1.0 von 5 Sternen Nichts für Fans, 25. März 2016
Wer die enthaltenen Parodien im US-Original kennt, oder zumindest noch die alten deutschen Übersetzungen wird an diesen Neuausgaben keine besondere Freude habe. Superman - Der Film (1978!) bekommt von der deutschen Redaktion hier zum Beispiel eine "witzige" Döner-Deutsch Übersetzung und "Batman" bekommt in der deutschen Übersetzung "witzige" sexismen Verpasst.

Zu sagen das MAD hier an Niveau verliert würde natürlich heissen es an einem Standard zu messen den es nie anvisiert hat, aber dieses Werk lässt sich leider nur noch solchen Lesern empfehlen die verunglimpfenden sexismus mit Humor verwechseln und ist weit entfernt mit dem zwar ebenfalls infantilen aber selten beleidigenden Humor mit dem die meisten hier neupräsentierten Parodien ürsprünglich verfasst wurden.


Akku-King Akku für Motorola Razr2 V8, Razr V9, MOTO ZN5 - ersetzt BX50, CFNN7012 Li-Ion 950 mAh
Akku-King Akku für Motorola Razr2 V8, Razr V9, MOTO ZN5 - ersetzt BX50, CFNN7012 Li-Ion 950 mAh

5.0 von 5 Sternen Passt genau gearbeitet, aber geringere Leistung, 24. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Im gegensatz zu dem No-Name Akku mit ich das Handy bekommen habe passt sich der gelieferte problemlos ein.
Zur tatsächliche Lebensdauer kann ich zwar noch nichts sagen, aber er wurde auf jeden Fall anstandslos erkannt und liess sich schnell Laden.

Jedoch entspricht der Akku nicht dem Angebot!
Ausgewiesen ist ein 900mAh Akku entsprechend Motorola BX 50, geliefert wurde ein 600 mAh Akku entsprechend BX 40.

Nachtrag:
Da der angebotene Artikel für einen Austausch nicht mehr verfügbar war hat der Verkäufer den Verkaufspreis für den Akku voll erstattet!
Dafür gibt es für den Service ein Daumen hoch!


The Gracekeepers
The Gracekeepers
von Kirsty Logan
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,50

2.0 von 5 Sternen Wenig überzeugend, 21. März 2016
Rezension bezieht sich auf: The Gracekeepers (Taschenbuch)
Sehr positiv fällt einem sofort die Covergestaltung ins Auge, welche mehr Bedeutung gewinnt wenn man die Geschichte gelesen hat - nur so viel hierzu vorab, das Bild steht in fester Verbindung zu Callanishs Aufgabe als Gracekeeper, eine Art Seebestatter und Friedhofswärter. Die Käfige und Sterne sind in einer Farbe wiedergegeben die ganz passend je nach Lichteinfall von weiß bis fast anthrazitfarben wirkt.

Logans Roman wurde als Fantasy angekündigt, persönlich würde ich eher zu einer Kategorisierung im Bereich Dystopie/Frauenroman tendieren. Der Weltenbau ist interessant, erinnerte mich atmosphärisch mit seinem sich zu einer Art Schiffskarawane zusammengeschlossenen, weltumfahrenden Zirkus welcher Insel für Insel anfährt um dort für eine Nacht zu gastieren, und den das Meer bevölkernden Schiffsgiganten des Militärs und der religiösen Revivalists zeitweise an Julie Bertagna's New Mundo.

Die Geschichte selbst konnte mich im Prolog sehr fesseln, die kleine Callanish deren kaum zu zügelnde kindliche Energie sie mit großen Sprüngen nachhause jagen lässt, das ist ein Moment den man im Herzen behält, ebenso sehr wie das tragische letzte Bild des Abends.

Danach fiel die Geschichte für mich dann leider schnell ab, obgleich Kirsty Logan es durchaus vermag faszinierende, sympathische und auch bedrohlich wirkende Charaktere zu entwerfen, scheint die Geschichte zunächst einfach nur dahin zu Treiben ohne rechtes Ziel im Auge. Zwar erfährt man nach und nach immer mehr über die einzelnen Personen und ihre Motive, der bedrohlich wirkende Red Gold, der Ringmeister, dessen Sohn Ainsel und Gattin Avalon, sowie North das Mädchen mit dem Bären sind dabei die wichtigsten Protagonisten, doch zeichnet sich trotzdem lange Zeit keine Richtung ab.

Die Erzählung wechselt von Kapitel zu Kapitel zwischen einzelnen Blickwinkeln, Norths und Callanishs zum größten Teil, doch dazwischen auch die der restlichen Zirkuscrew. Dies ist Interessant da wir dadurch neue, zum Teil überraschende Einblicke in die Motive der einzelnen Charaktere gewinnen. Andererseits bremst die Autorin damit die Geschichte auch immer wieder aus, zudem verhalten sind Hauptcharaktere zu lange zu schicksalsergeben passiv, so das die Geschichte bis in das letzte drittel hinein kaum wirklich vorankommt.

Ein Teil dieser wechselnden Blickwinkel ist gefühlt schlicht unnötig, sie bringen die Geschichte nicht voran und auch sonst konnte ich zum Beispiel den Kapiteln der Clowns für mich nichts abgewinnen, so dass man diese meines Erachtens nach aus dem Buch hätte streichen können ohne dabei abgesehen von Seitenzahl etwas einzubüßen.

Das Finale ist zwar wieder mitreißend Geschrieben, doch leidet dieses wie das ganze Buch darunter das die Autorin vieles im dunkeln lässt. Viele der entscheidenden Szenen finden im Aus statt, werden uns nur im Rückblick geschildert oder muss der Leser sich gar komplett selbst zusammenreimen. Auch der dramatische Höhepunkt der Geschichte kann nur bedingt überzeugen - zu schnell und einfach gehen die Charaktere darüber hinweg.
Auch sprachlich konnte Logan mich leider weniger überzeugen. Es gibt sie durchaus, die märchenhaften Momente, die Sätze von poetischer Schönheit, den Augenblick magischer Verbundenheit - doch kann Logan diese sprachlich weniger durchgängig umsetzen wie dies Erin Morgenstern vermag in ihrem oben genannten Werk. Auch Logan bewegt sich zwischen humorvoller Leichtigkeit und getragener Eleganz, aber wirkte dazwischen auf mich dann immer mal wieder unvermittelt flach und umgangssprachlich. Trotzdem muss man der Autorin einen eingängigen, fließenden Stil zugestehen. Gleichwohl nur wenige Charaktere wirkliche tiefe erlangen, Jarrow der Ringmeister sei hier positiv hervorgehoben, stellt sich früh ein Gefühl der familiarität ein welches einem das Lesen leicht macht auch dann wenn die Geschichte auf der Stelle zu Treten scheint.


In The Blood Of The Greeks (Intertwined Souls Series: Eva and Zoe Book 1) (English Edition)
In The Blood Of The Greeks (Intertwined Souls Series: Eva and Zoe Book 1) (English Edition)
Preis: EUR 2,99

4.0 von 5 Sternen A winning romance, 12. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
With "In the blood of the Greeks" Mary D. brooks started one of my favoured romance series, offering all one can beg from the genre, featuring romance, drama, humour and action set against the background of an occupied Greece fighting the villany of the German forces.

"In the blood of the Greeks" is a clean/sweet romance novel that can be read as a standalone.
There's some talk about sex, a brief non detailed sex scene and there's some chaste kissing.


Terminator: Genisys [Blu-ray]
Terminator: Genisys [Blu-ray]
DVD ~ Arnold Schwarzenegger
Preis: EUR 9,99

17 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Terminator goes Soap, 7. März 2016
Rezension bezieht sich auf: Terminator: Genisys [Blu-ray] (Blu-ray)
Man sieht dem Film an das die Macher einen Heidenspass dabei hatten die Versatzstücke der ersten Trilogy neu anzuordnen um damit eine (wie passend!) computergenerierte Action-Soap-Opera jenseits jeder Logik zu inszenieren.
Da werden fröhlich sämtlich physikalischen Gesetze ignoriert, und nicht nur jene der Zeitreise sondern auch sämtliche real existierenden um einem eine Terminator Familien Soap zu präsentieren die einem fast genauso viel Spass macht sich anzusehen wie ihn die Verfasser beim Schreiben wohl gehabt haben.
Einziger Kritikpunkt, der lang gezogene Beginn schwächelt ein wenig. Ist zu Dialog und Exposition lastig geraten.
Auch die Rollen vvon Kyle Reese und Sarah Connor können nicht hunderprozentig überzeugen - "Khaleesi" Emilia Clarke sieht zwar lecker aus, wirkt aber wie ein sechzehnjähriges Mädchen, eine sehr junge Sarah, auch der Darsteller des Reese wirkt nur wenig kämpferisch und kann kaum an den charismatischen Michael Biehn reichen. Aber Besetzung, das ist hier Nebensache, denn Terminator Genisys ist ein reiner Effekt-Film, und auf dieser Ebene vermag er voll zu Punkten.

Ob die neue Storylinie irgednwelcher inneren Logik folgt muss sich dabei erst noch zeigen, denn der erste Teil deutet viel an beantwortet aber nichts. Trotzdem, ein gelungener Neustart.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 21, 2016 2:34 PM MEST


Assassin's Creed Rogue - [Playstation 3]
Assassin's Creed Rogue - [Playstation 3]
Wird angeboten von ak trade
Preis: EUR 20,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Assassin's Creed III - Im 2ten Anlauf klappt es, 6. März 2016
Im zweiten Anlauf durch die kombination mit Spielelementen aus Black Flag schaffen die Programmiere endlich was eigentlich schon AC III (das ohne Zweifel Langweiligste der AC Games) hätte werden sollen, ein Spiel das durch Story und Gameplay gleichermaßen überzeugt.

Allerdings richtet sich dieses AC eindeutig mehr an die Sammler unter den Spielern, der Action und Schwierigkeitsgrad wurde hier noch einmal deutlich heruntergeschraubt. Wem die KI zuvor schon zu langweilig war, der wird mit Rogue keine Freude haben. Wer nur ein wenig zerstreung für nach der Arbeit und ein ein schnelles Spiel am Wochenende sucht, der liegt mit Rogue genau richtig.


Samsung Galaxy S4 mini Smartphone (10,8 cm (4,3 Zoll) Touch-Display, 8 GB Speicher, Android 4.4) weiß
Samsung Galaxy S4 mini Smartphone (10,8 cm (4,3 Zoll) Touch-Display, 8 GB Speicher, Android 4.4) weiß
Preis: EUR 179,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Stromfresser, 26. Februar 2016
Das S4 mini mag ja über eine brilliante Darstellung verfügen und sehr gute Reaktionszeit, hat aber für meinen Geschmack zu lange Ladezeiten bei zu geringer Leistung (ca. 6 Stunden Akkuladezeit bei einer Stand-By Zeit von nur knapp einer Woche).
Definitiv nicht mein Fall.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 26, 2016 7:25 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12