Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Günther Rothenberger > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Günther Rothen...
Top-Rezensenten Rang: 5.608.808
Hilfreiche Bewertungen: 15

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Günther Rothenberger (Rastatt)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Die Zeit ist kaputt. Die Lebensgeschichte des Erich Kästner.
Die Zeit ist kaputt. Die Lebensgeschichte des Erich Kästner.
von Klaus Kordon
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gefühlvolle Parteilichkeit, 28. August 2002
Kordons Biografie über den unvergessenen Erich Kästner gibt einen Einblick in Kästners Leben, der der Vita des Autors von "Emil und die Detektive" durchaus gerecht wird. Kästner - zu Unrecht von vielen als Kinderbuchautor bezeichnet - wird in vielen Facetten dargestellt. Vor allem gelingt es Kordon gut, die zeitgeschichtlichen Ereignisse interessant einzubinden und Kästners Entschluss, nicht zu emigrieren, verständlich und menschlich darzustellen.
Zudem vermag Kordon Kästners Werke gut in die Biografie zu integrieren, so dass "Die Zeit ist kaputt" nicht zu einem literaturwissenschaftlichen Kompendium wird, sondern - mit wenigen langweiligen Passagen - zu einem fesselnden und sehr aufschlussreichen Buch.
Mitunter scheint die etwas glorifizierte Darstellung Kästners jedoch an der Realität vorbei zu gehen. Ein wenig mehr kritische Distanz zu Kästner - beispielsweise beim Thema Frauen oder Stellung zum Hitler-Regime oder auch sein mondäner Lebensstil in den 60er und 70er Jahren - hätte dem Werk die notwendige Würze gegeben, um es wirklich zu einer begeisternden Biografie werden zu lassen. Insgesamt allerdings schreibt Kordon eine sehr kurzweilige Lebensbetrachtung, nach deren Lektüre man Kästners Werke sicherlich in einem anderen, tieferen Licht sieht.


Seite: 1