Profil für Ludwig Schrempf > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ludwig Schrempf
Top-Rezensenten Rang: 3.489.202
Hilfreiche Bewertungen: 33

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ludwig Schrempf (Hörsching, Austria)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Live at the Fillmore East
Live at the Fillmore East
Preis: EUR 10,98

26 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Topalbum nach 31 Jahren Wartezeit, 26. Juli 2001
Rezension bezieht sich auf: Live at the Fillmore East (Audio CD)
Nach 31 Jahren Wartezeit beschert uns das Label Crysalis die wohl beste Live Platte der Woodstock Helden. Alvin Lee führt sich auf wie ein außerirdischer und ist der ultimative Gitarrist schlechthin und die Band steht wie ein Bollwerk. Feeling does it!!!! Fünf Sterne sind da noch zu wenig. Great!


Winnetou und das Halbblut Apanatschi [VHS]
Winnetou und das Halbblut Apanatschi [VHS]
VHS

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zahmer Kameradschafts Winnetou, 1. April 2001
Oh jeh, mit Harald Philipp als Regisseur gelang der Rialto ein nur mehr so la la Karl May Western. Schwache Banditendarsteller, ein schon viel zu gekünstelt wirkender Götz George (Lichtjahre besser in der Schatz im Silbersee) und Pierre Brice als handzahmer, netter Indianer von nebenan, der seinen Stolz und Edelmut anscheinend vergessen hat und nur mehr kumpelhaft wirkt, Auch die Handlung ist dürftig - kein Vergleich zur großen Klasse der ersten Winnetou Filme!


Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten [VHS]
Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten [VHS]
VHS

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Noch einmal zur alter Hochform aufgelaufen, 1. April 2001
Nach dem die Old Surehand / Apanatschi und Old Firehandfilme nur mehr eher müde Streifen mit schwachen Drehbuch waren, lief man in der allerletzten Kinoproduktion nochmals zur alten Hochform auf. Kein Wunder, hatte man die regie wieder in Harald Reinls bewährte Hände gelegt und waren mit Pierre Brice/Lex Barker/Ralf Wolter und Eddie Arent auch wieder die wichtigsten Hauptdarsteller mit von der Partie. Spannend umgesetzt, herrliche Landschaftsaufnahmen und als Story eher ein Remake(aber gelungenes) von der Schatz im Silbersee.


Star Wars, Jedi-Padawan, Bd.1, Die geheimnisvolle Macht
Star Wars, Jedi-Padawan, Bd.1, Die geheimnisvolle Macht
von Dave Wolverton
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Handlung abgeflacht , dennoch "Top", 1. April 2001
Der erste Band erzählt , was vor Star Wars Episode 1 geschah . Man erfährt einiges über die Hintergründe eines Jedi und deren Ausbildung. Am Anfang bischen Öde, doch Dave Wolverton weiß wie man spannende Zeilen schreibt, dennoch sind die Charakter nicht gut beschrieben.LESENSWERT!!


Seite: 1