weddingedit Hier klicken Sport & Outdoor muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16
Profil für C. Ludwig > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von C. Ludwig
Top-Rezensenten Rang: 193.290
Hilfreiche Bewertungen: 470

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
C. Ludwig "Velvet" (Rockfunksoulhausen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Windows of the Soul
Windows of the Soul

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen featuring Jeff Scott Soto !, 20. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Windows of the Soul (Audio CD)
Soto stieg um 1988 bei den EYES ein, um James Christian zu ersetzen, welcher sich nun damit beschäftigte, HOUSE OF LORDS zu gründen...

Das erste Album mit Soto wurde schlichtweg 'Eyes' betitelt und enthält mit 'Calling all Girls' bereits einen Hit, der reichlich Airplay auf dem damals noch hörbaren MTV erhielt.
Einige Stücke wie beispielsweise "Nobody said it was Easy" waren in leicht abgewandelten Versionen auf beiden Alben enthalten.

'Windows of the Soul' bietet mit 'City Nights', 'Love Lies', 'Living on the Edge' und vor allem 'Cheyenne' (Sotos beste Gesangsleistung bis heute) einige der besten Stücke, die Herr Soto je eingesungen hat. Die Scheibe gehört in die Sammlung von jedem Melodic Rock Liebhaber.


Epson Stylus SX420W Multifunktionsgerät  (3 in 1, Drucken, Scannen, Kopieren)
Epson Stylus SX420W Multifunktionsgerät (3 in 1, Drucken, Scannen, Kopieren)

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Multifunktionsgerät unter 100 Euro !, 18. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Um heutzutage einen Drucker zu kaufen, braucht man schon fast ein entsprechendes Studium. Zu viele Faktoren müssen klug bedacht sein: sattelt man auf ein sehr günstiges Gerät, sind die Patronen entweder sehr klein oder sehr teuer, möchte man einen sehr leisen und schnellen Drucker, lassen Tinte und Druckqualität oftmals auf sich warten.
Da ich seit vielen Jahren EPSON Anhänger bin (EPSON hat mittlerweile einfach die beste Tinte), habe ich zuerst diverse Produkte dieser Geräte unter die Lupe genommen. Dabei stieß ich mit meinen Ansprüchen direkt auf den SX-420 W (ein WiFi Drucker, die kabellose Verbindung ist sehr zügig und gut). Diverse Testberichte platzierten ihn auch im oberen Feld. Das wichtigste Kriterium, bei aller Produkttreue, war jedoch das der Patronenreichweite und da schlägt der EPSON definitiv alle Gegner- das (4-Farben-) Pack kostet bei Amazon unschlagbare 44 Euro, (zum Vergleich kostet das kleine T 1285 bei EPSON 36 Euro), die Reichweite mit den großen Tanks ist sehr zufriedenstellend. Werkspatronen haben bei mir nun 50 Seiten gedruckt (Farbe und s/w) und sie neigen sich nun dem Ende zu (was in Ordnung ist, geht doch der Großteil der Erstpatronen immer für die Druckkopfbenetzung drauf).
Die Installation war kinderleicht, alles klappte sofort und die Zusatzfunktionen (beispielsweise das qualitativ hochwertige Scannen, welches auch eine Speicherung als .pdf-Datei ermöglicht) sind nicht überflüssig, zuletzt sei noch der kleine LCD Bildschirm genannt, der für eine Fotovorschau ausreichend ist, falls man die Kamerakarte direkt in den entsprechenden Slot steckt und ohne den PC ausdrucken möchte.

Den Drucker würde ich jederzeit wieder kaufen und empfehle ihn auch jedem Bekannten, Daumen hoch.

PS MITTLERWEILE (Mitte Februar 2012) IST DER PREIS DES DRUCKERS VON KNAPP 60 AUF 94 EURO GESTIEGEN (wird auch nicht mehr direkt von amazon.de angeboten), DAHER KANN ICH VON DEM KAUF NUR ABRATEN UND EMPFEHLE DIE SCHWESTERMODELLE


This One's from the Heart
This One's from the Heart
Preis: EUR 19,30

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vic Fontaine, 10. August 2011
Rezension bezieht sich auf: This One's from the Heart (Audio CD)
Welcher Deep Space Nine Fan kann sich nicht noch an die letzte Folge dieser großartigen Serie erinnern, in der Vic Fontaine, alias James Darren, noch einmal 'The way you look Tonight' darbietet. Dabei fährt dann die Kamera noch über die Hauptdarsteller und sie sind ein letztes mal komplett zusammen zu sehen.
Da blieb kein Auge trocken...

Darren, der ein guter Freund von Sinatra war (ebenso Taufpate von Nancy Sinatras Tochter), bietet hier seine Versionen von Klassikern an.
Qualitativ kommt er dabei nicht an Größen wie Davis Jr., Dean Martin oder Sinatra selbst heran, aber mir zum Beispiel gefällt oben genanntes Lied von ihm sehr viel besser als von 'The Voice'.

Wer auf Musik dieser Stilrichtung steht und nach neuen Interpretationen Ausschau hält, findet mit 'This one's from the Heart' eine echte Perle.


Philips QC5055/00 Haarschneider
Philips QC5055/00 Haarschneider

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Scharf wie Peperoni !, 25. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips QC5055/00 Haarschneider (Badartikel)
Wow, ich habe einige Bart- und Haartrimmer bis 100 Euro ausprobiert, aber dieses Gerät ist definitiv das beste. Die Klingen aus Edelstahl sind wirklich wahnsinnig scharf und schneiden mein (hartes) Barthaar wie Butter, ebenfalls durften sie sich an meinem störrischen Nackenhaar versuchen und meisterten auch dies mit einem Schulterzucken.

Die Funktionalität begreift selbst ein Primat (ich liebe es, wenn ich ein technisches Gerät sofort, ohne das Studium der Betriebsanleitung, benutzen kann), wie auch das Aufstecken der 3 Aufsätze (einer für einen 3-Tage Bart, einer für sehr langes Haar und jener für das Stufensystem), ein Blick reichte, so ist es erwünscht.

Der einzige Kritikpunkt ist eine fehlende Ladestation, aber man kann sich auch anstellen, da der Schneider in jede Schublade oder jeden Alibert passt...


Let the Truth Be Known
Let the Truth Be Known
Preis: EUR 19,18

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mittelmaß bis grottig, 25. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Let the Truth Be Known (Audio CD)
Lynch's Gitarre raucht in der Regel wie der Meiler eines Kohlekraftwerks, keine Frage, allerdings hatte er schon weitaus besseres Material am Start als auf diesem Output aus dem Jahre 2008.
Ebenfalls muss sich ein ex-Musiker einer gewissen bekannten Rock Kapelle auch qualitativ immer wieder mit dieser messen lassen, dass ist leider ebenso.

Und genau da liegt der Hund begraben, 'Let the truth be Known' ist schlechter als die schlechtesten Momente von DOKKEN; selbst in der lynchlosen (sic) Zeit gab es bei seinem ehemaligen Brötchengeber bessere Ware als zu 90% bei SOULS OF WE, leider.

Der Sänger London LeGrand (sic²) hat wenig Facetten, klingt extrem eintönig und wie eine ultraschlechte Kopie von Sebastian Bach, aber zeitweise auch wie ein verschnupfter Axl Rose.
Das Songmaterial hat keinen Spirit, schlechte Refrains und Texte, so gut wie keine Bridge und gute Melodien lassen auch fast durchgehend auf sich warten.

Besonders hervorheben kann man eigentlich nur 'Skeleton Key' und 'January', welche durchgehend die Kost bieten, die ich mir erhofft hatte.

Ich kann jedem nur raten, vorhen in die Scheibe hinein zu hören, dann ist die Enttäuschung kleiner.
Ebenfalls traurig ist die Tatsache, dass Lynch erst letzte Woche bekannt gab, dass es mit ihm keine DOKKEN Reunion mehr geben wird...


Grundig MC 4840 Haar- und Bartschneider (Akku / Netz)
Grundig MC 4840 Haar- und Bartschneider (Akku / Netz)
Wird angeboten von Bremer Elektrohandel
Preis: EUR 32,90

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Gerät, phantastischer Preis, 20. Mai 2011
Keine Ahnung, was die Rezensenten hier teilweise für Bart- oder Kopfhaare haben, denn bei mir funktioniert das Gerät auf beiden Ebenen perfekt.
Im Akkubetrieb reisst er auch nicht, wie hier jemand schrieb, sondern funktioniert 1a, wie im Netzbetrieb (vielleicht nicht warten, bis der Akku leer ist !).
Das Zubehör ist mehr als reichlich, Pflegeöl ist ebenfalls direkt dabei, was will man mehr (wenn jemand Profigeräte erwartet, muss er mehr als 100 Euro investieren, so einfach ist das) ?!

Die Keramikklingen versprechen auch eine lange Lebenserwartung.

Hier, besonders bei dem Preis, heisst es: Zugreifen !
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 2, 2012 8:16 AM CET


Heart of the Congos
Heart of the Congos
Wird angeboten von marvelio-germany
Preis: EUR 14,75

2 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Teilweise ganz nett, 31. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Heart of the Congos (Audio CD)
'Heart of the Congos' wird ja mitunter als beste Produktion/Entdeckung von Lee Perry bezeichnet. Nun, die Produktion des Albums ist für 1977 recht ordentlich, die Musik allerdings lange nicht so gut wie ihr Ruf.
Langweilige, zu langatmige Tracks (über 6 Minuten) überwiegen. Eingängigkeit: größtenteils Fehlanzeige.
Einzig 'The Wrong Thing' und 'Open up the Gate' stechen qualitativ hervor.

Traurig ist, dass es sich merklich um gute Musiker handelt, die leider über keine guten Songideen verfügen.

Da gibt es wesentlich besseren Roots-Reggae.
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 5, 2013 7:22 PM CET


The Showdown
The Showdown
Preis: EUR 17,18

5 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gäääähn, 11. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: The Showdown (Audio CD)
Wenn diese Cd den 'Showdown' der Allen/Lande Reihe darstellen soll, stelle ich mir sinnbildlich zwei 60jährige Desperados in einer einsamen Wüste vor.
So voraussehbar, so ohne Überraschungen und fad dümpelt das Album fast die gesamte Spielzeit vor sich hin.
Selbst als großer Fan von Lande und Allen in ihren jeweiligen Hauptbands, muß man hier eindeutig Kritik üben und auch üben dürfen.
Musikalisch wurde zu viel bei sich selbst abgekupfert, das wird überdeutlich, wenn man die Alben mal am Stück hört.
Die Stücke auf 'Showdown' driften im Refrain einfach zu sehr ins hymnen- nein, eher
schlagerhafte ab.

Einzig das Titelstück, 'Eternity' und 'The Artist' ragen sehr positiv aus der Masse heraus, schade.
Je älter ich werde, desto kritischer gegenüber der Masse an Veröffentlichungen werde ich.

Neulinge sollten sich eher das Debüt und das Zweitwerk kaufen.


The Circle
The Circle
Wird angeboten von hardliner-music
Preis: EUR 8,49

4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Erschreckend seicht !, 13. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: The Circle (Audio CD)
Hatte der obige Rock Hard Rezensent Rensen wieder mal Hanf im Gehörgang gelagert?
Oder hat er für die schleimige Rezension ne BON JOVI-Armbanduhr gewonnen?

Was BON JOVI mit 'The Circle' abliefern ist schon eine Frechheit in Richtung der treuen Fangemeinde.
Hier rockt nichts, die Gitarren von Sambora schläfern ein/sind kein bißchen dominant. Bon Jovi selbst singt langweiling, das Schlagezug ist wieder grottigst getriggert und das Songwriting ist derart schlecht, daß eine neue Band mit denselben Stücken gnadenlos verrissen würde.

Ein Glück werden sich die alten Männer nach der nächsten Tour auf unbestimmte Zeit aus dem Geschäft zurück ziehen, vielleicht haben sie selbst gemerkt, daß ihr Feuer nicht mehr brennt.

Dies war jedenfalls meine letzte ungehört gekaufte BON JOVI Scheibe.
Kommentar Kommentare (9) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 3, 2015 7:09 PM CET


Broken Valley (CD+Dvd)
Broken Valley (CD+Dvd)
Wird angeboten von all my music
Preis: EUR 19,82

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Danke, auf Wiedersehen !, 3. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Broken Valley (CD+Dvd) (Audio CD)
Das soll der Nachfolger von einem der besten Werke im Rock/Alternative Bereich, 'Soul Searching Sun' sein?
Das sind niemals dieselben motivierten Musiker, das hört man von Beginn der ersten Sekunde.

Man muß das Kind beim Namen nennen: 'Broken Valley' ist Dreck. Als hätte man auf Krampf einzelne Fragmente zusammen geschustert. Und so ist es auch beim Hören- einzelne geniale Passagen (bei 'Love to let you Down', 'The calm that disturbs You' und 'The day he Died') werden von zeitschindenden, ideenlosen Momenten gnadenlos abgelöst.

Die Konzerte danach bewiesen es einmal mehr- ein unmotivierter K. Caputo, der wahrscheinlich nur den Vertrag erfüllen wollte (in den Anfangszeiten seiner wesentlich authentischeren Solokarriere lebte er fast bettelarm in Holland).
Das war nichts und so zerstört man auch das Ansehen einer Band, die sich mit 3 fantastischen Alben selbst ein Denkmal gebaut hat...

Das bewies mir seinerzeit nur einmal wieder, daß 90% aller Reunion Versuche aus Geldgeilheit passieren.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20