summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Profil für Manuel Knoop > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Manuel Knoop
Top-Rezensenten Rang: 291.281
Hilfreiche Bewertungen: 150

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Manuel Knoop (Föhren)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Langenscheidt Vokabeltrainer 7.0 Englisch - DVD-ROM: Effektiv und abwechslungsreich Vokabeln lernen, Deutsch-Englisch
Langenscheidt Vokabeltrainer 7.0 Englisch - DVD-ROM: Effektiv und abwechslungsreich Vokabeln lernen, Deutsch-Englisch
Preis: EUR 19,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umfangreiche, motivierende und effektive Lernsoftware für Anfänger bis Fortgeschrittene, 6. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
1. WARUM BENÖTIGE ICH ÜBERHAUPT EINEN VOKABELTRAINER?
Vor ein paar Monaten fing ich an, meine Englisch-Kenntnisse aufzufrischen und auszuweiten. Da hierzu ein intensives Vokabeltraining eine notwendige Pflichtübung darstellt und das Problem darin besteht, dass man die Aussprache unbekannter und neuer Vokabeln nur durch Text häufig falsch erlernt und somit es schwieriger wird, die korrekte Aussprache im Nachhinein umzulernen, habe ich mich letzten Endes vor einigen Wochen für den Vokabeltrainer entschieden.

2. WELCHE VERSION BENÖTIGE ICH?
Lange Zeit hatte ich den Vokabeltrainer in der Version 6.0 im Auge, doch einige negative Bewertungen hielten mich vorerst vom Kauf ab. Vor kurzem stieß ich dann eher zufällig auf die neueste Version 7.0, welche hier bei amazon.de seltsamerweise nur etwas versteckt angezeigt wurde. Ich habe mich für die DVD-Variante entschieden. Die Download-Version gibt es aber ca. 2 € billiger. Entscheidet man sich für die vorherige Version 6.0 spart man nochmals einige Euro. Ich kenne keine der Vorgänger-Versionen, einen Umstieg von der alten auf die neue Version würde ich aber nicht empfehlen. Ich denke, dafür gibt es zu wenige Änderungen, vor allem im grundlegenden Bereich des Programms, der Vokabeln und der entsprechenden Vertonung.

3. (LERN)-FUNKTIONEN UND BEDIENBARKEIT
Nach der Installation kann man im Grunde sofort loslegen und eine der zwölf verschiedenen Trainingsvarianten (z. B. Vokabelkarten, Schreiben, Kreuzworträtsel usw.) starten. Es können auch mehrere Nutzer erstellt werden oder innerhalb des Kontos auch mehrere Trainingsaktivitäten gestartet und abgespeichert werden.
Die Bedienung ist übersichtlich und leicht gestaltet, sodass man ohne große Einarbeitung sofort loslegen kann. Zudem gibt es überall entsprechende Hilfesymbole und natürlich auch eine Hilfedatei mit einer Komplettübersicht von genauen Beschreibungen aller Funktionen. Die enorm umfangreichen Funktionen des Programmes lernt man dann nach und nach mit der Zeit, entweder durch Lesen der Hilfedatei oder aber durch Tüfteln und Reinschnuppern in neue Funktionen. So war und bin ich immer wieder erstaunt, welche Möglichkeiten die Software bietet.
Herzstück der Lernsoftware ist aber die Trainingsmethode „Training nach Plan“. Hier lässt sich ein kompletter Lernplan mit entsprechender Zielsetzung erstellen. Hier kann man z. B. die vollständigen Vokabeldateien (über 4000) einfügen, ein Zieldatum eingeben, bis wann man die Vokabeln gelernt haben möchte und durch unzählige Einstellungen sein persönliches (tägliches) Lernpensum einstellen. Zudem lassen sich Art und Weise der Wiederholungsintervalle, Strenge des Tutors usw. auf die eigenen Vorstellungen und Zielsetzungen anpassen. Es ist unmöglich, hier auf alle Einstellungen und Funktionen einzugehen, aber es dürfte wirklich für jeden Geschmack ein motivierendes und effektives Trainingsprogramm erstellbar sein. Vor jeder Einzellektion kann man hier auch wiederum aus den 12 unterschiedlichen Trainingsmethoden wählen. Nach den Lektionen sind entsprechende Auswertungen und der erreichte Lernstatus einsehbar.
Ich persönlich nutze stets die Lernmethode „Schreiben“. Hier erscheint im Karteikastenprinzip erst die deutsche Beschreibung mit Vertonung. Dann kann die englische Bedeutung eingetippt und schließlich die Lösung angehört und eingesehen werden. Das Programm prüft zeitgleich auch die Korrektheit in Prozentangaben, welche wiederum wichtig ist, ob die Vokabel als gelernt hochgestuft wird oder nicht.
Die Vertonung ist sehr gut. Bei neuen, unbekannten Wörtern empfindet man die Aussprache natürlich gelegentlich als zu schnell. Um gute Sprachkenntnisse zu erreichen ist meiner Meinung nach eine gute und original-getreue Aussprache aber auch wichtig. Hierzu lassen sich die einzelnen Vokabeln und auch Beispielsätze aber jederzeit beliebig oft anhören. Die Vertonung wurde übrigens von Muttersprachlern gesprochen.

4. SPRACHNIVEAU UND UPDATEMÖGLICHKEITEN
Mit den integrierten Vokabelinhalten (inkl. Beispielsätze und Konjugationsformen) ist ein Sprachniveau von A1 bis B2 erreichbar.
Die Software ermöglicht zudem das kostenlose Herunterladen zahlreicher, zigtausender zusätzlicher Vokabeldateien (diese sind aber meist nicht vertont) verschiedenster Kategorien und auch in unterschiedlichen Sprachen. Quellen sind hier unterschiedlich angegeben (z. B. vokabeln.de). Außerdem können auch eigene Vokabellisten erstellt werden. Somit bietet die Software auch hier unbegrenzte Möglichkeiten.
Wie heutzutage auch üblich, werden regelmäßige Patches und Updates zur Verbesserung und Optimierung der Software angeboten.

5. TEXT- UND AUDIODATEIEN
Das Programm bietet tatsächlich die Möglichkeit, die kompletten Vokabeldateien in Text und Ton auszudrucken bzw. entsprechende Audiodateien zu erstellen. Hierzu kann man entsprechende Dateien innerhalb des „Training nach Plan“ exportieren. Druckt man nun eine übersichtliche Textdatei aller Vokabeln (über 4000) inkl. der entsprechenden Beispielsätze (über 6000), kommt man auf stolze 271 Seiten (übersichtliche Gegenüberstellung von Englisch-Deutsch oder umgekehrt). Auch hier können die entsprechenden Ausdrucke nach Belieben eingestellt werden, z. B. nach Sortierung, Schriftgröße usw.
Auch die komplette Vertonung lässt sich auf eine oder mehrere Audiodateien exportieren und somit im Anschluss auf eine CD oder ein USB-Stick speichern. Somit hat man dann zusätzliche Lernmöglichkeiten für unterwegs. Die Audiodateien lassen sich z. B. in WMA oder MP3-Format umwandeln. Die Vertonung bildet in der bereinigten Fassung, ohne Zwischenpausen (das entspricht dann einer gnadenlosen Aneinanderreihung der Vokabeln und Beispielsätze ohne Atempause), eine stolze Laufzeit von mehr als 11 Stunden. In den Grundeinstellungen, mit ganz kurzen Pausen zwischen den Vokabeln, beträgt die Laufzeit über 21 Stunden. Auch hier gibt es zudem wieder unzählige Einstellmöglichkeiten. Zum einen lassen sich hier auch lange Pausen einstellen, um die Vokabeln nachsprechen zu können, oder auch eine entsprechende Datei mit Wiederholungen, zufälliger Reihenfolge, Spracheinstellungen (Englisch-Deutsch, Deutsch-Englisch oder nur Englisch) usw.
Die Text- und Audiodateien bilden somit (in Kombination) weitere hervorragende Lernmöglichkeiten.
Die ca. 6000 verschiedenen Konjugationsformen habe ich hier nicht berücksichtigt, lassen sich aber wahrscheinlich genauso in Text und Ton exportieren.

6. WAS BENÖTIGE ICH NOCH ZUM ERLERNEN EINER FREMDSPRACHE?
Das Pauken von Vokabeln bildet sicherlich der Grundstein zum Erlernen einer Fremdsprache. Wer nun aber glaubt, dass dies lediglich mit einem Vokabeltrainer erreichbar ist, ist vermutlich doch sehr blauäugig. Es benötigt daher noch weitere Lehr- und Lernmaterialien, um auch die entsprechende Grammatik, Anwendung der verschiedenen Zeitformen usw. zu beherrschen. Der Markt bietet hier unzählige Materialien von zahlreichen Anbietern. Ich persönlich arbeite mit dem Langenscheidt-Komplett-Paket Englisch und den Lernkrimis (Bücher + Hörbücher) aus dem Compact Verlag und bin damit sehr zufrieden und erziele auch gute Fortschritte.

7. FAZIT
Der Vokabeltrainer 7.0 bietet zahlreiche Möglichkeiten, um sein persönliches Lernziel zu erreichen. Durch individuelle Einstellungen wird ein motivierendes und zudem effektives Lernprogramm angeboten. Zwingende Voraussetzungen hierfür sind allerdings auch der eigene Wille und die notwendige Disziplin, sich wirklich mit der Software und der Fremdsprache auseinanderzusetzen.
Mich hat der Vokabeltrainer jedenfalls vollkommend überzeugt und ich hätte vorher nicht gedacht, dass Vokabeln lernen so motivierend sein kann und vor allem auch so viel Spaß machen kann. Oft stellt sich sogar ein kleiner Suchtfaktor ein und man möchte noch gar nicht aufhören oder gleich noch eine Lektion starten.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 15, 2015 10:18 AM MEST


Die wahre Geschichte von JCVD's Bloodsport [Blu-ray]
Die wahre Geschichte von JCVD's Bloodsport [Blu-ray]
DVD ~ Sheldon Lettich
Wird angeboten von Movie-Star
Preis: EUR 6,17

37 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für Van Damme und Bloodsport Fans enttäuschend und uninteressant!!!, 22. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als großer Jean-Claude van Damme Fan kaufe ich blindlings alle Neuerscheinungen von und/oder mit dem einstigen Martial-Arts-Helden. Die anfangs zwei vorhandenen 5-Sterne Rezensionen machten mir die Kaufentscheidung dann nochmals leichter und ich bestellte sofort.
In den anderen Meinungen wurde diese Dokumentation hochgelobt und gerade für Van Damme und Bloodsport Fans als gute und brauchbare Dokumentation angepriesen. Diesen Meinungen muss ich allerdings ganz deutlich wiedersprechen. Ich wuchs mit den Filmen von Van Damme auf und finde gerade Bloodsport mitunter auch heute noch als einer der besten Filme überhaupt - sprich mein persönlicher Lieblingsfilm. Auch ist mein gealterter Held für mich immer noch der einstige Superstar und ich erfreue mich an jedem seiner neuen Machwerke.

FILM/DOKUMENTATION:
Lange Rede, kurzer Sinn: Was hat die Dokumentation Die wahre Geschichte von Bloodsport" denn überhaupt zu bieten? Man muss zuerst klar erwähnen, dass es sich hier um eine Doku über Mr. Frank Dux (damals in Bloodsport von Van Damme verkörpert) handelt. Diese Doku soll bestätigen, dass der Verfilmung ein wahrer Hintergrund zugrunde liegt. Leider hat die Dokumentation allerdings gar nicht so viel mit Bloodsport zu tun, da die eigentliche Teilnahme an den Kumitees und die aufgestellten Rekorde eigentlich nur am Rande thematisiert werden. Vielmehr legt der Film Augenmerk auf die Verdienste von Frank Dux als Spezial-Agent und Nahkampftrainer der Armee, sowie sein schwieriger Gang durch das Filmbusiness in Hollywood. Er behauptet, dass er auch von Van Damme persönlich über den Tisch gezogen und um mehrere Tausende Dollar betrogen wurde. Entsprechendes Archivmaterial zwischen dem gerichtlichen Prozess, den es damals gab, wird auch präsentiert. In der gesamten Laufzeit von gerade mal 70 min kommt überwiegend Mr. Dux zu Wort, sowie ein paar seiner Freunde. Auch der Reggiseur Sheldon Lettich darf seine Meinungen darstellen. Mal stellt er sich allerdings auf die Seite von Dux, dann wiederum berichtet er von negativen Vorkommnissen mit ihm. Somit stellt man sich in der Tat am Ende der Dokumentation die Frage, was diese eigentlich bezwecken sollte. Es gibt keinerlei Archivmaterial, egal ob Bilder oder Videos, von den Teilnahmen an den Kumitees oder den einzelnen Kämpfen. Auch eine glaubhafte Akte von der CIA oder Army gibt es nicht. Also, nicht gerade sehr aufschlussreich. Die Interviews gestalten sich auf Dauer ziemlich ermüdend und langweilig, der gute Frank Dux, wollte mir auch nicht wirklich sympatisch erscheinen und mit Jean-Claude van Damme wird im Grunde nur die DVD bzw. Blu-Ray beworben. Dieser stand für Interviews nicht zur Verfügung (was am Ende auch angemerkt wird). Von Frank Dux Kampfkunst gibt es enttäuschender Weise auch fast kaum etwas zu bestaunen. Und leider gibt es auch nicht wirklich viele Szenen aus dem Film Bloodsport zu sehen. Es werden lediglich einige wenige Male kurze Ausschnitte gezeigt, die Szenen haben im Gesamten aber sicherlich nur knapp 2 Minuten Laufzeit. Zudem sind gerade diese Szenen in teils erschreckend schlechter Qualität. Warum die Dokumentation somit nur eine 16er Freigabe erhielt erscheint hier auch sehr lächerlich, zumal die meisten Dokus als Info-Programm ohne Altersbeschränkung auskommen. Naja, ich denke alle Van Damme (und wohl auch Frank Dux) Fans sind bereits über 16.

TECHNIK:
Ich habe mir die Blu-Ray gekauft, deren Bild und Ton ich leider äusserst enttäuschend fand. Die Bildqualität ist teilweise sehr, sehr schlecht. Das Archivmaterial sieht leider manchmal so schlecht aus, wie auf einer ausgeleiherten VHS-Kasette. Auch sind die meisten Szenen aus Bloodsport in einer sehr schlechten Qualität (sehr grobkörnig). Hier bieten die verschiedenen DVD-Versionen selbst ein weitaus besseres Bild.
Der Ton liegt in Deutsch und Englisch vor, laut Verpackung in 5.1, auf der Disc in der Auswahl aber wird dann schließlich 2.0 angeboten. Da es sich allerdings um eine Dokumentation handelt kann man hier natürlich nichts weiter erwarten und es macht auch kaum ein Unterschied ob nun Surround Sound oder nicht. Dient alles nur dem Zweck. Was positiv anzumerken ist und für mich auch das Einzige: Der Original-Bloodsport-Soundtrack wird oftmals eingespielt und Frank Dux wird in der deutschen Version von Van Dammes Synchronsprecher gesprochen (zumindest von den Top-Filmen bekannt, heute bekommt er diese Stimme auch nicht mehr immer zugeordnet).
Untertitel werden nicht angeboten. Es werden 2-3 kurze Texteinblendungen im Film, welche zudem auch nicht übersetzt werden (weder mittels Untertitel noch verbal).
Die Qualität der Blu-Ray berechtigt in keiner Weise einen Aufpreis. Die DVD-Version würde somit vermutlich vollkommen ausreichen.
Warum zum Teufel man hier sogar eine 3 D-Version auf Blu-Ray vermarktet kann ich nun wirklich nicht mehr nachvollziehen.

EXTRAS:
Es gibt lediglich eine kurze Vorstellung mehrerer Filme zu Beginn und in der Auswahl 3 mittelprächtige Filmtrailer. Sonst hat die Blu-Ray absolut nichts weiter zu bieten.

FAZIT:
Van Damme und Bloodsport Fans dürften vermutlich, wie auch ich, äusserst enttäuscht sein und daher möchte ich auch vor einem Kauf warnen. Wer dennoch Interesse an dieser Dokumentation hat, sollte ihn sich erstmal ausleihen. Für reine Frank Dux Anhänger ist dieser Film sicherlich weitaus interessanter!


WRC - FIA World Rally Championship
WRC - FIA World Rally Championship
Wird angeboten von dvdseller24
Preis: EUR 39,97

4 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich wieder eine Rallyesimulation!!!, 9. Oktober 2010
Ich finde das Spiel auch hervorragend, obwohl ich anfangs auch die Demo sehr enttäuschend fand und das Spiel bereits verfluchte. Wollte die Vorbestellung sogar stornieren. Aber zum Glück habe ich die Demo mehrmals gespielt und mich dazu entschlossen, das Spiel auch dennoch zu kaufen. Ich bereue es in keinster Weise. Endlich gibt es mal wieder ein richtiges, reinrassiges Rallye-Spiel.
Die Fahrphysik ist sehr anspruchsvoll und realistisch. Übertreibt man es mit dem Gaspedal oder lenkt man zu hektisch über eine Bodenwelle, macht man schnell mal einen Abflug.
Die Steuerung ist auch klasse und das Schadensmodell finde ich sehr gelungen und vor allem auch sehr realistisch umgesetzt. Nach einem Crash kann man Bestzeiten vergessen und das Auto fährt sich je nach Schaden spürbar schlechter. Zudem ist die Steuerung frei konfigurierbar. Und auch der Bug aus der Demo, bei welcher sich die Lenkung links seltsamerweise nicht auf das Digi-Kreuz links legen lies ist glücklicherweise nicht in der Vollversion. Hier ist wirklich alles nach Belieben und vor allem nach persönlichen Vorlieben einstellbar.
WRC bietet zudem verschiedene Spielmodi, die für eine lange Zeit an den Bildschirm fesseln. Im Karrieremodus arbeitet ihr euch als Nachwuchsfahrer zum WRC-Champ, kauft euch auch neue Autos und Lackierungen für diese. Zudem lässt sich auch eine komplette WRC-Saison fahren oder man wählt sich einfach nur einzelne Etappen aus. Es ist auch möglich, sich seine WRC-Saison selbst zu gestalten. Die Fahrschule ist eigentlich keine. Denn hier muss man sich schon mächtig dahinter klemmen. Dort kommt man nur mit fehlerfreien Fahrten an die Spitze.
Auche in Online-Modus ist vorhanden, welchen ich aber noch nicht angespielt habe. Es ist wohl auch möglich, die Bestzeiten online zu vergleichen.
Was ich auch recht witzig und schön finde: man kann seinen eigenen Namen eingeben (zumindest im Karierremodus) und dieser erscheint dann auch auf der hinteren Heckscheibe. Es lässt sich sogar das Nummernschild beschriften. Mir gefällts ;-)
Der Schwierigkeitsgrad ist auch in verschiedenen Punkten einstellbar. So lassen sich verschiedene Hilfen (Bremshilfe, Bremsassistent und Lenkhilfe) einschalten und auch die Gegnerstärke in 10 (!) unterschiedlichen Härtegrade hochschrauben. Wobei die höchsten Stufen nur noch von absoluten Profis gewonnen werden können. Somit ist das Spiel vom Anfänger bis hin zum Profi auch stets motivierend, zumal sich die Einstellungen auch zu jeder Zeit ändern lassen.
Eigentlich liegt der einzige Kritikpunkt bei der Technik. Das Spiel läuft zwar meist schön flüssig (Ruckler konnte ich bisher noch nicht bemerken), allerdings sind die Grafik und vor allem auch der Sound sicherlich weit hinter dem heute machbaren. Aber ehrlich gesagt, hat man während den Rennen auch keine Zeit sich näher mit der Hintergrundgrafik zu beschäftigen.
Ich persönlich finde das Spiel wirklich super. Da es in den letzten Jahren leider auch keine reinrassigen Rallyspiele mehr gegeben hat und sich leider, leider die Colin McRae-Serie in eine andere Richtung (weg von der Rallyesimulation) bewegt hat, möchte ich mich hiermit auch bei den Entwicklern von Milestone bedanken, auch für den Mut sich wieder an eine reine Rallyesimulation zu wagen. Ich würde dem Spiel auch einen guten Wirtschaflichen Erfolg gönnen und hoffe, dass sie dann auch zukünftig WRC-Spiele entwickeln. Dann lässt sich sicherlich auch noch etwas an der Technik machen!
Von mir gibt es volle 5 Sterne. In der Bewertung ist aber als Rallyesimulationsfan, der schon seit Jahren mal wieder auf ein solches Spiel wartet, ein Bonusstern enthalten.
Das Spiel ist somit für alle Liebhaber des Rallyesports und Simulationsfans zu empfehlen.
Viel Spaß!!!


Top Spin
Top Spin
Wird angeboten von dvdseller24
Preis: EUR 34,97

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Tennispiel: grafisch und spielerisch beeindruckend!, 16. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Top Spin (Videospiel)
Top Spin hat auf Anhieb den Tennisthron errungen. Selbst nach mitllerweile 3 Jahren seit Veröffentlichung konnte höchstens Virtua Tennis an die Klasse von Top Spin heranreichen und natürlich der vor wenigen Monaten erschienene Nachvolger Top Spin 2 für die XBOX 360.

Grafisch ist der Titel auch heute noch eine Bombe. Schöne Spielermodelle und sehr realistische Spieleranimationen begeistern den Spieler. Hinzu kommen noch viele schöne Stadien, mit vielen unterschiedlichen Belägen: Sandplatz, Rasenplatz, Hartplatz oder Hallenplatz. Für jeden was dabei. Man spürt auch deutlich die Unterschiede der verschiedenen Plätze und es ist von Vorteil seine Spielweise entsprechend der Plätze einzustellen. Da die Bälle auf manchen Plätzen schneller oder langsamer werden, solltet ihr dies mit angepassten Schlägen ausnutzen.

Spielerisch ist Top Spin grandios. Sämtliche Schläge können ausgeführt werden. Neben den einfachen Sicherheitsschlägen können Topspins, Slice und Lobs ausgeführt werden. Je nach Knopfdruck in unterschiedlichen Stärken. Risikobereite Spieler geben alles und kloppen dem Gegner krachende Risikoschläge um die Ohren oder setzen einen Stop-Ball direkt hinter das Netz. Diese Schläge müssen allerdings sehr genau ausgeführt werden, da sie sonst ins Aus oder ins Netz fliegen. Auch die Aufschläge lassen sich in allen Varianten ausgeführen: entweder krachende Aufschläge auf den Mann, einen Slice-Aufschlag zur Seitenauslinie ziehen, alles ist möglich.

Neben den Einzelmatches (Einzel oder Doppel) gegen Computer oder menschliche Mitspieler erstellt man im Karrieremodus seinen eigenen Spieler und versucht von da an zur Nr. 1 der Welt zu werden. Man nimmt an verschiedenen Tunieren teil und verdient bei Siegen Geld, welches in neue Sportausrüstung gesteckt werden kann. Auch eigene Turniere mit menschlichen und, oder computergesteuerten Gegner lassen sich erstellen. In der Tennisschule bekommt man alle auszuführenden Schläge näher erklärt.

Über XBOX Live lassen sich die Duelle auch online austragen.

FAZIT: Ein gefundenes Fressen für Tennisfreunde. Das Spiel gibt es mittlerweile ja als Schnäppchen. Also gibt es keine Ausreden mehr. Unbedingt kaufen!!! Ein Muss für alle Freunde des Tennissports!


Top Spin
Top Spin
Wird angeboten von trueplaya2k
Preis: EUR 23,49

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Technisch schwache Umsetzung eines grandiosen Tennisspiels!, 16. September 2006
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Top Spin (Videospiel)
Top Spin war ein absolutes Highlight für die Xbox. Nach knapp 2 Jahren wurde dieser Kracher endlich auf die Playstation2 portiert. Die Vorfreude und die Erwartungen bei der PS2-Gemeinde waren sicherlich sehr hoch. Aber....

Grafisch mussten doch erhebliche Einschränkungen bei der Playstation2-Fassung gemacht werden. Die PS2-Version ist lange nicht so detailreich wie die XBOX-Version. Das wäre ja gar nicht so schlimm, allerdings kommt es häufig zu störendem Kantenflimmern. Besonders die Rasenplätze sind kaum spielbar, da der komplette Rasen stark flimmert. Wer Kopfschmerzen vermeiden will, spielt also lieber auf anderen Plätzen. Leider kommt es auch recht häufig zu Einbrüchen der Framerate. Die Spielbarkeit wird dadurch zwar nicht wirklich beeinträchitgt, störend sind die Ruckler aber allemal. Noch ein weiterer dicker Minuspunkt sind die horrend langen Ladezeiten.

Spielerisch ist Top Spin auch auf der Playstation2 grandios. Sämtliche Schläge können ausgeführt werden. Neben den einfachen Sicherheitsschlägen können Topspins, Slice und Lobs ausgeführt werden. Je nach Knopfdruck in unterschiedlichen Stärken. Risikobereite Spieler geben alles und kloppen dem Gegner krachende Risikoschläge um die Ohren oder setzen einen Stop-Ball direkt hinter das Netz. Diese Schläge müssen allerdings sehr genau ausgeführt werden, da sie sonst ins Aus oder ins Netz fliegen. Auch die Aufschläge lassen sich in allen Varianten ausgeführen: entweder krachende Aufschläge auf den Mann, einen Slice-Aufschlag zur Seitenauslinie ziehen, alles ist möglich. Allerdings trüben die schon vorhin erwähnten Ruckler etwas den Spielspaß.

Neben den Einzelmatches (Einzel oder Doppel) gegen Computer oder menschliche Mitspieler erstellt man im Karrieremodus seinen eigenen Spieler und versucht von da an zur Nr. 1 der Welt zu werden. Man nimmt an verschiedenen Tunieren teil und verdient bei Siegen Geld, welches in neue Sportausrüstung gesteckt werden kann. Auch eigene Turniere mit menschlichen und, oder computergesteuerten Gegner lassen sich erstellen. In der Tennisschule bekommt man alle auszuführenden Schläge näher erklärt.

Top Spin ist auch online spielbar.

FAZIT: Wer eine XBOX zu Hause hat, kauft sich das Spiel. Ein Muss für alle Tennisfans!!! Playstation2-Fans müssen sich entscheiden, ob ihnen diese technisch schwache Umsetzung Freude bereiten könnte, oder sie doch lieber zu Virtua Tennis 2 (ebenfalls ein hervorragendes Tennisspiel) greifen. Fazit: XBOX-Besitzer greifen zur XBOX-Version. Playstation2-Zocker kaufen lieber Virtua Tennis 2!


Burnout: Revenge
Burnout: Revenge
Wird angeboten von Strongvision-Videogames
Preis: EUR 22,95

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Daueraction in einem Wahnsinnstempo!, 16. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Burnout: Revenge (Videospiel)
Burnout Revenge ist voll auf Action ausgelegt. Wer eine Rennsimulation sucht, braucht gar nicht mehr weiter zu lesen. In Burnout zählt nur eine riskante und rücksichtslose Fahrweise. Je risikoreicher euer Fahrstil ist, desto mehr Punkte erhaltet ihr und eure Boost-Anzeige füllt sich umso schneller auf. Ist die Boost-Anzeige gefüllt, lasst ihr es richtig krachen und startet den Burnout. Fahren durch den Gegenverkehr, Ausweichmanöver in letzter Sekunde, die Gegner von der Strecke drängen, das ist, was euch in diesem Spiel weiterbringt.

Der vierte Teil der Burnout-Serie wurde dabei konsequent weiterentwickelt und noch actionreicher gestaltet. Größte Neuerung ist, dass ihr jetzt auch Verkehrsteilnehmer in Fahrtrichtung einfach von der Strecke schieben könnt (aber Achtung: dies klappt nicht bei Bussen und LKW) und die Crashorgien noch gekonnter in Szene gesetzt werden. Hieraus wurde auch gleich ein neuer Spielmodus gemacht, nämlich den Traffic Attack. Hierbei

müsst ihr so viele Verkehrsteilnehmer von der Strecke oder in den Gegenverkehr schieben wie möglich. Dabei habt ihr immer nur einige Sekunden Zeit, je mehr Schaden ihr anrichtet, desto länger könnt ihr für Chaos auf den Strecken sorgen, da ihr immer wieder einige Sekunden gutgeschrieben bekommt.

Hauptaugenmerk gilt der umfangreichen World-Tour, die aus 169 unterschiedlichen Rennen und Events besteht. Nach und nach schaltet ihr diese neuen Rennen, Events und bis zu 78 Autos frei. Der Schwierigkeitsgrad zieht dabei gleichmäßig an, wobei die letzten Rennen nur noch von absoluten Profis zu bewältigen sind. Die einzelnen Events sind dabei sehr abwechslungsreich. Neben Rennen, wo nur der Sieg zählt gibt es noch viele weitere Herausforderungen zu meistern. Besonders spektakulär gestalten sich hierbei die Road Rage- und Crash Events. Bei den Road Rage-Rennen gilt es, so viele Takedowns zu erzielen, wie möglich. Takedowns sind dabei spektakulär in Szene gesetzte Abflüge eurer Gegner, die ihr zuvor von der Strecke oder in andere Autos gerammt habt. Dabei schwenkt die Kamera auf den abfliegenden Gegner und zeigt einige Sekunden, wie dessen Fahrzeug zerlegt wird. In den Crash-Events fahrt ihr mit Vollgas auf eine vollgestopfte Kreuzung zu und lasst es mächtig krachen. Habt ihr genügend Schaden angerichtet lässt sich mit den Crashbracker noch mehr Schaden anrichten. Die Crashbracker lassen das eigene Auto explodieren und sorgen mit einer gehörigen Druckwelle für ordentlich Schrott.

Im Multiplayer-Modus stehen folgende Spielmodi zur Auswahl: Rennen, Road Rage, Traffic Attack, Crash-Kampf, Crash-Party und Crash Tour. In den meisten Spielmodi fahrt ihr im Splitscreen-Modus gegen euren menschlichen Mitspieler. Außnahmen stellen die beiden Spielmodi Crash-Party und Crash-Tour dar. Hier können bis zu 6 menschliche Mitspieler teilnehmen und die Events werden nacheinander bestritten.

Im Splitscreen-Modus geht leider sehr viel Übersicht verloren. Aufgrund des enorm hohen Tempos und des hohen Verkehrsaufkommen kommt es ständig zu unfreiwilligen Crashs.

Grafisch holt Burnout noch mal alles aus der Xbox raus. Schöne Automodelle, detailreiche Strecken und vor allem ein hervorragendes Schadensmodell (unzählige Teile fallen bei den zahlreichen Crashs vom Auto ab!) beweisen eindrucksvoll, was die gute, alte Xbox zu leisten im Stande ist. Die Weitsicht ist klasse, man kann die Strecke stets bis zur nächsten Kurve einsehen. Auch ein sichtbarer Bildaufbau ist während der Rennen nicht erkennbar. Selbst wenn es mal gelegentlich zu kleinen Pop-ups im Hintergrund kommt, nimmt man diese bei dem graniosem Spieltempo gar nicht wahr. Die Strecken weisen außerdem ein sehr hohes Verkehrsaufkommen auf. Das Beeindruckende ist aber nicht nur die fantastische Grafik alleine, sondern das enorme Spieltempo, welches erreicht wird. Es gibt kein anderes Rennspiel auf dem Markt, mit solch einem Geschwindigkeitsgefühl. Selbst der Vorgänger Burnout Takedown erscheint dagegen langsam! Das Spiel läuft dabei jederzeit absolut flüssig und die Framerate geht selbst bei dem hohem Verkehrsaufkommen und den unzähligen Crashs zu keiner Zeit in die Knie.

Die Steuerung ist erstklassig. Sie ist direkt und präzise, wodurch auch Ausweichmanöver in letzter Sekunde möglich sind.

Soundtechnisch ist der Titel ebenfalls hervorragend gelungen und die Tracklist mit 41 verschiedenen Songs kann sich mehr als sehen bzw. hören lassen.

FAZIT: Fanatiker von Rennsimulationen machen einen großen Bogen um Burnout Revenge. Alle anderen lassen sich dieses Highlight der Videospielgeschichte nicht entgehen. Unbedingt kaufen.


Paradise
Paradise
Wird angeboten von Game World
Preis: EUR 29,95

34 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Adventure mit technischen Mängeln und verschenktem Potenzial, 7. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Paradise (Computerspiel)
Als leidenschaftlicher Adventure-Fan und Kenner der beiden Syberia Titel kaufte ich mir auch dieses Spiel von Bonoit Sokal.

Die Grafik ist wie gewohnt sehr hübsch und liebevoll gestaltet. Da sich viele Gegenstände allerdings nicht von der Umgebung hervorheben, kommt es häufig vor, dass man die notwendigen Dinge übersieht. Kenner der Syberia-Spiele kennen das Problem sicherlich. Also muss man die Umgebung schon sehr genau absuchen, damit man auch nichts wichtiges übersieht oder gar einen Spielabschnitt nicht findet.

Die Rätsel sind meist fair und lösbar (wenn man alle nötigen Gegenstände gefunden hat!). Leider bietet das Spiel einem fast keine Hilfestellungen bei der Lösung der Rätsel. Die gefundenden Gegenstände kann man nicht näher begutachten und eine genaue Beschreiung gibt es auch nicht. Auch die Gesprächspartner geben nicht immer Auskunft darüber, wie man ein Rätsel lösen kann, oder was man überhaupt tun soll. Nur gelegentlich wiederholen sie wichtige Informationen oder sagen was man besorgen soll.

Bei der Story wurde leider sehr viel Potenzial verschenkt. Mich hat sie nicht so gefesselt wie bei Syberia. Die sehr guten Zwischensequenzen sind viel zu kurz und dauern meist nur einige Sekunden. Die Beziehung zu dem Leoparden hätte beispielsweise viel ausgeprägter sein können (oder gar müssen!), da es sich ja auch die meiste Zeit um diesen geheimnisvollen Leoparden dreht. Das Ende ist auch sehr unbefriedigend. Es bleiben viel zu viele Fragen offen, hier hätte ich mir noch ein paar Rückblenden als Videosequenzen gewünscht, um diese zu beantworten.

Die Steuerung funktioniert komplett über die Maus. Man dirigiert die Hauptdarstellerin (in zwei etwas langweiligen Abschnitten auch den Leoparden) zum nächsten Abschnitt und sucht dort nach den hilfreichen Gegenständen.

Da das Spiel jedoch erhebliche technische Mängel hat, kommt es häufig vor, das die Hauptdarstellerin irgendwo hängen bleibt (z.B. klickt man auf "nächsten Abschnitt betreten" und die Hauptdarstellerin bleibt an einem Baum hängen und geht nicht weiter). Es kann auch an einigen Stellen sein, das man nichts mehr machen kann. Bei mir kam es vor, dass ich mit den Leuten auf einmal nicht mehr sprechen konnte und die Hauptdarstellerin sich auch nicht mehr bewegen ließ. Sehr ärgerlich, wenn man einige Zeit nicht mehr abgespeichert hat. Im offiziellen Paradise-Forum sind eine Vielzahl dieser technischen Mängel aufgelistet.

FAZIT: Paradise ist für alle Knobelfans und Liebhaber der Syberia Spiele emphelenswert und sollten einen Blick riskieren. Allerdings sollte sich jeder der technischen Mängel bewusst sein und vielleicht besser auf ein Patch warten, welches diese Probleme behebt (ist wohl schon in Arbeit!). Deshalb empfehle ich auch, mal ins offizielle Paradise-Forum auf der Paradise-Homepage reinzuschauen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 16, 2009 1:50 AM CET


Equilibrium
Equilibrium
DVD ~ Christian Bale
Preis: EUR 7,99

29 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absoluter Geheimtipp - unbedingt vormerken!, 8. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Equilibrium (DVD)
Equilibrium wurde in vielen Fachzeitschriften mit überaus positiven Filmkritiken überhäuft, und das auch zurecht.
Die Story ist beklemmend und fesselnd zugleich, die Actionszenen atemberaubend und die schauspielerische Leistung exzellent (allen voran Christian Bale).
Zur Story: Ein dritter Weltkrieg hat die Menschheit fast völlig vernichtet. Um einen weiteren Weltrieg zu verhindern, der wohl das Ende der Menschheit bedeuten würde, werden die Gründe, also die Auslöser für Kriege bekämpft: die Gefühle. Durch die Droge Prozium werden alle Emotionen unterdrückt. Musik, Literatur, Gemälde usw. werden verboten. Wer dennoch solche Dinge besitzt, die Einnahme von Prozium unterlässt und Emotionen zeigt, wird gnadenlos ausgeschaltet und deren Besitz verbrannt. Die sogenannten Kleriker, haben die Fähigkeit, Leute ausfindig zu machen, die fühlen. John Preston (Christian Bale) ist einer der Kleriker und verhindert nicht mal den Mord an seiner Frau. Bis er eines Tages ausversehen eine Prozium-Einnahme auslässt und anfängt zu fühlen. Jetzt will er gegen dieses zweifelhafte System ankämpfen...
Die Actionszenen sind spektakulär verfilmt (im Matrix-Stil). Der Regiesseur Kurt Wimmer bringt hier eine neue Filmkamptechnik zum Einsatz: Gunkata! Bei dieser Kampftechnik (bei der Schusswaffen zum Einsatz kommen), wenn sie richtig behercht wird, ermöglicht es dem Kämpfer den Kugeln der Angreifer auszuweichen und selbst mittels der Waffen anzugreifen. Die Kämpfe sind ungewöhnlich und auch teils unrealistisch, aber wenn man sich darauf einlässt, bleibt einem in manchen Actionszenen einfach nur die Spucke weg.
Zur DVD: Bereits die Leih-DVD hatte höchste technische Werte bekommen. Das einzigste was hier fehlte, waren lediglich die Extras. Hoffentlich werden für die Kauf-DVD noch welche draufgepackt.
Dann ist diese DVD uneingeschränkt zu empfehlen.


Final Punch
Final Punch
DVD ~ Olivier Gruner
Preis: EUR 6,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Klasse Kampfszenen!, 21. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Final Punch (DVD)
Dieser Film ist weitestgehend unbekannt, aber dennoch sehenswert. Als ich den Trailer zu Final Punch gesehen hatte, dachte ich mir: Endlich mal wieder ein Kampfsportfilm.
Hier sollte man jetzt keinen Knaller erwarten, wie in es sie Ende der 80er bzw. Anfang der 90er gab (z. B. Bloodsport), aber dennoch sind die Kampszenen sehr gut gemacht. Alles andere ist leider nur Mittelmaß.
Der Film ist aber allen Kampfsport-Fans ans Herz zulegen, die sich mal wieder nach solch einem Film sehnen!


Derailed - Terror im Zug
Derailed - Terror im Zug
DVD ~ Jean-Claude Damme
Wird angeboten von music_fun
Preis: EUR 14,44

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kein Reißer, aber spannend!, 20. Dezember 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Derailed - Terror im Zug (DVD)
Der neueste Actionfilm mit Jean-Claude van Damme in der Hauptrolle (und seinem Sohn Kristopher in einer Nebenrolle) erinnert ziemlich stark an Alarmstufe: Rot 2. Wer den Film mit Steven Seagal gesehen hat, dem werden an manchen Szenen doch einige Parallelen auffallen.
Aber das soll nicht heißen, das der Film schlecht ist, im gegenteil; er ist sogar sehr spannend gestaltet. Allerdings können die Actionszenen nur bedingt überzeugen. Die Explosionen sind wirklich klasse gelungen, in Sachen Kampfsszenen ist man eigentlich besseres von Van Damme gewohnt.
Jeder Van Damme-Fan wird sich diesen Film sowieso reinziehen, aber wem Alarmstufe: Rot 2 gefallen hat und auch Actionfans können ruhig ein Blick riskieren.


Seite: 1 | 2