Profil für Darunia > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Darunia
Top-Rezensenten Rang: 2.363.877
Hilfreiche Bewertungen: 11

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Darunia "Goron" (Vom Todesberg)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
ZombiU - [Nintendo Wii U]
ZombiU - [Nintendo Wii U]
Preis: EUR 21,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen An alle Survival Fans: zugreifen !, 17. Dezember 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: ZombiU - [Nintendo Wii U] (Videospiel)
Dieses Spiel spaltete die Kritiker vielerorts.
Und ja Zombie U ist nicht perfekt. Ich habe das Spiel jetzt durch und gebe meine ganz persönliche Meinung ab.
Zunächst einmal schlüpft ihr in die Haut eines unbekannten Protagonisten.
Ihr wisst nicht wie ihr inmitten von dem Infizierten gelandet seid. In eurem Profil könnt ihr schauen wie Alt ihr seid und was für einen beruf ihr ,, Hattet " mehr bekommt ihr von eurer persönlichen Geschichte nicht mit.
Das hat zur Folge das man sich kaum mit der eigenen Figur identifiziert denn diese wird am Anfang Zufallsgeneriert.
Doch warum hat man sich dazu entschlossen?
Ganz einfach: wenn man stirbt ( was in diesem Spiel häufig vorkommt) ist und bleibt man Tot( mehr oder weniger) denn nun an läuft euer altes Ego als Zombie durch den Ort seines Ablebens und trägt das von euch gesammelte Equipment mit sich herum!
Dieses Feature sorgt dafür das ihr euch dreimal überlegen werdet wie ihr vorgeht und euch eine Überlebenstrategie zurecht legt denn jeder Schritt könnte der Letzte sein.
Viel schießen ist hier nicht: die Munition könnte knapper nicht sein, und jeder Schuss aus dem Lauf eurer Waffe lockt wiederum Infizierte an. Dies macht auch den Reiz des Spiels aus: Die ständig begleitende Angst.
Zombie U ist ein waschechter Survival Titel der euch keinen fehler verzeiht. Ich habe dem Spielspaß fünf sterne gegeben jedoch dem Spiel im gesamten Vier. Warum?
Zombie U steht sich manchmal selbst im Wege.
D.H. Die Story um das Spiel ist leider zu oberflächlich und wird viele Fragezeichen übrig lassen.
Auch wegen des Respawn Feature sorgt dafür das ihr keine Beziehung zu euren Protagonisten aufbauen könnt. Desweiteren ist das Nahkampf System etwas träge. Zum schlagen müsst ihr ausholen und jeder schlag benötigt Zeit. Zeit die man in diesem Spiel nicht hat. es fühlt sich träge und unrealistisch an.
Unrealistisch auch deshalb da ihr mit jedem schlag einen lauten schrei von eurer figur vernimmt Infizierte das Gebrüll im Gegensatzt zur Pistole nicht anlockt. Auch die Optik des Spiels lässt manches mal an der technischen leistung der Wii U zweifeln . Matschige Texturen und unschärfe trüben leider den Gesamteindruck. Seine wirkliche Stärke bezieht Zombie U durch den Soundtrack und der Atmosphäre. Beklemmend und düster wird er dafür sorgen das Euer Puls in die höhe schnellt vor allem mit passender heimanlage ;) .
Das Wii U Gamepad ist euer Absolutes Survival Kit in Zombie U und sorgt für eine intensive Spielerfahrung. Damit lässt sich die Umgebung Scannen , nach Hinweisen suchen, Nachrichten empfangen. Apropos Nachrichten: die Können anderen Spielern hinterlassen werden und Hinweise geben auf mögliche Gefahren oder anz fies: andere in eine Falle locken. Doch Vorsicht: scannt ihr hinweise kann es sein das sich von hinten etwas an euch heranschleicht ;) .
Auch Witzig: Habt ihr eine Internet verbindung und entsprechende Freunde die Zombie U zocken werdet ihr im Falle deren ableben benachrichtigt und könnt diese dann ihr Equipment euren Hinzufügen.
Ein mehrspielermodus ist ebenfalls vorhanden jedoch habe ich diesen nicht gespielt.
Tolles Spiel und hoffentlich dürfen wir auf eine Fortsetztung hoffen. LG


The Amazing Spider-Man [2 Blu-rays]
The Amazing Spider-Man [2 Blu-rays]
DVD ~ Andrew Garfield
Preis: EUR 7,77

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der,, Etwas andere" Spiderman, 21. September 2012
Rezension bezieht sich auf: The Amazing Spider-Man [2 Blu-rays] (Blu-ray)
In den vielen Beiträgen rund um diesen Film ist immer wieder zu lesen das dieser nicht nach den Comics ginge und sam raimis Filmtrilogie doch viel besser sei.
Doch scheinen einige zu vergessen das es sich hier um einen ,,Reboot" handelt, also einer Neuinterpretation. Dieser Film sollte sich schon allein deshalb etwas von seinen Vorgängern abgrenzen.

Auch ich bin grosser Fan der Comics, Zeichentrickserien gewesen jedoch ist es faktisch einfach falsch zu behaupten The Amazing Spiderman sei seinen wurzeln nicht treu. Den wie der Fan weiss gibt es in den Spiderman Comics( allgemein Comics der Marvel Helden) verschiedene Universen mit jeweils unterschiedlichen Spidermans!
Marvel selbst bezog Stellung und verdeutlichte dies noch einmal an eben genannten Beispiel.

Ja der Cast ist ausgetauscht worden und ja tobey maquire war anders. Jedoch muss etwas anderes nicht immer schlecht sein. Tobey maquire spielte einen eher zurückhaltenen und schüchterenen Spiderman der versuchte die probleme der Welt auf seinen schultern zu tragen. Andrew garfield dagegen setzt bewusst auf etwas mehr rampenlicht, fetzige sprüche und charisma.

Der Film bietet eigentlich alles was einen Blockbuster benötigt: Spannung, Humor, konsequent gute schauschpielerische Leistung und ja auch Tragik ist genügend vorhanden.
Auch die Art und Weise wie Peter Parker sich seiner Tante und seinem Onkel gegenüber verhält ist absolut nachvollziehbar und logisch für einen Teenager in diesem alter.
Es wäre einfach sinnlos ein weiteres mal den Wrestlinghelden zu spielen der ein Mädchen( M. J) beeindrucken möchte in dem er ein fettes Preisgeld erhält und sich dadurch ein schickes Auto zulegt.
Überhaupt wird eigentlich alles logisch und nachvollziehbar erklärt( Spiderman Netzte , Kostümwahl usw.).
Besonders gespannt war ich persönlich von der Szene mit Onkel Bens Tod und wie es dazu kam. Diese war ebenfalls gut durchdacht und eine sehr gute Alternative zu der vorherigen trilogi da diese dort schon sehr emotional ausfiel.

Andrew Garfield mag vielleicht auf den ersten Blick für viele Fans nicht die Idealbesetzung sein, jedoch spielt er seine Rolle sehr authentisch und man nimmt ihn in seiner Rolle stehts als das was er ist: ein intelligenten Teenager der von seinen Kräften begeistert ist jedoch nicht so genau weiss wie er mit der neuen Situation umgehen soll.

Peter Parker macht während des gesamten Film eine Entwicklung durch.
Vom Teenie bis zum verantwortungsbewussten Helden und dies nimmt man ihm beim zuschauen einfach ab.
Auch der Rest des Cast kann durchweg überzeugen.

Die Geschichte rund um Dr. Connors mag vielleicht manchmal etwas absurd erscheinen und einigen wird es etwas sauer aufstoßen das viele der Hauptpersonen wie J. Jona Jameson oder Harry Osborn nicht dabei sind, jedoch wird so verhindert das zu viele nebenrollen den Roten Faden des Films stören.

Auch was die technische Seite des Films angeht wirde durchweg gute Arbeit geleistet. Die Effekte sind gelungen und die Computer Animationen können überzeugen( Höhepunkt der Kampf in der Bibliothek =) ). Auch Soundtechnisch kann man nicht meckern jedoch gibt es nichts wo einem irgendwie im Gedädchnis haften bleibt wie zum bsp. das Thema vom Joker aus the dark knight.

Wie die Ausstattung der Blu.Ray ist( Bild , Ton etc.) kann ich noch nicht beurteilen dies wird jedoch nachgereicht. The Amzing Spiderman ist meiner Meinung nach ein gelungener Reboot jedoch storytechnisch mit luft nach oben.
Den über weite Strecken des Films mag beinahe der Eindruck enstehen die Geschichte rund um Dr. Connors etwas strecken zu wollen. Vor allem in der Mitte des Films hätte man das hohe Tempo ruhig etwas beibehalten können. Aber das ist Kritik auf hohem niveau. Ps : auch ,,The Man Stan" Lee hat einen Gastauftritt ;)

Alles in einem ein guter Film 4/5.


Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm Generations
Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm Generations
Wird angeboten von games.empire
Preis: EUR 19,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm Generations ( PS3 Version), 30. März 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Nun ja erst ma sei erwähnt das ich alle vorherigen Teile besitze und einn grosser Fan von Naruto bin.Ich habe das Spiel mitlerweile durch und ausgebieg im Online Modus gespielt.

Ich seh mich als einen erfahrenen Spieler und hatte natürlich einige erwartungen an den Titel, vor allem an dem überarbeiteten Kampfsystem. Dieses offenbarte im Detail im Vorgänger nämlich eine gravierende schwäche.
Bei Profi Kämpfen lief es wie folgt ab:
1. Es wird gespielt bis ein Spieler schaden nimmt, dann wird versucht vor diesem zu flüchten und die Zeit zu
2. Es wird einer der Puppenspieler genommen und diverse glitches ( versehentlich Tricks im Spiel die nicht von den Entwicklern gewollt waren) ausgenutzt und man hat je nach können überhaupt nicht den Hauch einer Chance mit Fairplay.
Hier scheint das behoben worden zu sein da man nicht mehr so lang wie möglich blocken kann und es begrenzt funktioniert das Jutsu des tauschens zu verwenden. Diese Technik wurde früher benutzt um feindlichen Attacken auszuweichen ohne schaden zu nehmen , führte lediglich jedoch zum puren Button mashing ( Unaufhörliches drücken einer Taste so schnell wie möglich.
Durch das neue System ist es möglich eure Combos jederzeit abzubrechen was dem Spiel eine weitere taktische Note gibt. So muss man jederzeit abwägen ob man jutsu des Tausches anwendet den nach 4 mal ist erst mal schluss und man hat beinahe keinerlei Möglihkeit dem Gegner zu entkommen.
Der Storymodus ist kein Storymodus in dem Sinne das ihr wie in den Vorgängern durch Konoha lauft und Aufgaben bewältigt und ab und an ein Pompös Inszenierter Kampf ansteht, sondern er ist eine Folge aus normalen Kämpfen die durch kurze Anime Sequenzen eingeleitet wird. Kann man werten wie man will jedoch kommt er in dieser Form nicht an den Spannenden Kämpfe von Ninja Storm 2 heran.Jedoch sind einige Filmchen dabei die vorher noch nicht zu sehen waren wie Kisame gegen Itachi oder Madara gegen Hashirama.Ein schöner Fanbonus denn Neulinge wissen sowieso nicht wer das ist^^.
Der Online Modus wurde etwas überarbeitet und bietet auch die Möglichkeit Turniere bilden zu können oder andere Spielereien.
Leider gestaltet sich die Spielersuche noch immer als Nervfaktor da ihr zwar nach Spielern suchen könnt die auch angezeigt werden, jedoch meist schon im Spiel sind und eure suche somit von vorne anfängt und schließlich auch mal gut 10 minuten dauern kann.
Im Spiel sind noch ein booster Pack mit Karten enthalten das euch ermöglicht die Codes auf den Karten in das Spiel zu übertragen. Somit bekommt ihr spezielle Ninja Infokarten mit unterschiedlichen Motiven und Eigenschaften ( Mehr verteidigung, schnelleres Laden von Chakra usw. )
Die Grafik ist wie schon bei den Vorgängern sehr schön und gibt Naruto und seine Kollegen Authentisch wieder. Apropos Kollegen: Über 70 Charaktere gibt es zur Auswahl , so sollte jeder seinen Favorit finden. Die Sounds sind durchweg gelungen. Jedoch gibt es lediglich Englische und Japanische Sprachen mit jeweils deutschen untertiteln was Fans aber spwieso nicht stören dürfte ^^.
Bleibt zu sagen das es ein gelungenes Spiel ist an vielen stellen verbessert an einigen nicht jedoch unterhaltsam und für fans ein Must have. Alle anderen sollten sich zur probe die demo herunterladen und erst mal probe zocken.


Mass Effect 3 - [PlayStation 3]
Mass Effect 3 - [PlayStation 3]
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 14,99

2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Packendes Sci-Fi Abenteuer bis zu Schluss, 13. März 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Mass Effect 3 - [PlayStation 3] (Videospiel)
Also ich habe das Spiel komplett durch und kann nun MEINE Eindrücke wiedergeben. Ich versuche den Text möglichkeitshalber Spoilerfrei zu halten für alle die das Spiel noch nicht besitzen oder überhaupt noch nie etwas von Mass Effect gehört haben.
Nach Ende des zweiten Teils erwartete ich sehnsüchtig den 3teil da ich endlich wissen wollte wie die Geschichte um Commander Shepard endet.
Die Reaper sind die grösste Bedrohung der ganzen Galaxie und wollen nun alles leben auslöschen. Das Problem:,, Es gibt keine Technologie die es mit der der Reaper aufnehmen kann und überhaupt schein die Lage aussichtslos und die Reaper viel zu mächtig". Dies ist nicht irgend eine gut gegen böse Geschichte sondern es geht hier um die Existenz des gesamten Lebens jeglicher Arten. Das Spiel schafft es gekonnt den Spieler zu fangen und die ganze Spielzeit habt ihr das beklemmende Gefühl von Aussichtslosigkeit und Verzweiflung. Denn Alle verantwortung lastet auf euren Schultern und das bekommt ihr mehr als nur einmal zu spüren und zwar richtig heftig. Oft gab es Situationen wo ich einfach an meinen Controller saß und gespannt und nervös am Fernseher sah nur um keine Sekunde zu verpassen mit der hoffnung das alles gut gehen würde.
Und so viel kann man versprechen: Es wird euch packen.
Jedoch rate ich den Neulingen unter euch die noch nicht mit dem Mass Effect Universum vertraut sind NICHT bei diesem Teil anzufangen. Erstens werdet ihr überhaupt kein Bezug zu den meisten Figuren haben da ihr sie schlicht nicht kennt und nichts von ihren Beweggründen, Schicksalschläge oder den kampf um ihre Loyalität.
Desweiteren wisst ihr nicht warum die Reaper so eine immense Gefahr darstellen( Nachlesen kann man das schon auch im Spiel doch die Intensität ist eine andere).
Ebenso verhält es sich um eine weitere Bedrohung durch die Organisation Cerberus die euch immer wieder einen Strich durch die Rechnung machen wollen.
So viel dazu.
Jetzt zur Optik.
Ich fand diese sehr ansprechend und vor allem die Gesichtsanimationen sehr gelungen. Doch der Höhepunkt stellte eine Spielinterne Situation dar, in der mir ein Spezieller Gegner gegenüberstand der etwas höher als 50m war! Beeindruckend. An und für sich läuft das Spiel füssig nur ist es mir speziell bei der Citadel aufgefallen das es dort dann aber mächtig ruckelt und ab und zu immer mal wieder laden muss.
Nervig ja aber verschmerzbar da es in den Gefechten immer flüssig ist.
Was mir leider auch auffiel das Figuren in den Dialogen kurz verschwinden also nicht sichtbar sind( kam immer wieder mal vor).
Ärgerlich da das Gespräch etwas an Atmosphäre verliert da man einfach wieder,, hinausgeworfen" wird.

Der Sound des Spiels ist an sich auch sehr gelungen. Waffen hören sich realistiscsher an als noch im Vorgänger und geben auch sonst ein gutes Feedback. Einige Melodien sind traurig andere Mitreißend und beklemmend. Tolle Arbeit.

Alles in allem ist es wirklich ein tolles Spiel geworden auch wenn einige Fans vielleicht nicht ganz so viel gefallen am Ende finden werden einschließlich mich. Dieses wird bestimmt heftige Diskussionen auslösen wozu ich aber nichts verraten werde.

Das Spiel besitz auch einen Multiplayer den ich jedoch nicht ausgebig gespielt habe da ich auch nicht so der Multiplayer bin.
Eine kleine Anmerkung zu den DLC.
Ich fand er wurde Sinnvoll in das Spiel integriert ist jedoch nicht nötig um das Spiel in seiner Gesamtheit zu verstehen. Es gibt dann halt eine Mission und ein neues Crewmitglied das aber nicht die Relevanz hat von,, musst du haben ". Eigentlich verdiente das Spiel 5 Sterne.
Für mich als Fan aber haben die Entwickler einige Dinge schlicht vergessen oder weggelassen Sprich Kasumi oder Zaeed. Weiterhin bestehen natürlich auch die Kleinigkeiten wie ruckeln oder aussetzter wie oben beschrieben. Was mich schließlich zu 4 Sternen brachte, ist die Tatsache das ich das Dialog Schema nicht so gut fande wie im 2 Teil. Es ist immer noch so das eure Entscheidungen auswirkungen haben ja, jedoch sind diese bei weitem nicht so gravierend wie in den vorherigen Episoden.
Kauft es euch es wird einen bleibenden Eindruck hinterlassen und ihr habt die Entscheidung welchen ;).


Mass Effect 2 (uncut)
Mass Effect 2 (uncut)
Wird angeboten von ak trade
Preis: EUR 12,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Packendes Sci-Fi Epos ( Spoilerfrei) PS3 Version, 13. Februar 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Mass Effect 2 (uncut) (Videospiel)
Ich hatte keinerlei Erfahrungen mit Mass Effect im vornherein und bin also mit einem neutralen Betrachtungswinkel an das Spiel herangegangen.
Mass Effect ist eine Mischung aus Actin und Rollenspiel und weiss diese Mischung gekonnt umzusetzten. Da ich ein Fan des Sci-Fis bin habe ich mir das Spiel nach einigen Reviews diverser Mags geholt und war noch etwas Skeptisch wie das Funktionieren sollte.
Das Spiel beinhaltet einen Code der euch die Geschenisse aus Teil eins näherbringt und ist Intgeraktiv.
Für alle die den 1sten Teil verpasst haben ist dies eine Prima gelegenheit sich einen Eindruck der Geschichte rund um Commander Shepard und seinen Abenteuer zu erhalten. Während der Comic die Geschichte erläutert( Text und Sprache in Deutsch) habt ihr gelegenheit zwischenh verschiedenen Antworten und Entscheidungen auszuwählen was Auswirkungen auf den Spielverlauf hat. Zu beachten ist das man die Codes ( liegt dem Spiel bei) bevor man zu spielen beginnt aktiviert , da der Comic sonst nicht abgespielt wird und das Spiel für euch entscheidet was gewesen wäre (Im Hauptmenü anwählen).
Ihr Spielt Commander Shepard und ihr habt eine Mission zu erfüllen in der Überleben als unmöglich gilt.
Eine finstere Bedrohung liegt über das Schicksal der Menschen und ihr seid die einzige Hoffnung!

Ihr könnt euren Commander übrigens nach euren eigenen ermessen erstellen. Soll es eine Frau sein oder doch ein Mann? Ist er Dick oder Dünn? Bart oder keinen? Ihr könnt dies an einer Vielzahl von Möglichkeiten selbst erstellen( ebenso die Klasse des Commanders) wie euer persönlicher Commander ausehen und was Er oder Sie für ein geschlecht haben soll.

Mass Effect versteht es mit seinen einzigartigen Charakteren und deren Hinter und Bewegründe einen Spieler zu fesseln und weiter am Ball zu bleiben. Jeder eurer Entscheidungen oder Antworten solltet ihr euch GUT überlegen, da alles Einfluss auf den Spielverlauf hat.Auf das Gameplay werde ich nicht weiter eingehen da dies hier schon etliche taten und dies viel besser können(Rollenspieler müssen nicht befürchten das es zu Action überladen ist).

Die Geschichte mag anfangs noch etwas wirr erscheinen jedoch fügt sich alles zu einem ganzen und ihr werdet nicht mehr aufhören können bis ihr alles aus dem Spiel geholt habt.

Jedoch hat das Spiel auch ein paar Nachteile.
Einige Bugs haben sich eingeschlichen.Manches mal lässt sich eine Mission nicht richtig beenden( deshalb immer wieder mal speichern!), Sequenzen werden zu langsam nachgeladen und der Ton wirkt manches mal etwas verzerrt. in den Rezensionen anderer wurde über Speicher problemen berichtet, diese kann ich nach mehrmaligen durchspielen nicht bestätigen.

Alles in einem Spielt sich toll , sieht geil aus und fesselt bis zur letzten Minute.


Seite: 1