Profil für J. Vitt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von J. Vitt
Top-Rezensenten Rang: 53.272
Hilfreiche Bewertungen: 139

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
J. Vitt "J. Vitt"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Bretonische Brandung: Kommissar Dupins zweiter Fall
Bretonische Brandung: Kommissar Dupins zweiter Fall
von Jean-Luc Bannalec
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Dupin bleibt sich treu, 4. Februar 2014
Auf eine eigene Zusammenfassung der Handlung verzichte ich traditionell an dieser Stelle. Der interessierte Leser kann derlei auf dem Klappentext und in den vielen anderen Rezensionen nachlesen.

Während wir nach "Bretonische Verhältnisse" den festen Plan gefasst haben, die Orte des Geschehens persönlich aufzusuchen, sind wir uns jetzt sicher, dass diese Reise auch die Glénan einschließen muss.

Dupin bleibt sich in seiner eigensinnigen und Kollegen-verachtenden Art treu. Es ist ein Wunder, dass seine Inspektoren, Gerichtsmediziner usw., ohne die er seine Fälle nicht lösen könnte und die er so konsequent niederträchtig behandelt, sich überhaupt noch für ihn engagieren. Da sind mir persönlich Brunetti und die schwedischen Kommissare durchaus sympathischer.


Bretonische Verhältnisse: Ein Fall für Kommissar Dupin
Bretonische Verhältnisse: Ein Fall für Kommissar Dupin
von Jean-Luc Bannalec
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolle Gegend, mäßiger Kommissar, 24. Januar 2014
Schon während des Lesens des 1. Kapitels stand der Entschluss fest: In die Orte der Handlung in der Bretagne müssen wir baldmöglichst hinfahren und uns selbst ein Bild vom Licht, der Landschaft, vom Meer und all den anderen Dingen zu machen, die der Autor mit viel Liebe zum Detail beschreibt.

Kommissar Dupin möchten wir dabei nicht treffen. Ein Einzelgänger, der seine Polizei-Kollegen ausschließlich mit Handlanger-Diensten ausstattet, so gut wie nichts über Erkenntnisse im Fall bespricht und am Ende des Buches womöglich vom Leser noch Mitleid erhaschen möchte, weil sein Chef, der Präfekt, ähnlich würdelos mit ihm umgeht.


Glückskinder: Warum manche lebenslang Chancen suchen - und andere sie täglich nutzen
Glückskinder: Warum manche lebenslang Chancen suchen - und andere sie täglich nutzen
von Hermann Scherer
  Gebundene Ausgabe

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schade, wenn man kein Glückskind ist, 3. Oktober 2013
Seit seinem Vortrag "Jenseits vom Mittelmaß" in unserer Firma schätze ich Hermann Scherer sehr. Vor allem auch, weil er sich danach ganz locker unter's Volk gemischt und das Gespräch mit der normalen Zuhörerschaft gesucht hat. Manch ein Redner hat da ja Berührungsängste oder glänzt außerhalb seines Skripts mit Platitüden oder purer Doofheit.

Meine Erwartungen an das hochgelobte Buch "Glückskinder" haben sich nicht erfüllt. Zwar lese ich auf über 200 Seiten, was Glückskinder machen und wie sie die Welt sehen und bearbeiten. Offen bleibt aber die erhoffte Anleitung "was muss ich tun, um das Glückskind in mir zu entfesseln". Glückskind zu sein, wird damit zu einem gegebenen Status: ich bin es, oder ich bin es eben nicht; und wenn ich es nicht bin, werde ich es auch nicht werden. Keine gute Botschaft für die Motivierten unter uns, die ihr Leben umkrempeln wollen!

Hermann Scherer schreibt im Buch, dass er es auf ganz andere Weise als alle Vorgängerbücher geschrieben hat. Das glaube ich voll und ganz, denn dieses Mal schreibt er nach meinem Empfinden vor allem über sich selbst; also über die Art und Weise, wie er Dinge anpackt, wie er die Welt sieht, welche Einstellungen er hat und was er so erlebt hat. Was ja durchaus nicht verkehrt ist, zumal er ja ein erfolgreicher und dabei herzlich sympathischer Mensch ist. Aber dann hätte man es ja auch als autobiografisches Werk kennzeichnen können. Wenn Hermann Scherer auf diese Weise also einmal loswerden wollte, was ihn die letzten Jahre so beschäftigt hat (bspw. der Abbau des enormen Schuldenbergs, den seine Eltern ihm hinterlassen haben), dann bin ich aus Dank für die anderen Bücher und Vorträge gerne der Zuhörer (also Leser) gewesen.


Calico Joe
Calico Joe
von John Grisham
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A touching story, very well written, 19. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Calico Joe (Gebundene Ausgabe)
In my opinion, John Grisham's best book on sports. Bleachers and Playing for Pizza are not bad, but Calico Joe is much better by far. Being interested in baseball helps to understand the story. If not, it does not matter that much as a troubled father-sun relationship is in the focus of this book. Some unfinished business between two aging baseball pros lets the story move along very smoothly. I have enjoyed every page. A must have for every Grisham fan.


Offizielle Golfregeln 2012-2015
Offizielle Golfregeln 2012-2015
von Wiesbaden Deutscher Golf Verband e.V.
  Broschiert
Preis: EUR 6,95

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewährt und gut, 6. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Offizielle Golfregeln 2012-2015 (Broschiert)
Die Funktion des offiziellen Golf-Regelbuchs ist nach wie vor perfekt: Kein Turnier ohne dieses kleine Büchlein in der Tasche, um unklare Situationen gleich auf dem Platz zuverlässig zu klären. Besonders gefällt mir die neue optische Aufmachung des Buchs. Schön in Blautönen durchgängig gehalten. Sollte jeder Golfer haben.


Irland für Golfer: Die schönsten Fairways
Irland für Golfer: Die schönsten Fairways
von Hans-Joachim Walter
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk der Platzbeschreibung, 3. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Viele schöne Bilder der großartigen Golfplätze in Irland. Dazu ausreichend Information zu den meisten Plätzen. Das Buch ist sicherlich nicht einfach zu lesen, da sich die Platzbeschreibungen in ihrer Begriffsvielfalt und in ihren Bezügen auf kulturelle und geschichtliche Themen dem Leser mitunter nicht im ersten Versuch erschließen. Nicht als Reiseführer geeignet, dafür fehlen oftmals die konkreten Fakten wie Anfahrtbeschreibung und Kontaktdaten, aber als Appetitmacher für die nächste Golfurlaubsplanung.


Fore! Eine kleine Golffibel für Anfänger.
Fore! Eine kleine Golffibel für Anfänger.
von (ohne Autorenangabe):
  Unbekannter Einband

4.0 von 5 Sternen Der Wert liegt in der historischen Bedeutung des Buchs, 3. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fore! Eine kleine Golffibel für Anfänger.
Wer sich für die historische Entwicklung des Golfsports in Deutschland interessiert, wird sich an dieser vom Umfang sehr dünnen Fibel erfreuen. Sie gibt auf acht Seiten wieder, wie sich Golf in den sechziger Jahren in Deutschland angefühlt hat.


Das kleine Golfbuch: Profis und Promis verraten ihre besten Tipps
Das kleine Golfbuch: Profis und Promis verraten ihre besten Tipps
von Donald J. Trump
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Bei so vielen Tips ist auch einer für Sie dabei, 3. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine Fülle an Tips auf über 200 Seiten. Nicht alle sind geeignet für den Leser, aber wenn es nur einige Hinweise sind, die der Leser aufgreifen möchte, hat sich das Lesen schon gelohnt. Ich selbst habe über viele geschmunzelt oder sogar den Kopf geschüttelt, aber auch einige sehr wertvolle Dinge herausgegriffen.


Die Lösung bist Du!: Was uns wirklich voranbringt
Die Lösung bist Du!: Was uns wirklich voranbringt
von Matthias Krieger
  Broschiert
Preis: EUR 17,90

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach verstaendliche Botschaften fuer den eigenen Erfolg, 7. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Einfach nachvollziehbar und für jeden begreifbar beschreibt Matthias Krieger die Grundlagen für jeden von uns, der sich als Unternehmer im Unternehmen fühlt und diese Rolle erfolgreich auskleiden möchte. Ohne große Worte kommt er schnell auf den Punkt. Manch einer mag sich an den verwendeten Klischees stören. Ich nicht, denn sie tragen erheblich zum Transportieren der Botschaften bei. Wer am nächsten verregneten Wochenende noch nichts vorhat und etwas sinnvolles für sich tun will, sollte jetzt bestellen.


Wer zuletzt locht, locht am besten: Geschichten, die der Golfplatz schrieb
Wer zuletzt locht, locht am besten: Geschichten, die der Golfplatz schrieb
von Matthias Brockmann
  Gebundene Ausgabe

3.0 von 5 Sternen Humor ist eben subjektiv, 7. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Humor ist ja sehr subjektiv geprägt. Was manch einer als genial beobachtet und zum Brüllen komisch findet, ringt dem anderen nicht mal ein leichtes Schmunzeln ab. Bei diesem Buch gehöre ich zu den zweit genannten. Wirklich gelacht oder mich zumindest amüsiert habe ich mich nur wenige Male während des Lesens. Da werden Wortspiele um Tee (Holzstift vs. Getränk) und Holz (Material vs. Schläger) zum Besten gegeben. Mitspieler des Autors erfüllen typische Klischees unterschiedlicher Golftypen. Die besonderen Erlebnisse des Autors auf seinen Runden entpuppen sich als Begebenheiten, wie sie auf vielen Golfrunden immer wieder vorkommen. Manchmal ist es für uns Leser, die auf den Runden des Autors nicht persönlich dabei waren, nicht ganz nachvollziehbar, was genau die Pointe oder das Besondere war. Etwas aus eigener Sicht lustiges zu erleben ist eben etwas anderes, als davon so zu berichten, dass auch andere etwas davon haben.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4