ARRAY(0xa77b13b4)
 
Profil für Stefanie Schaefer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stefanie Schaefer
Top-Rezensenten Rang: 512.457
Hilfreiche Bewertungen: 98

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stefanie Schaefer "scaefi" (Dresden)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Der verborgene Garten: Roman
Der verborgene Garten: Roman
von Kate Morton
  Gebundene Ausgabe

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Buch was ich je gelesen habe, 17. Juli 2009
Ich muss sagen, dass ich von der ersten bis zur letzten Seite absolut gefesselt von diesem Buch war...ich konnte es nur schwer weglegen und es juckte mit ununterbrochen in den Fingern, weiterzulesen.

Kate Morton beschreibt in diesem Buch eine Familiengeschichte, die sich über einige Generationen erstreckt und viele Geheimnisse birgt.

Alles beginnt damit, dass ein kleines Mädchen mutterseelen allein mit einem Schiff in Australien ankommt und da von einer Familie aufgenommen und wie eine richtige Tochter behandelt wird.
Nach dem Tod der "Mutter" erfährt sie von ihrem "Vater", dass sie nicht ihre leiblichen Eltern sind. Er gibt ihr den kleinen Koffer, den sie damals bei der Ankunft bei sich hatte. Darin befindet sich unter Anderem ein Märchenbuch. Anhand des Namens der Autorin beginnt sie Nachforschungen anzustellen und es verschlägt sie nach England. Sie kann einige Dinge in Erfahrung bringen, doch das Rätsels Lösung bleibt ihr bis zu ihrem Tod verwehrt. Erst ihre Enkelin die eigene Nachforschungen anstellt, kann letzendlich das Rätsel lösen.

Ein klein wenig haben mich nur die Zeitsprünge verwirrt und am Ende blieben ein paar Zusammenhänge offen, zumindest für mich. Dennoch war ich zuvor noch nie von einem Buch so fasziniert. Deshalb 5 Sterne von mir.


Das Findelhaus
Das Findelhaus
von Helga Glaesener
  Gebundene Ausgabe

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Irgendwie verwirrend, 16. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Das Findelhaus (Gebundene Ausgabe)
Ich habe mich so drauf gefreut, das Buch zu lesen, weil es so vielversprechend klang.
Aber ich hatte ziemliche Probleme, mich mit den verschiedenen Personen zurechtzufinden. Lag vielleicht auch an den italienischen Namen und Bezeichnungen der Leute.
Dennoch wurde es nicht langweilig und man brannte bis zum Ende, die Lösung der ganzen Geschichte zu erfahren...denn es blieb bis zum Ende spannend.


Der Duft der Rosen
Der Duft der Rosen
von Kat Martin
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zu wenig Grusel, 15. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Duft der Rosen (Taschenbuch)
Eigentlich hatte ich erwartet, dass ich mich unheimlich fürchten werde, wenn ich das Buch Abends im Bett lese...aber keine Spur.
Dieses Buch kann man auch nicht wirklich als Psycho-Thriller bezeichnen, sondern eher als Erotik-Thriller.
Eigentlich drehte sich das Buch hauptsächlich um das erotische Knistern und die sehr ausführlich beschriebenen Liebesspiele der Hauptpersonen Zach und Elizabeth...nebenbei gingen sie noch der Geistererscheinung einer jungen, schwangeren Frau auf den Grund...was meiner Ansicht nach aber alles neben den Liebesspielchen bisschen unterging.
Da mich die ganze Story aber dennoch fesselte und ich die Storty an sich dann doch sehr gut fand und immer gespannt war, wie es weitergeht, erhält das Buch von mir 4 Sterne.


Das Mädchen und der Schwarze Tod: Roman
Das Mädchen und der Schwarze Tod: Roman
von Martina Kayser
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klasse Buch, 2. Mai 2009
Ein absolut geniales Buch mit spannender Handlung. Habe das Buch regelrecht verschlungen. Die Handlung war zwar teilweise sehr absehbar, am Ende aber für mich doch enorm überraschend.
Ich kann das Buch nur weiterempfehlen.


Die Tochter der Apothekerin: Historischer Roman
Die Tochter der Apothekerin: Historischer Roman
von Mara Volkers
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen naja...., 2. Mai 2009
Gelesen hat es sich eigentlich recht gut, war auch schnell damit durch. Allerdings war die Handlung eher enttäuschend.
Das Buch war teilweise ein recht ekelhafter Erotikroman und auch so hatte ich mir von dem Buch mehr versprochen.


TV Tassen 2er Set | weiß - grinsend, schmollend
TV Tassen 2er Set | weiß - grinsend, schmollend
Wird angeboten von Sonntagskind
Preis: EUR 24,90

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen genial, 2. Mai 2009
Ich hatte mit recht kleinen Teetassen gerechnet, wurde aber von regelrechten Müslischüsseln überrascht.
Ich war ja aus der eigentlich nervigen Klingeltonwerbung schon Fan der Tassen und freute mich, diese hier zu entdecken und musste sie unbedingt haben und bereue den Kauf nicht auch wenn sie recht teuer sind.


Das Vermächtnis der Magd: Roman
Das Vermächtnis der Magd: Roman
von Jane Harris
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gut, 2. Mai 2009
Ich hatte mir ehrlich ein bisschen mehr von diesem Buch versprochen...mehr Spannung, echten Grusel...!
Dennoch fiel es mir sehr sehr schwer das Buch aus der Hand zu legen, da die Handlung dennoch spannend war und ich gespannt war wie es weitergeht.
Das Buch ist absolut empfehlenswert.


Schrei nach Stille
Schrei nach Stille
von Anne Chaplet
  Gebundene Ausgabe

4.0 von 5 Sternen Nachdem ich mich reingefunden hatte wars klasse, 6. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Schrei nach Stille (Gebundene Ausgabe)
Ich habe das Buch aufgrund einer Empfehlung im Radio geschenkt bekommen und war sehr gespannt.
Ich hatte allerdings bisschen Startschwierigkeiten...das Buch wechselte von Kapitel zu Kapitel zwischen den Charakteren und ich habe die verschiedenen Personen teilweise nicht mehr richtig zuordnen können.
Ich fand den Schreibstil gut, allerdings teilweise auch bisschen schwierig, sodass mir sicher ein paar Details durch die Lappen gegangen sind und mir so am Ende des Buchen noch einige Fragen offen geblieben sind.
Dennoch war es schön, mal ein Buch zu lesen, dass in Good-Old-Germany spielt. Auch der Rahmen um den sich alles drehte, verratene Liebe und das Leben "1968", war spannend.
Ich kann das Buch nur weiterempfehlen, denn es las sich wirklich gut und hat mir alles in allem sehr gut gefallen...auch wenn mir einige Dinge noch Rätsel aufgeben, liegt aber vielleicht an meinem nicht ganz aufmerksamen Lesestil manchmal...


Bis(s) zur Mittagsstunde: Band 2
Bis(s) zur Mittagsstunde: Band 2
von Stephenie Meyer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ...wie gewollt und nicht wirklich gekonnt, 21. Januar 2009
Nachdem ich so begeistert von "Biss zum Morgengrauen" war, habe ich mich wahnsinnig auf "Biss zur Mittagsstunde" gefreut.
Ich kaufte das Buch sofort und begann gleich zu lesen, doch schon nach den ersten paar Seiten konnte ich nur noch mit dem Kopf schütteln, da mir Bella echt anfing auf den Geist zu gehen.
Sie wurde von Edward zu ihrer eigenen Sicherheit verlassen und er verschwand aus ihrem Leben. Sie litt fürchterlich und begann plötzlich in gefährlichen Situationen seine Stimme zu hören, was sie dazu veranlasste, die Gefahr zu suchen...und das begann mich zu nerven.
Verständlich, dass sie ihn vermisste...aber die ganze Geschichte war sowas von überzogen erzählt, dass ich mich ehrlich gesagt nur noch aufregen konnte.
Noch dazu plätscherte alles sehr lang und langweilig dahin...alles wurde irgendwie meiner Ansicht nach unnötig in die Länge gezogen und langweilte teilweise nur noch.
Da das Buch aber noch eine recht spannende Wendung genommen hatte, gebe ich dem Buch zwei Sternchen...!
Ich hoffe, Band Drei und Vier werden besser.


Neunzehn Minuten: Roman
Neunzehn Minuten: Roman
von Jodi Picoult
  Gebundene Ausgabe

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absoult empfehlenswert, 14. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Neunzehn Minuten: Roman (Gebundene Ausgabe)
Hut ab, dass Jodi Picoult sich an so ein Thema gewagt hat und es ist absolut genial geworden. Man kann sich absolut in den Schulalltag in Amerika denken, vor allem in den schrecklichen Alltag der Schüler, die immer gehänselt werden.
Peter wurde so heärgert und regelrecht gequält, dass er irgendwann Rache übte und seine Peiniger bestrafte.
Das ganze aus der Sicht von Peter, dem zuständigen Polzisten, einer Zeugin,...dadurch entstand ein umfassender Eindruck einer solchen Tragödie.
Absolut gut geschrieben und sehr empfehlenswert.


Seite: 1 | 2 | 3