Profil für papa jay > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von papa jay
Top-Rezensenten Rang: 16.602
Hilfreiche Bewertungen: 670

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
papa jay (Wien)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-15
pixel
Babel (inkl. Wendecover) [Blu-ray]
Babel (inkl. Wendecover) [Blu-ray]
DVD ~ Brad Pitt
Preis: EUR 11,49

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Babel (Blu-ray), 17. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Babel (inkl. Wendecover) [Blu-ray] (Blu-ray)
"Babel" wurde 2006 vom mexikanischen Regisseur Alejandro González Iñárritu inszeniert. Das Drehbuch stammt von Guillermo Arriaga, der auch schon bei Iñárritus Filmen "Amores Perros" und "21 Gramm" mitgewirkt hat. Babel erzählt drei Geschichten, zwischen denen es im ersten Augenblick nicht viel Zusammenhang gibt. In zeitversetzter Erzählweise erhält der Zuschauer immer tieferen Einblick in die einzelnen Schicksale. Nach knapp 2,5 Stunden mit tollen Bildern, ruhiger Musik und vielen untertitelten Dialogen bleibt aufgrund der tragischen Erlebnisse der Protagonisten ein äußerst bitterer Nachgeschmack. Die durchaus schwer verdauliche Kinokost wird maßgeblich von den sehr natürlich agierenden Schauspielern getragen. Die unglaubliche Verzweiflung des marokkanischen Vaters und der mexikanischen Haushälterin am Ende der jeweiligen Episoden fühlen sich erschütternd real an und sind 100%-ig nachvollziehbar. Das Bild der Blu-ray ist trotz des starken Filmkorns auf gutem Niveau. Der deutsche DTS-HD MA Ton ist filmbedingt zwar eher unspektakulär, konnte mich aber trotzdem überzeugen.

Film: 8/10
Bild: 7/10
Ton: 8/10


Frost/Nixon [Blu-ray]
Frost/Nixon [Blu-ray]
DVD ~ Michael Sheen
Preis: EUR 8,97

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Frost/Nixon (Blu-ray), 17. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Frost/Nixon [Blu-ray] (Blu-ray)
Unter der Regie von Ron Howard wurde 2008 ein interessantes Filmprojekt umgesetzt. Basierend auf einem Theaterstück und Drehbuch von Peter Morgan, wurde das legendäre Fernsehinterview von Talkmaster David Frost mit dem damals schon im Ruhestand befindlichen US Präsident Richard Nixon verfilmt. In den Hauptrollen glänzen Frank Langella und Michael Sheen. Der Film erzählt einiges über die Hintergründe dieses TV Interviews und widmet sich in der ersten Hälfte vor allem den Recherchen von Frosts Team. Die zweite Hälfte widmet sich dem Interview selbst. Schlußendlich kann ich nur sagen, daß ich nicht erwartet hätte, daß diese eigentlich sehr trockene Materie so spannend in Szene gesetzt werden kann. Die Schauspieler machen ihre Sache sehr gut und verleihen diesem filmischen Zeitdokument Glaubwürdigkeit. Die Bildqualität ist grundsätzlich gut bis sehr gut, allerdings auch sehr wechselhaft. Oft werden Filter verwendet, um das Bild absichtlich älter aussehen zu lassen. Das ist notwendig, da immer wieder altes Archivmaterial mit den modernen Filmaufnahmen kombiniert werden. Der Ton ist in Ordnung, bietet aber kaum Highlights. Die Dialogverständlichkeit ist durchwegs sehr gut. Die Extras sind sehr interessant und informativ.

Film: 8/10
Bild: 8/10
Ton: 7/10


Der mit dem Wolf tanzt [Blu-ray]
Der mit dem Wolf tanzt [Blu-ray]
DVD ~ Graham Greene
Preis: EUR 9,64

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der mit dem Wolf tanzt (Blu-ray), 10. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Der mit dem Wolf tanzt [Blu-ray] (Blu-ray)
1990 setzte sich Kevin Costner selbst ein kleines Denkmal. Als Regisseur und Hauptdarsteller in dem auf einem Roman von Michael Blake basierenden Epos "Der mit dem Wolf tanzt" spielte er sich in die Herzen vieler Filmfreunde. 2008 erschien der knapp vierstündige Director's Cut auf Blu-ray. Der Film erzählt die Geschichte von Leutnant John J. Dunbar, der im Bürgerkrieg auf etwas skurrile Art und Weise zum Helden wird. Nach Kriegsende läßt er sich nach Fort Sedgewick versetzen. Nachdem er das Fort verlassen vorfindet, beginnt ein einsames und abenteuerliches Leben. Eines Tages begegnet er einem Sioux Indianer - ein Ereignis, daß sein Leben für immer verändern sollte. Die Bildqualität der Blu-ray ist für einen knapp 20 Jahre alten Film ganz hervorragend. Über weite Strecken bietet die Disc ein scharfes und detailreiches Bild. Bis auf einige Ausnahmen ist sogar der Schwarzwert ganz in Ordnung. Die imposante Landschaftsaufnahmen kommen wunderbar zur Geltung. Nahaufnahmen wirken erstaunlich detailiert. Der deutsche DTS-HD MA 7.1 Ton ist überraschend räumlich und bietet gutet Dialogveständlichkeit. Der Subwoofer hat bei der Büffeljagd ordentlich zu tun und sorgt für ein kleines Erdbeben im Wohnzimmer. Die imposante Filmmusik von John Barry rundet das akustische Erlebnis ab. Bis auf zwei Audiokommentare sind keine nennenswerten Extras auf der Disc vorhanden.

Film: 9/10
Bild: 8/10
Ton: 9/10


The International [Blu-ray]
The International [Blu-ray]
DVD ~ Clive Owen
Preis: EUR 11,18

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The International (Blu-ray), 7. November 2009
Rezension bezieht sich auf: The International [Blu-ray] (Blu-ray)
Unter der Regie von Tom Tykwer entstand 2009 der spannende und rundum gelungene Thriller "The International". Der Film handelt von der international agierenden Bank IBBC, gegen die seitens Interpol und anderer Behördern aus unterschiedlichsten Gründen ermittelt wird. In den Hauptrollen spielen Clive Owen als Interpol Agent Louis Salinger und Naomi Watts als Staatsanwälten Eleanor Whitman. Die ganz starke Anfangsszene baut unmittelbar Spannung auf. Tykwer versteht es, den Spannungsbogen nie abflachen zu lassen und wird dabei von seinen Schauspielern sehr gut unterstützt. Der Soundtrack trägt viel zur düsteren Atmosphäre des Films bei, während ein regelmäßiger Wechsel der Schauplätze für die nötige Abwechslung sorgt. Das Bild der BD ist für mich defacto Referenzklasse und schöpft die Möglichkeiten des hochauflösenden Mediums voll aus. Der deutsche Dolby True HD Soundtrack ist ebenfalls von ganz hervorragender Qualität. Die Extras sind umfangreich und bieten gute Hintergrundinfos zu diesem Filmprojekt.

Film: 8/10
Bild: 9/10
Ton: 9/10


Bank Job [Blu-ray]
Bank Job [Blu-ray]
DVD ~ Jason Statham
Preis: EUR 9,99

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bank Job (Blu-ray), 7. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Bank Job [Blu-ray] (Blu-ray)
Unter der Regie von Roger Donaldson entstand 2008 der Film "Bank Job". Der Film basiert auf einem tatsächlich durchgeführten Bankraub, der Anfang der 70-iger Jahre in London für Schlagzeilen sorgte. Jason Statham spielt den Kleinganoven Terry Leather, dem eine alte Freundin den titelgebenden "Bank Job" anbietet. Terry will einmal richtig abkassieren, trommelt ein paar alte Bekannte zusammen und gemeinsam beginnen Sie mit der Planung. In der grundsätzlich unterhaltsamen und manchmal schier unglaublichen Geschichte tummeln sich jede Menge Ganoven, Polizisten und Geheimdienstmitarbeiter. Leider leidet der Film unter der sehr schlechten deutschen Synchronisation und dem teilweise eher mittelmäßigen Schauspiel. Die Bildqualität der Blu-ray ist gut bis sehr gut. Die verwendeten Farbfilter vermitteln zwar den 70-iger Jahre Flair, trüben jedoch das HD Feeling in einigen Szenen. Der deutsche DTS-HD MA 7.1 Ton ist sehr detailiert und zeichnet sich durch ein hohes Maß an Räumlichkeit aus. In einigen Szenen hat auch der Subwoofer ordentlich zu tun. Mein Fazit: Trotz der guten Geschichte wollte bei mir der Funke nie so richtig überspringen - Freunde von Heist Movies, können aber getrost einen Blick riskieren.

Film: 6/10
Bild: 8/10
Ton: 9/10


Flags of our Fathers [Blu-ray]
Flags of our Fathers [Blu-ray]
DVD ~ Ryan Phillippe
Preis: EUR 7,97

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Flags Of Our Fathers (Blu-ray), 27. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Flags of our Fathers [Blu-ray] (Blu-ray)
Der 2006 von Clint Eastwood inszenierte Film ist das cineastische Gegenstück zu Letters From Iwo Jima und basiert auf dem Beststeller von James Bradley und Ron Powers. Der Film zeigt die amerikanischen Marines kurz vor und während der blutigen Schlacht um die Pazifikinsel Iwo Jima. In einem zweiten, etwas dominanteren Handlungsstrang erfährt man viel über die amerikanische Propaganda, die fernab der Frontlinien zur Chefsache erklärt wurde. Im direkten Vergleich hat mir "Letters From Iwo Jima" besser gefallen, obwohl auch dieser Film sehenswert ist. In Kombination mit den Extras ist es besonders interessant, wieviel Recherche für den Film betrieben wurde, um die Szenen realistisch darzustellen. Die Bildqualität der Blu-ray liegt auf sehr, sehr hohem Niveau und hat keine nennenswerten Schwächen. Der deutsche Dolby Digitalton ist gut bis sehr gut. Die Extras sind sehr informativ und allesamt sehenswert.

Film: 7/10
Bild: 9/10
Ton: 8/10


Daywatch/nightwatch [Blu-ray] [UK Import]
Daywatch/nightwatch [Blu-ray] [UK Import]
Wird angeboten von ZOverstocksDE
Preis: EUR 14,03

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wächter der Nacht - Nochnoi Dozor (Blu-ray, UK Import), 27. Oktober 2009
Unter der Regie von Timur Bekmambetov entstand 2005 der Film "Wächter der Nacht". Dabei handelt es sich um den ersten Teil einer Filmtrilogie, die auf einem Roman von Sergej Lukianenko basiert. Hintergrund der Geschichte ist der immerwährende Krieg zwischen den Mächten der Dunkelheit und des Lichts, der von den sogenannten "Anderen" ausgetragen wird. Die Anderen sind Menschen mit speziellen Fähigkeiten - darunter Vampire, Gestaltwandler, Seher, usw. Der Film spielt im Moskau des Jahres 1992 und rückt den Vampirjäger Anton Gorodezki in den Mittelpunkt der Erzählung. Der Film ist großteils schnell geschnitten und arbeitet teilweise mit ungewöhnlichen Kameraperspektiven und vielen visuellen Effekten. Die Story ist einerseits sehr simpel gestrickt, andererseits sorgen etliche Details auch für große Verwirrung. Die schauspielerischen Leistungen sind in meiner Wahrnehmung geradeinmal als mittelmäßig zu bezeichnen. Die Bildqualität der Blu-ray ist gut bis sehr gut. Trotz der vielen Effekte und der offensichtlichen digitalen Nachbearbeitung bleibt das Bild mehrheitlich sehr plastisch und detailreich. Das deutliche vorhandene Filmkorn wirkt nie störend. Der deutsche Dolby Digitalton ist leicht überdurchschnittlich und bietet nur wenige Highlights. Ein Film dieser Art hätte grundsätzlich einen dynamischeren Soundtrack vertragen. Die Extras sind inhaltlich enttäuschend.

Film: 4/10
Bild: 8/10
Ton: 7/10


The Big White - Immer Ärger mit Raymond [Blu-ray]
The Big White - Immer Ärger mit Raymond [Blu-ray]
DVD ~ Robin Williams
Wird angeboten von digitaldisc
Preis: EUR 12,12

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The Big White - Immer Ärger mit Raymond (Blu-ray), 21. Oktober 2009
Der 2005 von Mark Mylod inszenierte Film erzählt die Geschichte des in Alaska lebenden Geschäftsmannes Paul Barnell (Robin Williams). Seine Frau Margaret (Holly Hunter) leidet unter dem Tourette-Syndrom. Die Krankenkasse weigert sich die Behandlung zu bezahlen. Das Geschäft seht kurz vor der Pleite. Vor diesem Hintergrund entwickelt sich eine wahnwitzige Geschichte (von der ich an dieser Stelle gar nicht viel verraten möchte) mit rabenschwarzem Humor und skurrilen Charakteren. Neben den brillianten Darbietungen von Robin Williams und der umwerfenden Holly Hunter, glänzen Giovanni Ribisi, Woody Harrelson und Tim Blake Nelson in den wichtigsten Nebenrollen. Positive Erwähnung sollten auch die teilweise äußerst imposanten Landschaftsaufnahmen und der ganz tolle Soundtrack finden. Die Bildqualität ist für eine Produktion abseits des Mainstreams sehr gut. Lediglich die Schärfe läßt gelegentlich zu Wünsch übrig. Der deutsche DTS-HD Master Audio Ton ist solide, bietet aber keine erwähnenswerten Highlights. Die Extras bieten einige nette Interviews und ein kleines Making-Of. Dieser Film ist auf jeden Fall eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.

Film: 8/10
Bild: 8/10
Ton: 7/10


X-Men Origins: Wolverine - Wie Alles Begann (Extended Version) [Blu-ray]
X-Men Origins: Wolverine - Wie Alles Begann (Extended Version) [Blu-ray]
DVD ~ Hugh Jackman
Wird angeboten von Eliware
Preis: EUR 18,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen X-Men Origins: Wolverine (Blu-ray), 19. Oktober 2009
Unter der Regie von Gavin Hood enstand 2009 das erste spin-Off der X-Men Origins Serie. Der Film widmet sich den Ursprüngen von Wolverine und entführt den Zuseher zu Beginn in das Jahr 1845. In dieser tragischen Szene wird dem jungen James (so der echte Name von Logan/Wolverine) offenbar, daß er über spezielle Fähigkeiten verfügt. Weiters erfährt er, daß sein bester Freund Victor (aka Sabretooth) eigentlich sein Halbbruder ist. Die beiden Brüder kämpfen Seite an Seite in etlichen Kriegen und werden schlußendlich von Stryker rekrutiert. Der gewachsene Konflikt der beiden eskaliert bei einer Mission in Laos und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Der actiongeladene Film hat dank der flotten Erzählweise so gut wie keine Längen und ist eine nette Bereicherung der X-Men Verfilmungen, auch wenn er an die ersten beiden X-Men Film nicht heranreichen kann. Die Story ist nicht besonders anspruchsvoll - aber das hatte ich ehrlich gestanden auch nicht erwartet. Manche Specialeffects sind überraschenderweise nur Mittelmaß - ein Umstand der mich für eine Produktion dieser Liga etwas verwundert hat. Die Bildqualität der BD ist sehr gut und hat kaum nennenswerte Schwächen. Der deutsche DTS Ton konnte mich aufgrund des ganz schwachen Einsatzes der rückwärtigen Kanäle nicht überzeugen. Schade eigentlich, da bei den Frontkanälen sowohl die Räumlichkeit als auch die Dynamik sehr gut zur Geltung kamen. Die Extras sind informativ und umfangreich.

Film: 7/10
Bild: 9/10
Ton: 6/10


Blood Fire Death
Blood Fire Death
Preis: EUR 14,99

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bathory - Blood Fire Death (CD), 19. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Blood Fire Death (Audio CD)
Hinter der Projekt Bathory stand im wesentlichen Thomas 'Quorthon' Forsberg, der leider im Jahr 2004 an Herzversagen verstarb. Mit den Meisterwerken "Twilight Of The Gods" und "Hammerheart" setzte Bathory Mitte der 90-iger zwei Meilensteine. Bathory gelten als wesentliche Wegbereiter des Black-/Viking- und Paganmetal. Das Album "Blood Fire Death" erschien 1988 - zwei Jahre vor "Hammerheart". Gleich vorweg muß man festhalten, daß diese Alben musikalisch kaum Gemeinsamkeiten haben. Nach dem stimmungsvollen Intro "Odens Ride Over Nordland" donnert als Kontrast danach "Fine Day To Die" aus den Boxen, das trotz brachialster Stilmittel zu den hörenswerteren Tracks dieses Albums zählt. Die nachfolgenden Nummern sind noch ein wenig schneller und härter, wobei sich Trash/Death- und Blackmetalelemente vermischen. "Dies Irae" klingt zwar ein wenig anders als die anderen Nummern, konnte mich aber auch nicht wirklich begeistern. Der Schlußpunkt wird mit dem Titeltrack "Blood Fire Death" gesetzt, daß sich ähnlich wie "Fine Day To Die" positiv vom Rest des Albums abhebt. Für Fans von brachialem Black/Trash/Deathmetal ist das Album sicher eine Empfehlung. Wer Material im epischen Stil von "Hammerheart" und "Twilight Of The Gods" sucht, sollte hier eher die Finger davon lassen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 31, 2014 11:52 AM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-15