Profil für Torsten Saxer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Torsten Saxer
Top-Rezensenten Rang: 23.321
Hilfreiche Bewertungen: 67

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Torsten Saxer "saxismus" (Munster)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Planet Magnon: Roman
Planet Magnon: Roman
von Leif Randt
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Wahrheit ist. Aber nicht hier., 25. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Planet Magnon: Roman (Gebundene Ausgabe)
Erstaunlich: wie unterschiedlich dieses Stück "Kunst am Wort" bewertet wird. Weil es vielleicht nicht mehr beinahe zu viel verlangt. Und alles andere als eine spannende Geschichte liefert. Eben: ALLES ANDERE! Wenn auch nicht die Geschichte spannend scheint, so liegt doch - bei genauem hinlesen - Spannung in fast jedem Absatz, manchmal in fast jedem Satz. Man weiß nie, warum nichts passiert, obwohl es nicht sollte.

Ja, es passiert kaum etwas. Es arbeitet nicht auf einen großen Big Bang hin. Muss es aber auch nicht, denn: es arbeitet in der Hauptperson, dem Erzähler, und mit den Gedanken oder Nicht-Gedanken der Hauptperson wächst plötzlich die Vorstellung einer Welt, die gar nicht so fiktiv ist, wie der Titel glauben macht.

Eigentlich ist die Zeit und der Ort dieser Geschichte belanglos - im Verhältnis zu der Sprache (!) und der Stimmung, die man zwangsläufig beim geduldigen Lesen in sich aufbaut (!!). Für einen kurzen Blick nicht in unsere Zukunft - sondern in unsere eigenen Leben.

Die Wahrheit ist! Aber nicht hier, in dieser Geschichte. Und das ist der Punkt.

Hinterher ist man immer klüger - besonders nach der Lektüre dieses Buches, das erst mit der Sprache, dann mit dem Glauben ans Offensichtliche spielt. Niemandem ist nichts egal in dieser Welt, Chaos ist erwartbar. Vertrauen wäre eine Zumutung.

Das Leben ist schön. Mehr nicht.


Lego 21103 Cuusoo Zurück in die Zukunft DeLorean [UK Import]
Lego 21103 Cuusoo Zurück in die Zukunft DeLorean [UK Import]
Wird angeboten von gallohahn
Preis: EUR 94,80

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die konstruktiven Grenzen von LEGO (zwischen Spielzeug und Design), 21. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorab: LEGO ist toll und gut und pädagogisch genderfähig. LEGO wurde von mir als Kind gut und gerne und jetzt von unseren fünf Kindern auch gut und gerne und oft genutzt. Aber.

Unabhängig von der Definition einer Alters-Empfehlung (und mehr kann und sollte die Alterszahl auf den LEGO-Kartons nicht sein) sollte auch darauf geachtet bzw. zumindest darauf hingewiesen werden, ob ein Modell nach dem Zusammenbau dann auch mehr sein darf als ein Modell, ob es nämlich dann auch ein Spielzeug sein darf, also auch als solches genutzt werden kann. So würde ich LEGO bzw. hatte ich bisher LEGO immer verstanden.

Wenn es um die Möglichkeit geht, Modelle zu entwickeln, die möglichst ein Original-Design (hier eben den DeLorean aus Zurück in die Zukunft) treffen möchten, kommen die konstruktiven Möglichkeiten von LEGO bei manchen Entwürfen scheinbar an ihre Grenzen.

Ich weiß, dass das Modell von einem LEGO-Fan, nicht von einem LEGO-Konstrukteur entwickelt wurde. LEGO hätte trotzdem kritischen Auges über die Pläne sehen können, um ggf. konstruktive Verbesserungen anzustreben. Denn:

Abgesehen von der Fahrzeug-Plattform (Chassis), die sehr stabil ist (viele ineinander greifende Teile geben einen doch sehr stabilen Rahmen ab), gibt es in der Nutzung des Modells viele Anbauten (wie die Türen, das hintere Nummernschild, die Front"scheibe", die "Düsen" und weitere einzelne Kleinstteile), die sich bei der kleinsten Berührung vom Modell lösen, weil sie oftmals nur mit einem einzigen Pin/Nuppsi am Gesamtkonstrukt befestigt sind. Ärgerlich bei Teilen, die tatsächlich beweglich sind, wie die Türen. Ärgerlicher bei Teilen, die eigentlich ein fester Bestandteil des Modells sein sollten (wie das Nummernschild), aber trotzdem immer abfallen, sobald man im falschen Winkel gehen das Bauteil drückt (wie zum Beispiel beim Hochheben des Autos).

In Summe lässt sich sagen, dass meinem Sohn der Aufbau als solches Spaß gemacht hat. Das Design des Originals ist innerhalb der Möglichkeiten vorhandener LEGO-Steine fast schon überragend gut getroffen. Also ein 3-Sterne, für: gefällt mir!

Die Begeisterung ließ aber innerhalb weniger Minuten nach, als das arme Kind entdeckte, dass man mit dem mühsam erbauten Auto eigentlich nicht spielen kann. Es fällt bei fast jeder Berührung etwas ab. Und das liegt nicht an ungeschickten Fingern des jungen Baumeisters; das Auto würde nach Fertigstellung nochmals durch große Leute geprüft und für in der Sache als der Bauanleitung folgend sehr gut zusammengebaut bewertet.

In Summe: tolles Modell, keine Spielzeug. Hätten wir ein Modell kaufen wollen, hätten wir wohl etwas von Revell oder wie die heißen gekauft. LEGO als Grundlage stößt hier einfach an Grenzen in der Nutzungsfähigkeit. Punkt.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 7, 2015 12:46 PM CET


Ich Einfach Unverbesserlich: Minion Rush
Ich Einfach Unverbesserlich: Minion Rush
Preis: EUR 0,00

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Verkaufsplattform für InApp-Käufe im großen und nervigen Stil., 23. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kann zu dem Spiel tatsächlich fast nichts sagen (verschont mich bitte mich hämischen Kommentaren hierzu!).

ABER: ich hatte nach einer halben Stunde schlicht keine Lust mehr darauf zu prüfen, ob das Spiel für unsere
Kinder sinnvoll ist.
DENN: STÄNDIG hat mir das Programm zusätzliche Features zum Kauf angeboten (vor fast jeder neuen Runde).

Vielleicht gibt es in den Einstellungen eine Möglichkeit, diese Angebote generell auszuschalten (bevor man Kinder
damit spielen lässt). VIELLEICHT lässt man es auch einfach ganz bleiben - und der Anbieter denkt für die
Relation Spiel-zu-InApp-Käufe nach.

Das ist meine Meinung. Punkt.


R-Kive (3 CD Best of)
R-Kive (3 CD Best of)
Preis: EUR 15,99

10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Würdigt die Schaffenskraft der Solo-Künstler weniger, als sie es als Einzelkünstler verdient hätten., 4. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: R-Kive (3 CD Best of) (Audio CD)
1. Remastered Versionen sind weniger besser für die Ohren der Fans, wie es sich die ausführenden Remasterer beim Abmischen vorstellen. Hier hört man natürlich klarer abgegrenzte Instrumente, der Sänger kommt mitunter besser durch. Die Stücke an sich werden aber nicht besser durch die Neu-Bearbeitung. Mitunter schiebt sich die Wahrnehmung vormals fesselnder (feiner) Harmonien hinter der Brillanz/der neu hergestellten Frequenz-Klarheit.

Ein Stern, weil sich klanglich ggf. neue Höhrer-Schichten erschließen lassen. Das kann ich mir aber nicht wirklich vorstellen.

2. Jeder der im Laufe der letzten Jahrzente beteiligten Musiker konnte im Laufe seines Lebens ein berechtigt alleinstehendes Soloprogramm erarbeiten. Jeder mit seinen individuellen Stärken im Bereich Komposition. Keiner der Einzelmusiker ist mit seinen Solowerken im Kern Genesis. Eine dermaßen begrenzte Präsentation der Schaffenskraft der einzelnen Musiker wird den einzelnen Künstlern wenig gerecht. Hier hätte man lieber ein neues Best-Of von Genesis, und darüber hinaus für jeden einzelnen Musiker ein würdiges Best-Of ausarbeiten sollen. Material gibt es genug.

Stern zwei, weil zumindest auf die Eigenständigkeit aller Band-Mitglieder hingewiesen wird (wenn im Ergebnis auch nicht gut und bei Weitem nicht mit den besten Stücken).

3. Die meisten Platten von Genesis zeigen, wie kreativ Musik sein kann. Selbst die späteren Werke, die stellenweise zu sehr in den Main-Stream abgedriftet sind, haben streckenweise gute Momente. Peter Gabriel und Steve Hackett haben über weiteste Strecken gute Arbeit geleistet (6 Sterne für alle Scheiben von Peter Gabriel, mindestens 5 für viele CDs von Steve Hackett). Über Tony Banks und Mike Rutherford kann man sich (trotz einzelner Hits von Mike and the Mechanics) streiten; in Summe war aber nichts davon schlecht.

Diese Sammlung wird weder Genesis, noch wird sie allen anderen Künstlern gerecht. Der interessierte Käufer wird sich nach Konsum dieser Sammlung keine abschließende Meinung bilden können. Und auch wenn das nicht die Absicht von Virgin war: Niemand braucht diese CD, eigentlich.

DIE VERGEBENEN ZWEI STERNE BEZIEHEN SICH NICHT AUF DIE MUSIK AUF DER CD. Nur auf die Idee hinter der CD und der Verschandelung von etwas Gutem in etwas Durchschnittliches. Ich bleibe bei dieser Meinung. Egal, wie viele emotionale Kommentare jetzt kommen. "Basta.", wie Gerhard Schröder gesagt hätte.


Timber Tones TTEGT4 Plektrum für E-Gitarren (4-er Stück Tin)
Timber Tones TTEGT4 Plektrum für E-Gitarren (4-er Stück Tin)
Preis: EUR 16,23

5.0 von 5 Sternen Perfekt im Rahmen der eigenen Möglichkeiten., 18. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erst war ich etwas skeptisch, warum Pleks aus Holz besser funktionieren sollten als "normale" aus Plaste. Tatsächlich hatte ich eher die Befürchtung, durch die Härte des Holzes eher abgehackt und weniger flüssig zu klingen.

Aber: weder bremst das Holz, noch wird der Anschlag schwieriger. Vielleicht trifft auch nicht wirklich das Gegenteil, ich meine aber schon, viel angenehmer spielen zu können. Auch liegen die Pleks angenehm in den Fingern, und weg zu rutschen.

Plus: der Klang variiert tatsächlich zwischen den einzelnen Hölzern - und ergänzt das angenehmere Spielgefühl.
Ja, sie sind teuer. Aber nach den ersten Probeläufen das Geld auch wert.


Timber Tones TTAGT4 Plektrum für Akustikgitarren (4-er Stück Tin)
Timber Tones TTAGT4 Plektrum für Akustikgitarren (4-er Stück Tin)
Preis: EUR 16,23

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt im Rahmen der eigenen Möglichkeiten., 18. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erst war ich etwas skeptisch, warum Pleks aus Holz besser funktionieren sollten als "normale" aus Plaste. Tatsächlich hatte ich eher die Befürchtung, durch die Härte des Holzes eher abgehackt und weniger flüssig zu klingen.

Aber: weder bremst das Holz, noch wird der Anschlag schwieriger. Vielleicht trifft auch nicht wirklich das Gegenteil, ich meine aber schon, viel angenehmer spielen zu können. Auch liegen die Pleks angenehm in den Fingern, und weg zu rutschen.

Plus: der Klang variiert tatsächlich zwischen den einzelnen Hölzern - und ergänzt das angenehmere Spielgefühl.
Ja, sie sind teuer. Aber nach den ersten Probeläufen das Geld auch wert.


EAR Classic Soft Gehörschutzstöpsel
EAR Classic Soft Gehörschutzstöpsel
Wird angeboten von Ohrenwelt - alle Preise inkl. MWSt.
Preis: EUR 3,99

5.0 von 5 Sternen Sehr zuverlässig abdichtend., 25. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Trotz oder vielleicht sogar wegen der Tonnenform, gepaart mit dem flexibel-weichen Material, dichten die EAR Classic Soft Gehörschutzstöpsel die Ohren sehr gut ab. Es ensteht kein unangenehmer Druck in den Ohren. Der Schutz ist über eine sehr große Frequenz-Bandbreite gegeben.

Egal ob ich Schlagzeug spiele oder ins Konzert gehe: super Sache. Im Verhältnis von Preis und Nutzen kann man da eigentlich nur 5 Sterne geben, selbst wenn das Material nach Monaten etwas weniger flexibel ist. Aber wer nutz das selbe Paar Stöpsel schon über Monate?

Immer wieder diese!


Sony MDR-RF865RK Kabelloser Funkkopfhörer schwarz
Sony MDR-RF865RK Kabelloser Funkkopfhörer schwarz
Preis: EUR 69,90

2.0 von 5 Sternen Nichts für Musik, eigentlich., 24. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Heute getestet, heute enttäuscht wurden, fast sehr. Weil die Kopfhörer vorrangig zum Musikhören gedacht waren. Und diese Aufgabe nicht zufriedenstellend erledigten. Weil:

1. Inbetriebnahme war einfach. Alles zusammenstecken, Kopfhörer aufsetzen. Läuft. Zuerst hatte ich die Funktionstüchtigkeit bei Nutzung am Fernseher getestet: hier war alles soweit ok, eigentlich.

- Der Ton ist gut hörbar, wenn auch etwas "hallig". Die Kopfhörer trennen den Hörer gut von der Aussenwelt (unsere Kinder haben sehr laut in der Nähe gespielt, konnten zwar nicht gang ausgeschlossen werden, aber mindestens ausreichend).

- Zum Test der Reichweite bin ich einmal in jedem Zimmer gewesen (verteilt auf zwei Stockwerke, Wände aus Hartbrandziegeln und Decken aus Beton). Überall im Haus hatte ich uneingeschränkten Empfang. Ich hätte auch in den Garten gehen können, sah aber keine sinnvolle Nutzung der Kopfhörer im Garten beim Fernsehgucken...

2. Musik: oh, wie schade.

- Wenn man die Lautstärke am Kopfhörer NICHT ganz laut dreht, sondern die Lautstärke über die Anlage regeln möchte, setzt eine seltsame Tondämpfung bei dynamischen Lautstärke-Sprüngen ein. Heißt: wenn die Musik von ganz leise auf laut wechselt, wird die Lautstärke scheinbar angepasst, damit ein spezifisches Level nicht überschritten wird. Die Musik klingt dann "muffelig", sprich: gedämpft. Dies wird mehr, wenn die Lautstärke am Kopfhörer leiser gedreht wird, und fällt weg, wenn man den Kopfhörer ganz aufdreht. Man muss also zum Musikhören bestmöglich die Lautstärke auf Anschlag drehen, und dann die Lautstärke nur noch über die Anlage regulieren.

Das stellt dann insofern den Sinn eines Lautstärkereglers am Kopfhörer in Frage...

2. Dreht man die Lautstärke am Kopfhörer ganz auf, hört man durchgehend ein scheinbar harmloses, aber auf Dauer penetrantes Rauschen, das gerade bei leiser Musik echt... nervt. Dies ist bei lauter Musik kein größerer Störfaktor (getestet bei Extreme und Guaia Guaia). Bei klassischer Musik (getestet bei Liedern von Schumann und einem Bach-Oratorium) ist es eine unangenehme Belastung.

Fazit: Bei Fernsehen konnte ich mich nicht beklagen. Die Übertragung war gut, der Ton war ausreichend (man darf nicht zu viel erwarten). Zum Musikhören ist dieser Kopfhörer wirklich nicht geeignet. Vielleicht ist das anders bei sehr rhythmischerer Musik ohne größere dynamische Schwankungen (Techno?). Für den Musikgenuss ist es eher eine Ohr-Krücke: man kommt ans Ziel, aber nicht gerne.


Vedes 11016 - Kassettenrecorder mit 1 Mikro
Vedes 11016 - Kassettenrecorder mit 1 Mikro
Wird angeboten von HAM GbR (Preise inkl. Mwst)
Preis: EUR 34,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Naja, geht so. Einschränkungen., 24. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Weihnachtsmann hat unserem 3 1/2 jähringe Sohn diesen Kinder-Kassettenrekorder gebracht. Die ersten TAGE lief er passabel. Dann zweifelten wir mehr und mehr an der Verlässlichkeit der Batterie-Industrie.

Diverse frische / neue Batterien wanderten in den Schacht. Ergebnis: das Laaaeiiiiiirnnnn (Leiern) wurde immer schlimmer.
Bis letztlich KEINE Kassette (wir haben viele ausprobiert) auch nur im Ansatz passabel funktionierten.

Sprich: die leiernde Abspielgeschwindigkeit erreichte zum Schluß teilweise nicht mal die haaaalllllbbbbeee (leiernd) Geschwindigkeit. Unerträglich für Ohr und Herz.

Alternativ hat der Sohn jetzt einen Sony Kassetten-Spieler, wie die meisten seiner älteren Geschwister. Für natürlich erheblich mehr Geld. Schade, dass man für seine Kinder heutzutage richtig in die Tasche greifen muss, nur damit Kinder Benjamin Blümchen-Kassetten hören können. Ärgerlich, dass solche Geräte ohne den Ansatz eines schlechten Gewissens an Eltern verkauft werden, die ihren Kindern damit einen Bärendienst erweisen.

Hier gilt leider der Spruch: wer billig kauft..

2 Sterne statt nur einem, weil die Bedienung (theoretisch) recht einfach ist. Solange das Gerät funktioniert.


Sony CFDS05 Radiorecorder (FM-Tuner, CD-Player, Kassetten-Player) silber
Sony CFDS05 Radiorecorder (FM-Tuner, CD-Player, Kassetten-Player) silber

4.0 von 5 Sternen Gut, für was er gedacht ist., 24. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorab: wir haben jetzt auch für das vierte von unseren fünf Kindern nochmals dieses Kassetten-Rekorder bestellt, weil er einfach für seinen Verwendungszweck sehr gut geeignet ist.

Der Klang ist natürlich nicht riesig, aber immerhin nicht unangenehm. Sprich: die Musik und Hörspiele von Kassetten wie auch CDs werden recht angenehm wieder gegeben. Bei Bedarf auch laut genug, um sich seine eigene Geräusch-Wand im Kinderzimmer zu bauen (während in allen Zimmern Musik läuft...).

Die Bedienung ist relativ einfach bzw. auch schnell erlernbar, wenn man noch nicht lesen kann. Es sind ja nicht unnötig viele Knöpfe da, und die die da sind, sind gut bedienbar, weil sie groß genug sind.

Zum Radio-Empfang kann ich nichts sagen, weil das in den Kinderzimmern vom Radio-Wecker gelöst wird.

Trotz eines defekten Kassetten-Laufwerks bei einem der Geräte (der Radiorecorder wurde komplett von Amazon getauscht, weil der Defekt in der Garantiezeit anfiel ) sind wir prinzipiell sehr zufrieden mit dem/den Rekorder(n).

4 Sterne für Klang und Bedienbarkeit, ein Stern Abzug wegen des scheinbar anfälligen Kassettenlaufwerks (siehe andere Bewertungen zu diesem Recorder).


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7