Profil für J. Kastning > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von J. Kastning
Top-Rezensenten Rang: 332.710
Hilfreiche Bewertungen: 49

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
J. Kastning
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Nmap Cookbook: The Fat-free Guide to Network Scanning (English Edition)
Nmap Cookbook: The Fat-free Guide to Network Scanning (English Edition)
Preis: EUR 2,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Zutaten aber kein Schnick-Schnack, 28. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das NMAP Cookbook bietet einen guten Überlbick darüber, wie man NMAP einsetzen kann. Dabei geht es weit über die Informationen der Manpage hinaus, in dem die vielen Optionen, welche der Netzwerkscanner bietet, näher erläutert werden.

Die Beschreibungen und Erläuterungen sind prägnant und ein einem gut verständlichem Stil geschrieben.

Plant man ein Netzwerk mit Hilfe von NMAP zu analysieren, so dient dieses Kochbuch als Referenz und hilft den Scan optimal zu konfigurieren. Der Preis von 3,63 für die Kindle-Edition ist dabei mehr als gerechtfertigt. So habe ich dieses Buch mit dem Rest meiner Netzwerkbibliothek immer mit dabei.

Die gut 15 EUR für die Taschenbuchausgabe lohnen sich in meinen Augen hingegen nicht. Dafür müssten die Erläuterungen und Beschreibungen noch detaillierter und weiterführender sein. Bei knapp 4 EUR kann man aber wirklich nichts falsch machen.


Kein Titel verfügbar

13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schlechte Qualität - nach zwei Wochen schon kaputt, 12. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach dem Kauf war ich zuerst angenehm überrascht. Die Handschuhe sehen wirklich schick aus und halten die Finger bei den aktuellen Temperaturen (-3 / -8°C) noch angenehm warm. So bekommt man auf der Fahrt zur Arbeit keine kalten Hände, wenn man das eisige Lenkrad anfassen muss. Auch die Bedienung des iPhones klappt mit diesen Handschuhen wunderbar.

Ich war ziemlich überrascht, als ich feststellte, dass die Handschuhe vom Schnittmuster, dem Logo auf dem Zeigefinger und den Finerkuppen fast mit den North Face Handschuhen meines Kollegen identisch sind. Und so freute ich mich noch erst ein echtes Schnäppchen gemacht zu haben.

Leider entpuppten sich die Handschuhe als billige "China"-Kopie des Originals. Bereits nach zwei Wochen gehen die Nähe auf und an der ersten Stelle ist bereits ein Loch im Stoff. Und dabei trage ich diese Handschuhe nur bei der Autofahrt und auf dem Weg ins Büro. Trotz des relativ günstigen Preises ist diese Qualität absolut unbefriedigend. Wer von seinen Handschuhen länger etwas haben möchte sollte von diesen lieber die Finger lassen.


Bosch PMD 10 Digitales Ortungsgerät
Bosch PMD 10 Digitales Ortungsgerät
Preis: EUR 71,45

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Gerät ist keine wirkliche Hilfe - zu empfindlich, 13. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Aus Unsicherheit was sich in den Wänden meiner neuen Wohnung so alles verbirgt machte ich mich auf die Suche nach einem Leitungsdetektor und bin zuerst auf das Bosch PDO Multi Digitales Ortungsgerät gestoßen. Direkt auf der Übersichtsseite konnte ich lesen, dass ein neueres Modell vorhanden ist und entschied mich für den Kauf des Bosch Digitales Ortungsgerät PMD 10.

Das Gerät erfüllt die Erwartungen, die ich an ein BOSCH-Gerät dieser Preisklasse setze. Es ist gut verarbeitet, wird mit einer Nylonschutztasche geliefert und es liegt eine gute verständliche Bedienungsanleitung bei. Diese habe ich auch vor der Anwendung gelesen, um sicherzustellen das Gerät auch richtig zu verwenden. Nicht würde mich mehr ärgern, als durch falsche Handhabung in eine Wasserleitung oder eine Stromleitung zu bohren.

Leider ist mir dieses Gerät dabei überhaupt keine Hilfe, da es für meinen Geschmack viel zu empfindlich reagiert. Auch wenn ich bis zu 10-mal über eine Stelle fahre lässt sich der Bereich in welchem eine Leitung verläuft nicht wirklich genau bestimmen. Ich habe es an mehreren Punkten in meiner Wohnung versucht und mochte nicht einmal auf die Anzeige dieses Geräts vertrauen. Z.B. habe ich mit dem Gerät den Bereich rund um eine Steckdosen (bei der ich weiss, wie die Kabel laufen) abgetastet, um zu finden von welcher Richtung das Kabel kommt. Leider war eine genaue Ortung des Kabels auch nach mehreren Versuchen nicht möglich.

Am Ende bin ich ohne das Gerät schneller zum Ziel gekommen. Und dass ohne eine Leitung zu treffen.


Netgear ProSafe ProSafe Wireless Access Point (PoE; advanced Security Features)
Netgear ProSafe ProSafe Wireless Access Point (PoE; advanced Security Features)
Preis: EUR 94,28

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Die Geräte halten nicht was sie versprechen, 26. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Um ein vorhandenes Heimnetzwerk zu erweitern habe ich mir mehrere Netzwerkkomponenten bestellt. Darunter auch zwei der hier angebotenen Access Points.

Nach meinem Test kann ich jedoch leider nur 2 Sterne für dieses Produkt vergeben. Denn in meinem Test war eine Verbindung via 802.11n nicht möglich. Es konnten lediglich Verbindungen über 802.11g aufgebaut werden. Das ist für ein Produkt dieser Preisklasse viel zu wenig und entspricht nicht der erwarteten Funktionalität. Schließlich handelt es sich laut Beschreibung um Wireless-N Geräte.

Die Geräte wurden wie folgt betrieben.

Ein Gerät wurde als Point-to-Multipoint Bridge konfiguriert. Es diente sowohl den WLAN-Clients als Access Point als auch als Bridge für das zweite Gerät. Es wurde mittels LAN Kabel an einen Gigabit-Switch angeschlossen. Das zweite Gerät stand Luftlinie ca. 12 Meter vom ersten entfernt und war durch 2 Wände von diesem getrennt. Es war ebenfalls mit einem Gigabit-Switch verbunden, an dem ein PC angeschlossen war. Das vorhandene LAN basiert Gigabit-Komponenten und bietet einen Durchsatz von ca. 50-70 Mbyte/s.

Mein Laptop verfügt über einen Intel ProSet 4965n Adapter und wurde bereits an mehreren anderen Geräten nach 802.11n betrieben. Zu diesem Gerät konnte jedoch nur eine Verbindung nach 802.11g hergestellt werden. Ausserdem viel auf, dass des erste Geräte sich während der Konfiguration häufiger aufhängte und nur durch ziehen des Netzsteckers wieder zur Mitarbeit zu bewegen war.

Die Verbindung zum zweiten Gerät arbeitete ebenfalls nur nach 802.11g. Was alles andere als zufriedenstellend war.

Der Datendurchsatz wurde wurde unter einem Linux OS mit dem Programm nttcp ermittelt. Um Vergleichswerte zu bekommen wurde zudem der Durchsatz über das WLAN einer Fritz!Box 7170 (802.11g) und über das vorhandene LAN bestimmt. Der Werte für den Durchsatz wurden im Abstand von 10 Minuten über einen Zeitraum von 6 Stunden bestimmt und gemittelt.

Durchsatz über Gigabit-LAN: 400 - 560 Mbit/s
Durchsatz über Fritz!Box WLAN: 22 - 24 Mbit/s
Durchsatz Client über Netgear Access Point: 22 - 24 Mbit/s
Druchsatz über die Bridge-to-Bridge Verbindung: 12 - 15 Mbit/s

Von schnellem Wireless-N kann hier keine Rede sein. Da das erste Gerät häufiger abstürzte, habe ich das zweite auch nochmal als Access Point konfiguriert und mit meinem WLAN-Client getestet. Auch hier lag der Durchsatz bei 22 - 24 Mbit/s. Auch hier wurde nur 802.11g verwendet.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 17, 2011 11:29 AM CET


Windows Scripting lernen - Berücksichtigt Windows 7 und Windows Server 2008 R2. mit Einführung in Windows PowerShell 2.0: Von Windows Script Host und ... Script bis zur Windows PowerShell (net.com)
Windows Scripting lernen - Berücksichtigt Windows 7 und Windows Server 2008 R2. mit Einführung in Windows PowerShell 2.0: Von Windows Script Host und ... Script bis zur Windows PowerShell (net.com)
von Holger Schwichtenberg
  Taschenbuch

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein gutes Buch für Administratoren und Power-User ohne Vorkenntnisse, 16. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch "Windows Scripting lernen" bietet eine gute und gelungene Einführung in die Sprache VBScript und einen sehr schönen Ausblick auf die Power-Shell 2.0.

Administratoren oder ambitionierte Anwender ohne große Vorkenntnisse in VBScript oder einer anderen Programmiersprache bekommen mit diesem Buch eine gute Einführung. Dabei wird auf viele Einsatzgebiete des Scriptings wie z.B. Dateisystemoperationen, Active Directory, WMI etc. eingegangen. Im Buch finden sich viele Scriptbeispiele, welche ausführlich erläutert werden. Auf der beiliegenden CD finden sich die Scripte ebenfalls zum schnellen ausprobieren oder als Grundlage für eigene Scripte. Neben den Scripten liefert die CD auch ein paar Werkzeuge wie z.B. den Active Directory Browser mit.

Wer bereits erste Erfahrungen im Bereich Windows Scripting gesammelt hat oder bereits eine objektorientierte Programmiersprache beherrscht kann einige Kapitel und etliche Textpassagen überspringen.

Als Nachschlagewerk oder Referenz ist es weniger gut geeignet,da man viel Blättern muss, um die relevanten Informationen wiederzufinden. Doch das Buch erhebt auch keinen Anspruch auf eine komplette Referenz. Sowohl im Text, als auch im Anhang finden sich an den entsprechenden Stellen Hinweise auf weiterführenden Literatur, sowie zu Seiten im Internet, welche einen guten Startpunkt darstellen, um die erworbenen Kenntnisse zu vertiefen.


Seite: 1