Profil für Michael Kurmies > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Michael Kurmies
Top-Rezensenten Rang: 1.957.039
Hilfreiche Bewertungen: 36

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Michael Kurmies "michaelkurmies" (Odenwald)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Wirtschaft für Besserwisser: So können Sie mitreden
Wirtschaft für Besserwisser: So können Sie mitreden

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnellkurs Wirtschaft, 4. November 2010
Der Autor schafft es, auf rund 150 Seiten einen Schnellkurs zu den Themen VWL, BWL und Wirtschaftsgeschichte (seit Adam Smith) zu geben. Nicht hochschulgeeignet aber leicht und locker zu lesen. Beispiele und Zahlen werden für Deutschland, Österreich und die Schweiz genannt.


Der Zweite Weltkrieg (8 DVDs)
Der Zweite Weltkrieg (8 DVDs)
DVD ~ Frank Capra

4.0 von 5 Sternen Berichterstattung aus amerikanischer Sicht, 17. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Der Zweite Weltkrieg (8 DVDs) (DVD)
Diese DVD Sammlung stammt von amerikanischen Regierungsorganisationen aus der direkten Kriegzeit. Dieses muss einem bewußt sein, wenn man die Doku schauen möchte.
Folglich ist der didaktische und auch inhaltliche Aufbau ganz anders, als Produktionen der Nachkriegszeit. Zur Zeit der Produktion des Materials war die Bedrohung durch die diktatorischen Regime noch real.
Es wird einem auch bewußt, wo die angloamerikanische Einstellung "no apeasement" herkommt, die sich doch sehr von der deutschen "nie wieder Krieg" unterscheidet.
Von der Bild- und Tonqualität entsprechen die Aufnahmen halt der 1940er Jahren. Alles in allem aber eine hochinteressante Dokumentation, deren Einsatz auch im Geschichtsunterricht angebracht ist.


Tatsachen der deutschen Geschichte
Tatsachen der deutschen Geschichte
von Geoffrey Barraclough
  Unbekannter Einband

5.0 von 5 Sternen Deutsche Geschichte aus britischer Sicht, 5. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Tatsachen der deutschen Geschichte
Barraclough schreibt hier kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges einen Abriß der deutschen Geschichte, um für die damalige Lage in Deutschland Verständnis zu wecken.

Das Werk ist ursprünglich für die Leser in England geschrieben, um ihnen die über tausendjährige Entwicklung des Schicksals Deutschland zu verdeutlichen und dort erstmals 1946 erschienen.
1947/48 wurde es dann auch für den deutschen Leser übersetzt.

Ein Kleinod der Geschichtsschreibung. Der Autor hat in der Zeit der Weimarer Republik u.a. in München studiert und war im Weltkrieg als englischer Soldat im Frontdienst eingesetzt.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Germanische Herrscher. Von Arminius bis Theoderich
Germanische Herrscher. Von Arminius bis Theoderich
von Frank M Ausbüttel
  Gebundene Ausgabe

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut verfasste Kurzbiografien, 26. November 2007
Es ist dem Autor gelungen, die wichtigsten Germanenherrscher zwischen der Zeitenwende und dem 4. Jh. n. Chr. in übersichtlicher Form und alles in allem gut lesbar darzustellen. Bei ca. 15 - 30 Seiten Umfang, kann man hier eine Biografie gut am Stück lesen. Literaturhinweise ermöglichen es dem interessierten Leser, sich weiter mit der geschichtlichen Gestalt zu befassen.
Dieses Werk hat auf dem Buchmarkt wirklich gefehlt und ich bin froh, dass Frank Ausbüttel diese Lücke gefüllt hat.
Fazit: Absolut lesenswert für jeden, der sich für Geschichte begeistern kann.


Der Tod der Gefiederten Schlange. Hernàn Cortès und die Eroberung des Aztekenreichs.
Der Tod der Gefiederten Schlange. Hernàn Cortès und die Eroberung des Aztekenreichs.
von Richard Lee Marks
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen Geschichte lebendig erzählt, 21. November 2007
Wie konnte ein Hand voll Spanier eine Hochkultur wie die Azteken quasi im Handstreich in die Bedeutungslosigkeit verschwinden lassen?
Der renomierte amerikanische Historiker Richards Lee Marks erzählt hier in sehr gut lesbarer Form die Geschichte des Abenteuerers Cortez. Über seinen Weg von Spanien in die Karibik und seinen Wettlauf um Mittelamerika. Die internen Spannungen der Azteken und auch schlicht sein Glück, dass ihm immer wieder treu bleibt.
Eine sehr lesenswerte Biografie und eine erstklassige Geschichtsstunde.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Baden, spielen, lachen. Wie die Römer ihre Freizeit verbrachten. Geschichte erzählt: Bd. 9
Baden, spielen, lachen. Wie die Römer ihre Freizeit verbrachten. Geschichte erzählt: Bd. 9
von Karl-Wilhelm Weeber
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,90

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsame Reise ins antike Rom, 20. November 2007
Wilhelm Weeber versteht es, mit seinen Schilderungen aus dem Alltag des antiken Roms den Leser zu fesseln. Durchweg gut zu lesen und sachlich fundiert, führt Weeber uns in die Welt des Badens, Essens, der römischen Spiele, den Mußegang aber auch die Arbeitswelt und -bedingungen des Römischen Reiches.
Dabei kommt natürlich auch zur Sprache, dass das Leben innerhalb des Reiches nicht einheitlich war, im östlichen Teil also anders aussah wie im Westen oder Norden und dass auch längst nicht alle Bevölkerungsschichten gleichermaßen ihre Freizeit hatten und verbringen konnten.
Die dieser Buchreihe typische Zusammenstellungen zwischen Text, Bildern und Quellenzitaten kommt hier sehr gut rüber. Die Quellenlage ist dank der antiken Schriftsteller und der Funde an Wandschriften (heute würde man dazu Graffiti sagen) auch entsprechend gut.
Lassen Sie sich mit diesem Buch entführen ins Colloseum, die Thermen, die privaten Häuser, die Vergügungsviertel und die Wirtshäuser. Sie werden das Buch erst aus der Hand legen wollen, wenn Sie beim abschließenden umfangreichen Quellen- und Literaturregister angelangt sind.


Bei Hempels auf dem Sofa. Auf der Suche nach dem deutschen Alltag
Bei Hempels auf dem Sofa. Auf der Suche nach dem deutschen Alltag
von Gudrun Schwibbe
  Broschiert
Preis: EUR 9,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Super Buch, 2. November 2007
Dieses Buch liest sich leicht und flüssig. Trotz unterschiedlicher Autoren ist hier ein einheitlicher Zug in allen Beiträgen. Ein Lob an die Herausgeber.
Die einzelnen Bereiche des Lebens werden hier auf ihre "typische deutsche" Ausprägung hin untersucht. Sehr gut gelungen ist dabei die übersichtliche Darstellung der historischen Entwicklung. Argumente wie "Das war schon immer so" ziehen nach Lektüre dieses Buches nicht mehr.
Ich kann das Werk jedem Leser empfehlen, der sich mit der deutschen Kulturgeschichte auf einem unterhaltsam geschriebenen Niveau auseinandersetzen möchte.


Die große Welt der Eisenbahn. Kulturgeschichte in Einzeldarstellungen
Die große Welt der Eisenbahn. Kulturgeschichte in Einzeldarstellungen
von Richard Heinersdorff
  Gebundene Ausgabe

3.0 von 5 Sternen Wunderschöne Bilder, 14. September 2007
Ein wunderschöner Bildband, bei dem jeder Eisenbahnfreund ins Schwärmen gerät. Für die Texte gibt es bessere Werke, aber die Bilder sind dieses Buch wert.


Staub im Feuer
Staub im Feuer
von Ernst Solèr
  Broschiert
Preis: EUR 8,50

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Krimi mit Spannung und Komik, 23. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Staub im Feuer (Broschiert)
Eine Kombination und Spannung und Komik bzw. Satire? In gewisser Weise schon. Das Krimi um eine Erpressung in Zürich ist spannend und gut lesbar geschrieben. Die speziellen Schweizer Begriffe (bspw. Natel für das Handy) machen einen besonderen Reiz aus.

Und vor allem: Der Leser weiß nicht schon automatisch nach 30 Seiten, wer am Ende der Drahtzieher und Urheber ist.

Ich habe mich bei der Lektüre etwas an Dürrenmatts "Der Richter und sein Henker" erinnert. In beiden spielen ältere, erfahrene Kriminalisten mit. Und in beiden Werken werden andere Menschen als 'Marionetten' genutzt. Wenn auch mit unterschiedlicher Prägung.

Ein netter Kriminalroman zum schnellen Lesen.


Faszination Marathon
Faszination Marathon
von Ulrich Pramann
  Broschiert

4.0 von 5 Sternen Nach diesem Buch wollen Sie Marathon laufen!, 20. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Faszination Marathon (Broschiert)
Sie tragen sich mit dem Gedanken, einen Marathon zu laufen? Dann sollten Sie dieses Buch lesen!

Ulrich Pramann schildert in seiner bekannten lockeren Art den Mythos und die Wirklichkeit des Marathonlaufs. Wie bereite ich mich vor, was erwartet mich auf der Strecke?

Ich selbst habe dieses Buch vor meinem ertsen Marathonlauf in Hamburg 1993 gelesen. Gab es vor dem Buch noch Zweifel, nach der Lektüre war klar - der Marathon ist ein Muss und Du kannst ihn schaffen, was sich dann auch bewahrheitete.

Unentschlossene also dieses Buch lesen und das Fieber wird Sie infizieren. Für alle "alt gedienten" Marathonis bildet es ein unterhaltsames Werk, was aber wohl nicht viel Neues zu bieten hat.


Seite: 1 | 2