ARRAY(0xa0b8cf00)
 
Profil für guk&TheWho > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von guk&TheWho
Top-Rezensenten Rang: 21.893
Hilfreiche Bewertungen: 1044

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
guk&TheWho "kai" (riegelsberg,SB)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Grace/Wastelands
Grace/Wastelands
Preis: EUR 12,98

32 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sprachlos ..., 13. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Grace/Wastelands (Audio CD)
Pete Doherty ist ein Musiker, Künstler, Poet dem viele kein musikalisches Meisterwerk zutrauen. Jedoch hat wohl niemand von denen bisher ein Album von ihm gehört. Ob mit den Libertines vor einigen Jahren, oder auch aktuell mit den Babyshambles macht Pete einfach nur großartige Musik. Mit seinem ersten Solo Album hat er einmal mehr bewiesen was er drauf hat! Der ewige Träumer ind Romantiker Peter Doherty schreibt einfach wunderschöne Songs und Texte! Insgesamt ist das Album anders als die Alben der Babyshambles. Alles ist deutlich Akustischer. Der Opener "Arcady" ist ein gigantischer erster Track für ein Album. Geht sofort ins Ohr und bleibt auch drin. "The Last Of The Englisch Roses", die erste Singleauskopplung, ist ein wenig gewöhnungsbedürfting, entfaltet sich aber nach mehrmaligem Hören zu einem Song, den man nicht mehr missen will. "1939 - Returning" ist ein Stück, für das ursprünglich ein Duet mit Amy Winehouse geplant war. Aber auch ohne Amy ist der Song großartig geworden. "A Little Death Around The Eyes" hat Doherty zusammen mit seinem Libertine-Kollegen Carl Barrat geschrieben, der ebenso wie Doherty geniale Musik macht. Der Song an sich gehört zu den besten den die beiden jemals zusammen geschrieben haben. "Salomè" ist einer der unspektakulereren Songs des Albums, aber keineswegs schlecht. Es ist trotzdem ein guter Songt! "I am The Rain" ist definitiv ein absolutes Highlight des Albums. Toller Chorus, genialer Text ... perfekter Song. "Sweet By And By" ist ganz anders als die anderen Songs von "Grace/Wastelands". Piano, Gitarre, Bläser ... großartig ! "Palace Of Bone" und "Sheepskin Tearaway" sind toll. Besonders das Duet mit Dot Alison in "Sheepskin Tearaway". "Broken Love Song " ist unendlich schön und traurig. "New Love Grows On Trees" klingt vom Sound her gigantsich, der Text ist großartig und der Rythmus reißt mit. Mit "Lady Dont Fall Behind" findet das Album einen großartigen und besonderen Abschluss.
"Grace/Wastelands" ist definitiv eines der besten Alben des Jahrzehntes und 2009 ein absolutes Must-Have.
Peter Doherty ist definitiv ein wenig erwachsener geworden.
Wer die nicht hat ist selber schuld. Also lauft los und kauft euch das Teil ;-)
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 6, 2009 6:04 PM MEST


No Line on the Horizon
No Line on the Horizon
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 7,49

13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gigantisch, 4. März 2009
Rezension bezieht sich auf: No Line on the Horizon (Audio CD)
Die CD habe ich gestern bekommen und bin im Moment beim 6. Mal anhören. Ich bin total begeistert. Ich habe zwar mit einem guten bis sehr guten Album gerechtnet aber dass "No Line On The Horizon" solch ein Knaller wird ist doch eine kleine Überaschung. Ich bin seit einiger Zeit U2 Fan und habe mehrere Alben, DVDs und Compilations. Und auch wenn dieses Werk kein zweites "Joshua Tree" ist, ist es dennoch eines der besten alben des aktuellen Jahrzehntes. Der Opener "No Line On The Horizon" ist zwar nichts spektakuläres aber ein Klasse, typisches U2 Stück. Bereits hier war ich sehr angenehm überrascht. Magnificent ist irgendwie Back To The Roots ... klingt eher nach den "klassischen" U2 und ist grandios. Moment Of Surrender ist wunderschön, als Single aber mit über 7 Minuten ein wenig zu lang. Unknown Caller hat ein ruhiges, eher langsames Intro ... Bono singt sehr hoch und einfach Perfekt. Kein Song zum mitsingen aber zum Entspannen. I'll Go Crazy If I Dont Go Crazy Tonight ist wohl einer der besten Songs der Bandgeschichte. Würde ihn mir als zweite Single wünschen. Get On Your Boots ist mindestens genauso genial wie I'll Go Crazy If ... . Die Gitarre kommt hart daher, ähnlich wie bei Jack White. Die gesangsmelodie ist gigantisch "You Dont Know How Beautiful You Are". Nach diesen beiden Nummern, die ich auch als Höhepunkt des Albums sehe kann Stand Up Comedy von der Qualität her da weiter machen wo Unknown Caller aufhört. FEZ- Being Born braucht ein wenig bis es in die Gänge kommt, kann dann aber mit der typischen Edge-Art Gitarre zu spielen überzeugen. White As Snow ist wunderschön. Bono singt über seine Kindheit. Großartig! Beathe ist eher wieder ein Song der etwas härteren Art. Cedars Of Lebanon hat einen der gigantischsten Texte Ever ! Ein so trauriger und toller Abschluss ist der Platte absolut würdig.
Alles in Allem ist "NO LINE ON THE HORIZON" definitiv ein Album 2009 dass man haben MUSS. U2 haben sich lange Zeit gelassen und bei dem Ergebniss kann man absolut zufrieden sein.
Wer DIE nicht hat ist selber schuld !
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 11, 2009 10:55 PM CET


Trainspotting
Trainspotting
DVD ~ Ewan McGregor
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 18,78

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Als Junkie zu leben ist ein Full Time Job, 28. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Trainspotting (DVD)
Trainspotting ist ein Film, den ich mir schon sehr lange ansehen wollte. Vergangenen Mittwoch habe ich mir endlich die DVD gekauft und habe ihn sofort geschaut. Und ich muss sagen Trainspotting ist einer der Filme die am krassesten dargestellt sind. Er ist sehr intensiv gespielt und mit der perfekten Musik unterlegt. Alles wirkt einfach gigantisch gut. Ewan McGregor hat hier die vielleicht beste schauspielerische Leistung seiner Karriere hingelegt. Er spielt einen schottischen Junkie, der mit seinen Junkie Freunden herumhängt. Immer auf der Suche nach dem nächsten Trip. Es geht außerdem darum wie er versucht von den Drogen wegzukommen und sich ein neues Leben aufzubauen.
Diesen Kultfilm sollte jeder einmal gesehen haben !


L.A. Crash
L.A. Crash
DVD ~ Sandra Bullock
Preis: EUR 7,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiger Film, 28. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: L.A. Crash (DVD)
L.A. Crash ist definitiv einer der besten Filme der letzten 10 oder 15 Jahre und mit Sicherheit ein Film, über den man auch in 20 Jahren noch reden wird. Er ist einfach im Gegensatz zu fast allen heutigen Filmen extrem anspruchsvoll. Im Großen und Ganzen gehört die schauspielerische Leistung von allen Beteiligten zu den besten die ich jemals gesehen habe.
L.A.Crash ist ähnlich wie Magnolia ein Episoden Drama. Es gibt unheimlich viele Handlungsstränge die alle irgendwie zusammenhängen. Somit gibt es auch keinen wirklichen Hauptdarsteller. Und aus diesem Grund ist es auch schwer den Inhalt in Kurzform wiederzugeben. Es geht viel um Rassismus und auch darum wie viele Menschenleben zusammenhängen. Jede der Personen verändert sich im Lauf dieses Filmes (der gesamte Inhalt spielt sich innerhalb von ca 2 Tagen ab).
Der Film lässt einen Nachdenken und auch während des Filmes muss man immer mitdenken und auf jeden Fall alles mitbekommen. Vor allem hat mich die Geschichte des Schlossers und seiner Tochter mitgerissen.
Der Film ist großartig und jeder sollte ihn gesehen haben!


The Wild,the Innocent and the E Street Shuffle
The Wild,the Innocent and the E Street Shuffle
Preis: EUR 6,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach großartig !, 10. Februar 2009
Mit "The Wild The Innocent And The E Street Shuffle" hat sich Springsteen im Vergleich zu "Greetings" um vieles Gesteigert. Der Sound kommt dichter herüber und "passender". Für mich seine zweitbeste Platte. MIt seinen Song beschreibt er hier das Leben in New Jersey wohl so treffend wie es nur geht. Er singt von vielen Geshcichten, vom Strand, von Liebe und den Straßen.
Allein der erste Song "The E Street Shuffle" kommt er gleich mit einem richtigen Knaller. "Sparks Fly On E Street" ... und es fliegen wirklich funken sobald man diesen Song hört.
Mit "4th Of July, Asbury Park (Sandy)" ist der zweite Titel der Platte ein Klassiker, der heute noch von Zeit zu Zeit Live gespielt wird. Er singt vom Stand, der Aurora, dem Horizont und davon dass er sich in die Tochter seines Chef's verliebt hat und es ihm egal ist. WUndervoll!
"Kitty's Back" hat zunächst mal ein grandioses Intro. Dann wird der Song absolut einzigartig. Tolle Melodie, einfallsrecih und der Teil in der Mitte klingt einfach wie improvisiert, und das richti gut. Man hat das gefühl als ob die Band im Studio einfach angefangen hat miteinander zu jammen.
"Wild Billy's Circus Story" ist akustisch gehalten und doch sehr anders als die anderen Song des Albums. Allerdings nicht weniger Großartig. In seinem letzten Album "Working On A Dream" hat er sich sogar noch einmal Danny zu ehren (der leider an Krebs starb) auf diesen Song bezogen.
"Incident On 57th Street" ist für mich DAS Highlight der ersten beiden Alben von ihm. Nach einem wunderschönen Piano Intro kommt eine erst leise, dann kraftvolle E Gitarre. "Spanish Johnny Drove In From The Underworld Last Night". Wieder einmal erzählt Bruce eine wundervolle Geschichte über zwei Menschen die sich gefunden haben. Es geht um Zuhälter, die Straße, einen "Cool Romeo", eine "Late Juliet" und die "Romantic Young Boys". Der ganze Song ist sehr bildlich, beim hören des Textes hat man die Bilder von Spanish Johnny und Puerto Rican Jane genau vor Augen. Der Song ist voller Freiheit, Gefahr und Romantik. Er hat einfach diese ganz besondere Spannung wie Bruce sie nur auf Born To Run wieder so erzeugen konnte.
"Rosalita" war Jahre lang fester Bestandteil seiner Live Shows. Kaum ein Song macht so gute Laune wie dieser. Tolles Gitarrenintro, toller Rhythmus, grandioser Text und wieder einmal eine Geschichte die Bruce erzählt. Auch wenn seine Texte auf "Greetings" bereits toll waren, hat er sich in diesem halben Jahr um vieles weiter entwickelt.
"New York City Serenade" ist der vielleicht "größte" Song des Albums. Anders als die anderen aber nicht weniger Interessant. Er hat eine ganz besondere Atmosphäre, die das Album würdig abschließen kann.
Insgesamt ist "The Wild The Innocent And The E Street Shuffle" ein grandiosers Album dass für mich zu den besten Aller Zeiten zählt und ebenso wie "Greetings" deutlich unterschätzt ist.
Alles in Allem ist THE WILD THE INNOCENT AND THE E STREET SHUFFLE ein gigantisches Früh-Werk von Bruce Springsteen. Auch wenn seine E Street Band noch zu 50 % anders besetzt ist, die Musik total unterschiedlich zu Born To Run (und den Folgealben) und sein Gesang anders ist, ist diese Platte ein MUSS für ALLE Springsteen Fans, und für Musikliebhaber definitiv zu empfehlen.


Die Dornenvögel (2 DVDs)
Die Dornenvögel (2 DVDs)
DVD ~ Richard Chamberlain
Wird angeboten von svalv
Preis: EUR 16,78

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig !, 1. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Dornenvögel (2 DVDs) (DVD)
Dornenvögel von 1982 ist einfach großartig! Tolle Geschichte, genial gespielt und tragisch dargestellt. 4 Teile für's Fernsehn produziert ... jeder Teil hat absolute Kinoqualität. Von Richard Chamberlain bis hin zu den kleinen Nebenrollen sind die Schauspieler einfach klasse. Die Liebesgeschichte zwischen Maggie und Pater Ralph steht zwar im Mittelpunkt, ist jedoch nicht übertrieben kitchig dargestellt. Das ganze beginnt im Jahr 1920 und zieht sich bis in die 60er Jahre. Es gibt immer wieder tragische Schicksalsschläge ... in den 8 Stunden passiert einfach sehr viel und langweilig ist es an keiner Stelle.
Einfach großartig !


James Bond 007 - Ein Quantum Trost
James Bond 007 - Ein Quantum Trost
DVD ~ Daniel Craig
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 6,49

11 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider wurde ich sehr enttäuscht ..., 1. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: James Bond 007 - Ein Quantum Trost (DVD)
Also ich bin totaler James Bond Fan, habe natürlich alle Filme mehrmals gesehen. Von Casino Royale war ich ja schon enttäuscht aber von Ein Quantum Trost erst recht ! Man kann es drehen und wenden, aber mit James Bond hat das nicht mehr viel zu tun. Auch wenn Daniel Craig ein super Darsteller der Figur James Bond sein könnte, wird ihm durch die schlechte Story und einen Film ohne Charm die Möglichkeit dazu genommen. Es wird einfach alles abgeballert was sich bewegt. Und das obwohl er doch ein so toller Bond sein könnte. Auch der typische Gegner den es in JEDEM Bond Film gibt fehlt hier irgendwie. Einfach nichts besonderes. Der Film bietet absolut nichts neues. Die 007 Filme hatten immer etwas ganz besonderes, was kein anderer Film hatte. EIn Quantum Trost jedoch ist wie jeder gewöhnliche Actionfilm, nur mit etwas besseren Schauspielern. Die 2 Sterne gibt es für die gelungene Action und die guten Schauspieler.


My Generation - The Very Best of
My Generation - The Very Best of
Preis: EUR 7,99

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gelungene Best Of !, 24. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: My Generation - The Very Best of (Audio CD)
Vielleicht sogar die beste "Best Of" die ich jemals gehört habe. Damals vor 3 Jahren als ich 15 war, war diese CD mein Einstieg in Sachen WHO. Allein das Riff bei "I Can't Explain" hat mich sofort vom Hocker gehauen. Dann das harte, rauhe "Anyway Anyhow Anywhere" lies mich dann wirklich staunen, dass damals bereits solcher Hardrock gemacht wurde. Als dann noch "My Generation" lief war ich bereits von der Band besessen. Das Riff, der Text, perfekt. Dass die wirklich extrem starken ersten 3 Lieder allerdings gleich mit Song Nr 4 "Substitute" getoppt werden hätte ich nicht gedacht. "I'm A Boy" war für mich auch von Anfang an einer meiner Favoriten. Das ungewöhnliche "Boris The Spider" reisst auch sofort mit. Das witzige "Happy Jack" verbreitet gute Laune hoch 10. "Pictures Of Lily" war mir dann als ich es hörte bekannt. Ich wusse nur nie dass dieser so geniale Song von The Who ist. "I Can See For Miles" gehört wohl zu den härtesten Songs bis zu dem Zeitpunkt und geht ins Ohr. "Magic Bus" war dann nach diesen doch recht ähnlichen Titeln ein wenig anders und kam sehr überraschend daher. Doch nach dem zweiten mal hören hatte ich es dann auch in mein herz geschlossen. "Pinball Wizard", ein perfekter Song, typisch Who. "The Seeker" ist dann wieder sehr hart, aber für mich bis dahin der beste Song des Albums. Mit "Baba O'Riley" kam dann ein Song mit dem ich mich erst gar nicht anfreunden konnte. Jedoch ist er nun seit 2,5 Jahren mein absoluter Lieblingssong. Auch Live ein Erlebniss (war in Ulm und in Fulda bei Who Konzerten). "Won't Get Fooled Again" ist ein bombastischer Rock Song der Extraklasse. "Let's See Action" kommt genial mit einer Akustik Gitarre daher. Tolle Wirkung! "5:15" ist allerdings ein Song, der sich erst auf dem Album "Quadrophenia" richtig entfalten kann. Im Zusammenhang mit den anderen Songs der Rockoper kommt er wirklich gut rüber. "Join Together" ist ein weiterer guter Song. "Squeeze Box" ist eines der besten Lieder der späteren Who Ära ab 1975. "Who Are You" ... das bereits legendäre Titellied von CSI ist einfach großartig. Mit "You Better You Bet" ist ein absolut genialer Abschluss einer super zusammengestellten Best Of. Nun, 3 Jahre später habe ihc immerhin 25 Who-CDs. Und ich muss jetzt im Nachhinein auch sagen, dass ich eine Best Of nur gering anders gestaltet hätte. Sie bietet einen idealen Überblick über das gesamte Schaffenswerk von The Who. Im Gegensatz zu vielen anderen "Best Ofs" oder "Greatest Hits" kann man hier sicher sein wirklich einen optimalen Einblick über die Band zu bekommen.

Teenage Wasteland ...
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 4, 2012 1:31 AM MEST


Izzy Stradlin & the Ju Ju Houn
Izzy Stradlin & the Ju Ju Houn
Wird angeboten von samurai_media_JPN4DE
Preis: EUR 20,94

5.0 von 5 Sternen Meisterwerk hoch 10 !!!, 24. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Izzy Stradlin & the Ju Ju Houn (Audio CD)
Izzy Stradlin hat ja 1991 Guns n Roses verlassen und wenn man ehrlich ist waren die Gunners ab diesem Zeitpunkt nichts mehr ... Live zwar schon aber nicht mehr was ihre Aufnahmen betrifft. Aber bereits 1992 veröffentlicht Izzy sein erstes Solo Album. "Izzy Stradlin And The JuJu Hounds" ist ein großartiges Album geworden. Man muss nur bedenken dass Izzy geniale (vlt sogar die genialsten) Stücke bei GnR geschrieben hat (Dust n Bones, Used To Love Her, Pretty Tied Up, You Could Be Mine, Bad Obsession, Double Talkin Jive etc etc etc ...) und dieses Niveau wird auf "JuJu Hounds" durchgehend gehalten. Bereits der Opener "Somebody Knockin" hat es mir besonders angetan. Ein Song der ganz typisch nach Izzy klingt. Lied Nr 2 "Pressure Drop" ist ein sehr gelungenes Cover und passt perfekt in das Album hinein. "Time Gone By" beweist einmal mehr dass Izzy immer für eine Überraschung gut ist. Sehr guter Song zum Entspannen und zurücklehnen. Großartig ! "Shuffle It All" beginnt mit einem wunderbaren Intro geht sofort ins Ohr. Der Chorus bleibt einfach auf ewig im Gehör. "Bucket O'Trouble" ist ein schneller, rockiger Song der perfekt ist. Tolle Gitarre, super Gesang. "Train Tracks" ist dann das absolute Album Highlight. Ein Song wie er besser nicht sein könnte. Izzy hat sich damit selbst übertroffen ! "How Will It Go?" ist der wohl ruhigste Song des Albums. Wunderschöner Song ! "Cuttin The Rug" rockt, geht ins Ohr ... so wie es sein muss eben. "Take A Look At The Guy", geschrieben von Ron Wood ist großartig. "Come On Now Inside" wird dann wieder ein wenig leiser und ist einfach nur schön und beruhigend. Der Hidden Track mit dem Titel "Morning Tea" ist ein instrumentalstück, ideal als Abschluss.
Alles in Allem ist "Izzy Stradlin And The JuJu Hounds" für mich die Überaschung überhaupt. Denn obwohl die Platte nur wenig erfolg hatte, muss ich sagen dass mir mir nun sogar besser als alle GnR Platten gefällt. Auch Izzy's Stimme ist angenehmer als die von Axl Rose.
DIe Platte hier ist einfach super und absolut genial !
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 7, 2009 3:06 PM CET


Quadrophenia
Quadrophenia
Preis: EUR 16,98

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rockoper, die Zweite ..., 24. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Quadrophenia (Audio CD)
1973 ... The Who waren auf ihrem absoluten Höhepunkt ... denn nach "Sell Out", "Tommy" und "Who's Next" haben The Who 3 Alben in Folge veröffentlicht die in die Geschichte eingegangen sind. Nicht zu vergessen das 1970 erschienene "Live At Leeds". Und mit "Quadrophenia" können sie diese doch extrem hohe Niveau wunderbar halten.

Die zweite Rockoper von The Who ist anders als ihre erste "Tommy". Im Gegensatz zu "Tommy" gibt es auf "Quadrophenia" ausschließlich vollwertige Songs. Wobei ich auch sagen muss, dass eben durch diese kurzen Songs "Tommy" erst diesen besonderen Charme bekommen hat. Wo Roger Daltrey bei Tommy erst bei der Tour 1969 die 100% passende Stimme gefunden hatte, so muss man sagen dass er bei "Quadrophenia" auf Anhieb alle Songs perfekt singt. Das Album wirkt eventuell noch ein wenig dichter als "Tommy". Dennoch kann ich nicht eindeutig sagen welches mir besser gefällt.

Das Booklet ist sehr schön. Es bietet einen Monolog der Hauptperson aus "Quadrophnia", schöne Fotos und alle Songtexte.

Das Album beginnt mit ruhigen Meeresgeräuschen. Darüber gelegt sind kurze Ausschnitte der 4 Hauptthemen des Albums. Mit "The Real Me" fängt das Album richtig an. Typische Who-Power-Chors verleihen dem Song unendlich viel Power und Roger singt sich die Seele aus dem Leib. Großartig ! Danach kommt mit dem Song "Quadrophenia" die Overture des Albums. Es stellt die 4 Hauptthemen in instrumentaler Form bereits vor. "Cut My Hair" ist ein Song, der mir auf Anhieb gefallen hat, da er einfach sofort ins Ohr geht. "The Punk And The Godfather" ist mein Lieblingslied der ersten CD. Es ist einfach großartig. "I'M One", gesungen von Pete ist ein akustischer, wunderschöner Song. "The Dirty Jobs" ist nicht ganz so wuchtig wie andere Songs des Albums, aber dennoch klasse. Mit "Helpless Dancer" kommt das erste der 4 Hauptthemen. Roger's Theme um genau zu sein. Am Ende wird kurz noch ein Part aus dem Who-Klassiker "The Kids Are Alright" eingespielt. "Is It In My Head" ist einer der schönsten Songs die Pete jemals geschrieben hat und mit "I've Had Enough" wird die erste CD bombastisch abgeschlossen.
"5:15", der Opener der 2. CD ist einer der bekanntesten Who Songs und bis heute ein Who-Klassiker. "Sea And Sand" ist von Roger toll gesungen und entwickelt sich zum Schluss immer mehr. "Drowned" rockt und hat einen tollen Piano-Part. "Bell Boy", das zweite Thema (Keith's Theme) ist großartig. Kein Song würde besser zu Keith passen. "Doctor Jimmy", eins der größten Highlights der Platte. Ein 8:36 min langer Song, der auch von Anfang bis zum Schluss nicht langweilig wird. Es Enthält John's Theme "Is It Me". Mit "The Rock" folgt das letzte Instrumentale Stück des Albums und mit dem hochemotionalen "Love Reign O'er Me" wird diese Platte auch mit dem besten Song abgeschlossen.

Was Keith Moon auf diesem Album trommelt ist gigantisch und sehr beeindruckend. John's Bass und die von ihm gespielten Bläser verleihen dem Album den letzten Schliff. Roger Daltrey singt besser als jemals zuvor und auch später konnte er an diese Leistung nicht mehr herankommen. Pete schrieb die Songs, spielte Gitarre, Piano, Keyboards war für die Synthesizer zuständig die er bereits bei den Aufnahmen zu "Who's Next" für sich enttdeckte.

Diese CD ist ein absolutes Must-Have und ich kann nur sagen "Wer die nicht hat ist selber schuld !"


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20