Profil für Axel Breiing > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Axel Breiing
Top-Rezensenten Rang: 6.533
Hilfreiche Bewertungen: 323

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Axel Breiing (Essen)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14
pixel
24 - Season 7 (6 DVDs)
24 - Season 7 (6 DVDs)
DVD ~ Kiefer Sutherland
Wird angeboten von Topbilliger
Preis: EUR 36,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Suchtfaktor pur!, 24. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: 24 - Season 7 (6 DVDs) (DVD)
Zu der Serie ist ja so ziemlich alles gesagt und geschrieben. Wie ich kürzlich erfuhr ist ein weiterer Spielfilm, der nach Season8 einsetzt, in Planung bzw der Dreh läuft bereits. Dafür würde ich mich 2 Stunden in die Kinoschlange einreihen. Diese Season hier, 7, ist die zweitletzte und ich sehe sie aktuell zum ca.3.Mal. Sie ist anders im Vergleich zu den ersten 6 und ich war zunächst skeptisch. Es fehlen einige Protagonisten der letzten Staffeln (nun ja, verschieden) und die gute alte CTU. Dazu nervt mich nochimmer die erneute Aufgreifung (wie im Film "Redemption") dieses afrikanischen Polit-Hintergrunds. Aber letztlich ist auch diese Season ein echter Knaller. Es fällt mal wieder auf welche inhaltliche Härte und schonungslose Brutalität die 24-Macher an den Tag legen. Nichts für schwache Nerven! Wirklich spannender Plot und gute neue Charaktere und Darsteller die frischen Wind reinbringen. Dazu eine satte Überraschung. Was etwas negativ auffällt: der manchmal einfach etwas zu grosse Abstand zur Realität, wenn z.B. Leute in Windeseile ein hohes Mandat a la "Staabschef des Präsidenten" erhalten oder die Präsidentin unmittelbar nach einem Feuergefecht mit ihr selbst als Hauptdarsteller, kaum frischgemacht, wieder offizielle Ansprachen hält. Aber egal. Die Serie rockt wie keine andere.


Lodger
Lodger
Preis: EUR 13,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Abschluss der Berlin-Ära, 24. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lodger (Audio CD)
Dieses Album aus 1979 ist das letzte der sogenannten Berlin-Trilogie, zu der auch "Low" und "Heroes" gehören. Nur das mittlere "Heroes" wurde komplett in der Bundeshauptstadt erarbeitet wo David seinerzeit gemeinsam mit seinem Buddy Iggy Pop eine kleine Wohnung hehausten (Adresse ist in Wikipedia nachzuschlagen, ein 5-minütiger Wallfahrts-Besuch vor der Bude empfiehlt sich für Berlin-und Bowie-Fans) und für einige Zeit aus ihrer jeweiligen Heimat flüchteten und kreative Phasen hatten. Eine Geschichte für sich! "Lodger" ist anders als die düsteren Vorgänger und es erschliesst sich ggf erst später. Bowie verwertet ältere Stücke/Reste und vereint zahlreiche Musikstile. Das Album brachte 3 Hitsingles mit "Look back in anger" als die für mich beste. Meine wahren Faves sind aber "Red sails" und "Move on" mit tollen Vocals und hypnotischen Melodien. Ein Jahr später schlug er mit "Scary monsters" erneut eine neue Richtung ein. Was für ein Künstler! Check it/him out!


Tonight
Tonight
Preis: EUR 11,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Underrated!, 24. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tonight (Audio CD)
Ich muss hier mal für dieses Album kämpfen. Es ist sicher nicht so schlecht wie es oft gemacht wird, 4 Sterne sind knapp aber ich vertrete sie insgesamt guten Gewissens. Wir schreiben das Jahr 1984. Ich war 14 und zwei meiner grössten Helden (auch heute noch), David Bowie und Elton John veröffentlichen nach ihren für mich Jahrhundertwerken "Lets dance" bzw "Too low for zero" das jeweilige Nachfolgewerk. Elton "Breaking hearts" und Bowie halt "Tonight". Beide wurden von mir damals gemischt-kritisch beäugt. Aber "Tonight" enthält dennoch einige Top-Stücke: das athmospärische "Loving the alien", das sehr pathetische Beach Boys-Cover "God only knows" sowie die Rocker "Neighbourhood threat" und "Dancing with the big boys". Die Produktion ist recht glatt und sicher nicht im "Bowie 70s"-Style und das Album ist kein Meisterwerk. Aber man kann es durchhören. Karriere-Highlights sind für mich nachwievor: "Diamond dogs" (1974), "Young Americans" (75), "Station to station" (76), "Low" (77) und "Lodger" (79), mit Abstrichen "Heroes" (auch 77), damit quasi eine ganze Linie mit 6 Alben in Serie und völlig verschiedenen Musikrichtungen. Göttlich!...PS: Kurioserweise bin ich noch nie ein grosser Fan der "Tonight"-Single "Blue Jean" gewesen. Zu simpel für mich....Das Album darf man trotzdem haben, bildet mit "Lets dance" ein nochimmer gutes Pop-Album-Duo.


The Beatles Key Ring (Key Chain): Abbey Road Cross
The Beatles Key Ring (Key Chain): Abbey Road Cross
Preis: EUR 8,35

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Tolles letztes Fab-Four-Album, aber..., 15. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
....das Ding ist ja wunderschön und ich fühlte mich einige Wochen cool und stolz damit aber dann brach es einfach so ab. Ohne Verschulden von mir. Und nun? Nicht soooh gut! Aber Höllen-LP!


2 For 1: Perfect Strangers/ Under The Gun (Digipack ohne Booklet)
2 For 1: Perfect Strangers/ Under The Gun (Digipack ohne Booklet)
Preis: EUR 11,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Boah! Schon wieder!, 15. Januar 2012
Wie auch im Fall Barry White haben wir hier eine Compilation dabei. Und nichtmal eine der besten. Die Zusammenstellung ist damit nicht besonders glücklich. Hallo Leute! Das 84er Comeback-Album "Perfect strangers" (oder wie Ian Gillan mal in einer Song-Ansage sagte, "Perfect stranglangers") ist zweifelsfrei ein Brett, ein Weltklasse-Album, kraftvoll, melodiös, mitreissend, spielfreudig, für mich das beste MK2-Album trotz der Früh-Siebziger-Grosstaten. Insider-Tip: "Gypsys kiss". Die Compilation könnt Ihr dann als Mitbringsel für spontane Parties oder Sit-Ins bei mittelprächtigen Bekannten verwenden.


2 For 1: Let The Music Play / Can't Get Enough (Digipack ohne Booklet)
2 For 1: Let The Music Play / Can't Get Enough (Digipack ohne Booklet)
Preis: EUR 10,51

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Etwas Vorsicht bitte!, 15. Januar 2012
Diese Package-Serie ist Klasse! Barry ist/war Spitze! "Cant get enough" ist sehr gut. Aber hier ist die Zusammenstellung unglücklich. "Let the music play" ist keine reguläre Studio-LP, sondern eine Compilation. Das mindert das Vergnügen. Gute Songs sind natürlich allemal drauf.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 2, 2014 7:14 PM MEST


2 For 1: Pump / Permanent Vacation (Digipack ohne Booklet)
2 For 1: Pump / Permanent Vacation (Digipack ohne Booklet)
Preis: EUR 12,99

4.0 von 5 Sternen Those were the times!, 15. Januar 2012
Ich bin begeistert von den zahlreichen Box-Editions wie "2in1", "4in1" und "5in1". Die Ausstattung ist natürlich schlicht, aber ich halte es für adäquat. Hier bekommt man die Werke der Jahre 1987 und 1989, quasi die wahren Comebock-Alben nach Jahren Abstinenz bzw etwas weniger Erfolg. Plötzlich war man eine Band wo auch Nicht-Heavy-Fans auf dem Dancefloor zu "Dude" oder "Love in an elevator" abzappelten. Beide Alben durch die Bank gut geniessbar, auch mit etlichen Perlen die keine Singles waren. Danach, mit "Get a grip", 1993 ging es für mich etwas runter. Live war die Band damals eine Wucht und sicher der Star des 1990er Monsters of Rock (z.B.in Dortmund) obwohl Whitesnake Headliner war. Gute Combo!


Original Album Series
Original Album Series
Preis: EUR 9,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Package!, 15. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Original Album Series (Audio CD)
Auch wenn kürzlich hier etwas (eigentlich deutlich) teurer geworden, so haben wir hier ein gutes, intelligent komponiertes Package mit 5 Alben nach dem ersten Sänger Charlie Dominici, also eine stringente Linie, mit dem Shouter James La Brie. Gute Einstiegsdroge für die die Fans der Progger werden wollen. Ich war 1989 schon Fan des Erstlings, fühlte mich dabei wie einer der grössten Insider der Szene. Und mittlerweile hat die Band fan-base-mässig und kommerziell einen sehr guten Stand. Zurecht! Das Debut ist jedoch nochimmer mein Album-Fave der Band.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 2, 2013 5:01 PM CET


5 Original Albums
5 Original Albums
Wird angeboten von ImLaden
Preis: EUR 16,81

15 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolle Idee,..., 14. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: 5 Original Albums (Audio CD)
...diese Box-Collection! Checkt mal, z.B.hier, von welchen Bands es 4in1 oder 5in1-Boxen gibt! Hier haben wir 5 Werke der britischen Hardrock-Formation um Ritchie Blackmore in ursprünglicher Klangqualität im simplen Pappcover. Die Komposition der 5 Alben ist zwar repäsentativ (alle 3 Sänger der 70er/80er sind drin) aber doch irgendwie wirr. Das liegt aber primär an der Band-Historie an sich, die Schattierungen durch die 3 Shouter sind einfach zu krass. Deshalb mag ich auch keine Rainbow-Best of-Alben, einfach nicht stringent genug. Die 2 Alben mit Joe Lynn Turner kann man für mich getrost vergessen weil der Typ mit seiner Stimme noch bislang alles verhunzt hat. "Down to earth" mit Graham Bonnett ist ein sehr ordentliches Mainstream-Hardrock-Album aus 1979 mit ca. 4 absoluten Highlights und "uns Cozy" on drums. Die beiden RJ Dio-LPs sind natürlich saustark und echte Klassiker aus den Jahren 75 und 78. Leider fehlt hier (warum? zu kostbar hierfür?) das 76er Überwerk "Rising". Wer bez.Rainbow einsteigen möchte, ist hier gut bedient. Die beiden Turner-Scheiben kann man dann für Geschenke für mittelmässige Bekannte verwenden. Auch von der Band zu empfehlen: die recht neuen Live-Scheiben aus Deutschland, mit kompletten Gigs. Kult!...PS: die Aussagen über JLT beziehen sich ausschliesslich auf seine Stimme. Der Typ ist total sympathisch (sah ihn Live 2002 in kleinem Club mit der echten Rocklegende Glenn Hughes) und es soll nicht respektlos sein!!!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 10, 2013 11:42 PM CET


Slide It in
Slide It in
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine der besten..., 14. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Slide It in (Audio CD)
...der weissen Schlange (oder was auch immer David meinte). Hier haben wir die letzte klassische WS-Scheibe, aus dem Jahr 1984, noch bevor die Band dann 1987 mit "1987" deutlich glatter, mainstreamiger, auch härter wurde. Wie ein Schnitt in der Diskografie! Zehn Tracks, erdige Produktion, wunderschön-naive Liebestexte von David, geiles Line-up, u.a.mit Cozy Powell (RIP! Sicher mit Bonzo Bonham einer der besten Drummer aller Zeiten). Mehr als die Hälfte der Songs zünden. Highlights sind für mich der Opener "Gambler", die Powerballade "Love aint no stranger", das zepmässige (es gibt durchaus mehrere Anleihen auf diesem Album) "Slow an easy" und die Abgehrocker "Give me more time" sowie "Guilty of love" und den Titeltrack. Auch sehr zu empfehlen, aus meiner Sicht: das 80er Werk "Ready an willing" und, noch etwas mehr, die 81er Scheibe "Come an get it". Rock on!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14