Profil für Honeybal Lektor > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Honeybal Lektor
Top-Rezensenten Rang: 37
Hilfreiche Bewertungen: 1497

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Honeybal Lektor (Regensburg)
(TOP 50 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Willis Welt: Der nicht mehr ganz normale Wahnsinn
Willis Welt: Der nicht mehr ganz normale Wahnsinn
von Birte Müller
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

5.0 von 5 Sternen Ein wundervolles Buch - humorvoll, lebensbejahend, offen und ehrlich, 25. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ich selber seit früher Kindheit ein Leben mit einer Behinderung zu bewältigen hatte, war mein Interesse an diesem Buch sehr groß, weil man aufgrund der eigenen Erfahrung dann ja doch auch noch eine andere Perspektive auf das Thema und die Problematik hat. Birte Müller „Willis Welt“ ist auf jeden Fall ein wundervolles Buch, das ich jedem ans literarische Herz legen möchte.

Birte Müller schildert in ihrem Buch ihr Leben mit ihrer Familie, allen voran mit ihrem Sohn Willi, der mit Down-Syndrom zur Welt kam. Ihr unglaublicher ehrlicher und herzerfrischender Schreibstil führt einen in die Tiefen menschlicher Krisen und Probleme, aber genauso in die Höhen ungetrübten Glücks und der puren Freude an der menschlichen Existenz.
Oftmals wechselt sich bei Lesen lautes Lachen mit einem Feuchtwerden der Augen sehr regelmäßig ab, denn der Autorin gelingt es in wunderbarer Weise ihr Leben und den Umgang mit der Behinderung ihres Sohnes eindringlich, offen, ehrlich, aber dennoch mit der nötigen Prise Humor, Willen und Lebenslust zu beschreiben.
Ebenso spricht sie oft sehr klar denn verkrampften, unehrlichen und dennoch immer auf political correctness bedachten Umgang der Menschen und der Gesellschaft mit Behinderten an. Wer sich diesem Buch wirklich öffnet, kann vielleicht nachempfinden, was wirkliches Glück und Zufriedenheit im Leben bedeutet.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie mühevoll das Leben mit einer Behinderung ist und sein kann und dennoch ist es möglich zufrieden und glücklich zu sein. In einem Reifeprozess verschieben sich einfach die Prioritäten und man merkt, was wirklich wichtig ist und zählt im Leben. Dies anhand ihrer eigenen Geschichte zu schildern, ist Birte Müller in wundervoller Weise gelungen. So ein Leben ist oft mühsam und schwer, aber wohl gerade deshalb intensiver und man ist in der Lage, echtes Glück zu spüren, nicht nur kurzfristige Bedürfnisbefriedigung.

Mein Kompliment an die Autorin. Ihr ist ein wundervolles Buch gelungen und Vieles kam mir in abgewandelter Form sehr bekannt vor und hat mich deshalb wirklich berührt.


Fünf Ringe: Die Kunst des Samurai-Schwertweges
Fünf Ringe: Die Kunst des Samurai-Schwertweges
von Miyamoto Musashi
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 4,95

5.0 von 5 Sternen Ein historisches Dokument, 25. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Miyamoto Musashis "Fünf Ringe" sind ein höchst interessantes Buch, in dem er Ansichten und Ansätze für die Ausführungen des Schwertkampfes der Samurai darlegt. Musashi, der prägende Schwertkämpfer seiner Generation im 17. Jahrhundert, führt in seinen Buch aus, wie man den richtigen Kampfplatz wählt, sein Schwert am wirkungsvollsten einsetzt, welche Technik am erfolgversprechendsten ist und viele andere Aspekte des Schwertkampfes.

Für viele mag sich diese theoretische Anleitung zum Schwertkampf vielleicht langweilig und abstrakt anhören, aber wer das Buch einmal aufgeschlagen hat, wird davon fasziniert sein. Es bietet einen tiefen Einblick in das Denken und den Zeitgeists einer Epoche, die speziell für uns "Westler" sehr fremd und gerade deshalb so interessant und faszinierend anmutet.

Wenn man das Buch jedoch liest und das Grundthema auch mal etwas außer Acht lässt, ein wenig zwischen den Zeilen liest, kann man aus diesem Buch auch sehr viel menschlichen, psychologischen und strategischen Input ziehen, denn vieles von dem der Autor schreibt, lässt sich auch auf andere Lebensbereiche übertragen.

Für mich ein sehr interessantes Buch, das gerade aufgrund der Thematik so geheimnisvoll und fremd und dennoch faszinierend und spannend ist. Klare 5 Sterne von mir!


Die Kunst des Krieges
Die Kunst des Krieges
von Sun Tsu
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 4,95

5.0 von 5 Sternen Zeitloser Inhalt, 25. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Kunst des Krieges (Gebundene Ausgabe)
Suns Tsus "Die Kunst des Krieges" ist ein Buch mit zeitlosen Inhalt. Es beinhaltet grundlegende militärische Überlegungen zur Wahl der richtigen Strategie, der richtigen Taktiken, der Nutzung topografischer aber auch psychologischer Effekte und Vorteile. Speziell der Wert von eigener Informationsgewinnung und Desinformation des Gegners ist ein Thema von höchster Aktualität und Brisanz und hat durch die Revolution in der Informationstechnologie sogar noch an Bedeutung gewonnen. Somit ist dieses Buch ein grundlegendes, fast schon visionäres Werk.

Jeder, der sich für Militärgeschichte, internationale Politik und auch für die heutigen globalen Konfliktszenarien interessiert, kann anhand dieses Buches sehr grundlegende und wertvolle Überlegungen anstellen und sich auch bedauerlicherweise auch fragen, wie und warum weiter so fundamentale und leicht zu vermeidende Fehler bei Politikern und Militärs gemacht werden. Dies ist der große historische Wert dieses Werkes im Bezug auf Politik und Militär.

Mittels Abstraktion der Inhalte vom eigentlichen Thema und etwas geistiger Transferleistung sind Sun Tsus Ausführungen aber auch auf viele andere Bereiche menschlicher Interaktion transferierbar - sei es im im knallharten Geschäft der Wirtschaft und der Industrie, oder aber auch im rein zwischenmenschlichen Bereich, wo doch auch oft strategisches Vorgehen und taktisches Geschick vonnöten sind.

Für mich ein Buch mit zeitlosen Inhalt und deshalb klare 5 Sterne und Leseempfehlung!


Bohlsener Mühle Bio Schoko-Kekse in Herzform (250 g)
Bohlsener Mühle Bio Schoko-Kekse in Herzform (250 g)
Wird angeboten von vekoop - Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 2,49

4.0 von 5 Sternen Geschmacklich sehr gut - leider mit Auszugmehl, 23. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe diese Kekse als Geschenk gekauft. Sie wurden gleich geöffnet und gegessen. Geschmacklich war jeder sehr zufrieden. Sie schmecken sehr süß und schokoladig und sind somit sehr gut.
Auch die Zutaten erfüllen insgesamt hohe Anforderungen in Sachen Qualität. Das verwendete Mehl ist leider ein Auszugsmehl. Steht in der Produktbeschreibung, habe ich aber nicht so genau geschaut, weil ich bei Bio-Keksen fest von Vollkornmehl als Zutat ausgegangen bin. Mein Fehler, aber trotzdem würde ich es bei einem als "Bio" deklarierten Artikel doch Zutaten in einem möglichst unverarbeiteten Zustand erwarten und erhoffen.
Für wen die Zutaten eher zweitrangig oder völlig egal sind, sofort zugreifen, denn geschmacklich sind die Kekse echt top.


DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Sizilien: mit Online-Updates als Gratis-Download
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Sizilien: mit Online-Updates als Gratis-Download
von Caterina Mesina
  Taschenbuch
Preis: EUR 17,99

4.0 von 5 Sternen Insgesamt ein umfangreicher, guter und kompetenter Reiseführer, 23. April 2015
Da ich 2007 bei meiner dreiwöchigen Sizilien-Reise noch nicht annähernd überall hingekommen bin, wo ich hin will, ist eine weitere Sizilien-Reise bei mir fest eingeplant. Um mir wieder etwas Anregungen und Inspiration dafür zu holen, habe ich mir dieses Buch besorgt.
Caterina Mesina ist insgesamt ein sehr nützlicher, informativer, übersichtlicher und sinnvoll gestalteter Reiseführer gelungen, der eine große Menge an Informationen und Tipps enthält, aber auch zahlreiche interessante Hintergrundinformationen zu dieser Insel mit seiner bewegten Geschichte und Gegenwart.

Der Reiseführer hat trotz seines Umfangs ein praktisches und handliches Format, so das er sich unterwegs leicht und bequem im Rucksack oder in einer 'Tasche verstauen lässt.

Kapitel 1 bietet umfassende und grundlegende Informationen, beispielsweise wo man weitere Infos über Sizilien einholen kann, über Reisezeit, Einreisebestimmungen, die beste Anreise mit verschiedenen Verkehrsmitteln etc. Dieses Kapitel umfasst ca. 40 Seiten und bietet einen kompetenten Grundüberblick für eine anstehende Sizilien-Reise

Das folgende Kapitel bietet Daten und Hintergründe zur Insel. Es thematisiert klassische „Touri-Themen“ wie die griechischen Tempel, Architektur, Kunst, Oper usw., aber man erhält neben einem kurzen Überblick zur politischen Verfassung und der bewegten Geschichte der Insel auch Informationen über wichtige aktuelle gesellschaftliche Themen, wie der illegalen Einwanderung und der organisierten Kriminalität. Dies finde ich wichtig, denn trotz aller Urlaubsstimmung sollte man auch immer Kenntnis, Respekt und Verständnis für die Probleme der Menschen vor Ort aufbringen.

Etwa ab Seite 80 beginnt der Hauptteil des Reiseführers mit einer reichhaltigen Menge an Informationen für die eigene und eigentliche Reiseplanung. Er gliedert sich in folgende Unterabschnitte:

Palermo und Monreale
Cefalu und der Norden bis Messina
Catania, Taormina und der Monte Etna
Siracusa und der Südosten
Agrigento, das Zentrum und die Südküste
Marsala und der Westen

Diese Kapitel beinhalten reichhaltige Tipps und Infos zu den wichtigsten architektonischen Sehenswürdigkeiten, Naturschönheiten und kulturellen Veranstaltungen, schönen Wanderwegen etc. Ebenso sind Tipps für Übernachtungsmöglichkeiten, Speiselokale und Shopping-Möglichkeiten enthalten. Zudem sind Stadtpläne vom Zentrum von Palermo, Catania, Siracusa und einigen anderen Orten enthalten, was sehr praktisch ist, weil man gleich nach Ankunft zielgerichtet in der Stadt navigieren kann, ohne erst eine Touristen-Information ansteuern zu müssen, um einen Stadtplan zu besorgen.
Gerade die Empfehlungen für Unterkünfte und Lokale rangieren oft in einer mittleren bis höheren Preiskategorie, aber ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es oft doch auch günstigere Möglichkeiten vor Ort gibt, ohne bei Qualität und Komfort groß Abstriche machen zu müssen. Natürlich kann ein Reiseführer auch nur ein begrenztes Angebot enthalten und Rucksack- und Individual-Urlauber sind ja im Grunde ohnehin immer sehr flexibel und selbständig, so das sich vieles einfach auch vor Ort spontan regeln lässt.
Größter Kritikpunkt ist für mich die völlige Auslassung der Liparischen (Äolischen) Inseln in diesem Reiseführer, die man von Milazzo aus bequem mit den Linienfähren erreichen kann. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie unvergesslich die Ausflüge nach Vulcano und Stromboli waren und ich denke, dass auch viele andere Reisende die Inseln unbedingt besuchen wollen. Deshalb ist es schade, dass sie in diesem Reiseführer völlig unerwähnt bleiben.

Insgesamt sind die Empfehlungen für die Besichtigungen aber sehr, sehr gut gelungen und man merkt, dass Frau Mesina schon oft auf Sizilien war und weiß was und wo es wirklich schön ist. Dies beweist sie oft genug mit ihren persönliche Tipps für ihre Lieblingsorte. Meine persönliche Empfehlung ist es, unbedingt das Tal der Tempel in Agrigento anzuschauen, eine Wanderung in den Höhen des Ätna zu unternehmen und auch Taormina unbedingt zu besuchen. Das waren meine absoluten Highlights 2007 – neben dem kleinen Ausbruch am Stromboli.

Ein kleiner Italienisch-Sprachführer und eine kulinarisches Lexikon beschließen diesen Reiseführer. Außerdem ist eine faltbare Karte mit ganz Sizilien auf der Vorderseite und einer Land- und Straßenkarte mit den Großräumen Palermo, Catania und Messina auf der Rückseite enthalten.

Insgesamt bietet dieser Reiseführer somit wirklich vielfältige, nützliche und hilfreiche Informationen für eine geplante Sizilien-Reise. Die Auslassung der Liparischen Inseln kann ich persönlich nicht ganz nachvollziehen – dafür sind die Inseln einfach zu schön. Bei der Auswahl von Hotels und Lokalen kann man vor Ort auch einfach spontan sein und sein Gefühl entscheiden lassen. Man kann oftmals sehr gut und günstig unterkommen, man kann aber auch Pech haben – auch das weiß ich aus eigener Erfahrung. :-)
Dieser Reiseführer bietet auf jeden Fall kompetente und vielfältige Infos, Tipps und Anregungen und macht vor allem Lust auf's Reisen. Auch optisch ist der Reiseführer mit zahlreichen Fotos von den Sehenswürdigkeiten Siziliens sehr schön gestaltet. Auch das macht Lust auf's Reisen – Zweck erfüllt und somit 4 Sterne von mir!


Die schwarze Macht: Der »Islamische Staat« und die Strategen des Terrors - Ein SPIEGEL-Buch
Die schwarze Macht: Der »Islamische Staat« und die Strategen des Terrors - Ein SPIEGEL-Buch
von Christoph Reuter
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das totalitäre state-building-Projekt des IS im Detail, 22. April 2015
Christoph Reuter ist mit seinem Buch eine überragende Gesamtdarstellung der zeitgeschichtlichen und aktuellen Entwicklungen und Ereignisse im Bezug auf den „Islamischen Staat“ gelungen, die sehr vielschichtig, facettenreich und sehr, sehr gut recherchiert ist – basierend auf einer großen Anzahl von Interviews mit Beteiligten und Betroffenen sowie vor allem auch auf Originaldokumenten des IS.

Der Autor skizziert den Werdegang der Organisation von den Anfängen des Sarkawi-Netzwerkes über die Stationen AQI-ISI-ISIS/ISIL bis hin zum derzeitigen Islamischen Staat (IS) unter dem selbst ernannten Kalifen Ibrahim (Abu Bakr al-Baghdadi bzw. Abu Du'a). Schnell wird klar, dass der rasante Aufstieg der Gruppe präzise geplant und sprichwörtlich generalstabsmäßig vorbereitet war und auch auf welch eine breit gefächerte Expertise die Anführer zurückgreifen konnten und können.
Das Bündnis des IS mit ehemaligen hochrangigen und erfahrenen Militär- und Geheimdienstmitarbeitern der Saddam-Herrschaft hat für alle Gegner des IS einen schwer zu schlagenden Feind geschaffen: „Doch eine derart schlagkräftige Kombination zweier gegensätzlicher Elemente hat es noch nie gegeben: die nüchternen Planer der Geheimdienste und die bis zum Selbstopfer fanatischen Gläubigen.“ (S. 328)
Die Dokumente Haji Bakrs belegen eindringlich, mit welcher Professionalität die Schaffung und der Aufbau einen totalitären Staatswesens geplant und vorangetrieben wurde. Es wurden Blaupausen für ein ausgeklügeltes Spitzel- und Überwachungssystem entwickelt, die erstaunlich präzise umgesetzt wurden. Deutlich wird auch, dass der Aufstieg des IS ohne eine massive Unterstützung des Assad-Regimes so nicht denkbar gewesen wäre und Ereignisse wie der syrische Bürgerkrieg und die Krise im Irak den richtigen Nährboden für seine Expansion gebildet haben.

Den Gebietseroberungen des IS im Norden Syriens sowie im Norden und Westen des Iraks mit der Eroberung Mossuls sowie im Sinjar-Gebirge werden jeweils eigene Kapitel gewidmet, in denen Strategie, Taktik und Fähigkeiten des IS sowie die Bemühungen und Anstrengungen seiner Gegner thematisiert werden. Anhand dieser Kapitel wird die ganze Komplexität, Brisanz und Vielschichtigkeit der Konflikte im Irak und Syrien evident – mit all den Zweckbündnissen, dem Opportunismus, den wechselnden Loyalitäten und Fehlkalkulationen.
Ebenso zeigt das Buch die signifikanten Unterschiede zwischen Al Qaida und dem IS sowie deren machtpolitischen und ideologischen Streit sehr gut auf. Weitere Themenschwerpunkte sind die enorme Anzahl ausländischer Kämpfer, die angezogen vom syrischen Bürgerkrieg, auf Seiten des IS kämpfen sowie seine Expansionsbestrebungen und -erfolge, beispielsweise auf dem Sinai und in Libyen und die vom IS „inspirierten“ Anschläge weltweit.

Weitere Schwerpunkte des Buches sind der totalitäre Herrschaftsanspruch in den vom IS kontrollierten Gebieten und dessen täglicher praktischer Umsetzung mittels Druck, Angst und bestialischer Gewalt sowie die geschickte Inszenierung der eigenen Propaganda und die ebenso geschickte Instrumentalisierung westlicher Medien.
Auch die Rolle der betroffenen Nachbarstaaten wird einer kritischen Betrachtung unterzogen und hier kommen schwerwiegende Versäumnisse, Kumpanei, Fehleinschätzungen und Versagen zum Vorschein.
Ein kleiner Ausblick und eine Einschätzung des Autors beschließen dieses Buch, das durch eine ausgezeichnete und fundierte Recherche und große Daten- und Faktenfülle überzeugt. Es zeichnet einen unglaublich intensiven, vielschichtigen und facettenreichen Blick auf die Realität des IS, seine Hintermänner, Ziele etc. und gewährt einen tiefen Blick hinter die Kulissen. Da Herr Reuter auch sein literarisches Handwerk sehr gut beherrscht, ist das Buch sehr angenehm und flüssig zu lesen, so dass es schwer ist, das Buch wieder aus der Hand zu legen.

Insgesamt ein höchst interessantes und vielseitiges Buch, gerade auch aufgrund der Einbeziehung interner IS-Dokumente, die einen tiefen Einblick in die Professionalität und Funktionsweise dieser totalitären Gruppierung gewähren, der spannend, faszinierend und erschreckend zugleich ist. Es zeichnet den Werdegang des IS sehr detailliert und kenntnisreich nach und demaskiert sein religiöses Bild für die Selbst- und Außendarstellung: Evident wird im Gegenteil eine Organisation, die unglaublich flexibel, opportunistisch, anpassungsfähig und variabel ist und nur auf Machterwerb, Machterhalt und Machterweiterung programmiert ist.

Von mir deshalb volle Leseempfehlung und fünf Sterne!


Der beste Schwarzer Humor: Schwarzer Humor Witze mit Lachanfallgarantie!
Der beste Schwarzer Humor: Schwarzer Humor Witze mit Lachanfallgarantie!
Preis: EUR 0,99

2.0 von 5 Sternen Sehr mäßig bis dürftig, 19. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ich guten schwarzen Humor gerne mag, war dieses Büchlein als lockere Sonntagabendunterhaltung gedacht. Bin ziemlich enttäuscht worden. Die Witze sind uralt, so dass ich jeden seit meiner Kindheit schon x-mal gehört habe und für meinen Geschmack jetzt auch nicht sonderlich komisch.
Zum Alter der Witze: Ein Witz über Papst Johannes Paul II, mehrere Chernobyl-Witze, Kannibalen-Witze, der Blinde und der Lahme-Witze etc. Wie gesagt, ziemlich alt und verstaubt und nur bedingt komisch.
Ein Witz kommt zweimal vor, mehrere Witze sind ziemlich ähnlich, gegen Ende des Buch tauchen Formatierungsfehler auf etc.
Nicht der große Wurf - eher das Gegenteil. Bis auf zwei-, dreimal Schmunzeln war nicht viel mit Lachanfallgarantie, aber für den Preis darf man wohl auch nicht zu viel erwarten.


Essstörung heilen - Wie man Essstörungen und Das Problem Essen für Immer Bewältigt (Esssucht, Abhängigkeit)
Essstörung heilen - Wie man Essstörungen und Das Problem Essen für Immer Bewältigt (Esssucht, Abhängigkeit)
Preis: EUR 0,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kompakte Kurz-Informationen zu einem wichtigen Thema, 19. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Pascal Mailänders kleines Buch bietet viele interessante und hilfreiche Informationen rund um das Thema Essstörungen, die auch statistisch belegt gerade bei Teenagern und jungen Frauen ein enormes Risiko darstellen und als sehr schwer wiegende Erkrankung mit einem hohen Letalitätsrisiko behaftet sind.

Das erste Kapitel widmet sich den verschiedenen Arten von Essstörungen und den Symptomen, die diese Krankheitsbilder entwickeln. Hier werden Anorexie, Bulimie und Heißhungerattacken thematisiert.
Kapitel 2 geht den Ursachen für Essstörungen auf den Grund. Hier wird schnell klar, dass es keine monokausalen und einfachen Erklärungen gibt, sondern das meist ein ganzes Bündel aus Ursachen für den Ausbruch einer Erkrankung verantwortlich sein kann. Neben erblichen und biochemischen Faktoren, spielen hier beispielsweise auch die persönlichen Lebensumstände oder gesellschaftliche Normen und (Trug-)bilder eine gewichtige Rolle.

Im anschließenden Kapitel werden Verhaltensweisen aufgezeigt, die man ergreifen sollte, wenn man bei einer Person den Verdacht auf eine existierende Essstörung hat. Hier sind eine kluge, verständnisvolle und wohl überlegte Wortwahl äußerst wichtig, aber dennoch ist es unerlässlich das Thema klar und offen anzusprechen.
Das abschließende Kapitel gibt Tipps, Hilfen und Anregungen für Betroffene, wie sie nach dem Erkennen ihres Problems den Weg zur Heilung und zurück in ein normales Leben meistern können. Ärztliche Betreuung ist in vielen Fällen wohl zwingend geboten, aber auch durch Treffen in Selbsthilfegruppen, kleinen persönliche Motivationshilfen, Tagebucheinträgen, einem Hobby, Kontakt zu positiven Menschen etc. kann jeder Betroffene sehr viel eigenverantwortlich für die eigene Genesung unternehmen.

Sicherlich ist dieses Buch kein „Allheilmittel“ für Betroffene und auch kein Werk, dass die Krankheitsbilder, ihre Symptome, Ursachen und Therapieansätze bis ins kleinste Detail und wissenschaftlich fundiert erklärt und analysiert – dafür geht es nicht tief genug in die Materie.
Für mich ist es vielmehr ein wirklich gut gemeintes und kompaktes kleines Buch, dass vielen Betroffenen oder ihren Angehörigen als kurze Grundlagen-Information und vielleicht sogar als erster Impuls zu einer positiven Veränderung dienen kann.
Ärgerlich sind die doch auffallend häufigen Fehler bei der Rechtschreibung und im Satzbau und einige Formulierung wirken etwas „hölzern“. Schade, denn dies wäre durch ein gründlicheres Lektorat schnell und einfach vermeidbar gewesen.

Jeder, der sich erstmals mit dem Thema Essstörungen auseinandersetzt, erhält hier die wichtigsten und grundlegenden Informationen zum Thema in aller Kürze und Knappheit. Von mir 4 Sterne!


Agent Storm: Mein Doppelleben bei Al-Qaida und der CIA
Agent Storm: Mein Doppelleben bei Al-Qaida und der CIA
von Morten Storm
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

5.0 von 5 Sternen "Ich war ein umgekehrter Bekehrter" (S. 140), 18. April 2015
Da ich vor Jahren bereits Omar Nasiris „Mein Leben bei al-Qaida“ und Mohamed Sifaouis „Brüder des Terrors“ mit großen Interesse gelesen habe, weil diese Bücher interessante Einblicke in den „Alltag“ und die Funktionsweise jihadistischer Netzwerke gewährten, war „Agent Storm“ selbstverständlich Pflichtlektüre. Ich bin wahrlich nicht enttäuscht worden.

Im vorliegenden Buch schildert Morten Storm in seiner Lebensgeschichte seinen persönlichen Werdegang vom schwer erziehbaren Kind aus schwierigen Verhältnissen, zum Kriminellen und Gang-Mitglied, seiner Konversion zum Islam 1997, seine Reise in den Jemen und die beginnende Radikalisierung und seine jahrelange Agitation auf Seiten der Jihadisten sowie seine Tätigkeit als Agent westlicher Dienste (PET, CIA, MI6, MI5), um beispielsweise Informationen über Al Qaida auf der Arabischen Halbinsel (AQAP), Fatah al-Islam oder Al Shabaab zu beschaffen.
Was so unglaublich klingt, ist tatsächlich die Lebensgeschichte dieses Mannes, die schon seit einigen Jahren in den Medien berichtet wird. Dies ist nun der persönliche Lebensbericht des Hauptdarstellers dieser Geschichte selbst. Diese Lebensgeschichte strotzt nur so vor Gefahr, Risiko, Lüge, Täuschung und Verrat.

Storm beschreibt seine schwere und harte Kindheit und Jugend und das Abrutschen ins kriminelle Milieu (z.B. Biker-Gang, Gewalt, Drogen, Zigarettenschmuggel etc.). In einer tiefen Sinn- und Identitätskrise angelangt und inspiriert von einem Buch über den Propheten Mohammed, wächst sein Interesse am Islam, bis er schließlich konvertiert und gläubiger Moslem wird. Über den Umweg Milton Kenyes in England führt in sein Weg erstmals in den Jemen, wo eine Radikalisierung einsetzt. Ab diesem Zeitpunkt beginnt eine langjährige Odyssee durch verschiedene Länder und dschiadistische Kreise und Netzwerke.
Die Schilderungen über den Ablauf dieses schleichenden Radikalisierungsprozesses zum Salafisten und letztlich zum Jihadisten sowie den persönlichen Kontakt zu wirklich teils sehr hochrangigen Jihadisten wie allen voran Anwar al-Awlaki und und auch zu einigen anderen Terroristen, die zu Berühmtheit gelangt sind, wie etwa Richard Reid, Jehad Serwan Mostafa, Ikrimah oder Zacarias Moussaoui. Für jeden Kenner der Materie höchst interessant, weil laufend altbekannte Namen auftauchen.

Nicht minder interessant sind die Beschreibungen über die Zusammenarbeit mit den westlichen Nachrichtendiensten: Verschlüsselte Kommunikation, Kuriere, große Summen Bargeld, Ortungs- und Abhörchips versteckt in Elektronikgeräten etc. etc. Auch der Sinneswandel einer künftigen Zusammenarbeit mit den Diensten wird durch eine Sinnkrise beim Autor ausgelöst. Es ist sehr interessant zu lesen, wie er sich zunächst lange Zeit Rechtfertigungsstrategien für sein Handeln zurecht gelegt hat, wie aber mit der Zeit immer mehr Fragen und Zweifel aufkommen und er beschließt künftig bei Kampf gegen den islamistischen Terrorismus zu helfen. Der Autor bietet einen authentisch und ehrlich anmutenden Einblick in sein Seelenleben und seine Gedankenwelt.

Dieses Buch bietet somit einen sehr spannenden und unglaublich interessanten Blick hinter die Kulissen terroristischer Netzwerke, mit ihren zahlreichen Bekanntschaften, Querverbindungen und Seilschaften. Aber auch die Arbeit der Geheimdienste im so genannten „Kampf gegen den Terror“ kann man aus einer sehr interessanten Perspektive kennenlernen. Vor allem aber bietet es eine schier unglaubliche Lebensgeschichte eines jungen Mannes, die an Dramatik kaum zu überbieten ist – aus dessen persönlicher und subjektiver Perspektive.
Ob jedes Detail stimmt und sich alles exakt so zugetragen hat, wie Morten Storm es berichtet, ist hier eher zweitrangig. Der grundsätzliche Lebenslauf von Morten Storm scheint zweifelsfrei bestätigt und im Bezug auf einzelne Ereignisse ist es das gute Recht eines jeden Menschen seine subjektive und persönliche Sichtweise zu haben. Sollten einzelne Details ausgeschmückt oder übertrieben sein, stellt das die zu Grunde liegende Geschichte keinesfalls in Frage oder in den Schatten, denn insgesamt dürfen die geschilderten Ereignisse als gesichert und deshalb authentisch gelten.

Ein überragend spannendes und informatives Buch, das gerade durch den subjektiven Blickwinkel so authentisch und zugleich interessant ist. Die Ausführungen des Autors wirken glaubhaft und gerade die Einblicke in sein Innenleben durchaus ehrlich und aufrichtig.

Klare Leseempfehlung!


Selbstheilung: Gesundheit durch Liebe und Achtsamkeit aus der Reihe mitGEFÜHL
Selbstheilung: Gesundheit durch Liebe und Achtsamkeit aus der Reihe mitGEFÜHL
von Fei Long
  Broschiert
Preis: EUR 7,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Achtsamkeit, Mitgefühl und Selbstmitgefühl als Schlüssel zur Selbstheilung, 16. April 2015
„Nur wenn Sie sich in sich wohl und zu Hause fühlen, wenn Sie glücklich sind, können Sie auch wirklich gesund sein!“ (S. 6) Schon an diesem wunderbaren Satz der Autorin Fei Long erkennt man, dass ihr Ansatz von Gesundheit und Selbstheilung tiefer geht und anders ansetzt, als die reine schulmedizinische Beseitigung von Symptomen,wie sie im Westen leider immer noch zu häufig verfolgt wird.
Fei Long macht vielmehr Achtsamkeit, Mitgefühl und Selbstmitgefühl als Ursachen für echte ganzheitliche Heilung aus. Dadurch erreichen Körper und Geist einen Zustand der Gelassenheit und innerer Ruhe und ermöglichen so dem Körper letztlich auch die selbstständige Korrektur von körperlichen Beschwerden. Sie betont auch, dass jüngste wissenschaftliche Erkenntnisse mittels Magnetresonanztomografie diesen Ansatz eindeutig stützen.

Die Autorin benennt eine ganze Reihe von Faktoren, die vielen Menschen auf dem Weg zu echter Gesundheit im Wege stehen und stellt ihnen Geisteshaltungen gegenüber, die zur ihrer Überwindung und letztlichen Heilung beitragen werden. Sehr schön ist zudem, dass Fei Long den Leser mittels kleiner Test und persönlicher Fragen immer wieder zu aktiven Beschäftigung und Teilnahme animiert und nicht nur auf eine rein passive Lektüre dieses Buches setzt. Dieser Ansatz hat mir persönlich sehr gut gefallen. Sie stellt zudem klar, dass Achtsamkeit, Mitgefühl und Selbstmitgefühl jeder mit entsprechender Übung und Wiederholung erlernen kann und bietet somit jedem Menschen, der eigenverantwortlich sein Leben zum besseren verändern will, umfangreiche Übungen und Hilfen zur Hand.
Zudem ist das Buch in einer sehr menschlichen und sympathischen Art geschrieben und auch die optische Gestaltung und die kleinen Illustrationen machen einen sehr netten und positiven Eindruck.

Ihr 5-Wochen-Programm bietet beispielsweise Übungen, um negative Glaubenssätze aufzulösen, zur Selbstannahme, und zudem verschiedene Meditationsübungen, um auf dem persönlichen Weg voranschreiten zu können. Jede Woche hat ein eigenes Thema:

1. Woche – So bin ich
2. Woche – Den inneren Arzt kennenlernen
3. Woche – Körper und Seele entspannen
4. Woche – Das Mitgefühl heilen lassen
5. Woche – Dem Leben vertrauen

Ein gewisses Maß an geistiger Offenheit und Neugierde, um sich diesem Ansatz unvoreingenommen zu nähern, ist wohl unerlässlich. Wer lediglich an Symptombeseitigung interessiert ist und schnell die „Esoterik-Keule“ schwingt ist mit diesem Buch wohl nicht ganz richtig bedient. Jeder, der an wirklich positiver Veränderung seines ganzen Lebens und an persönlicher Entwicklung interessiert ist, sollte jederzeit einen Blick in dieses kleine Buch werfen, weil es viele sehr menschliche, sinnvolle und auch praxistaugliche Anregungen und Hilfen bietet. Ich persönlich habe mit ähnlichen Übungen und Methoden in den letzten Jahren signifikante Verbesserungen in Sachen Gesundheit und Wohlbefinden erzielt, deshalb bin ich von derartigen Ansätzen zutiefst überzeugt.

Von mir absolute Leseempfehlung!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20