Profil für celebros > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von celebros
Top-Rezensenten Rang: 1.047.423
Hilfreiche Bewertungen: 127

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
celebros "jools" (BW)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Das Labyrinth der Wörter
Das Labyrinth der Wörter
DVD ~ Gérard Depardieu
Preis: EUR 5,97

65 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mittelmäßige Buchverfilmung, 20. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Das Labyrinth der Wörter (DVD)
Ich muss zu Beginn sagen, dass ich hier nur den Film bewerte und nicht etwa die DVD und ihre Ausstattung. Außerdem erwähne ich das Ende des Films, also falls Sie ihn dennoch sehen möchten, überspringen Sie am besten den dritten Absatz.

Ich habe das Buch von Marie-Sabine Roger verschlungen. Es führt in einer schwerelosen Sprache durch das Labyrinth der Wörter. Sie beschreibt die Beziehung zwischen Margueritte zu Germain so liebevoll und still als wäre es keine großartige Sache. Und dabei ist es genau das, was dieses Buch und die Geschichte die es erzählt so besonders macht.

Deshalb konnte ich den Kinofilm kaum erwarten, mein Anspruch an den Film war sehr hoch. Das Buch ist schließlich sehr dünn, es sollte also möglich sein die Geschichte mehr oder minder eins zu eins zu übernehmen. Ich wurde aber, wie so oft bei Filmen mit literarischer Vorlage, enttäuscht. Germain und Margueritte sind ganz wunderbar besetzt, daran besteht kein Zweifel. Auch enthält er sehr viele Szenen, die auch im Buch vorhanden sind. Aber Germains vollständiger und recht beschwerlicher Weg durch das Labyrinth der Worte, wird leider neben anderen Handlungssträngen vernachlässigt.
Seine Freundin ist viel zu hübsch und vor allem auch zu jung, seine Beziehung zu ist ihr sehr viel offener und intensiver als im Buch. Seine Treffen mit Margueritte werden auf die, wohl nach der Meinung des Regisseurs, wichtigsten Momente zusammengepfercht und seine Liebe zu den Worten entwickelt sich nicht annähernd so zögerlich und beschwerlich wie im Buch. Beispielsweise schreibt Margueritte ihm das ganze Alphabet und die alphabetische Zählung ( aa, ab, ac, ad etc.) auf einzelne Blätter, damit er anfangen kann das Wörterbuch das sie im geschenkt hat zu verwenden. Sie liest ihm auch erst bei ihrem zweiten oder dritten Treffen aus Camus "Die Pest" vor.

Das allerschlimmste ist aber der von Hollywood-Klischees triefende kitschige Schluss: Nachdem Margueritte von einem bösen jüngeren Verwandten in ein weitentferntes Altenheim abgeschoben wird, erettet sie Germain von dort (entführt ist wohl treffender) und es endet mit der fröhlichen Fahrt in den Sonnenuntergang.

Das Buch endet anders. Nicht trauriger, sondern angemessener und vor allem angenehmer. Frau Roger bleibt ihrer wundervollen Geschichte bis zum Ende treu. Der Film hat dies auch versucht, aber leider nicht geschafft.
Vielleicht bin ich zu penibel, was Buchverfilmungen betrifft, aber meiner Meinung nach ist eine schlechte filmische Buchumsetzung einfach eine traurige Angelegenheit, besonders bei einem Buch, dessen Verfilmung nun wirklich keinerlei Klischees oder Kitsch benötigt hätte.
Vielleicht lesen Sie besser das Buch, glauben Sie mir: es wird Ihren Tag verschönern. Den Film jedoch, werden Sie bald wieder vergessen.
Kommentar Kommentare (11) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 14, 2011 11:23 PM CET


Shalador's Lady: A Black Jewels Novel
Shalador's Lady: A Black Jewels Novel
von Anne Bishop
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 23,55

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen schön - aber nichts Neues, 17. April 2010
"The Black Jewels Trilogy" ist mein absolutes Lieblingsbuch, weil ich bis dato nichts Vergleichbares gelesen hatte. Gierig verschlang ich auch die anderen Folgebände und war auch mit jedem Einzelnen sehr zufrieden, weil ich mich einfach sehr gerne in der Welt der Juwelen wiederfand.
Logischerweise kaufte ich mir auch "Shalador's Lady" und mochte es. Doch ich braucht länger um es zu lesen, von verschlingen war keine Rede. Es war schön zu lesen.

Kurz zur Geschichte:
Cassidy und ihr erster Zirkel geraten mit Theran aneinander aufgrund einer Königin namens Kermilla. Für Saetan, Daemon und Lucivar fällt diese in die Kategorie "Bitch"(sagt ja eigentlich alles). Das führt zu einigen Problemen, der Hof zieht um und die Geschichte entwickelt sich in eine interessante Richtung. Allerdings werden die Mitglieder des Dark Courts nur wenig erwähnt und bleiben sehr passiv. Ausserdem gehen Theran und Kermilla einem unheimlich auf die Nerven, während meiner Meinung nach von Cassidy und Co nicht ausführlich genug berichtet wird und sich Bishop scheinbar nicht mehr gerne an tiefere Gefühlsschichten und Erzählstränge wagt.

Ein wenig muss ich meiner Vorrednerin zustimmen:
Es ist immer das gleiche Konzept nach dem Anne Bishop die Guten und die Bösen miteinander konfrontiert. Während es in den ersten drei Büchern sehr intensiv und sorgfältig ausgearbeitet wurde, ist es inzwischen wohl ein standardisiertes Schema. Das ist sehr schade, denn mit den Charakterern könnte man soviel mehr machen und sie stärker, interessanter und tiefer gestalten.

Ich hatte eine Menge Spass, denn ich bin ein leidenschaftlicher Fan der Juwelen. Wem es nicht so geht, oder wer sparen möchte, sollte es vielleicht ebenfalls wie meine Vorrednerin machen und es sich erstmal ausleihen.


Braun Silk-épil 7 / 7681 Epilierer Xpressive Pro Legs Body & Face Wet & Dry
Braun Silk-épil 7 / 7681 Epilierer Xpressive Pro Legs Body & Face Wet & Dry
Wird angeboten von kg-computer-AGB-Widerrufsbelehrung
Preis: EUR 130,28

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen endlich haarlos, 16. April 2010
Ich habe mir diesen Epilierer vor etwa 5 Wochen gekauft und damit schon mehrmals an Beinen und auf der Oberlippe epiliert. Davor habe ich immer nur meine Beine rasiert und unter den Haaren über der Lippe sehr gelitten. Ich war also Epilier-Jungfrau, wollte aber trotz aller Schmerzwarnungen endlich die störenden Haare im Gesicht loswerden.
Also ab in die Wanne und an den Beinen das Gerät testen. Das Wasser hat den Schmerz wirklich verringert, das weiß ich weil ich inzwischen auch ohne Wasser epiliert habe. Die Schmerzen an den Beinen unter Wasser waren gut zu ertragen.
Im Gesicht war es ein wahrer Kampf, es hat sehr weh getan und man braucht wirklich viel Ehrgeiz um die gesamte Prozedur zu beenden. Nachdem ich aber erfolgreich haarlos war, ist es jetzt nicht mehr ganz so schlimm, wenn es regelmäßig wiederholt wird. Das Wasser ist ein absolut hilfreiches Element um die Schmerzen angenehm zu verringern.

Das Gerät sieht auf den ersten Blick einschüchternd aus und macht hohe, surrende Geräusche. Aber nichtsdestotrotz funktioniert es super. Es ist sehr effektiv und entfernt die Haare gründlich wenn man es gezielt verwendet. Das Smart Light ist dabei eine große Hilfe um noch vereinzelte Haare zu entdecken. Auch die Aufsätze sind sehr praktisch. Der Massagekopf verringert das Ziepen sogar noch ein bisschen.
Zur Reinigung den Epilierkopf einfach unter laufendes Wasser halten und/oder zusätzlich noch mit dem Bürstchen nachhelfen.

Fazit: Tolles Gerät zur Haarentfernung, die länger anhält als eine Rasur. Im Gegenzug muss man ein gewisses Pensum an Schmerzen aushalten, aber wer Augenbrauen zupft, schafft das hier mit ein bisschen Zähne zusammenbeißen auch. Ich bin absolut zufrieden und würde den Kauf sofort wieder tätigen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 24, 2010 3:23 PM MEST


Breaking Dawn (Twilight Saga)
Breaking Dawn (Twilight Saga)
von Stephenie Meyer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,53

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastic conclusion of the Twilight Saga, 28. September 2008
Ich habe Twilight gelesen mit dem Echo einiger Kommentarer aus Rezensionen im Hinterkopf. (Jugendbuch, schnulzig, Anne Rice ist besser, ja wir wissen dass Edward schön ist)
Aber es hat mir schlicht und einfach wirklich gut gefallen. Ich habe es verschlungen. Die Echos verschwanden sehr schnell...
Daraufhin habe ich mir New Moon und Eclipse geholt. Beide waren streckenweise ein Kampf. Wie viele andere Leser hätte ich Bella, Edward und Jacob ab und zu gerne gepackt und geschüttelt, hauptsächlich Bella.
Gefallen hat mir die Geschichte trozdem und ich wollte wissen wie es weitergeht. Irgendwie haben die Bücher mich angezogen. Sie waren spannend und haben mein Durchhaltevermögen sehr oft ausgereizt, aber sie haben bewirkt was sie sollten: Ich wollte wissen wie es weitergeht, was mich tagelang von der Außenwelt abgeschnitten hat :-)

Doch hat mich Breaking Dawn, im Vergleich zu den anderen 3, berauscht. Die Dinge kamen ins Rollen und so viel Neues ist passiert. Am laufenden Band. Alle schienen zu wachsen oder schon gewachsen zu sein (die Autorin selbst?). Es schien in den vorherigen Büchern nicht viel mehr als Tumult auf emotionaler Ebene zu geben. Ja gut, auch ein paar Hetzjagden, damit das Ganze nicht zu einem reinen Herz-Schmerz-Drama verkommt.
Aber in diesem Buch bekommt man als Fantasy-Mythen-und so-Liebhaber endlich mal was Neues. Zugegeben nicht nur ein bisschen Blut, neue Charaktere mit sehr interessanten, unterschiedlichen Fähigkeiten, Sätze die einem laut Auflachen lassen und ein spannendes Finale.
Was mich anfangs etwas irritiert hat, war der Perspektivenwechsel zwischen Bella und Jacob. Doch man gewöhnt sich schnell daran und es tut gut auch mal in einem anderen Kopf zu sitzen und dem Geschehen aus einer snderen Sicht zu folgen.
Und ja, teilweise ist es unlogisch (Bella's Schwangerschaft o.Ä.) aber wen das tatsächlich stört, der sollte doch kein Buch über Vampire (mit teilweise übernatürlichen Fähigkeiten die, Seite an Seite mit 'Shape Shifters', in einer kleinen Stadt in Amerika leben) lesen, oder?

Fazit:

It's worth it. Alle Bücher lesen. Und die Saga mit diesem spannenden Abschluss beenden.
Wenn man nicht darauf focusiert ist unbedingt zu sehen was die negativen Kritiken bemängeln (manche Ungereimtheiten und Wiederholungen bestimmter Fakten, bla....) dann hat man eine ziemlich gute Chance, dass die Saga einem gefällt.
Ich hatte jedenfalls meinen Spass und war tatsächlich von meiner Umwelt abgeschottet wann immer ich die Geschichte der Cullens & Co. verfolgt habe.

Ich wünsche ALLEN die sich nach Forks und Umgebung entführen lassen VIEL SPASS ;)


Die Winterprinzessin. Ein unheimlicher Roman um die Brüder Grimm.
Die Winterprinzessin. Ein unheimlicher Roman um die Brüder Grimm.
von Kai Meyer
  Taschenbuch

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Lahm, 28. März 2005
Ich bin wie viele andere von einer Sucht nach Büchern von Kai Meyer besessen und das erste Buch das ich von ihm gelesen habe waren "Die Geisterseher" und ich war begeistert von der Idee und der gesamten Geschichte um die Gebrüder Grimm. Als ich dann freudig den nächsten Roman über die beiden versucht habe zu verschlingen, kam ich ins Stocken. Es gibt zwar eine Menge Ideen die alle sehr einfallsreich dargestellt werden, aber insgesamt ist dieses Buch eher langatmig, es zieht sich alles zu sehr in die Länge und man wird nicht in den sonst (bei KM typischen) Strudel aus Spannung, Verwirrung und Geschwindigkeit gezogen, obwohl immer mal wieder kleine Wellen auftauchen. Das Buch erhält drei Sterne, weil die Idee gut ist, aber eben das fehlt was KM Bücher sonst ausmacht: das Verlangen weiterzulesen.


Cinema Soundtrack Hits
Cinema Soundtrack Hits
Preis: EUR 18,70

5.0 von 5 Sternen Wunderschön, 2. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Cinema Soundtrack Hits (Audio CD)
Obwohl das Cover dieser Cd nicht unbedingt einladend wirkt und man daher auch nicht erwartet wirklich gute Musik zu hören, widerlegt das erste Hören alle Vorurteile die man vielleicht gehabt hat.
Ein Fan von fast jedem Genre kommt auf seine Kosten.(Siehe Titelauswahl)
Es sind alles wunderschöne Titel bei denen man sich sofort an die Filme zurückerinnert.
Die einen Titel sind mehr bekannt z.B. das Hauptthema von Jurassic Park, die Anderen weniger, wie beispielsweise das Thema von Jack und Lucy aus "Während du schliefst" und doch hat man sofort das herzerwärmende Bild dieser beiden Charaktere vor Augen.
Die Suite von "Forrest Gump" zaubert einem auch sogleich ein Lächeln auf die Lippen, denn deren Melodien sind so schlicht und doch ergreifend. Schließt man die Augen hat man sogleich das Bild von diesem liebenswerten, jungen Mann vor sich, der auf einer Bank sitzt und wildfremden Leuten seine Lebensgeschichte erzählt.
Bei dieser Cd kann ich träumen, lesen oder einfach nur zuhören und die Schönheit, Ausdrucksstärke und Dramatik der Musik genießen.
Ich kann diese CD allen Käufern nur wärmstens empfehlen:
Das ist Balsam für die Seele und die Ohren.


Der Herr der Ringe - Die zwei Türme [2 DVDs]
Der Herr der Ringe - Die zwei Türme [2 DVDs]
DVD ~ Elijah Wood
Wird angeboten von SchwanHM
Preis: EUR 9,73

10 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man darf es nicht vergleichen, 21. Juli 2003
Ich liebe diesen Film denn er ist wirklich genial aufgemacht, doch man darf ihn nicht mit dem Buch vergleichen sonst wird man sicherlich enttäuscht, weil die Elben einfach nichts in Helms Klamm zu suchen haben genuso wenig wie Frodo und Sam in Osgiliath.Peter Jackson hatte allerdings sicherlich Gründe dafür diese Personen an diese Orte zu schicken, denn somit macht er alles noch ein wenig interessanter und wenn man sich darauf einlässt und versteht, dass es verdammt viel Arbeit ist, solch einen Film zu drehen, dann ist doch alles perfekt. Der Film ist toll für die Menschen die ihn toll finden wollen und sich drauf einlassen, doch lassen sie die Orientierung am Buch, dann können sie den Film mehr genießen.


High Society
High Society
Preis: EUR 19,82

2 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Who wants to be a Millonaire-I don't, 31. August 2002
Rezension bezieht sich auf: High Society (Audio CD)
Ein schönes Musical, dass die Welt der Oberen Zehntausend in einem Anderen Licht darstellt, dass man auch mit viel Geld nicht glücklich sein muss/kann. Die Musik ist sehr schön, doch man merkt das dieses Musical um einiges Älter ist, als die zuzeit Bekannten wie Cats, oder Phantom der Oper. Die Musik ist gut und man muss den Takt oft mit klopfen wie z.B. bei "Who wants to be a Millonaire?". Ein Klasse Musical, es hat nur diesen Stil der etwas mehr in die Zeit von Frank Sinatra & Co. passt, weshalb ich nur 4 Sterne vergebe, da mir dieser Stil nicht so sehr liegt, aber an sich sehr gut!


Phantom der Oper. Deutsche Originalaufnahme.
Phantom der Oper. Deutsche Originalaufnahme.
Preis: EUR 23,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die geniale Musik der Dunkelheit, 31. August 2002
Wenn man diese Cd hört ist man vom ersten Ton an verzaubert, das Phantom singt mit einer wunderschönen Stimme die mit der von Christine perfekt harmoniert. Die Musik hat etwas mehr den Stil einer Oper, was bei der Handlung einfach sein muss und sehr gut ankommt. Man fühlt mit Christine und dem Phantom mit, ist traurig oder glücklich lässt sich auf den Schwingen der Musik davontragen, wird ergriffen und die Musik fließt einem förmlich durch die Adern, wenn der, meiner Meinung nach, Höhepunkt "Das Phantom der Oper" erreicht wird. Für eingefleischte Musicalfans ein Muss!! Wenn es ginge würde ich noch mehr Sterne verteilen ;-)


Rocky Horror Picture Show
Rocky Horror Picture Show
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 24,67

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geil,flippig und einfach nur kultig, 31. August 2002
Rezension bezieht sich auf: Rocky Horror Picture Show (Audio CD)
Die Musik ist ein ganz anderer Stil, als man ihn sonst von einem Musical erwartet und auch die flippige Story ist vielleicht zu Beginn abschreckend, doch schon das erste Lied (Science Fiction) schafft alle Zweifel aus der Welt, die Musik reißt den Hörer in einen Strudel aus Fantasy und Liebe, am Ende ist man selbst voller Begeisterung. Dieses Musical ist kultig, lustig und fantastisch!


Seite: 1 | 2