Profil für E D > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von E D
Top-Rezensenten Rang: 1.850.862
Hilfreiche Bewertungen: 89

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
E D (Deutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Tschaikowsky - The Nutcracker/Bolshoi Ballet
Tschaikowsky - The Nutcracker/Bolshoi Ballet
DVD ~ Bolshoi Ballet

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein Disaster!, 2. Januar 2008
Diese Aufnahme ist schlecht - und nein, ich scherze nicht. Die Farben sind völlig unverständlich (der Nussknacker ist pink!), das eine Mal schafft es eine Corps de Ballet Tänzerin nicht, schnell genug hinter den herunterkommenden Vorhang zu laufen und muss zur Seite von der Bühne laufen - die Bildqualität ist wirklich mieserabel. Aber dafür amüsant!

Allerdings... die Prima Ekaterina Maximova - ein Genuss! Dafür lohnt es sich! Diese für damalige Zeiten überraschend flinken Füße würden heute, wo die Fußtechnik Meilen vorangeschritten ist, noch ausgezeichnet überleben. Sie ist frish und überzeugend als Mascha.

Übrigens: Das Cover zeigt Giselle, und nicht dieses Ballett. Nicht verwirren lassen!


Classes in Classical Ballet
Classes in Classical Ballet
von Asaf Messerer
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,50

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr trocken, 2. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Classes in Classical Ballet (Taschenbuch)
Zwar gibt es Bilder, aber das System dieses Buches ist mir schlecht zugänglich. Für wen ist des gedacht? Für den Ballettschüler, der zu Hause selbst tanzen möchte? Nein - dafür ist es schlichtweg zu kompliziert, nicht erklärt und absolut ungeeignet.

Ich empfehle dieses Buch für Lehrer, die sich gut auskennen und nach etwas Neuem in ihrem Stundenplan suchen.


Tschaikowsky, Peter - Schwanensee
Tschaikowsky, Peter - Schwanensee
DVD ~ Uljana Lopatkina
Preis: EUR 20,30

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich eine neuere Aufnahme des Kirovs!, 2. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Tschaikowsky, Peter - Schwanensee (DVD)
Wer hat nicht lange verbittert auf eine DVD des Kirovs gewartet?

Welch eine Aufnahme! Wunderschön und definitiv ihr Geld wert.

Lopatkina ist eine grandiose Odette. Dies ist das erste Mal, dass ich einen Schwan habe tanzen sehen und nicht eine Tänzerin, die sich als solchen versucht hat. Grandios.

Die Kirov Produktion ist reich an Farben und hat ein schönes Staging. Jeder muss jedoch für sich selbst sehen, ob dies "funktioniert". Technisch betrachtet ist das Corps wundervoll (russische Vaganova), aber mir persönlich hat die Synchronität des Pariser Opernballetts mehr zugesprochen.


La Vie en Rose
La Vie en Rose
DVD ~ Marion Cotillard
Preis: EUR 7,99

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein genialer Film..., 2. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: La Vie en Rose (DVD)
... der einen sehr berührt.

Das Wesen der Edith Piaf wird wundervoll zur Leinwand getragen und lässt Einblick gewähren in das, was vielleicht ihr Leben gewesen sein mag - wer weiß dies schon so genau? Edith Piaf war eine offensichtlich sehr interessante Persönlichkeit, die trotz ihrer Rauheit und derben Person verstand, die wundervollste Sängerin der Welt zu sein.

Der Film ist wundervoll gemacht und hat eine unglaublich realistische Plastik, die trotz der Unreinheit wunderschön ist. Die Schauspieler sind Erster Klasse, sehr beeindruckend und originell. Kein Hollywood-Filmchen zum Angucken und Einschlafen, sondern ein zum Denken anregender IQ-Erhöher, der viel Eindruck hinterlässt... und einen vielleicht sogar etwas verändert.


Adam, Adolphe - Giselle (NTSC)
Adam, Adolphe - Giselle (NTSC)
DVD ~ Swetlana Zakharowa
Preis: EUR 36,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wundervolle Prima, enttäuschendes Corps, 2. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Adam, Adolphe - Giselle (NTSC) (DVD)
Svetlana Zakharova ist die perfekte Giselle für den Ersten Akt. Es ist kaum übertreffbar. Ich sah sie in dieser Rolle ebenfalls in Moskau, und ich finde keine Worte, ihre Emotionalität adequat zu beschreiben. Man muss es gesehen haben. Was den Zweiten Akt angeht, war ich sehr enttäuscht von Svetlana (ebenso wie von jeder anderen Ballerina, die ich bisher gesehen habe), da mit der starken Emotionalität des Ersten Aktes keine Parallele gezogen wird zu der des Zweiten.

Ich hege keinerlei positive Gefühle für die Rolle des Prinzen, also mag meine Meinung über Bolle nicht "fair" sein. Er ist gut besetzt, belassen wir es dabei.

Das Corps de Ballet jedoch war enttäuschend unsynchron, ebenso schlecht war der Peasant Pas de Deux - sehr gestellt, aufgeklebte Mienen mit einem Pseudo-Lächeln. Das Bühnenbild ist nicht umwerfend, ebensowenig sind es die Kostüme.

Allerdings ist Myrtha gut gelungen; sie ist zwar nicht originell, aber passt zu der gesellschaftlich anerkannten Interpretation der Königin der Willis.


Chopin, Frédéric - Die Kameliendame
Chopin, Frédéric - Die Kameliendame
DVD ~ Marcia Haydée
Preis: EUR 19,36

16 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wundervolles Ballett, 2. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Chopin, Frédéric - Die Kameliendame (DVD)
... allerdings die männliche Besetzung, die tatsächlich gelungen ist!

Was mich persönlich stört, ist, dass nicht auf einer Bühne gefilmt wurde, sondern offensichtlich in einem Studio. Einige Stellen dieser DVD sind zu sehr gefilmt wie für einen Film, und der Flair der Bühne geht leider verloren.

Ebenso traurig empfand ich die Tänzerin, Marcia Haydee. Ihr Gesichtsausdruck hat mich oft sehr gestört und als schön empfinde ich sie ebensowenig. Außerdem ist sie für solch eine Rolle einfach zu alt aussehend - wenn sie schon nicht jugendlich tanzen kann, um dies wieder wett zu machen.
Schließlich handelt es sich hierbei um eine Frau, die emotional verwirrt ist und nicht weiß, wohin mit sich selbst - hier gepaart mit einer scheinbaren Mid-Life-Crisis. Nicht gerade passend.

So enttäuschend wie Marcia Haydee für mich war, so überraschend gut war Ivan Liska. Ich gebe ehrlich zu, dass Tänzer mich nur selten berühren - Vladimir Malakhov ist einer von diesen -, doch Ivans Tanz und seine Emoitonen waren sehr echt, sehr greifbar und mitreißend. Erstaunlich.

Das Ballett an sich ist tatsächlich sehr schön, sowohl choreographisch (mal etwas Anderes als die typische Klassik) als auch vom Setting her. Die Aufnahme und der "Sound" sind ebensowenig zu bemängeln; vier Sterne gibt es auf Grund der fehlenden, typischen Bühne. (Marcias Enttäuschung beruht auf eher persönlichem Geschmack und zählt nicht...)
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 24, 2013 2:58 PM MEST


Russische Meistererzählungen. Von Puschkin bis Gorki
Russische Meistererzählungen. Von Puschkin bis Gorki
von Rudolf Marx
  Gebundene Ausgabe

43 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis, 29. September 2006
Alexander Pushkin # der Schuß

Nikolai Gogol # Gutsbesitzer aus alten Tagen

Wladimir Odojewski # Beethovens letztes Quartett

Michail Lermontow # Taman

Iwan Gontscharow # Oblomows Traum

Iwan Turgenjew # Mumu

Michail Saltykow # Das verlorene Gewissen

Leo Tolstoi # Wieviel Erde braucht der Mensch?

Fjodor Dostojewski # Der Traum eines lächerlichen Menschen

Nikolai Leskow # Der Toupetkünstler

Gleb Uspenski # Petkas Karriere

Wsewolod Garschin # Die rote Blume

Wladimir Korolenko # Die Wunderliche

Anton Tschechow # Werotschka

Alexander Kuprin # Gambarinus

Maxim Gorki # Ein Mensch wird geboren

Es wird eine stichwortartige Biographie von jedem Autoren gegeben.

~~~~~

Das Buch hat 463 Seiten und einen Schutzumschlag. Es liegt gut in der Hand, ist nicht zu schwer, und der Druck ist nicht zu klein geraten (wie es bei manch anderen Büchern leider der Fall ist). Es gibt ebenfalls erläuternde Anmerkungen sowie ein Vorwort.

~~~~~

Inhaltlich ist zu sagen, dass dieses Buch nicht für "Einsteiger" geeignet ist - zumindest nicht meiner Meinung nach. Ich finde, dass sich Sammler und Liebhaber der Russen dieses Buch auf jeden Fall kaufen sollten - es sind nun doch viele Meister der russischen Literatur vertreten. Allerdings sind es eher "unbekannte" Erzählungen, das heißt es sind nicht die, die die Dichter umbedingt berühmt gemacht haben.

Beispielsweise ist Puschkins "Pique Dame" nicht dabei, ebenso wenig Turgenjews "Erste Liebe". Auch Dostojewskis "Der Großinquisitor" ist nicht vertreten. Dies alles sind - nennen wir es so - ausschlaggebende Romane/Erzählungen gewesen, viel bedeutender als die, die in diesem Buch zusammengetragen sind.

Aber ich habe mich über die hier zusammengestellte Auswahl sehr gefreut, da ich bereits viele andere Erzählungen habe (nämlich diese 'typischen'), und so auch einmal in nicht allzu bekannte, aber trotzdem wundervolle Erzählungen hineinschnuppern kann. Ebenfalls erfreulich ist die Bandbreite. Ich habe beispielsweise von einigen Autoren noch nie etwas gehört.~~~~~

Fazit: Das Buch ist 100%-ig geeignet für Sammler und Liebende der schwermütigen Russen, Einsteiger in die russische Literatur sollten sich jedoch nach etwas Anderem umsehen, da hier nicht die wichtigsten Erzählungen der Dichter enthalten sind, sondern eher unbekanntere, aber auch wundervolle Sachen.


Seite: 1