Profil für J. Nowak > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von J. Nowak
Top-Rezensenten Rang: 1.803.475
Hilfreiche Bewertungen: 36

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
J. Nowak
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Five Ten Schuhe Impact High Team Black 42
Five Ten Schuhe Impact High Team Black 42

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Gefühl, 24. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Five Ten Schuhe Impact High (Textilien)
Ein toller Schuh mit durchdachten Features und natürlich der "klebrigen" Sohle. Die Zehenbox ist schön geräumig, der Fuß bleibt gut durchblutet und somit warm.


Lebe dein Leben, bevor es andere für dich tun: Mehr wagen und über sich selbst hinauswachsen
Lebe dein Leben, bevor es andere für dich tun: Mehr wagen und über sich selbst hinauswachsen
von Gay Hendricks
  Gebundene Ausgabe

26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lebensnah und gut umsetzbar, 24. August 2010
Anfangs dachte ich ja, dass dieses Buch in die Richtung des 'Positiven Denkens' geht und nur die Chancen der oberen Zehntausend, noch mehr zu verdienen, beruflich noch weiter aufzusteigen, zum Inhalt hat. Aber glücklicherweise reißt Gay Hendricks recht bald das Ruder rum und liefert einen -für mich- wirklich neuen, brauchbaren Ansatz, um in die Richtung zu denken, weswegen man sich sicher das Buch gekauft hat: sich von alten, bestimmenden Beschränkungen zu lösen und dadurch Dinge leben zu können, die man so bisher nicht umsetzen konnte. Ein wirklich toller Ansatz! Klar, nur vom Durchlesen ändert sich wenig. Man muss unermüdlich und auch mit einer gewissen Hartnäckigkeit üben. Die Anleitung dazu liefert aber dieses Buch.


Lizenz zum Essen: Warum Ihr Gewicht mehr mit Stress zu tun hat als mit dem, was Sie essen
Lizenz zum Essen: Warum Ihr Gewicht mehr mit Stress zu tun hat als mit dem, was Sie essen
von Gunter Frank
  Gebundene Ausgabe

10 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kann dies der richtige Weg sein?, 26. Januar 2009
Wenn man, wie anscheinend die meisten Leser, den geschilderten Leidensweg mit Diäten, widerwillig betriebenen sportlichen Aktivitäten und dennoch weiterer Gewichtszunahme hinter sich hat, dann erscheint einem dieses Buch wie eine Offenbarung, wie ein Heilsversprechen. Ja, endlich haben die Jünger einen neuen Messias gefunden...
Nur seltsam, dass nicht über den eigenen Tellerrand, sprich über die momentane Freude mit wissenschaftl. Segen wieder mapfen zu dürfen, was einem schmeckt, in die eigene Zukunft geschaut wird. Wie werde ich mich in 20, 30 oder wenn überhaupt in 40 Jahren fühlen. Wie schwer wird mein Körper sein? Wie gering wird die Leistungsfähigkeit meiner Skelettmuskulatur, meines Herz-/Kreislauf-systems sein? Wie fühlt es sich an, wenn schon der tägliche Weg zur Besorgung der Lebensmittel einen völlig erschöpft? Oder, wieviel Spaß muss es machen, seine tägliche Pillendosis zusammen zu stellen? Hab' ich auch keine vergessen?
Jedem von uns wurde ein Körper "geschenkt", der von Geburt an n i c h t übergewichtig war! Leben heißt Bewegung. Alles verkümmert, wenn der Körper nicht gefordert, bewegt wird, alles: jeder Muskel, jede Sehne, alle Herzkranzgefäße,.... Die Versorgung aller Zellen mit Sauerstoff, die Entsorgung der Schlacken, alles läuft im Kriechgang und führt zu den bekannten Erkrankungen, wie Arterienverkalkung, hohe Blutfettwerte, Thrombosen, Schlaganfälle, Kreuzschmerzen,.... Klar, aber futtern macht Spaß!
Diäten sind absolut ungeeignet, um dauerhaft einen gesunden BMI zu erreichen und zu halten. Einzig, die Bereitschaft sich ändern zu wollen aus der Erkenntnis heraus, dass zuviel von allem einem gesunden Organismus abträglich ist, kann dauerhaft zu einem "normalen" Essverhalten führen.
Schlussgedanke: Würde man einem Tier, z.B. dem Hund ständig Fressen anbieten, so würde er auch ständig fressen. Die Folge, er verfettet, was von vielen als Tierquälerei angesehen wird. Ein hechelndes, mehr humpelndes Wesen, dass von einem ebenfalls schnaufenden und tippelnden Frauchen Gassi geführt wird. Toll, aber schaufelt nur weiter in Euch hinein.....
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 28, 2010 8:44 PM MEST


Seite: 1