Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für drowning_man > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von drowning_man
Top-Rezensenten Rang: 5.505.942
Hilfreiche Bewertungen: 27

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"drowning_man"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Reek of Putrefaction
Reek of Putrefaction
Preis: EUR 9,97

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prehistoric Goregrind :), 15. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Reek of Putrefaction (Audio CD)
Dies ist das erste Album der Briten und entweder man liebt oder hasst dieses Werk. Ich gehöre zur ersten Gruppe denn mir gefällt dieses Gerumpel sehr gut und mich fasziniert diese morbide Athmosphäre dieses Albums. Es zu beschreiben fällt relativ leicht: die ultimative Rülps-Kotz-Rumpel-Orgie mit einer absolut unterirdischen Produktion. Den Charme hiervon entdeckt man entweder für sich selbst oder man tut alles als sinnlosen Krach ab. Leute die den Nachfolger "Symphonies of sickness" bereits kennen sei gesagt dass das hier NOCH alles viel extremer ist. Auch nach 16 Jahren noch immer das Beste um Pop-Hörer zu schocken :)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 4, 2013 3:48 PM MEST


Feedback
Feedback
Preis: EUR 4,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pure Magie!, 9. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Feedback (Audio CD)
Als ich davon gehört habe dass Rush ein Cover-Album rausbringen würden dachte ich zuerst das sei ein Aprilscherz :) Die Band spielt nämlich seit 30 Jahren ausschliesslich Eigenmaterial und ich hätte nie gedacht dass die mal so etwas machen würden. Seit ich dieses kleine runde Ding aber bisher etwa 4 mal gehört habe bin ich einfach nur überglücklich über diese doch grosse überraschung: die Songs versprühen alle tonnenweise Magie und die Band hat das Kunststück fertiggebracht dass man den 60ies Spirit der Songs sehr gut raushört und trotzdem direkt diese typischen Rush-Vibes spürt. Ich kennen zwar keinen der Songs im Original (bin noch ein Jüngling :)) aber bis auf "The shapes of things" sind alle Titel einfach nur perfekt und "Heart full of soul" wäre der beste Rush-Song der letzten 10 Jahre wenns denn ein Rush-Song wäre :) Geddy singt auf dem ganzen Album besser als jemals zuvor (ist mir direkt aufgefallen) und die knappe halbe Stunde purer Rock-Zauber macht einfach nur happy! Geile Sache haben die Jungs aus Kanada uns hier aufgetischt und mir persönlich gefällt das hier besser als die relativ öde "Test for echo" oder die Soundkatastrophe "Vapor trails". See you in September on tour in Germany!


Mr. Bungle
Mr. Bungle
Preis: EUR 15,55

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen MEISTERWERK!!!, 10. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Mr. Bungle (Audio CD)
Dieses Album ist so genial, da fällt es wirklich schwer Worte zu finden. Diese Zirkusmusik-Thrash-Funk-Death-Jazz-Ska Mischung ist einfach komplett durchgeknallt, musikalisch auf allerhöchstem Level und voll von schwarzem Humor und (gutgemachtem) Quatsch. Die Musik vollzieht radikale Wechsel innerhalb der einzelnen Songs und das macht die Sache erst so richtig interessant. Das Herausragende an diesem Klassiker ist aber die Tatsache dass die Musik trotz aller Abgedrehtheit (fast) immer nachvollziehbar bleibt und man verschiedene Songfragmente einfach tagelang nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Patton ist natürlich hier wieder in Topform und überrascht mal wieder mit der wahnsinnigsten Stimmakrobatik der Musikgeschichte (hier hat er noch seine "jugendliche" Stimme wie auch auf "The real thing" von Faith no more aber er geht VIEL weiter). Wem Primus zu normal sind und Frank Zappa mag, der wird dieses Album lieben! Das beste Album der letzten 20 Jahre!
P.S. Der Nachfolger "Disco Volante" ist NOCH kranker aber genau so empfehlenswert (wenn auch ganz anders) und das dritte und letzte Album "California" ist auch göttlich bis zum Abwinken, wenn auch relativ normal für diese Band


Seite: 1