Profil für Andrew > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andrew
Top-Rezensenten Rang: 578.937
Hilfreiche Bewertungen: 18

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andrew

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Das Tradingtagebuch: So funktioniert echtes Trading in der Praxis
Das Tradingtagebuch: So funktioniert echtes Trading in der Praxis
von Thomas Vittner
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,99

6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr gutes Buch mit vielen "Aha Effekten"., 21. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Thomas Vittner hat mit „Das Trading Tagebuch“ ein „unerwartetes“ Buch geschrieben. Denn Vittner ist ja eher als diskretionärer Trader bekannt denn für Algo Trading, hat aber scheinbar seine Hausaufgaben im Bereich Systementwicklung gemacht.

Gleich vorweg: ich habe das Buch in zwei Tagen durchgelesen, weil es, wie beim Autor bekannt, eine einfache Sprache verwendet, was in diesem überaus komplexen Fachgebiet durchaus als positiv zu werten ist. Doch obwohl es in diesem Buch um Elemente aus der Systementwicklung geht, geht es gleichzeitig aber, wenn man es genau nimmt, nicht um die Frage, wie man Trading Modelle entwickelt. Vielmehr will der Autor dem Leser erklären, wie die Märkte funktionieren und worauf man beim Trading ganz allgemein achten muss. Das heißt, dass es für alle Trader, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittenen, für alle Trading Stile (diskretionär oder System) und für das Trading aller Märkte wichtiges Know-how beinhaltet, obwohl es sicher für jene Trader am meisten Infos beinhaltet, die sich mit den Aktienmärkten beschäftigen möchten.

Interessant finde ich dabei, WIE das Buch geschrieben wurde. Denn wenn man es liest, hat man den Eindruck, in einem Seminar zu sitzen. Man glaubt, der Autor spricht mit dem Leser. Das ist sicher gewöhnungsbedürftig, aber wenn man sich einmal damit angefreundet hat, kommt das gut rüber. Es macht das durchaus trockene Thema lebhaft und sogar spannend.

Unauffällig, als Trading - Tagebuch getarnt, kommt es daher. Doch genau genommen ist der Titel fast schon eine Themenverfehlung, denn meiner Meinung ist das Tagebuch nicht der wirklich interessante Teil. Sicher - auch hier erfährt man einiges Wissenswertes. Doch trotzdem: die wahren Perlen sind die vielen Fachthemen, die der Autor - durchaus interessant, manchmal vielleicht etwas zu langatmig - erklärt. Aber das sei ihm verziehen, denn dafür erhält man zahlreiche Einblicke in die Vorgehensweise eines Profis.

Neben vielen positiven Aspekten umfasst ein wesentliche Kritikpunkt die (kaum vorhandene) Struktur der Inhalte. Von Vittner ist man hier eigentlich besseres (siehe „Die Trading Akademie“) gewohnt. Aber da eben das ganze Buch mit seiner Handlung in eine „Tagebuch - Erzählung“ gepackt wurde, hatte der Autor wohl auch keine andere Möglichkeit, als die Themen einfach - mehr oder weniger - zufällig anzuordnen, obwohl er in der Einleitung etwas anderes behauptet. Ein Tipp für andere Leser: machen sie sich von Anfang an Notizen, auf welcher Seite welches Thema besprochen wird. Das Stichwort Verzeichnis am Ende ist gut, aber nicht ausreichend. Denn sonst wissen sie nachher nicht mehr, wo sie nachschlagen sollen. Denn eines kann ich ihnen versichern: sie werden nachschlagen müssen, denn es werden sehr viele Themen behandelt.

Zu den Inhalten im Detail möchte ich nichts verraten. Auch nicht, wie die Tagebuch Story ausgeht, weil ich damit die Spannung nehme, die dieses Buch ganz bestimmt besitzt. Bleibt als Fazit, dass dieses Buch wirklich gelungen ist. Trotz kleiner Schwächen vermittelt es weitaus mehr Wissen wie Referenz - Werke. Zumindest in deutscher Sprache gibt es bisher eigentlich nichts vergleichbares. Erneut schafft es Thomas Vittner ein sehr lesenswertes Buch zu schreiben. Vielleicht sein bisher bestes.


Börsenerfolg beginnt im Kopf: Mit der richtigen Einstellung und dem richtigen Plan zu mehr Gewinn
Börsenerfolg beginnt im Kopf: Mit der richtigen Einstellung und dem richtigen Plan zu mehr Gewinn
von Thomas Vittner
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,90

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein richtungsweisendes Buch, 7. November 2012
Das dritte Buch, dass ich von Thomas Vittner gelesen habe. Nach "Trader Coching" und "Trader Akademie" nun "Börsenerfolg beginnt im Kopf". Diesmal bediente sich Vittner eines Co Autors: Andreas Fritsch. Seineszeichens ausgebildeter Mentaltrainer und Personal Coach.

Worum gehts?

Am Beginn erfahren wir von Thomas Vittner, wie er zum aktiven Börsenhandel kam. Für mich ein schönes Kapitel, das gut in die Thematik einführt. Dann beschäftigen sich die Autoren mit der Frage, was Geld überhaupt ist und führen somit in den mentalen Aspekt des Börsenhandels ein. Gelungen! Dann wird es so richtig spannend: wir erfahren, warum mentale Aspekte an den Märkten so wichtig sind und warum man mit Fachwisen alleine nicht weit kommt.

Nachdem wir über einige typische Anfängerfehler von diversen Gastautoren gelesen haben (ich habe mich darin in einigen wiedererkannt) schwenken Fritsch und Vittner zu den Ursachen dieser Fehler. Natürlich geschieht das alles (noch) auf einer theoretischen Ebene.

Die nächsten Buchteile enthalten wichtige Themen wie Glaubenssätze, Antreiber (inkl. kostenlosem Antreibertest - super!) Flow, Erfolgsformel, Konzentration, Angst, Fehler und vieles mehr.

Am Ende des Buches steigen wir dann in den praktischen Übungsteil ein. Ein 21 Tages Intensiv Selbstcoaching Programm. Ich kenne kein Börsenbuch, in dem ich so etwas bisher gefunden habe.

Sehr gut hat mir der Dialog der beiden Autoren gefallen. Fritsch und Vittner stellen sich gegenseitig Fragen und beantworten diese aus Sicht des jeweiligen Fachmannes (Börsenhändler vs. Mentaltrainer). Zugegeben Gewöhnungsbedürftig aber nach den ersten Seiten ein echt gelungenes Asset. Was aber das absolut Beste ist sind die QR Codes, mit denen man Zusatzinfos im Internet abrufen kann. Also ein interaktives Buch. Meines Wissens das erste Börsenbuch, dass diese Möglichkeit nutzt. Ich denke, Vittner und Fritsch sind hier echte Visionäre. So hat ein Fachbuch im 21. Jahrhundert auszusehen. Klasse!

Zwei Kritikpunkte (für die die Autoren aber nichts können) möchte ich dennoch anbringen:

Erstens ist nicht immer klar erkennbar, welcher Autor gerade schreibt. Es wurden beim Druck zwar zwei unterschiedliche Schriftarten verwendet, doch beim Lesen erkennt man oft keinen Unterschied.

Ich hätte mir gewünscht, dass der abschließende Übungsteil entweder aus dem Buch herauszulösen ist oder dass er als eigenes kleines Buch im Buch dazugelegt wird. Das wäre fürs praktische Arbeiten mit dem 21 Tages Programm besser gewesen.

Zusammengefasst hat mich das Buch von vorne bis hinten überzeugt. Hier muss ich Gerald Hörhan mit seiner Aussage am Buchrücken recht geben: "So ein Buch habe ich noch nie gelesen." Durch die Mixtur an Börsen- und Mentalwissen ist dieses Buch für mich das beste zum Thema: mentale Börsenkompetenz, dass es derzeit am Markt gibt.


Das große Buch der Markttechnik: Auf der Suche nach der Qualität im Trading
Das große Buch der Markttechnik: Auf der Suche nach der Qualität im Trading
von Michael Voigt
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,90

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein sehr gutes Standardwerk!, 25. Oktober 2012
In meiner Brust schlagen zwei Herzen! Zum einen hat mir das Buch insgesamt sehr gut gefallen. Voigts Schreibstil ist zwar gewöhnungsbedürftig und seine Sätze enden nie. Doch der Inhalt ist gut aufbereitet. Man versteht, worauf der Autor hinaus will. Was mir besonders gefällt sind die guten Grafiken. In diesem Buch ist alles dort, wo es hingehört. Die Charts sind gut lesbar und die Beispiele exzellent gewählt.

Andererseits - und hier mein Kritikpunkt - enthält mir das Buch zu viel Theorie (trotz gelungenem Romanteil). Wenn ich damit durch bin, sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Natürlich ist Marktechnik komplex, aber ich hätte mir trotzdem ein paar konkretere Aussagen in Richtung Handelssystementwicklung aus Sicht der Markttechnik erwartet.

Alles in allem aber sicher ein Standardwerk, das in keiner Trader Bibliothek fehlen darf. Preis/Leistung sind spitze!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 30, 2012 3:28 PM CET


Die Tradingakademie: Ein Gesamtkonzept für Ihren (Börsen-) Erfolg
Die Tradingakademie: Ein Gesamtkonzept für Ihren (Börsen-) Erfolg
von Thomas Vittner
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,95

4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich bin begeistert!, 10. November 2011
Nachdem ich schon das erste Buch von Thomas Vittner ('Das Trader Coaching') hier auf Amazon so positiv rezensiert habe, wollte ich mir auch die Fortsetzung 'Die Tradingakademie' zulegen. Und ich bin rundherum zufrieden ' ja mehr noch! Ich bin sicher, mit seinem zweiten Buch konnte Thomas Vittner sein Erstlingswerk noch toppen. Aber alles der Reihe nach:

Das Buch beginnt in erzählerischem Stil. Wir begleiten den Autor auf einer Zugreise von Wien nach München, wo ihm einige Dinge durch den Kopf gehen. Diese Gedanken will Vittner mit dem Leser teilen. Wer nun meint, dass das langweilig ist oder dass diese Inhalte nichts in einem Trading Buch verloren hätten, der irrt. Schon auf den ersten Seiten wird der Leser schrittweise in das richtige Denken für den Börsenhandel eingeführt.

Danach geht aus auf hohem Niveau weiter. Thomas Vittner beschreibt sein Trading von A ' Z. Und dabei stürzt er sich nicht wie andere Autoren direkt auf die Charts, erzählt eben nicht von scheinbar perfekten Strategien und auch nicht davon, wie leicht man erfolgreich werden kann sondern wählt einen ganz anderen Weg. Das Zauberwort heißt: Prozessorientierung & üben.

Der Autor legt sein Swingtrading auf einen Zeitstrahl um es zu entmystifizieren. Und das ist ihm außergewöhnlich gut gelungen. Schritt für Schritt wird der interessierte Leser durch die Trading Welt von Thomas Vittner geführt und dabei wird kein Segment ausgespart. Was mir bei den wenigen negativen Rezensionen aufgefallen ist: manche ärgern sich darüber, das der Autor an ein paar Stellen auf Buch 1 (Das Trader Coaching) verweist. Ich kann mich dieser Kritik nicht anschließen. Thomas Vittner erklärt ja auch verständlich, warum er das getan hat. Weil dieses Buch eine Fortsetzung von Buch 1 werden sollte. Daher begrüße ich es sogar, dass Themen, die schon einmal angesprochen wurden (Risikomanagement oder Backoffice ' um hier nur zwei Beispiele zu nennen) nicht nochmals durchgekaut werden.

Aber zurück zu den Inhalten. Der Tradingprozess beginnt mit Phase 1 (Vorbereitung). Hier werden extrem wichtige Dinge besprochen und viele Trader, die scheinbar auf keinen grünen Zweig kommen sind gut beraten, wenn Sie sich mit den dort präsentierten Gedanken auseinandersetzen.

Was mir besonders gefällt ist, das Vittner in dieser Prozessorientierung zwischen Strategie (Phase 2) und Taktik (Phase 3) unterscheidet. Das was dabei rauskommt ist aber nicht blanke Theorie sondern Praxis pur. Vor allem die detaillierten Informationen über Set Ups, Aktienauswahl, oder warum der Autor welche Aktionen setzt oder unterlässt suchen seinesgleichen in der Trading Literatur.

Natürlich wird sich nicht jedermann mit Thomas Vittner's puristischem Trading Stil anfreunden können ' auch die da und dort vorhandene Unschärfe der Regeln verwirrt manche vielleicht. Aber der Autor erklärt glaubhaft, warum er so pragmatisch vorgeht und das jeder sein Regelwerk auf die eigenen Voraussetzungen anpassen muss und diese Argumente sind für mich absolut nachvollziehbar und logisch.

Phase 4 (Aktion) wird unterteilt: in die mechanische Komponente und in die Mentale. Grandios! Natürlich ist es handwerklich einfach, den Stopp von A nach B zu ziehen und deswegen verliert Thomas Vittner darüber wenig Worte. Was das Trading aber so schwierig macht ist die Psychologie und jene spielt in dieser Phase eine große Rolle.

Mit gewohnt lockerem Schreibstil vermittelt Vittner hier seine Erfahrungen als Trader und Coach und zeigt dem Leser, wo die typischen Denkfallen lauern. Auch wie er über Disziplin den Bogen hin zu Gelassenheit spannt, finde ich wirklich gelungen.

Wie oben erwähnt wird auf Phase 5 (Nachbereitung) nicht mehr ausführlich eingegangen. Ich finde das gut so, denn sonst wäre die Mehrheit der Leser wohl gelangweilt (siehe oben) Mit diesem Kapitel schließt sich auch der Kreis und der aktive Trading Prozess wurde einmal durchlaufen. Mit den so gewonnen Erkenntnisse taucht man nun wieder in die Vorbereitungsphase (Phase 1) ein, in dem man zum Beispiel sein Risikomangement hinterfragt oder eine leicht veränderte Strategie ausprobiert oder andere Adaptierungen vornimmt, wenn es angemessen ist.

Doch wer denkt, damit sei Schluss, der irrt. Vittner setzt noch einen drauf!

Die nachfolgenden Seiten sind das Beste, was ich je in einem Trading Buch gelesen habe. Thomas Vittner zeigt uns seinen Trading Alltag. Und zwar nicht in Situationen, wo die Sonne scheint und alles ruhig und in gewohnten Bahnen verläuft sondern in Ausnahmefällen, wo es kritisch wird. Und alleine diese Seiten würden einen x fach höheren Verkaufspreis rechtfertigen. Da kann jede etwas lernen, egal wie viel Erfahrung man zu haben glaubt.

Der logische Abschluss: wie in 'Das Trader Coaching' ein Epilog! Doch um zwei Jahre später geschrieben (mit viel Humor) wie jener in Buch 1. Vittner ist nun Berufstrader. Und man sieht, dass der Mann seine Berufung gefunden hat.

Zusammenfassung

Wenn Sie es satt haben, ständig neue Bücher über Trading - Methode X oder System Y zu lesen und vielmehr ein Buch suchen, das von einem echten Trader geschrieben wurde, dann kaufen Sie 'Die Tradingakademie'. Thomas Vittner ist nicht nur ein Trader, der seinen Weg gefunden hat. Er ist auch ein begnadeter Autor, der so locker und leicht lesbar schreibt, dass man nie das Gefühl hat, ein Sach- oder Fachbuch zu lesen. Und trotzdem kann man aus seinen Büchern mehr lernen wie von der Konkurrenz. Weiters ist Vittner ein Buch gelungen, das die Trading Praxis und den Alltag eines Traders zeigen, womit es sich wohltuend aus dem Brei der üblichen Fachliteratur abhebt.

Ich hoffe, dass uns der Autor auch in naher Zukunft mit weiteren Werken an seinen Gedanken über Börse und Trading teilhaben lässt. Leider kann ich nicht mehr wie 5 Sterne vergeben, obwohl sich 'Die Tradingakademie' bestimmt mehr verdient hätte. Für mich ein Meisterwerk!


Das Trader Coaching: So werden Sie zum Gewinner
Das Trader Coaching: So werden Sie zum Gewinner
von Thomas Vittner
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,90

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Positiv überrascht!, 10. August 2011
Wenn ein Buch (so wie dieses) nur Fünf oder Einsternrezensionen erhält, erregt es naturgemäß meine Aufmerksamkeit. Denn in so einem Fall ist es dem Autor gelungen, zu polarisieren. Und das finde ich interessant. Dementsprechend gespannt war ich auf den Inhalt des Buches 'Das Trader Coaching'.

In der Einleitung wurde ich bereits das erste Mal überrascht. Dort fand ich folgenden Hinweis des Autors: 'Ich kann Ihnen mit diesem Buch alleine nicht beibringen, wie man ein guter Trader wird'. Ich musste den Kopf schütteln und schmunzeln. Denkt man aber etwas genauer nach, weiß man: Vittner hat Recht! Wie soll er auch?!

In weitere Folge kam meine Verwunderung erneut zum Vorschein. Wenn ich ein Fachbuch über Trading kaufe, erwartete ich (bisher) eigentlich, dass mir der Autor erzählt, wie es geht. Und in diesem Buch? Fehlanzeige' Stattdessen richtet Vittner ein paar Fragen an mich. '. Ja er fragt mir sogar ein Loch in den Bauch zu all den Dingen, die zum Trading dazugehören. Sollte es nicht umgekehrt sein? Sollte ein solches Buch nicht Antworten liefern. Ich legte es beiseite und dachte nach. Viel sogar'

Ein paar Tage später las ich weiter und hatte in der Zwischenzeit zu den vielen Fragen von Thomas Vittner Antworten gefunden. Trotzdem merkte ich gar nicht wirklich, welchen Eindruck das Buch schon bisher auf mich machte.

Und er wurde noch besser: Börsenpsychologie! Wie langweilig, dachte ich. Aber siehe da: der Autor schafft es, das Thema kurzweilig und interessant rüberzubringen. Nicht einmal nur erkannte ich mich selbst als Trader in den Inhalten wieder. Ganz besonders spannend: Die Psychologie hinter den Kursbewegungen' ' so habe ich den Börsenhandel noch nie betrachtet, doch Vittner trifft den Nagel auf den Kopf.

Das Buch hält auch in Folge das sehr hohe Niveau. Trading Fehler werden ebenso beschrieben wie erfolgreiches, aber simples Risiko- und Moneymanagement. Ein weiteres Highlight: Teil V ' Einem Trader über die Schulter geschaut. So was habe ich in den vielen anderen Trading Büchern bisher schmerzlich vermisst. Infos über den Tagesablauf eines Traders. Perfekt!

Dann (unvermeidlich) die Setups. Nichts Neues, aber hervorragend beschrieben. Mit vielen Tipps und Tricks aus dem Trading Alltag. Top! Der anschließende Epilog ' was soll ich sagen: Weltklasse! Jeder private Trader sollte verpflichtet werden, das zu lesen.

Resümee:

Ich hatte eigentlich keine hohen Erwartungen an das Buch. Zu viel schlechte Trading Literatur hatte ich davor schon gelesen. Thomas Vittners Buch 'Das Trader Coaching' hat mich jedoch auf voller Länge überzeugt. Ja ich bin sogar der Meinung, das es das beste Trading Buch im deutschsprachigen Raum ist.

Der Autor schreibt sehr angenehm und leicht verständlich. Ich habe das Buch in der Zwischenzeit sogar ein zweites Mal gelesen, weil ich nach dem ersten Mal dermaßen beeindruckt war. Manch negative Rezension kann ich nicht nachvollziehen. Vielleicht sollten diese Leser das Buch auch noch mal lesen?! Manches begreift man ja erst beim zweiten Mal! Oder manche begreifen manches nie, weil Sie es nicht schaffen, wie der Autor es bezeichnend ausdrückt, zwischen den Zeilen zu lesen.

Für mich ist das Buch ein klarer Kauf und ich vergebe 5 Sterne (mehr geht leider nicht). Ich werde mir nun sofort die Fortsetzung von Thomas Vittner kaufen 'Die Tradingakademie'. Auch darüber werde ich dann eine Rezension verfassen. Ich bin sehr gespannt, ob der Autor das hohe Niveau in Teil 2 halten kann.


Seite: 1