Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Mathias Kraemer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Mathias Kraemer
Top-Rezensenten Rang: 2.952.723
Hilfreiche Bewertungen: 1

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Mathias Kraemer
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Bunter Kameragurt Happy Prince
Bunter Kameragurt Happy Prince

5.0 von 5 Sternen Schlicht, wunderschön und hochwertig, 16. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bunter Kameragurt Happy Prince (Camera)
Der Kameragurt sieht nicht nur echt toll aus, er ist auch ordentlich verarbeitet, die verwendeten Materialien fühlen sich hochwertig an und ich bin mehr als glücklich und zufrieden mit dem Produkt.


Data Becker, InkJet Karton 2-seitig Fotoqualität
Data Becker, InkJet Karton 2-seitig Fotoqualität

5.0 von 5 Sternen Super Karton, 12. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sehr guter Karton den ich unheimlich gerne für DVD und CD Cover verwende. Der Druck mit einem Canon PIXMA iP4200 Tintenstrahldrucker ist immer sehr gut und die Farben werden natürlich wiedergegeben. Ich bestelle diesen Karton immer wieder gerne.


Canon E-77 U Objektivdeckel für EF-Objektive
Canon E-77 U Objektivdeckel für EF-Objektive

5.0 von 5 Sternen Objektivdeckel für 77mm Gewinde, 5. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Passt perfekt auf Canon Objektive mit 77mm Gewinde. Der Preis ist in Ordnung, zumindest hat es mich weniger Überwindung gekostet den verlorenen Deckel zu ersetzen als das Objektiv ständig ohne Deckel herumzutragen.


Die Welt am Abgrund
Die Welt am Abgrund
von Andreas Zwengel
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unheilvolle und mysteriöse Ereignisse in 'Die Welt am Abgrund, 3. Dezember 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Welt am Abgrund (Gebundene Ausgabe)
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts geschehen seltsame Dinge in dem unter Dampf stehenden Europa: Das deutsche Kaiserreich will einen Platz an der Sonne, in Wales werden Raupenbohrer von einem unheimlichen Objekt angegriffen, in Österreich, Frankreich, Italien und auch im Kaiserreich selbst tauchen überall mysteriöse Zeichen im Untergrund auf, die meist in Verbindung mit Unglücken stehen. Auch beim Bau der ersten Berliner U-Bahn Linie wurde das Zeichen entdeckt - und das in Anbetracht der Tatsache, dass sich der Kaiser höchstpersönlich zur Jungfernfahrt angekündigt hat.

Das Mädchen

Aufgrund ihrer außergewöhnlichen Kräfte steht der kleinen Esther ein hartes Schicksal bevor. Kurz vor Ausbruch des Boxeraufstands in China werden ihre Eltern ermordet. Das kleine Mädchen wird entführt und von China nach Deutschland verschleppt. Gefangen in einer Villa in Frankfurt am Main wird sie von einer Gruppe skrupelloser Wissenschaftler gezwungen, eine Reihe unangenehmer Experimente über sich ergehen zu lassen. Zwar gelingt ihr die Flucht, aber das Interesse an ihren Kräften ist so groß, dass sie kurz darauf von den vier gefürchtetsten Kopfgeldjägern Europas verfolgt wird.

Die Anderen

Sie haben ein mysteriöses Zeichen und mächtige Verbündete an der Oberfläche, aber was genau hat es mit diesen bleichen, burgundisch sprechenden und im Untergrund lebenden Saboteuren auf sich? Wer sind ihre Verbündeten an der Oberfläche, wieso sorgen sie für Grubenunglücke und Explosionen in Tunneln und über welche unheilvolle Technik verfügen sie? Seyfred, ein raufender und saufender ehemaliger Polizist und Professor Piscator, ein eigensinniger Wissenschaftler am Rande des Wahnsinns, der unfreiwillig in die Geschichte verstrickt wird, kümmern sich im Auftrag des Geheimrates von Holstein um diese und weitere Fragen, und zwar auf ihre eigene Weise.

'Versprechen Sie mir kein Aufsehen zu erregen?'

Nein! Nicht nur, dass am Ende des Buches etliche Raupenbohrer zerschossen sind, ein Bahnsteig verwüstet und eine ganze obere Hoteletage gesprengt ist, sich eine Schneise der Verwüstung von Konstanz bis in die Schweiz zieht, ein Cowboy die Welt rettet und es Seyfred und Piscator nicht gelingt, kein Aufsehen zu erregen, so gelingt es auch Andreas Zwengel mit seinem Erstlingswerk nicht, kein Aufsehen zu erregen.

Mit 'Die Welt am Abgrund' gewann der Autor einen Romanwettbewerb des onlineportals geisterspiegel.de und das hat sein turbulenter, hauptsächlich in Deutschland angesiedelter Steampunk-Mix auch verdient. Einem Rockkonzert gleich geht es mit wahnsinniger Geschwindigkeit kreuz und quer durch das Herz Europas und einem wilden Tanz gleich überschlagen sich die Ereignisse bis zum finalen Wild West Showdown. Dem Leser verspreche ich, dass es nicht nötig wird, Bierdosen nach dem Autor zu werfen und dass die 20,- € für das Hardcover gebundene Buch gut investiert sind. Die Welt am Abgrund


Seite: 1