Profil für Durlisceus > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Durlisceus
Top-Rezensenten Rang: 31.228
Hilfreiche Bewertungen: 421

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Durlisceus (Ingolstadt)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
iFoxtek 3 × Laserpointer Rot Blau /Violett Grün Laser Pointer Pen
iFoxtek 3 × Laserpointer Rot Blau /Violett Grün Laser Pointer Pen
Wird angeboten von Xtra-Funky Ltd (VAT Registered)
Preis: EUR 15,95

1.0 von 5 Sternen Lange Lieferzeit und Zollprobleme, 15. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach fast einem Monat Wartezeit kommt per Brief die Nachricht, dass das Paket aufgrund einer nicht außen am Paket sichtbaren Rechnung vom Zoll zurückgehalten werden musste, da die Lieferung aus China kommt. Beim Öffnen des Pakets beim Zoll werden die Laserpointer nach eingehender Untersuchung beschlagnahmt und der Vernichtung zugeführt, da sie nicht den EU-Richtlinien für Laserstärkegrade entsprechen - sprich sie leuchten zu stark und sind somit potentiell gefährlich.

Lange Wartezeit und Ärger mit dem Zoll - nein danke.


Sport DirectTM Fahrrad LED Lampenset Mega Mini Silikon Weiß
Sport DirectTM Fahrrad LED Lampenset Mega Mini Silikon Weiß
Wird angeboten von Sports4ever
Preis: EUR 14,99

3.0 von 5 Sternen Gut, aber nicht für Weitsicht geeignet, 12. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses LED-Lichtset, bestehend aus einer weißen LED für vorne und einer roten für hinten, haben eine relativ ordentliche Leuchtkraft und tragen auf jeden Fall dazu bei, im Straßenverkehr gesehen zu werden.

Die weiße LED für vorne sollte man jedoch nicht allein verwenden, da die Leuchtkraft z.B. für Weitsicht im Dunkeln definitiv nicht ausreicht (maximal 1 Meter). Hier sollte man lieber in ein richtig helles Licht investieren, das auch noch 2-3 Meter vor dem Fahrrad für eine ordentliche Sicht in der Nacht sorgt.


TRIXES 2 in 1 Schlüsselanhänger mit Laserpointer und LED-Taschenlampe - schwarz
TRIXES 2 in 1 Schlüsselanhänger mit Laserpointer und LED-Taschenlampe - schwarz
Wird angeboten von Digiflex DE
Preis: EUR 5,99

4.0 von 5 Sternen Gutes Preis-/Leistungsverhältnis, 12. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für den relativ günstigen Preis bekommt man drei gute Laserpointer mit zusätzlichem kleinen Taschenlampen-Licht, die man ideal auch am Schlüsselbund mitnehmen kann. Aus Sicherheitsgründen muss der Knopf für den Laser immer gedrückt bleiben, was mit der Zeit ein wenig Schmerzen für die Finger bedeutet - wenn man den Pointer z.B. fürs Spielen mit der Katze verwenden will. Insgesamt aber ein gutes Produkt.


2 Stück Silikon Gummi Hülle Case WEISS für PS3 Controller - RBrothersTechnologie
2 Stück Silikon Gummi Hülle Case WEISS für PS3 Controller - RBrothersTechnologie
Wird angeboten von RPMWaren
Preis: EUR 9,89

3.0 von 5 Sternen Könnte besser verarbeitet sein, 7. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Insgesamt bieten die Silikonhüllen schon einen brauchbaren Schutz für die Controller, die Verarbeitung lässt aber etwas zu wünschen übrig. Auf der Rückseite bleiben die Controller größtenteils weiterhin ungeschützt. Da ich die Hüllen primär zu dem Zweck angeschafft habe, um meine (weißen) Controller vor Schmutz zu schützen, bin ich vom Endergebnis eher ernüchtert. Sicher, 100%igen Schutz vor Verunreinigung kann eine Silikonhülle nicht bieten, aber hier kommt definitiv zu viel Schmutz durch.

Wer diese Hüllen und zudem eine Aufladestation verwendet, dem muss klar sein, dass die Controller in der Silikonhülle nicht mehr die in die Station passen und man den Controller so vorher aus der Hülle raus"schälen" muss.


2x LED Ventil Kappen GRÜN, Reifen Beleuchtung, Speichen Licht, für Fahrrad Felgen Auto Bike (green /grün) Valve Caps
2x LED Ventil Kappen GRÜN, Reifen Beleuchtung, Speichen Licht, für Fahrrad Felgen Auto Bike (green /grün) Valve Caps
Wird angeboten von Preskin
Preis: EUR 7,99

3.0 von 5 Sternen Sehen grün aus, leuchten aber blau..., 5. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Dinger funktionieren zwar, leider leuchten sie aber nicht wie bestellt grün, sondern blau. Wenn sie aus sind, sind sie jedoch grün. Ansonsten ziemlich billig verarbeitet und um da wirklich einen "Leuchtring" zu erzeugen, muss man doch sehr schnell fahren. Ingesamt für diesen Preis ganz ok, aber aufgrund der irreführenden Farbe nur 3 Sterne.


Mario Kart 8 (Standard Edition)
Mario Kart 8 (Standard Edition)
Preis: EUR 54,99

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gelungene Fortsetzung der Reihe, aber mit einigen Schwächen..., 31. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Mario Kart 8 (Standard Edition) (Videospiel)
Nachdem weder "New Super Mario Bros U" noch "Super Mario 3D World" in Sachen Absatzzahlen der WiiU-Konsole merklich etwas reißen konnten, setzt Nintendo nun große Hoffnungen in den neuesten Ableger seiner sehr erfolgreichen "Mario Kart"-Reihe. Kein Wunder, denn Mario Kart war bisher noch auf jeder Nintendo-Konsole ein absoluter Systemseller, der nun auch der WiiU endlich dazu verhelfen könnte, die Verkaufszahlen der Konsole deutlich zu verbessern.

Ob "Mario Kart 8" das Zeug dazu hat? Durchaus. Der Funracer spielt sich gewohnt spaßig, vor allem im Multiplayer und Online-Modus. Manche Fehler der Wii-Version hat man hier zum Glück ausgebügelt (Grand Prix endlich wieder im Multiplayer möglich) und die Grafik ist für ein Nintendo-Spiel über jeden Zweifel erhaben. Nie sah Mario Kart so detailliert und schlichtweg grandios aus.

Dennoch gibt es ein paar Punkte, die "Mario Kart 8" den Sieg in Sachen "bestes Mario Kart" kosten. Zuallererst der grausam verunstaltete Battle-/Schlachtmodus. Wessen Idee es auch immer war, die bisherigen Arenen durch normale Rennstrecken zu ersetzen, es war definitiv die falsche Entscheidung und führt den Spielspaß dieses Modus praktisch gegen Null. Man begegnet seinen Konkurrenten auf den Strecken praktisch nie und wenn, dann rasen sie nur in Millisekunden an einem vorbei, so dass man gar nicht so schnell reagieren kann. Ich hoffe, es kommt genug negative Kritik an diesem Modus zustande, dass Nintendo hier eventuell per Patch/DLC nachbessern wird. So, wie der Battle-Modus momentan ist, ist er praktisch unbrauchbar.

Zweiter Kritikpunkt für mich ist die Charakterauswahl bzw. der praktisch nicht vorhandene Schwierigkeitsgrad beim Freischalten der Fahrer. Es gibt anfangs 16 verschiedene Fahrer, weitere 14 kann man freispielen. Das Problem am Freispielen ist, dass es schlichtweg zu einfach ist. Es mag ja sein, dass Spiele heutzutage immer mehr casual werden und es einige Leute gibt, die sich nicht erst ewig mit Freischaltungs-Kriterien herumärgern wollen, aber ganz so einfach hätte man es auch nicht unbedingt gestalten müssen. Gewinne einen Cup und du schaltest einen neuen Charakter frei. Sprich: Gewinne alle Cups auf 50ccm und noch einmal 6 Cups auf 100ccm und du hast alle Fahrer freigespielt. Null Herausforderung - bei der Wii-Version gab es da doch etwas bessere Möglichkeiten.
Die Charakterauswahl finde ich persönlich auch eher unglücklich. Zugunsten von sieben (!) mehr oder weniger komplett austauschbaren "bösen" Koopalingen wurden einige liebgewonnene Fahrer wie King Boo, Knochentrocken, Birdo, Knochenbowser und Diddy Kong komplett gestrichen. Etwas mehr Kreativität und Abwechslung wäre hier wünschenswert gewesen. Gleiches gilt für die gefühlt 100ste Baby-Fahrerversion ("Baby Rosalina") oder Metall-Varianten (Metall-Mario, Rosagold-Peach). Nett gemeint, aber eher unnütz in meinen Augen.

Insgesamt muss ich aber trotzdem sagen, dass Mario Kart 8 ein sehr gelungenes Spiel ist. Das Item-Balancing ist zwar nach wie vor nicht ausgereift, aber zumindest hat man dank neuer Items die Möglichkeit, z.B. den verhassten blauen Stachi-Panzer abzuwehren. Die Grafik ist wie bereits erwähnt absolut super und nach wie vor macht Mario Kart gerade in der Gruppe unheimlich viel Spaß.

Aufgrund des verhunzten Battle-Modus und der etwas gewöhnungsbedürftigen Fahrerauswahl muss ich leider einen Stern abziehen, ansonsten eine uneingeschränkte Kaufempfehlung und für viele wohl DAS WiiU-Spiel, das den letztendlichen Impuls zum Kauf einer WiiU liefert.


FINAL FANTASY X/X - 2 HD Remaster Limited Edition - [PlayStation 3]
FINAL FANTASY X/X - 2 HD Remaster Limited Edition - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Apollo1962
Preis: EUR 83,95

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine "alte" JRPG-Perle erstrahlt in neuem Glanz!, 23. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ganze 12 (in Japan 13) Jahre ist "Final Fantasy X" nun schon alt und gilt für viele Fans der Serie als "letztes" durchweg gelungenes und gutes Final Fantasy. Alles, was die Reihe danach brachte, wurde eher sehr gemischt aufgenommen (FF11 als MMORPG, FF12 als "Offline"-MMORPG) oder praktisch vernichtend in der Luft zerrissen (FF13 mit seinen ganzen Ablegern, die Erstversion von FF14). Was in den vergangenen Jahren aus der Qualität der Final Fantasy-Reihe geworden ist, darüber lässt sich sicher streiten - nicht jedoch darüber, dass "Final Fantasy X" seinerzeit ein absolutes Top-JRPG war, das seinesgleichen auf der PS2 suchte.

Heute, in der Zeit von hochauflösenden HD-Fernsehern und grafikverwöhnten Gamern, ist "Final Fantasy X" ziemlich in die Jahre gekommen und wer einmal versucht hat, die originale PS2-Version auf einem HD-TV zu spielen, merkte recht schnell, dass das Ganze optisch leider alles andere als eine Augenweide ist. Das dachte sich wohl auch Square Enix und da momentan HD-Neuauflagen von Games ziemlich in Mode sind, entschloss man sich kurzerhand dazu, "Final Fantasy X" mitsamt seiner direkten Fortsetzung "Final Fantasy X-2" einer Frischzellenkur zu unterziehen und ins HD-Zeitalter zu bringen. Das Ergebnis ist Nostalgie pur für alteingesessene Fans, gepaart mit zeitgemäßer Optik.

Als besonderes "Goodie" präsentiert uns Square Enix mit dem HD-Remaster die "International"-Versionen beider Titel, die zusätzliche Inhalte bereithalten. Im Fall von "Final Fantasy X" gibt es da für uns Europäer zwar nichts Neues (da wir damals 2002 im Gegensatz zu den USA bereits die "International"-Variante bekamen), dafür wartet "Final Fantasy X-2" mit umso mehr Neuerungen auf - wie z.B. zwei neue Kostüm-Sphäroiden, neue Kostümpaletten, das sogenannte "Creature Create"-System (mit dem man Monster fangen, aufziehen und mitkämpfen lassen kann - das wurde später z.B. in "Final Fantasy XIII-2" wieder aufgegriffen) und ein komplett neuer Dungeon.

Zur Story beider Spiele muss an dieser Stelle nicht viel gesagt werden, die dürfte den meisten Fans bekannt sein. Auch spielerisch hat sich nichts verändert. Deshalb an dieser Stelle nur ein Wort zu den weiteren "Neuerungen". So wurde z.B. der Soundtrack von "Final Fantasy X" wurde stellenweise stark verändert, viele Musikstücke kommen nun ziemlich orchestral daher. Das klingt im ersten Moment für diejenigen, die das Original noch kennen, etwas gewöhnungsbedürftig und manche Musikstücke wurden meiner Meinung nach auch ziemlich "verschlimmbessert". Für Nostalgiker wäre es sicher ganz nett gewesen, wenn Square Enix eine Wahlmöglichkeit mit eingebaut hätte, ob man mit originalem oder neuem Soundtrack spielen möchte. "Final Fantasy X-2" hat man übrigens völlig außen vor gelassen, hier bleibt musikalisch alles beim Alten.

Ebenso gleich geblieben für uns Europäer ist das leidige Thema der Diskrepanz zwischen englischer Synchro und deutschen Untertiteln. Einerseits verstehe ich es irgendwie, dass Square Enix sich nicht die Mühe machen wollte, hier eine komplett neue Übersetzung anfertigen zu lassen - andererseits ist es doch wieder ärgerlich angesichts der Tatsache, wieviel Arbeit man z.B. angesichts der Optik in dieses HD-Remaster gesteckt hat. So müssen wir eben auch weiterhin mit einem englisch gesprochenen "I love you" und einem deutschen "Danke" in den Untertiteln leben. Wie mittlerweile allgemein bekannt sein dürfte, basieren die deutschen Untertitel auf der japanischen Originalversion, hier haben eher die USA mit ihrer Synchro ziemlichen Bockmist gebaut.
Hier und da wurden zwar tatsächlich ein paar Untertitel verändert, die fallen aber kaum auf und die Diskrepanz zur Synchro bleibt dennoch weiterhin bestehen.

Schön zu sehen ist, dass Square Enix darauf verzichtet hat, irgendwelche Änderungen oder "Verschlimmbesserungen" am Gameplay vorzunehmen, wie sie es ja sonst gerne bei Neuauflagen tun. Die Menüs wurden optisch zwar aufgewertet, es ist aber alles immer noch am gleichen Platz wie noch vor 12 Jahren. Im Prinzip hat man es hier wirklich mit einem Originalspiel in zeitgemäßer Optik zu tun und gerade das macht dieses HD-Remaster zu einem der besten, die je erschienen sind.

Im Prinzip gibt es an diesem Titel meiner Meinung nach rein gar nichts zu kritisieren. Wer diese beiden Klassiker noch nicht sein Eigen nennt oder die damals einfach noch zu jung war, sollte hier auf jeden Fall zugreifen. Und auch für diejenigen, die die Originale kennen und liebengelernt haben, ist es einfach ein Stück Nostalgie und Erinnerung an Zeiten, als "Final Fantasy" noch eine Referenz in Sachen JRPG war.

Fazit:

+ Zwei epische JRPGs in zeitgemäßer Optik
+ Viele neue Inhalte in "Final Fantasy X-2"
+ Keine "Verschlimmbesserungen" in Sachen Gameplay
+ "Cross-Save"-Funktion, wer sowohl PS3- als auch Vita-Version besitzt

- Soundtrack von "Final Fantasy X" eher mäßig gut neu arrangiert (wobei das Geschmackssache ist)


Lightning Returns - Final Fantasy XIII - [PlayStation 3]
Lightning Returns - Final Fantasy XIII - [PlayStation 3]
Preis: EUR 34,99

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es gab schon schlechtere "Vertreter" der FF-Reihe, 1. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als FF-Anhänger der ersten Stunde - seit dem ersten Teil 1987 dabei - beobachte ich die Entwicklung der Reihe mit gemischten Gefühlen. Die glorreichen Zeiten der SNES und PS1-Ära (FF4-9) sind definitiv vorbei, an die Qualität dieser Spiele wird Final Fantasy wohl leider nie wieder heranreichen, aber das ist auch gar nicht das Thema.

Final Fantasy XIII empfand ich persönlich als Katastrophe, es war für mich einfach nur "Kämpfen - Kurz laufen - Cutscene - Kämpfen - Kurz laufen - Cutscene...usw". Selten so ein langweiliges FF gespielt. Der Nachfolger Final Fantasy XIII-2 hat manche Fehler des Vorgängers zwar wiedergutgemacht (mehr Freiheiten, weniger Linearität), war aber storytechnisch ein Desaster.
Nun folgt also die zweite Fortsetzung und ich muss sagen - es hätte schlimmer kommen können. Es ist durchaus kein sehr gutes Spiel, eher Mittelmaß - aber allzu große Erwartungen habe ich mittlerweile sowieso nicht mehr an die Final Fantasy-Reihe. Dennoch ist hier ein halbwegs brauchbares Spiel herausgekommen, allerdings eher weniger ein RPG. Mit einem Rollenspiel hat "Lightning Returns" nur noch wenig zu tun. Es erinnert eher an eine Art "Assassin's Creed" mit Endzeitstimmung.
Trotzdem macht es erstaunlicherweise Spaß - was meiner Meinung nach vor allem an den vielen Möglichkeiten der Kostümanpassung liegt. Der Zeitdruck ist zwar vorhanden, aber nur mäßig störend.

Insgesamt ist es ein halbwegs gutes Spiel, das für zwischendurch bestimmt nicht schlecht ist. Man sollte es aber keinesfalls an anderen Final Fantasy-Teilen messen, denn in dieser Hinsicht ist "Lightning Returns" leider ein Griff ins Klo. Wer unvoreingenommen an diesen Titel herangeht, kann aber durchaus Spaß damit haben.


Final Fantasy XIII - Lightning Returns - Standard Edition (Lösungsbuch)
Final Fantasy XIII - Lightning Returns - Standard Edition (Lösungsbuch)
Preis: EUR 19,99

3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das erste Buch von Piggyback, das wirklich daneben gegangen ist..., 1. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Seit Piggyback die offiziellen Lösungsbücher zur Final Fantasy-Reihe ab Teil 8 macht, hab ich mir ausnahmslos jedes davon zugelegt, weil sie wirklich eine unverzichtbare Hilfe für diese doch sehr komplexen Spiele bereitstellen. Die Qualität der Bücher ist über jeden Zweifel erhaben und bisher waren sie auch immer eine absolute Referenz in Sachen vorbildliches Lösungsbuch.

Nun...was soll ich sagen? Das Lösungsbuch zu "Lightning Returns - Final Fantasy XIII" ist leider das erste Piggyback-Buch, das komplett in die Hose gegangen ist. Wie schon einige Rezensenten vor mir geschrieben haben, ist die Struktur des Buches eine einzige Katastrophe.
Mir ist bewusst, dass es durchaus keine leichte Aufgabe ist, für ein sehr missionslastiges und "offenes" Rollenspiel eine ordentliche Struktur im Lösungsbuch hinzubekommen, ohne massiv zu spoilern - aber was hier abgeliefert wird, entbehrt wirklich jeglicher Logik. Der Lösungsweg wird dermaßen "zerrissen", dass man praktisch für jeden noch so winzigen Spielfortschritt erst einmal blättern muss. Ich habe selten in einem Lösungsbuch so viele Seitenverweise innerhalb des Lösungsweges gesehen wie hier.
Als einfaches Beispiel: Im "eigentlichen" Lösungsweg - der hier übrigens ganze 10 (!!) Seiten in diesem ingesamt über 315 Seiten starken Buch einnimmt - wird auf eine verfügbare Hauptmission per Seitenverweis hingewiesen. Dort angekommen, wird man auf eine innerhalb dieser Hauptmission stattfindende Nebenmission aufmerksam gemacht, wieder mit Seitenverweis. Wieder blättern. Wenn man nun aber noch Fundorte von Schätzen oder Infos zu während dieser Mission auftauchenden Monstern/Gegnern haben will, heißt es wieder blättern und/oder die beiliegende "Posterkarte" zur Hand nehmen und darauf umständlich nach den Schätzen suchen. Man benötigt also im Prinzip vier verschiedene Seiten im Buch gleichzeitig (sprich vier Lesezeichen, um all das schnell und effektiv wiederfinden zu können) plus eine überdimensional große und unhandliche Posterkarte, die man sich daneben hinlegen muss...

Sorry Piggyback, das geht gar nicht. Wenn ich erst einmal eine Viertelstunde damit verbringen muss, mir die nötigen Infos zum Weiterkommen im Buch zusammen zu "sammeln", ist der Sinn eines effektiven Lösungsweges in meinen Augen komplett verfehlt.

Hier wurde viel zu sehr darauf geachtet, alles zuviel zu "kategorisieren", dabei ging die Übersichtlichkeit aber leider komplett flöten. Manchmal ist zuviel Struktur eben auch kontraproduktiv und bewirkt das genaue Gegenteil. Man fühlt sich mit diesem Buch alles andere als "sicher" während des Spielens, weil man permanent das Gefühl hat, man hat irgendeinen Seitenverweis übersehen.

Ich rate vom Kauf dieses Buches definitiv ab, selbst im Internet findet man übersichtlichere Lösungshilfen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 4, 2014 7:06 PM CET


Bomann VS 173.1 Kühlschrank / A+ / Kühlen: 300 L / weiß / stufenlose Temperatureinstellung / Gemüsefach
Bomann VS 173.1 Kühlschrank / A+ / Kühlen: 300 L / weiß / stufenlose Temperatureinstellung / Gemüsefach
Preis: EUR 287,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prompte Lieferung, super Produkt, 21. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Kühlschrank wurde zum vereinbarten Zeitpunkt prompt und zuverlässig geliefert und gleich vor Ort aufgestellt. Er läuft einwandfrei und ist für diese Größe wirklich sehr günstig. Auf jeden Fall zu empfehlen!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6