ARRAY(0xa4a6e6a8)
 
Profil für ursula.hartlapp@t-online.de > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von ursula.hartlap...
Top-Rezensenten Rang: 3.322.289
Hilfreiche Bewertungen: 61

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
ursula.hartlapp@t-online.de (Bonn, NRW, Deutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Der Ring des Nibelungen
Der Ring des Nibelungen

61 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht neugierig auf ein großes Opernwerk, 24. Februar 2001
Rezension bezieht sich auf: Der Ring des Nibelungen (Audio CD)
Loriot, bekannt als Zeichner und Moderator der besonderen Art aus Film und Fernsehen und berühmt für seinen trockenen, feinsinnigen Humor, bringt hier endlich Klarheit in eins der unübersichtlichtsen und berüchtigtsten Werke der gesamten Opernliteratur, indem er den Inhalt aus naiver Sicht auf den Punkt bringt. Für Intellektuelle ist Loriots Diktion eine reine Freude, die Charakterisierung der Personen und ihrer Motive ist scharfsinnig und treffend. Für Opern- und Musikkenner ist seine Werkkenntnis und sein musikwissenschaftlicher Hintergrund eine Offenbarung, er nimmt auch Bezug auf das Rollenfach ("Hunding, ein schwerer Bass") und auf die verwendete Tonart. Für den frustrierten Bildungsbürger ist Loriots "Ring an einem Abend", wie er auch in Stuttgarts Oper aufgeführt wurde, ein motivierender Anreiz, sich das Stück komplett anzusehen oder die Gesamtaufnahme zu erwerben. Nicht zu vergessen sind die Musikszenen aus dem unerschöpflichen Archiv der "Deutschen Grammophongesellschaft" mit Birgit Nilsson als Brünnhilde (eine bessere hat es wohl nie gegeben) und Dietrich Fischer-Dieskau als Wotan, dirigiert von Herbert von Karajan. Wer neugierig auf den "Ring" ist, aber bisher keinen Zugang fand, dem sei diese CD wärmstens empfohlen.


Seite: 1