Profil für Amazon Kunde > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Kunde
Top-Rezensenten Rang: 3.901.651
Hilfreiche Bewertungen: 45

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Kunde "cs_engelbrecht"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Unknown Pleasures
Unknown Pleasures
Preis: EUR 5,49

11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aus dem Schatten heraus..., 5. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Unknown Pleasures (Audio CD)
Als eine der ersten echten Alternative-Bands legten Joy Division mit ihrem chronisch depressiven Frontmann Ian Curtis 1979 dieses kleine Meisterwerk vor.
Die Songs, getragen von den melancholisch-depressiven Texten und der manchmal fast verzweifelnden Stimme Ian Curtis` , strahlen auch heute noch eine unglaubliche Intensivität und Düsternis aus. Für manche vielleicht auch zu viel Pessimismus, aber da gibt's kein Pardon: Hier ist keine Platz für Hoffnung oder ähnliche Gefühle.
Die Musik selbst ist relativ einfach strukturiert, was die kalte Austrahlung der Songs nur noch weiter verstärkt.
Alle Songs sind durchweg auf einem Niveau, Ausfälle gibt es keine.
Letztlich nur noch übertroffen von Closer (1980), welches dann leider auch schon das letzte Studiolalbum gewesen ist, bevor Ian Curtis sich das Leben nahm.


London Calling
London Calling
Preis: EUR 7,99

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Als der Punk eigentlich schon vorbei war..., 5. November 2004
Rezension bezieht sich auf: London Calling (Audio CD)
...schufen The Clash dieses Meisterwerk.
Die Szene hatte mit dem "Summer of Hate" 1977 und dem unvergesslichen illegalen Konzert der Sex Pistols auf der Themse ihren Zenit bereits überschritten.
Folglich überrascht es nicht, das man hier weniger Punk als alles andere hört. Von Rockabilly über Funk und Reaggea bis hin zu fast konvetionellem Rock'n Roll wird hier alles aufgefahren und ohne die Beachtung jedweder Stilgrenze durchgezogen.
Typische Punk-Hymnen sind mit "London Calling" und "Death Or Glory" natürlich auch drauf, dazu ein bunt gemischter Haufen mit vielen tollen großen und kleinen Songs.
Highlights sind in jedem Fall: London Calling, Brand New Caddilac, Spanish Bombs, Lost in the Supermarket und The Card Cheat.
Letzlich eine große Platte und auch die letzte gute von The Clash, die einen würdigen Abschluss einer Musik-Phase, die in ihrer Intensivität bis heute eizigartig ist, bildet.


Live at Budokan
Live at Budokan
Wird angeboten von gimmixtwo Kontakt Widerrufsbelehrung AGB
Preis: EUR 39,92

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blur Live in absoluter Bestform, 15. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Live at Budokan (Audio CD)
Wenn man rückblickend die Geschichte dieser Band betrachtet, waren und sind sie eine gute Liveband, aber nicht so gut, dass man sagen könnte: Ja, das ist es wirklich!
Bis auf diese eine Ausnahme hier: Live At The Budokan ist bis heute eigentlich die einzige offizielle Live-Scheibe (wenn man Bustin' + Dronin' nicht mitzählt)und hier stimmt einfach alles, genialer Sound, gute Stimmung im Publikum inkl. Girls&Boys-Karaoke-Einlage japanischer Mädchen. Die Songauswahl erstreckt sich über Blurs Alben 1-4 (insgesamt 25 Songs auf 2 CDs), wobei der Schwerpunkt auf Parklife und The Great Escape liegt. Songs wie For Tomorrow, Popscene, To The End, This Is A Low, Parklife und vor allem The Universal als grandioser Abschluss (meiner Meinung nach Blur bester Song ever) sind bis heute unvergesslich.
Das Album ist leider schwer zu bekommen, da hier in Europa nie erschienen und nur als Japan-Import erhältlich. Wer also die Gelegenheit hat --> zugreifen!


Modern Life Is Rubbish
Modern Life Is Rubbish
Wird angeboten von DVD Overstocks
Preis: EUR 10,29

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen England Vs. America oder British Image 1, 20. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Modern Life Is Rubbish (Audio CD)
Das 1993 erschienende 2. Blur Album entstand unter einem denkbar schlechten Stern. Zum einen stand die Band nach misslungener US-Tour und schleppendene Aufnahmen 1992 kurz vor dem Rausschmiß bei ihrer Plattenfirma, hinzu kamen dann noch die Konkurrenz durch Suede und den damals in England alles überschattenden Grunge.
Das hier entstandene Werk ist damit auch eine Reaktion auf die zunehmende Amerikanisierung des Marktes, hier zeigt sich die Band so britisch wie nie zuvor und nie danach. Gnaz deutlich wird auch die berüchtigte zynisch-ironische Betrachtung der britischen Alltagswelt, die sie auf den beiden folgenden Alben zur Perfektion bringen sollten. Zu den Songs selber:
Highlights sind auf jeden Fall For Tomorrow, Colin Zeal, Star Shaped, Blue Jeans, Chemical World, Sunday Sunday, Coping und Villa Rosie. Mit dem psychedelischen Oily Water zeigt sich die Experiemntier-Freude der Band in vollen Zügen.
Ein gelungenes Album und Grundstein für die beiden besten Alben des Britpop Parklife und The Great Escape.


Leisure
Leisure
Preis: EUR 8,99

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Debüt-Album der besten Britpop-Band, 20. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Leisure (Audio CD)
Blur 1991 erschienes Debüt-Album Leisure ließ schon leise erahnen, zu welch musikalischen Höchstleistungen die Band später im Stande sein sollte.
Dennoch ist das Album nicht wirklich zufriedenstellend, da es zum einen stark auf den Grundlagen einer schon im Sterben liegenden Szene (Madchester) aufbaute und zum anderen einen großen Zwiespalt zwischen künstlerischen Anspruch und kommerziellen Erfolg in sich trug. Die Vorstellung von Band und Plattenfirma gingen damals ziemlich weit auseinander. An der Produktion waren insgesamt 4 versch. Produzenten beteiligt, was auch nicht unbedingt zur Homogenität beitrug. Als gelungen und noch heute wichtige Songs im Backkatalog der Band könne die drei Singles She's So High, There's No Other Way und Bang bezeichnen, hinzu kommen noch Bad Day, Fool und Wear Me Down. Der Rest ist im ganzen etwas unausgegoren.
Aber auch nicht wirklich schlecht, ist ja schließlich ein Blur-Album:)
Für Fans ein Muß, alle anderen sollten vielleicht bei Modern Life Is Rubbish (1993) einsteigen.


Think Tank-Limited Edition
Think Tank-Limited Edition
Preis: EUR 12,81

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Blur-Universum wächst auch ohne Graham weiter an!, 10. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Think Tank-Limited Edition (Audio CD)
Hier ist es also, das erste Werk von Blur seit 4 Jahren. Die Erwartungen vor dem Release waren natürlich sehr hoch, aber auch von viel Zweifel geprägt, ob Blur auch ohne ihren Gitaristen Graham Coxon ihr hohes musikalisches Niveau halten konnten...Sie konnten es, aber dazu gleich mehr.
Die Limited Edition von Think tank ähnelt äußerlich der Amnesiac von Radiohead, es gibt ein Hardcover-Booklet mit den Song-Lyrics und handgeschriebenen Notizen von Damon.
Das Album selber zeigt dann, dass Blur nicht von alledem verloren haben, was sie zu einer der einflussreichsten Bands der Neunziger gemacht hat. Eine nach wie vor unglaubliche Kreativität und Innovativität geht von dieser Band aus. Die Musik selber besteht einerseits aus den bereits von den Gorillaz bekannten Zutaten; eine Mischung aus Dub, Reggae, Funk und Blues verbinden sich mit afrikanischen Elementen aus Damons Mali Music, einem marrokanischen Touch, viel Elektronik und Damons sichtlich gereifte und ernstere Texte. Daraus entsteht moderne und anspuchsvolle Popmusik, wie es sie in diesem neuen Jahrtausend nur noch selten gibt. Hingegen vieler Erwartungen ist es kein Dance-Album im eigentlichen Sinne, wenn auch Stücke wie Brothers & Sisters oder Morrocan Peoples Revolutionary Bowls Club durchaus in einer Disko laufen könnten, in einer marrokanischen wohlgemerkt:)
Das Album beginnt mit dem wohl besten Blur Opener aller Zeiten Ambulance einer Mischung aus Blues, FUnk, Dub und Elektronik, es folgen die beiden Singles Out Of Time und Crazy Beat. Dann kommen zwei Songs, wo man die afrikansichen Einflüße wohl am meisten spürt. Brothers und Sister ist am meisten mit den Gorillaz zu vergleiche, eine Blues-Gitarre und die tyische verzerrte 2-D Stimme. Es folgen das entspannte Caravan, das 1-minütige rockige We've Got A File on You, das elektronische Stück Morrocan People... und der Sweet Song, der noch teilweise an 13 erinnert. Jets enntäuscht ob des Saxophon-Solos von Mike Smith am Ende. Gene By Gene (möglicherweise die dritte Single) ist mal ein Gute-Laune Song im Gegensatz zu insgesamt melancholischen Gesamtstimmung des Albums. Der Schluss bildet der einzige Song, der noch mit Graham Coxon ausgenommen wurde.
Dieses, an drei verschiedenen Orten aufgenommene Album (London, Marrakesch, Devon) bringt Blur musikalisch wieder ein gutes Stück voran, und während man es hört, vermißt man auch Graham nicht. Wodurch sich die Frage, ob Blur durch den Verlust von Garahm ihre Inspiration verloren haben, gar nicht stellt. Damon schreibt die Songs und gibt die Richtung vor, das war immer so und wird immer so bleiben. Und vielleicht war die Trennung auch notwendig, um die nächste Stufe musikalischer Genialität zu erreichen.
Das Album kann man laut Dave Rowntree mit Parkife vergleichen, und das ist auch gar nicht so unangebracht. Textlich wieder klar gegliedert und zugänglicher als 13, ist Think Tank eine Art erwachsenes Parklife voller schöner Melodien.
Das Blur-Universum hat sich wieder um einige Lichtjahre ausgedehnt.
PS: Auf der Limited Edition sind zusätzlich 4 Live-Videos als CD-Rom Tracks für den PC enthalten (Ambulance, Out Of Time, Crazy Beat und Good Song).


G-Sides
G-Sides
Preis: EUR 9,72

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungene Ergänzung zum Debüt-Album, 6. April 2002
Rezension bezieht sich auf: G-Sides (Audio CD)
Von der Qualität der Songs her steht G-Sides dem Debüt-Album in nichts nach, einige Songs übertreffen es sogar noch (Faust, Ghost Train). 19/2000 klingt im Remix noch besser als im Original, Clint Eastwood bekommt durch Phi Life Cypher wieder neue Frische und Dracula, Faust, und Ghost Train sind einfach die besten Songs der Band. 12D3 wirkt hingegen schon etwas angestaubt, Hip Albatross und Left Hand Suzuki Method sind total abgedreht. Es ist auch zu erkennen, das die Songs in eine deutlich andere Richtung gehen, teilweise auch düsterer wirken, aber immer noch den unverkennbaren Gorillaz-Style haben. Jedenfalls hätte man solche Songs nicht unbedingt auf dem ersten Album erwartet. Hat man die Singles, kann man diese Entwicklung gut nachvollziehen, und das ist auch der Knackpunkt. Denn wenn man bereits alle Singles (Clint Eastwood, 19/2000, Rock The House und Tomorrow Comes Today) hat, bleiben am Ende nur 4 "neue" Songs übrig, nämlich Ghost Train (2.Version von Rock The House; in Deutschland nicht erhältlich), Hip Albatross (war auf der MC von 19/2000), 12D3 (war auf der LP von Tomorrow Comes...; limitiert, nur im UK erhältlich) und Clint Eastwood (Phi Life Cypher Version) (war auf der 12" Vinyl von Clint Eastwood). Zwar sind das alles gute Songs, vor allem Ghost Train und Clint Eastwood, aber letztendlich lohnt es sich kaum, wenn man die 4 Singles schon hat. Nur wenn man alles haben muss (also ein echter Fan ist), nur das Album kennt oder vielleicht einen Einstieg in die Welt der Gorillaz wagen möchte, ist diese CD ein Pflichtkauf!


Tomorrow Comes Today
Tomorrow Comes Today
Wird angeboten von thebookcommunity
Preis: EUR 18,73

5.0 von 5 Sternen Tomorrow Comes Today Again!, 4. April 2002
Rezension bezieht sich auf: Tomorrow Comes Today (Audio CD)
Eigentlich war ja mit dieser Single nicht mehr zu rechnen, da sie ja bereits in limitierter Auflage im Nov. 2000 erschienen war. Nun gibt es den re-release und wie bereits die Vorgänger, hat "Tomorrow Comes Today" ein sehr gutes Niveau. Für mich ist TcT der beste Song auf dem Album, da die Vocals, Melodie, Bässe etc. perfekt zueinander passen. Dazu gibts den Song dann auch als Dub-Remix, der ebenfalls voll überzeugen kann. Sehr gut zum relaxen mit Reagge-Elementen. Üblicherweise gibts auch diesmal wieder einen B-Side-Track, nämlich "Film Music". Der Song klingt beim ersten Hören vielleicht etwas skurill, besonders die mittlere Passage, aber das ist man von den Gorillaz ja bereits gewöhnt. Man muss ihn vielleicht zwei-dreimal durchhören, bevor man ein Urteil fällen kann. Für mich ist es ein guter Song, der das sehr hohe Niveau der B-Sides vorangegangener Singles weiter aufrecht erhält. Im Multimedia-Teil gibts dann das Video zu "Tomorrow Comes Today", das sich etwas von den anderen unterscheidet, das es das allererste gewesen ist, und nicht komplett gezeichnet worden ist. Zusätzlich gibts noch eine Biographie (auf englisch) und den Kurzfilm Jump The Gut pt.1+2.
Ob es diesmal einen größeren Charterfolg, als bei "19/2000" oder "Rock The House" geben wird, bleibt abzuwarten. Wem diese Singles nicht so gefallen haben, sollte es mit TcT ruhig wieder mal versuchen, vorallem wenn einem schon Clint Eastwood gefallen hat. Die Gorillaz-Fans holen es sich sowieso.


Rock the House
Rock the House
Preis: EUR 10,43

5.0 von 5 Sternen Gorillaz Rock In Da House, 2. April 2002
Rezension bezieht sich auf: Rock the House (Audio CD)
"Rock The House" unterscheidet sich schon etwas von vorherigen Singles. Bereits vor der Veröffentlichung war nicht mit übermäßig großem Chart-Erfolg zu rechnen, da Rock The House eben nicht diese Chart-Smasher Qualitäten wie "Clint Eastwood" hat. Trotzdem kann der Song überzeugen. Wieder mit von der Partie ist Rapper Del Tha Funky Homosapien, der nun den kompletten Vocal-Part übernimmt. Alles begleitet von einer Melodie, die einfach Spass macht und auf jede Partie gehört.
Auf "Rock The House" befinden sich gleich zwei B-Side-Tracks. The Sounder ist Hip Hop pur, cool vorgetragen von Phi Life Cypher, zu einer exotischen Melodie, die fast schon einen orientalischen Touch hat. Der Track "Faust" stellt alles bisherige in Schatten, was ich jemals von Gorillaz gehört. Eine Hammer-Melodie, und am Ende gibts noch japanische Vocals von Noodle (alias Miha Hitori). Perfekt. Schon allein wegen diesem Song lohnt sich der Kauf, aber auch die beiden anderen Songs können überzeugen. Im Multimedia-Part gibts den "Rock The House-Promo-Clip" und einen Bildschirm-Schoner. Desweiteren gibt es dort den Hinweis, wo man sich massig Bildschirmschoner und Desktop-Motive runterladen kann. Wer das Album gut findet kann sofort zugreifen. Wer hingegen nur "Clint Eastwood" kennt, sollte vielleicht erstmal die Single oder auch das Album Probehören.


Clint Eastwood
Clint Eastwood
Wird angeboten von center21
Preis: EUR 5,98

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cartoon-Figuren als Chartstürmer, 2. April 2002
Rezension bezieht sich auf: Clint Eastwood (Audio CD)
Kann eine Band, die (offiziell) nur aus 4 gezeichneten Figuren besteht, Erfolg haben? Sie kann, was sie mit dieser Single eindrucksvoll unter Beweis stellen! Die Gorillaz bringen mit "Clint Eastwood" endlich etwas Abwechslung in die Eintönigkeit der dt. Charts. Die Musik passt zu jeder Partie, kann aber auch leise zum relaxen nebenherlaufen. Die Super Stimme von Blur-Frontmann Damon Albarn, gepaart mit den Rap-Einlagen von Del Tha Funky Homosapien und zusammengeschweißt von Producer Dan 'The Automator' ergeben die perfekte Mischung. Auch der B-Side Track "Dracula", der mit einer skurilen, aber wunderschönen Melodie überzeugen kann, ist absolute Weltklasse. Zusätzlich gibts das super Video zu "Clint Eastwood" als CD-Rom- Track. Wer genug hat von dem übliche Charts-Müll und etwas Abwechslung sucht, und auch bereit ist sich auf etwas Alternative einzulassen (betrifft jetzt mehr das Album) kann bedenkenlos zugreifen.


Seite: 1