Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Christian Förster > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Christian Förster
Top-Rezensenten Rang: 28.846
Hilfreiche Bewertungen: 192

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Christian Förster "berzerk69" (Darmstadt, Hessen)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
1980-83
1980-83
Preis: EUR 24,99

5.0 von 5 Sternen Klassiker Sammlung für kleines Geld, 31. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 1980-83 (Audio CD)
Wer bisher gezögert hat sich die Anfänge von Exploited digital ins Regal zu stellen oder die arg in Mitleidenschaft gezogenen LP's zu ersetzen kann jetzt zuschlagen. Die 4 Alben kommen in einer platzsparenden, stabilen Pappbox (kein Vergleich zu den Original Album Series Schubern etc.).
Negativ kann man nur anmerken, dass leider nicht die Bonustrackversionen (siehe unter anderem die Captain Oi Re-Releases), sondern nur die nackten Orginalalben enthalten sind.
Zur Band muss man wohl nicht viele Worte verlieren. Rauher UK Punk, oft an der Grenze zum Hardcore kratzend. Auch wenn Exploited für viele das lebende Klischeebild schlechthin sind: mir gefällts und die Unmengen an Bands, die Exploited zu ihren Einflüssen zählen sprechen ein Wort für die musikalische Relevanz der Band. Dass die Texte häufig nichts anderes als die Aneinanderreihung von Klischeeparolen sind ist mir eigentlich egal. Von einer Punkband erwarte ich nicht unbedingt die literarische Qualität einer Lyriksammlung.


Wetekom Styropor Schneider Set mit 3 Aufsätzen 6V / 9 Watt
Wetekom Styropor Schneider Set mit 3 Aufsätzen 6V / 9 Watt
Wird angeboten von PoSho-Diemitz "Preise inkl. MwSt."
Preis: EUR 25,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Stuckleisten sehr zu empfehlen, 6. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da wir sehr unebene Wände haben haben wir uns für Styropor Stuckleisten entschieden. Für das Scheiden von Gehrungswinkeln greift man besser auf auf eine Kunststoffsäge zurück.
Aber alle kleineren Details, Einschnitte auf der Rückseite der Stuckleiste, um diese um runde Wandabschnitte zu biegen oder das Kappen unsauberer Leistenenden (ab Werk häufiger sehr unsauber geschnitten - Modell Decosa Stella) funktionieren mit diesem Schneider perfekt. Definitiv gut angelegtes Geld.

Nicht optimal aber für den Preis tolerierbar:
- Die Ablage des Schneiders (auf dem Produktbild direkt rechts neben dem eigentlichen Gerät zu sehen) ist extrem wackelig. Ich empfehle eher eine feuerfeste Unterlage wie z.B. einen Aschenbecher oder eine Platte. Hier sollte der Hersteller schon aus Sicherheitsgründen nachbessern.
- Lieber gleich einen zusätzlichen Pack Schneidedraht ordern, der reißt schon mal.


Draakk: Etwas ist erwacht: Horror / Thriller
Draakk: Etwas ist erwacht: Horror / Thriller
Preis: EUR 4,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Buch!, 28. Mai 2014
Ich habe alle 3 Bücher im Paket direkt beim Autor bestellt. Besten Dank für Widmung und die kleinen Zeichnungen. Nicht selbstverständlich, dass ein Autor sich so viel Zeit nimmt.
Der Inhalt des Buches ist ja bereits ausreichend in anderen Rezensionen beschrieben.
Die Story ist gut, der Stil gefällt mir ebenfalls. Klar kommen einem immer mal wieder Bruchstücke bekannt vor aber wer lässt sich nicht mal - unbewusst? - von gelesenem und für gut befundenem beeinflussen?
Ohne jemandem zu Nahe treten zu wollen würde ich sagen, dass Frey sich definitiv nicht hinter Autoren wie Maberry oder Sigler verstecken muss.
Seid mutig und unterstützt einen unbekannteren Autor aus Deutschland.
Zum kritiserten Thema Gewalt. Mich als B Movie Fan hat nicht sonderlich schockiert. Wer eher subtileren Horror mag kann ja auch Jörg Kleudgen eine Chance geben.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 12, 2014 7:14 PM MEST


Der Pakt: Jake Sloburns zweiter Fall: Hard Boiled Urban Fantasy (Jake Sloburn, Detektiv des Übernatürlichen 2)
Der Pakt: Jake Sloburns zweiter Fall: Hard Boiled Urban Fantasy (Jake Sloburn, Detektiv des Übernatürlichen 2)

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert, 28. Mai 2014
Ich habe alle 3 Bücher im Paket direkt beim Autor bestellt. Besten Dank für Widmung und die kleinen Zeichnungen. Nicht selbstverständlich, dass ein Autor sich so viel Zeit nimmt.
Nachdem mir Nest schon sehr gut gefallen hat ist Blue noch mal ein echter Quantensprung. Spannend, interessante Protagonisten, ein bischen Humor und Schnodderigkeit - passt so.
Auf den Inhalt sind die anderen Rezensenten ja schon in ausreichendem Umfang eingegangen. Daher von mir die Empfehlung: Unterstützt auch mal Autoren die nicht bei großen Verlagen sind und deren Werbemaschine im Rücken haben. Der Mut wird hier definitiv belohnt.


Piano Nights [Vinyl LP] [Vinyl LP] [Vinyl LP]
Piano Nights [Vinyl LP] [Vinyl LP] [Vinyl LP]

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Album seit Black Earth, 31. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Den Lobeshymnen der vorherigen Rezensenten kann man eigentlich nicht mehr viel hinzufügen. Warum belästige ich Euch trotzdem mit meiner Meinung?
Erstens weil das Album die beste Bohren Platte seit Black Earth ist.
Zweitens weil ich Euch empfehlen möchte zur Vinylversion zu greifen. Die Angabe "Anzahl der Tonträger:1" bei der Amazon Titelbeschreibung ist nicht korrekt.
Das Album kommt als hochwertig gepresste schwarze 180 g Doppel LP. Die Scheiben stecken in ebenfalls hochwertigen schweren Kartontaschen. Zudem liegt das komplette Album als CD bei. Macht nach Adam Riese also 3 Tonträger.
Ich dachte das interessiert vielleicht den einen oder anderen hier, der derzeit noch mit sich ringt welche Version des Albums er/sie kaufen sollte.


John Niven: Kill Your Friends
John Niven: Kill Your Friends

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Buch aber nicht optimal gelesen, 31. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: John Niven: Kill Your Friends (Audio CD)
Wie man an den vorherigen Rezensionen sieht handelt es sich um ein Buch das polarisiert. Auf der einen Seite die offene, direkte und harte Sprache, auf der anderen Seite eine Story wie man sie von Irvine Welsh (Trainspotting, Drecksau) kennt.
Die Story selbst ist klasse, die Wendungen nicht unbedingt vorhersehbar und das Finale kann man auch nicht unbedingt als Happy End bezeichnen - zumindest nicht für die Personen die den Weg des Protagonisten säumen. Der in einer anderen Rezension angesprochenen Parallele zu American Psycho - nur eben im Music Business - kann ich voll zustimmen. Wer die genannten Bücher gelesen und für gut befunden hat kann mit Niven nichts verkehrt machen. Ich würde empfehlen Coma und Gott Bewahre gleich mitzubestellen.
Wer in jedem Buch sprachliche Virtuosität und literarisches Niveau bevorzugt sollte um Niven einen großen Bogen machen. Komisch, dass viele die Welsh oder Niven kritisieren mit Bukowski keine Probleme haben...Aber der ist halt der Liebling der Feuilleton Mafia bzw. deren heilig gesprochener Quotenproll.
Zur Lesung. Bela erzählt ohne große Emotion mit teilweise unpassender Betonung seinen Stiefel herunter. Schade, dass man hier keinen renommierten Sprecher gewählt hat. Herr B ist im musikalischen Bereich besser aufgehoben als als Sprecher.
Fazit: Tolles Buch (5 Sterne), bestenfalls durchschnittlich gelesen (3 Sterne) - macht unter dem Strich 4 Sterne.


Start Today
Start Today
Preis: EUR 20,28

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hardcore Klassiker, 9. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Start Today (Audio CD)
Viel braucht man zu diesem Meilenstein des Hardcore eigentlich nicht zu schreiben. Neben den Cro-Mags, Agnostic Front, Black Flag, Sick Of It All, Youth Of Today, Uniform Choice etc. gehört auch dieses Album in jede ernsthafte Hardcore Sammlung.
Es wird nicht hirnlos geholzt. Die Songs lassen durchaus so was wie Songwriting erkennen. Das Problem vieler anderer Bands, dass es eigentlich nur einen schnellen, einen sehr schnellen und einen Song mit Breakdowns gibt hatten die Grilla Biscuits nicht. Geschickt wird das Tempo etwas variiert, auch mal ein catchy Refrain verbraten (höre ich da schon irgendwo den Vorwurf bzgl. Sell Out???) und mit brauchbaren Texten versehen.
Wer das Album noch nicht hat sollte das baldmöglichst ändern.


Philips BDP5500/12 3D Blu-ray-Player (Smart TV, Skype, DTS-HD MA, WiFi-N, DivX Plus HD, USB 2.0, Umwandlung 2D in 3D) schwarz
Philips BDP5500/12 3D Blu-ray-Player (Smart TV, Skype, DTS-HD MA, WiFi-N, DivX Plus HD, USB 2.0, Umwandlung 2D in 3D) schwarz

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden, 9. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da mein LG BDP 670 das Zeitliche gesegnet hat (noch mal Besten Dank für die kulante Garantieabwicklung durch Amazon) musste ein Ersatz her. Da scheinbar alle aktuellen Geräte so ihre Macken haben habe ich mich entschlossen den 5500 und den 7700 zu bestellen und wollte nach Test entscheiden welchen ich behalte. Da kurzfristig auch mein DVD Player den Geist ausgegeben hat habe ich im Endeffekt beide behalten*g*.

Ich habe das Gerät jetzt seit einiger Zeit im Betrieb. Aufgrund der vielen Rezensionen die auf mangelhafte Software verwiesen war ich erst einmal skeptisch.
Das wichtigste vorweg: Wie auch beim 7700 läuft auch der 5500 trotz Updates nicht perfekt.

Allerdings ist der 5500 - zumindest bei mir - weniger "anfällig" für Abstürze als der große Bruder.
Beim Ausschalten des Gerätes erscheint im Display immer für einige Zeit der Schriftzug "Stand By" bevor es wirklich in den Stand By Betrieb wechselt. Manchmal bleibt der Schriftzug bei mir im Display stehen, dann muss das Gerät durch Ziehen des Netzsteckers wiederbelebt werden. Abstürze bei laufender Widergabe hatte ich mit dem 5500 noch nicht.

Warum trotzdem 5 Sterne?
- Bild (auch bei Wiedergabe von DVD's)und Ton sind sehr gut, wenn auch nicht so gut wie beim 7700
- Problemlose Wiedergabe von Jpegs auch beim 5500 (Egal ob von Stick, Festplatte oder Rechner).
- Auch der 5500 hat bisher alles wiedergegeben was ich ihm zu fressen gegeben habe.
- keine Abstürze bei der Wiedergabe (eigentlich selbstverständlich, wie die Rezensionen auch anderer Hersteller
zeigt eben aber wohl doch nicht)

Unterschiede zum 7700:
- Auf der Geräteoberseite gibt es Tasten zur Bedienung und keine Sensorfelder
- Etwas schlechtere Bild und Tonqualität, aber das ist Jammern auf hohem Niveau
- Etwas höherwertige Verarbeitung beim 7700

Fazit:
Wer nur einen Player braucht, und sich nicht in High End Bereichen bewegt, fährt mit dem 5500 genausogut wie mit dem großen Bruder. 40 Euro Preisunterschied sind ein gutes Argument für den 5500. Die mässige Fernbedienung und das für einen so rennomierten Hersteller beschämend schlechte Display haben beide gemeinsam.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 27, 2012 7:22 PM CET


Philips BDP7700/12 Blu-ray-Player (3D, Full HD, WiFi, 7.1 Surround Sound) schwarz
Philips BDP7700/12 Blu-ray-Player (3D, Full HD, WiFi, 7.1 Surround Sound) schwarz

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leider keine 5 Sterne, 9. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das Gerät jetzt seit einiger Zeit im Betrieb. Aufgrund der vielen Rezensionen die auf mangelhafte Software verwiesen habe ich einige Zeit gewartet und erst dann zugeschlagen als einige Firmwareupdates vorhanden waren.
Das wichtigste vorweg: Auch nach diesen Updates läuft der Player nicht perfekt.

Zwar habe ich nicht die Anzahl der Totalabstürze zu vermelden wie in mancher anderer Rezension zu lesen, aber auch bei mir gab es Probleme. Meistens "friert" der Player ein wenn man etwas zu schnell eine Taste bzw. Sensorfeld auf der Oberseite mehrfach berührt. Ausserdem hatte ich auch schon den Fall, dass mitten in der Wiedergabe eines Mediums die Laufzeitanzeige verabschiedet hat, d.h. der angezeigte Wert war für den Rest der Wiedergabe konstant. Nachdem der Film dann normal weitergelaufen ist bis zu Ende liess sich die Disc nicht herausnehmen. Also: Netzstecker ziehen, Neustart, erst dann Blu Ray entfernen.

Warum trotzdem 4 Sterne?
- Bild top (auch bei Wiedergabe von DVD's)
- Ton sehr gut
- Problemlose Wiedergabe von Jpegs (Egal ob von Stick, Festplatte oder Rechner). Viele halten das eventuell für
selbstverständlich. Ich hatte vorher einen LG BDP 670 der max. 4 MB große Jpegs wiedergeben konnte. Steht
nirgens beschrieben aber auf Nachfrage beim Support wurde diese Aussage gemacht.
- Hat bisher alles wiedergegeben was ich ihm zu fressen gegeben habe.
- Anzahl der Abstürze hält sich im Rahmen

Ich habe übrigens auch den 5500 bestellt und wollte nach Test entscheiden welchen ich behalte. Ich habe beide behalten*g*. Grund siehe Rezension dort.


The Wounds That Never Heal
The Wounds That Never Heal
Preis: EUR 12,36

5.0 von 5 Sternen NY-Hardcore, 17. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Wounds That Never Heal (Audio CD)
Auf diesem Album hat I Scream Records sowohl das 1994 erschienene erste Album "Hymns For An Unknown God" als auch das 1998 Album "Do Unto Others" zusammengefasst. Abgerundet wird das Package durch 2 verzichtbare Live-Tracks als Bonus.

Das erste Album (übrigens produziert von Harley Flanagan, Cro-Mags) bietet stilistisch den damals populären metallischen, schleppenden Sound wie man ihn von Bands wie Strife gewohnt ist. Das Album ist sehr wuchtig und "hart" produziert. In Metalcore Gefilde driftet es trotzdem nicht ab (gab es damals den Begriff überhaupt schon?). Die Songs sind für Hardcore-Verhältnisse sehr lang und irgendwie wartet man darauf, dass endlich mal die Handbremse los gelassen wird und die Tempoverschärfung kommt. Nicht schlecht aber höchstens eine Bewertung zwischen 3-4 Sterne wert.

Das zweite Album ist dann richtig gut gelungen. Man hat etwas Heaviness aus dem Sound herausgenommen. Zudem ist das Tempo merklich erhöht und variabler geworden. Die Songs sind kürzer und wirken durchdachter und kompakter. Insgesamt rückt man dem typischen New York Style a la Agnostic Front, Cro Mags oder Warzone deutlich näher. Für mich ist das Album 5 Sterne wert.

Die vergebe ich auch als Gesamtwertung, da die erste Platte dadurch eher den Character von Bonus Tracks hat und das Preis / Leistungsverhältnis (habe hier 6,50 für Platte+Porto gezahlt) mehr als in Ordnung geht.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6