weddingedit Hier klicken Jetzt informieren muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Profil für Luminary > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Luminary
Top-Rezensenten Rang: 1.091.161
Hilfreiche Bewertungen: 7

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Luminary

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Vivobarefoot Trail Freak Men 42
Vivobarefoot Trail Freak Men 42

2.0 von 5 Sternen 100% vegan, 2. Dezember 2015
... war mit der Hauptgrund, warum ich mich für diese Barfußschuhe in der feuerroten Farbkombination entschieden hatte. Wirkliche Leichtgewichte, sehr angenehm zu tragen und entgegen vieler anderer Schuhe echte Hingucker. Nicht einmal schnüren muss man sie. Leider hat sich bereits nach etwa einem Monat das wohl größte Problem dieser veganen Plasteschuhe bemerkbar gemacht: sie müffeln extremst!
Nach eben diesem Monat könnte man der Meinung sein, man müsse sie jede Woche mit in die Waschmaschine stecken. Unter diesem "atmungsaktiven 3M Mesh" habe ich mir etwas anderes vorgestellt - eben dass die Schuhe atmen können.
Mag sein, dass für manch einen Schuhe nur ein Jahr halten müssen. Aber dieses "Mesh" hat bereits nach dieser, meines Erachtens nach, kurzen Zeit offensichtliche Ermüdungserscheinungen (s. Foto). Und das im normalen Alltagsgebrauch. Nicht auszudenken, wenn ich sie tatsächlich fürs Trailrunning oder off-road genutzt hätte ...

Eigentlich könnten sie perfekt sein! Eigentlich.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 24, 2016 10:40 PM CET


We Are All We Need
We Are All We Need
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Dauerschleife, 25. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: We Are All We Need (Audio CD)
Seit Jahren mal ein Album, welches man in Dauerschleife hören kann. Von morgens 9 bis abends 19 Uhr - erst dann wird's allmählich nervig. "Peace of Mind" ist ein sehr guter Track wie ich finde. Auch wenn meiner Meinung nach Tri-State nach wie vor an der Spitze steht, so ist dieses Album hier ganz knapp dahinter, aber auf jeden Fall besser als Group Therapy.
Es mag vielleicht albern klingen, aber es lädt zum Mitsingen ein.

Kurzum: Ich liebe es!


Right in the Night 2013
Right in the Night 2013
Preis: EUR 3,49

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Finger weg von Klassikern!, 6. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Right in the Night 2013 (MP3-Download)
Mir erscheint als brauchbarste Version der Classic Mix 2k13. Alles andere wurde derart verhunzt, das ist ja nicht mehr feierlich!
In einem Club das Original zu hören, wäre mir 1000x lieber. Diese 0815-DJs sollen alle einpacken und endlich mal die Klassiker
in Ruhe lassen.


Monument (Super Deluxe Edition)
Monument (Super Deluxe Edition)
Preis: EUR 6,99

1.0 von 5 Sternen Cut & Run, 4. März 2013
Da ich bereits das Original aus dem Jahr 2004 besitze, dachte ich - der Tracklist entsprechend - ich könne hier die "Monument (Remastered Deluxe Edition)" aus dem Jahr 2008 erwerben.
Allerdings liegen die Tracks des 2004er Albums hier in der mp3-Download-Version geschnitten vor. Bei "Zero Gravity" und auch "That's right" hört man besonders, dass das Ende fehlt. Innerhalb der Remix-Sektion konnte ich ein abruptes Ende nur bei "Perfect Silence (E-Craig 212 Remix)" feststellen.

Gemastert ist hier auch nichts - klingt noch nach 2004. Selbst wenn ich das Album noch nicht gehabt hätte, würde ich mich über die miserable (Schnitt-)Qualität und den Kauf ärgern.


Hama WLAN-Stick, USB 2.0 2, 4GHz (inkl. WPS schwarz)
Hama WLAN-Stick, USB 2.0 2, 4GHz (inkl. WPS schwarz)
Preis: EUR 26,37

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hot und Flop, 26. Februar 2012
Innerhalb eines Jahres musste ich mir zwei USB W-LAN Adapter zulegen, da mein Vorgängermodell von D-Link aus Frust auf den Fliesen zerdeppert wurde.

Zu diesem Modell hier lässt sich folgendes sagen:

Es scheint zwei - drei Monate ohne irgendwelche Komplikationen zu funktionieren. Nach drei Monaten allerdings unterbricht es nach Lust und Laune die Internetverbindung immer wieder und man vermutet, dass es an der übermäßigen Erwärmung des Teils liegen könnte. Ich ziehe es für ein paar Sekunden raus, dass es Raumtemperatur erreicht und stecke es wieder rein. Manchmal zeigt es Wirkung, manchmal nicht. Zumeist steht dann in der Taskleiste "Signalstärke: Niedrig". Also zieht man es raus, steckt es erneut rein "Signalstärke: Sehr gut". Man kommt zu dem Ergebnis, dass es doch unmöglich am Router liegen kann.

Bei der Übertragungsrate steht bei mir grundsätzlich immer 130,0 MBit/s, unabhängig davon ob man jetzt eine niedrige oder eine sehr gute Verbindung hat.

Manchmal spiele ich mit dem Gedanken, auch dieses Teil auf die Fliesen zu feuern. Aber dann denke ich mir, dass das Teil von D-Link noch viel beschissener war...

Ich weiß nicht, ob diese WLAN-Adapter heutzutage noch nicht so ausgereift sind. Aber ich kann jedem nur empfehlen, auf die herkömmliche Routerverbindung zurückzugreifen, wenn man nicht unbedingt auf solche scheiß Dinger angewiesen ist!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 10, 2012 2:23 PM MEST


Cream Ibiza 2008
Cream Ibiza 2008
Wird angeboten von Side Two
Preis: EUR 7,18

5.0 von 5 Sternen House wie er sein sollte, 7. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Cream Ibiza 2008 (Audio CD)
Ich habe diese Compilation natürlich schon seit dem Tag an dem sie erschienen ist. 2008 ist ja jetzt schon ein bisschen her, aber ich konnte sie damals ununterbrochen im Auto hören. Da hat die Kiste richtig gerappelt. Ganz ehrlich, die Tracks waren meines Erachtens nach erste Sahne. Eigentlich eine der besten Compilations in meinem Besitz. Wer dennoch der Meinung ist, dass dies ein Fehlkauf war und hier die üblichen PvD-Sounds der "Politics of Dancing"-Scheiben erwartet, der ist meiner Meinung nach noch nicht im Jahr 2008 (2011^^) angekommen. Und im Vergleich zu diesem üblen House-Gekreische wie es z. B. bei "Show me Love" der Fall ist, kann man hier eigentlich geradezu entspannt die tiefen, fetten und abwechslungsreichen Sounds genießen. Selbst bei den heutigen armseligen und einfallslosen "KONTOR"-Veröffentlichungen würde ich diese beiden Scheiben vorziehen. Für mich auch unverständlich, warum diese Compilation keine fünf Sterne im Vergleich zur "Gatecrasher Trance Anthems" erreicht hat.


Seite: 1