Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Profil für Jacko65 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jacko65
Top-Rezensenten Rang: 4.891.856
Hilfreiche Bewertungen: 27

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jacko65 "Jack"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Geniatech PC VGA zu TV Composite Video RGB Konverter
Geniatech PC VGA zu TV Composite Video RGB Konverter

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Im Rahmen der technischen Machbarkeit in Ordnung, 24. Februar 2010
Das Gerät funktioniert an meinem Netbook gut. Die Installation war einfach und schnell. Da es da Unklarheiten zu geben scheint: Bei mir waren UBS-Netzkabel, VGA-Kabel und Video-Cinch-Kabel dabei. Ich habe aber gleich ein S-Video-Kabel aus meinem Bestand verwendet.
Mit der Zoom-Taste kann man schnell eine gute Einstellung finden, bei der höchstens wenige Zeilen an den Rändern abgeschnitten werden. Die anderen Einstellungen ("Schärfe", "Farbsättigung" usw.) haben allerdings nicht ganz viel sichtbare Auswirkung.
Das Bild ist insgesamt etwas unscharf und blass. Aus der typischen "Sofaentfernung" ist es aber OK. Das liegt aber an den technischen Grenzen. Ein knackig-scharfes Computerbild auf einem Röhrenfernseher darf man nun mal nicht erwarten. Schriften lesen, Menüs usw. kann man vergessen. Zum Bilder und Filme am TV-Gerät betrachten reicht es. Wenn eine entsprechende Media Center-Oberfläche genutzt wird, vielleicht noch etwas mehr.

Bei uns soll das ganze eine Übergangslösung sein, bis der momentan noch völlig ausreichende Röhrenfernseher mal durch einen modernen Flachbildschirm mit direktem PC-Eingang abgelöst wird. Für diesen Zweck reicht das Kästchen aus und ist sein Geld wert - nicht mehr und nicht weniger.


Und übrigens noch was ...
Und übrigens noch was ...
von Eoin Colfer
  Gebundene Ausgabe

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht Douglas Adams, aber gut, 10. Februar 2010
Ich bin ein alter Douglas Adams-Fan (damals die Anhalter-Trilogie beim Zweitausendeins-Verlag entdeckt *schwelg*) und war ebenso erstaunt wie gespannt, als ich überraschend von einem sechsten Teil hörte. Ich habe ihn nun gelesen und bin damit gut zufrieden. Es ist halt nicht Douglas Adams und Mr. Colfer hat einfach einen anderen Stil. Den verwendet er auch selbstbewusst und versucht gar nicht, Douglas Adams zu imitieren, was sicher überhaupt nicht funktioniert hätte.
Auf den ersten Seiten schien mir manches ein wenig zu bemüht, aber vielleicht habe ich mir das auch nur eingebildet. Im weiteren Verlauf ist es mir jedenfalls nicht mehr so aufgefallen. Es ist einfach eine Fortsetzung der Geschichte, die wahrscheinlich durchaus im Sinne des Erfinders ist, auch wenn Douglas Adams dieses Buch SO sicher nie geschrieben hätte. Aber man hätte dafür wirklich schlechtere "Gastautoren" finden können.
Ich muss dazu noch sagen, dass es für mich auch innerhalb der ersten Bände schon starke stilistische Unterschiede gab. So erreichte Teil 3 nicht ganz die Klasse von 1 und 2 und die Bände 4 und 5 waren - ähnlich wie jetzt Teil 6 - "anders", aber trotzdem gut. Band 5 fand ich aber immer am schwächsten.

Fazit: Wer hätte gedacht, dass es nochmal einen neuen "Anhalter"-Band gibt. Und das nicht nur als billiger Abklatsch zum Geldmachen, sondern ein eigenständiges, intelligentes Werk. Ich finde es gut so.

Punktebewertung ist etwas schwierig: Innerhalb der "Trilogie" würde es wohl nicht für 5 Sterne reichen. Aber wenn man es mit manch anderem Machwerk im Buchladen vergleicht (und das ist ja wohl der eigentliche Sinn), dann reicht es locker dafür.


Auf die Schnelle: Die besten Tipps zu  Windows 7
Auf die Schnelle: Die besten Tipps zu Windows 7
von Wolfram Gieseke
  Broschiert

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prima Tipps auch für alte Windows-Hasen, 10. Februar 2010
Ich habe nun schon einige Windows-Versionen durch und würde mich durchaus als erfahrenen Benutzer bezeichnen. Aber zu meinem neuen Notebook mit Windows 7 habe ich mir mal noch dieses schmale Bändchen gegönnt, als es mich im Regal anlachte. Und das hat sich gelohnt, denn ich habe darin tatsächlich noch eine Menge interessante Sachen gefunden. Es ist im Prinzip eine Sammlung von Step-by-Step-Anleitungen aus den verschiedenen Bereichen, fast schon im Stile der Tipps&Tricks-Abteilung gängiger "Fachzeitschriften", nur viel umfassender. Alles sehr kompakt und direkt auf den Punkt. Aber wenn man nicht viel lesen sondern lieber mehr machen will, dann passt dieses Buch ganz genau.
Ich kann es deshalb guten Gewissens weiterempfehlen und angesichts des Preis-Leistungsverhältnisses gibt es von mir die volle Punktzahl.


Seite: 1