Profil für Meggi > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Meggi
Top-Rezensenten Rang: 3.034.217
Hilfreiche Bewertungen: 45

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Meggi

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Ocean's Twelve
Ocean's Twelve
DVD ~ George Clooney
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 6,36

4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hochamüsante Fortsetzung, 8. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Ocean's Twelve (DVD)
Natürlich waren die Erwartungen relativ hoch, nach dem überraschend gutem ersten Teil, trug man doch Sorge das dem Regisseur Steven Sonderbergh die Ideen ausgegangen sein könnten, was die Lässigkeit und die Trickserei anbelangt. Doch stattdessen wartet der Regisseur diesmal mit noch mehr Starglamour auf. Nicht nur das Julia Roberts eine größere (und sehr amüsante) Rolle spielen darf, nein auch die hübsche Catherine Zeta-Jones wird als Superpolizisten raffiniert in Szene gesetzt. Dabei ist es auch sicher kein Nachteil, dass der Film zum größten Teil in Europa gedreht wurde, sondern stattdessen sollten vielmehr die wunderbaren Drehorte gelobt werden.
Diesmal ist es eine Art Wettkampf zwischen einem anderen Meiserdieb (sauber gespielt vonVincent Cassel)und Danny Ocean. Zudem ist Ocean auch noch eine Superpolizistin von Europol und der in Teil eins bestohlene Casinobesitzer Terry Benedict auf den Fersen.Und das nur um zu beweisen, dass er und seine Crew eben nicht die besten sind.
Natürlich ist hier der Bezug zur Realität in weitere Ferne gerückt.
Doch auch wenn diese Supergaunerei durch den Schnitt, das Staraufgebot und die Geschichte generell in schwindelnde Höhe gerät, behält der lässige George Clooney als Danny Ocean einen kühlen Kopf und löst auch diesen Coup mit erwartet überaschendem Ende eiskalt auf.
Es handelt sich daher um einen absolut amüsanten, oberflächlichen Gaunerstreich, der perfekt in Szene gesetzt wird. Der Film will nicht ernstgenommen werden, sondern bietet reinen Spaß.

Einen Tipp noch zum Schluss: Dieser Film verlangt auch etwas Konzentration von seinen Zuschauern ab, daher empfiehlt es sich nicht während des Films herum zu zappen!


Verliebt in Rom
Verliebt in Rom
DVD ~ Leslie Danon
Wird angeboten von Eliware
Preis: EUR 9,60

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zu meiner großen Enttäuschung oberflächlich., 14. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Verliebt in Rom (DVD)
In dem Film geht es um die Twins Charli und Leila, die ein Sommerpraktikum in einer Modeagentur in Rom absolvieren. Das ganze endet in einem Disaster, denn die beiden werden gefeuert. So haben die beiden unschuldigen aber sündhaft schönen Teenies Zeit sich die Stadt anzugucken...
Mal ehrlich, das ist einer der schlechtesten Filme überhaupt. Ich persönlich habe generell überhaupt nichts gegen die sogenannte "leichte Unterhaltung" durch Teeniefilme und auch die Olsentwins sind mir nicht unsympathisch, ABER alles was man aus diesem Film an Inhalten entnehmen könnte, ist, dass Rom eine tolle Stadt mit wunderbaren Sehenswürdigkeiten ist.
Die ganze Story des Films ist schon ausgeschöpft und die Gespräche vollkommen oberflächlich. Dieser Film beansprucht nicht ein bisschen den Geist, denn alles wirkt platt und aufgesetzt.
Ich kann daher nur einen Stern geben, und der ist dafür, dass es die Olsentwins waren, die mitgespielt haben.
Ich kann den Film nicht weiter empfehlen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 18, 2011 6:26 PM MEST


Die fabelhafte Welt der Amélie [Special Edition] [2 DVDs]
Die fabelhafte Welt der Amélie [Special Edition] [2 DVDs]
DVD ~ Audrey Tautou
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 10,45

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Bild, tolle Musik, toller Film, 11. Januar 2007
In diesem Film geht es um die kleinen Dinge im Leben. Von ihren Eltern, von der Schule ferngehalten, ist Amélie immer allein gewesen. Doch als sie in ihrer Wohnung den verborgenen Kindheitsschatz eines Vormieters findet, ändert sich ihr Leben. Sie beschließt von nun an als guter Engel oder auch Racheengel in das Leben anderer zu treten. Ob beim Gemüsehändler, bei ihrem Vater oder bei der chronisch kranken Tabakwarenverkäuferin aus dem Café, in dem Amélie arbeitet. Doch während sie anderen "Gerechtigkeit" wiederfahren lässt, bleibt ihr eigenes Schicksal wie auch zuvor zurück. Und obwohl sie verliebt ist, traut sie sich nicht, ihn anzusprechen.

Ich mag den Film besonders gerne, da er von einer sehr genauen Beobachtungsgabe zeugt. Details, die einem sonst entgehen, werden hier geschickt und mit viel Humor verknüpft, thematisiert. Hinzu kommen noch die intensiven Bildfarben und die geniale und passende Musik. Ich kannte Yann Tiersen schon vorher, aber die Musik unterstreicht den Film noch ein mal in einer besonderen Weise.

Ich kann den Film nur empfehlen.


Kein Titel verfügbar

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Romantisch und weihnachtlich, 21. Dezember 2006
Dieser Film passt richtig gut in die Weihnachtszeit. Er ist sehr romantisch und vermittelt das Gefühl von Geborgenheit. Es geht um zwei Frauen, die 10.000 Kilometer von einander entfernt wohnen, und dennoch vor dem gleichen Problem stehen: beide sind deprimiert und von der Liebe enttäuscht worden. So kommt es, dass sie über die Vermittlung des Internets schließlich ihre Häuser und einfach "alles" tauschen. Doch was als Flucht vor der Liebe beginnt, endet natürlich da, worauf der Film hinaus läuft: die beiden verlieben sich. Die eine in den Bruder, die andere in den Arbeitskollegen der anderen. So kommt es, dass der Urlaub ihr Selbstwertgefühl ordentlich aufpoliert.

Doch am Ende stehen die beiden vor dem vorhersehbaren Problem: wie soll es mit den Beziehung nach den zwei Wochen Tausch weitergehen?

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, ist in dem Film vieles vorraussehbar, so wie bei den vielen anderen schnulzigen Filmen, die um die Weihnachtszeit massenhaft in den Kinos erscheinen.

Doch meiner Ansicht nach, ist es die Mischung aus Witz, Charme und Schauspielleistung, die den Film zu einem außergewöhnlichen Erlebnis macht. Besonders gut sind die einzelnen Dialoge zwischen den Hauptpersonen geschrieben, die sehr spontan und natürlich wirken. Natürlich leisten auch der charmante Jude Law, die verwirrende und verwirrte Cameron Diaz, die liebenswerte Kate Winslet und der anständige und nette Jack Black ihren Beitrag.

Es ist einfach ein wunderbarer Film, den zu schauen es sich lohnt.


Step Up
Step Up

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tanzschritte mit Gefühl, 14. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Step Up (DVD)
Dieser außerordentlich einfühlsame und jugendliche Film erzählt von dem Draufgänger Tyler Gage, der Konflikte mit dem Gesetz zu 200 Sozialstunden verurteilt wird. Außgerechnet an der Schule für Künste (z.B. Ballett), müssen diese abgearbeitet werden. Tyler möchte mit keinem dieser "schwulen Typen" was zu tun haben, bis er auf Nora trifft. Da Nora einen Tanzpartner für eine wichtige Aufführung braucht, bleibt wie eigentlich schon erwartet im Endeffekt nur noch Tyler übrig. Die beiden kommen sich langsam näher und erst da merkt Tyler, dass auch er etwas erreichen kann. Er durchläuft einen Wandel vom Draufgänger zu einer Person mit klaren Zielen. Dennoch muss er bald sowohl sich als auch Nora beweisen, dass er es schaffen kann, dass zu erreichten, wofür er sich entschieden hat.

Ich ging in diesen film, weil ich mir einen vergnüglichen Nachmittag im Kino vorstellte. Diese Vorstellung wurde jedoch bald von der außerordentlichen Stärke des Filmes überragt. Die Story kommt sehr einfühlsam und originell herüber und die mitreißenden Tanzszenen erledigen den Rest. Es ist ein Film in den man eintauchen und von dem man sich verzaubern lassen kann, auch wenn das Happy-End wie bei so vielen Teenie-filmen schon vorrauszusehen ist. Die Choreographie ist meiner Ansicht nach (obwohl ich schon sehr schlechte Kritiken darüber gelesen habe) gelungen und Hauptdarsteller glänzen in ihren Rollen.

Ich kann diesen Film auf jeden Fall weiter empfehlen.


Billy Elliot - I will dance (Special Edition) [Special Edition] [Special Edition]
Billy Elliot - I will dance (Special Edition) [Special Edition] [Special Edition]
DVD ~ Jamie Bell
Preis: EUR 11,41

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Herz und Musik, 15. November 2006
Ein Junge will statt Boxen lieber Balett tanzen. Eine faszinierende Geschichte und tolle Musik. Das alles macht den besonderen Reiz dieses Filmes aus. Zu Zeiten von Maggie Thatchers, in denen Unruhe herrscht und die Bergleute streiken. In dieser Zeit entwickelt Billy sein heimliches, "unmännliches" Talent, wobei er von seinem Vater und seinem großem Bruder verspottet wird, und noch schlimmer. Billy Elliot jedoch greift nach dem Traum, der sein Leben verändern soll.
Jamie Bell als Billy ist einfach grandios und auch Julie Walters als qualmende, und hartnäckige Tanzlehrerin ist großartig besetzt. Die Tanzszenen sind mitreißend und der Film ist insgesamt sehr menschlich.
Dieser Film ist äußerst empfehlenswert.


Stolz und Vorurteil
Stolz und Vorurteil
DVD ~ Keira Knightley
Preis: EUR 5,55

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen supergut und einfach "anders", 9. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Stolz und Vorurteil (DVD)
dieser film ist garantiert nicht die wortwörtliche Übersetzung von Jane Austens Orginalbuch, aber es ist dennoch eine unbedingt sehenswerte, hervorragende und überzeugende Verfilmung. Die beiden Hauptcaracktere sind perfekt belegt und besonders Keira Knightley als Lissy glänzt. und auch die Mutter "Mrs Bennet"ist einfach köstlich anzusehen. Sicherlich ist der Film anders als das Buch, dennoch sollte man den Film als eigenes Individium ansehen. Ich bin ein absoluter Fan von Buch und Film und kann nur empfehlen.


Is' was, Doc? - SZ-Cinemathek 26
Is' was, Doc? - SZ-Cinemathek 26
DVD ~ Barbra Streisand

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Witzig und einfach empfehlenswert, 17. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Is' was, Doc? - SZ-Cinemathek 26 (DVD)
Dieser Film ist absolut spitze!!! Barbra Streisand als wirklich verwirrende Studentin Judy und Ryan O'Neal als schusseliger und verwirrter Musikprofessor Howard. Beide tappen von einer Katastrophe in die nächste, die meistens von Judy verursacht werden. Mir gefällt an diesem aus den siebzigern stammnenden Film besonders der ausgefallene und verrückte Witz. Der Film ist im Gegensatz zu vielen heutigen Filmen nie oberflächlich oder dumm. Eine spritzig-frische Komödie, bei der kein Auge trocken bleibt und man nie den Mund voll haben darf. Bild und Ton sind ebenfalls nicht zu bemängeln, also durchaus zu empfehlen.


Seite: 1